Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.119 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 14:53
Nachdem es rund um die offizielle Übernahme der Regierungsverantwortung durch Raúl (Februar 2008) immer wieder Gerüchte über bevorstehende Reiseerleichterungen gegeben hatte - teilweise sehr konkret und aus seriösesten Quellen - ist es in den letzten Monaten zu diesem Thema leider sehr ruhig geworden. In einem Artikel in Cubaencuentro ist jetzt zu lesen, dass die aktuelle Praxis im Gegenteil eher in Richtung einer Verschärfung der bestehenden bürokratischen Hürden tendiert: eine vom jeweils zuständigen Minister persönlich unterschriebene Erlaubnis soll nun nicht mehr für nur für Angehörige bisher schon betroffener Bereiche erforderlich sein (v.a. Gesundheit, Bildung und Militär, sowie für Hochschulabsolventen aller Fakultäten).

Das muss nicht stimmen und könnte sich auch wieder ändern, lässt mich doch so langsam darüber nachdenken, ob ich nicht vielleicht doch den bisher für nicht erforderlich gehaltenen Weg in ein dänisches Standesamt suchen sollte, solange meine Novia (als Sprachkursteilnehmerin) noch hier ist, anstatt sie dem Risiko einer womöglich immer schwierigeren und ungewissen Ausreisegenehmigungsprozedur in Kuba [nach einer bisher eigentlich angedachten Heirat dort] auszusetzen. Schließlich hat uns schon die erste Carta de Liberación (beim Sportbund INDER) rund vier Monate an Rennerei und Warterei gekostet...

Kommentare zum Thema willkommen.
cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#2 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:01

Wir haben in Dänemark geheiratet und es war wunderschön, kann ich nur empfehlen. Allerdings sollte man sich seiner Sache dann auch sicher sein.
Ansonsten ist abwarten immer besser. Hängt meiner Meinung nach 100%ig von deiner Beziehung ab und was du dieser zutraust, auch dir.

lieben gruss cama chico "no es facil"

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#3 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:24
Dass man sich einiger Maßen sicher sein sollte, siehst du vermutlich auch völlig unabhängig vom Ort der Eheschließung. Der Beziehung und mir traue ich (mit einer gesunden Portion Optimismus) eine Ehe durchaus zu, obwohl ich mir zu Anfang der gemeinsamen "Probezeit" vor siebeneinhalb Monaten sicher war, in kürzerer Zeit die entscheidenden Erkenntnisse zu gewinnen als es nun tatsächlich der Fall ist. Aber das soll hier eigentlich nicht Thema sein... Ich hoffe, nach meinem Edit des Eingangsbeitrags wird klarer, dass es mir mehr um die Abwägung zwischen Dänemark und Kuba geht. Ursprünglich war jedenfalls eine ordnungs- und fristgemäße Rückkehr nach Kuba mit späterer Wiederausreise nach Deutschland geplant, allein schon, um gemeinsam mit ihrer Familie Hochzeit feiern zu können.
Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#4 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:32

Fragen
die novia ist hier zum Besuch, richtig ?
Wie könnte sie die Unterlagen zum heiraten mitnehmen ?
Sollten sie in Denmark oder woanders heiraten, darf sie dann hier bleiben auch wenn sie
mit besuchervisum gekommen ist, und ohne überprüfung der Sprachkenntnissen ?


Viele Grüsse

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#5 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:34

Also wie gesagt, Dänemark ist vor allem günstig, sicher, schnell und gut! Eine spätere Heirat in Kuba mit Familienfeier schließt das ja nicht aus. Und dann hat sie schon die Aufenthaltserlaubnis für D und die PRE Papiere könnt ihr so nach und nach machen. Die deutsche Botschaft legt dir aber keine Steine mehr in den Weg. Insofern ist es die bessere Variante, wenn sie denn so gewollt ist.

PS: Wenn man sich nicht so sicher ist, ist Kuba besser, schon alleine wegen der Scheidungsbedingungen dort.

lieben gruss cama chico "no es facil"

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#6 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:36
Zitat von Chica1973
die novia ist hier zum Besuch, richtig ?
Wie könnte sie die Unterlagen zum heiraten mitnehmen ?
Sollten sie in Denmark oder woanders heiraten, darf sie dann hier bleiben auch wenn sie
mit besuchervisum gekommen ist, und ohne überprüfung der Sprachkenntnissen ?

1. falsch. Sie ist hier zum Besuch eines Sprachkurses (bis 11 Monate gemäß kubanischer PVE bzw. bis 12 Monate gemäß erteilter örtlicher Aufenthaltserlaubnis).
2. Könnte sie sich von zuhause schicken lassen.
3. Sprachkenntnisse sind durch den besuchten Kurs inzwischen längst unproblematisch.
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:42

Illegale Ausreise auch...soviel dazu.

Wenn Du das eh vorhast... wirst Du doch nicht so blöde sein und Sie nach Hause schicken...
Vielleicht sieht heute alles gut aus (das kenne ich... auch wir waren 110% sicher, wir bekommen die Signature)...Morgen, ach in einer Stunde kann alles anders sein...

Wenn Du dir nicht sicher bist... hast Du ja noch etwas Zeit um eine legale "Verlängerung" zu organisieren...
Damit gewinnst Du das was Du vielleicht brauchst... Zeit...

Aber... um Dir diese schwere Entscheidung leichter zu machen...
Willst Du... im Zweifelsfall... wenn alles in die Hose geht, 3 oder mehr Jahre darauf warten das sie... nach unzähligen Flügen, Vorsprachen, zig tausende von Euros Schmiergeld nach D in Euer gemeinsames und schon seit Monaten erprobtes Leben kommt...
Willst Du... im Zweifelsfall ... mit nem Boot an der 12 Meilen Zone stehen...
Willst Du... im Zweifelsfall... das die/Euere Beziehung daran scheitert (die Chancen stehen gut)...

Das sind die Optionen die Du hast.
Den Vorteil in Dänemark zu heiraten muß mir mal einer erklären... also Stand heute... nicht vor 1 Jahr.

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#8 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:47

In Antwort auf:
1. falsch. Sie ist hier zum Besuch eines Sprachkurses (bis 11 Monate gemäß kubanischer PVE bzw. bis 12 Monate gemäß erteilter örtlicher Aufenthaltserlaubnis).

War mir klar, ich dachte nur, dass wenn man hier heiraten möchte, ist zwingend eine andere Visumart erforderlich,
Heiratsvisa, oder liege ich falsch ?


In Antwort auf:
2. Könnte sie sich von zuhause schicken lassen.

Das heisst, die zuständige Botschaft von dem Land wo man heiraten möchte, begläubigt es ohne weiteres ?
Mecht es auch die deutsche Vertretung in Havanna ?

In Antwort auf:
3. Sprachkenntnisse sind durch den besuchten Kurs inzwischen längst unproblematisch.

Wie ist das damit gemeint ? Reicht allein den Besuchten Kurs, unabhängig davon was man lernt ?
Sorry für die viele Fragen, aber sich schlau machen ist immer gut

Viele Grüsse

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#9 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 15:58

Zitat von Chica1973
Fragen
Wie könnte sie die Unterlagen zum heiraten mitnehmen ?



Außer einem Pass und einer Meldebescheinigung aus Deutschland wird nichts weiteres
für eine Heirat in Dänemark benötigt.

Nos vemos


Dirk

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#10 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:00

DOCH: Geburtsurkunde und Ledigkeitsbescheinigung!

lieben gruss cama chico "no es facil"

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#11 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:02

In Antwort auf:
Außer einem Pass und einer Meldebescheinigung aus Deutschland wird nichts weiteres
für eine Heirat in Dänemark benötigt

Auch keine ledigkeitsbescheinigung, von der Bostschaft legalisiert ?
Mhhh.. so könnte man doppelt heiraten

Viele Grüsse

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#12 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:03
Zitat von cama chico
DOCH: Geburtsurkunde und Ledigkeitsbescheinigung!


Nicht in Tonder ;)
Dort reicht eine Meldebescheinung aus Deutschland, die den Geburtsort und den Familienstand belegt.
Glaub es mir Kai

Nos vemos


Dirk

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#13 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:06
Zitat von Chica1973
wenn man hier heiraten möchte, ist zwingend eine andere Visumart erforderlich ... ? ...begläubigt es ohne weiteres ?

Die Anforderungen in Dänemark (einschließlich der Beglaubigungen) sind deutlich geringer als in Deutschland.
Zitat von Chica1973
Wie ist das [Sprachkenntnisse unproblematisch] gemeint ?

Meine Novia hat sich inzwischen längst deutlich mehr als die verlangten "grundlegenden Deutschkenntnisse" erarbeitet und würde dies im Ernstfall auch nachweisen können.
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#14 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:10

Wie gut spricht sie denn deutsch und hat sie einen Bachiller? Wenn sie gut deutsch kann und einen Bachiller hat mußt du nicht heiraten, damit sie dableiben kann.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:15

Mein Lieblingsthema - Zweckentfremdung eines Visas via anonymer Fliesbandheirat in einer gesetzlichen Grauzone, welche es zufälligerweise in einem Nachbarland gibt, zu dem keiner der Partner auch nur den Funken eines Bezuges hat. Andere, die später mal ein "Sprachvisum" beantragen wollen, "danken" es, wenn sich die Botschaft wieder neue Hürden hat einfallen lassen oder mit fadenscheinigen Begründungen (wenn überhaupt erwähnt) ablehnt.

Um in Europa zu heiraten, gibt es ein eigenes Visum - 6 Monate gültiger Aufenthalt, heisst Visa zur Vorbereitung der Eheschliessung. Sprachvisa sind zum Erlernen der Landessprache gedacht, Besuchsvis zu touristischen Zwecken und Geschäftsvisa zum arbeiten.

So, und jetzt geht die grosse Schlacht um Für und Wider einer staubtrockenen Knäckebrotzeremonie mit Flitterrückreise ins Heimatland des Gatten wieder los - ich duck mich gleich mal. Cama wird beim Lesen dieser Zeilen wieder mit den Hufen schaben....

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#16 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:25

Zitat von santiaguera
Wie gut spricht sie denn deutsch und hat sie einen Bachiller?

santiaguera, meine Santiaguera ist Licenciada - deshalb auch die erforderliche Carta de Liberación. Sie hat an der VHS gerade mal A2 abgeschlossen und gehört vermutlich nicht zu den fremdsprachlichen Überfliegern. Ein (weiteres) Hochschulstudium strebt sie nicht an.

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#17 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:25

Zitat von dirk_71
Zitat von cama chico
DOCH: Geburtsurkunde und Ledigkeitsbescheinigung!


Nicht in Tonder ;)
Dort reicht eine Meldebescheinung aus Deutschland, die den Geburtsort und den Familienstand belegt.
Glaub es mir Kai


Dirk mein Guter, hab ich in DK geheiratet oder du?
Meines Wissens (Jan. 2006) brauchten wir beide genannten Dokumente. Bei deiner Variante müsste die Meldebescheinigung ja auch aufgrund von Geburtsurkunde und Ledigkeitsbescheinigung vorgenommen sein. Ich habe diese Dokumente damals in Englische übersetzen lassen (müssen). Warum sollten in Tonder andere Gesetze als im restlichen DK gelten??? Gruß an deine Frau!!! Was ist bei euch mit oder

lieben gruss cama chico "no es facil"

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#18 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:28

Zitat von Pasu Ecopeta
Mein Lieblingsthema - Zweckentfremdung eines Visas via anonymer Fliesbandheirat in einer gesetzlichen Grauzone, welche es zufälligerweise in einem Nachbarland gibt, zu dem keiner der Partner auch nur den Funken eines Bezuges hat. Andere, die später mal ein "Sprachvisum" beantragen wollen, "danken" es, wenn sich die Botschaft wieder neue Hürden hat einfallen lassen oder mit fadenscheinigen Begründungen (wenn überhaupt erwähnt) ablehnt.

Um in Europa zu heiraten, gibt es ein eigenes Visum - 6 Monate gültiger Aufenthalt, heisst Visa zur Vorbereitung der Eheschliessung. Sprachvisa sind zum Erlernen der Landessprache gedacht, Besuchsvis zu touristischen Zwecken und Geschäftsvisa zum arbeiten.

So, und jetzt geht die grosse Schlacht um Für und Wider einer staubtrockenen Knäckebrotzeremonie mit Flitterrückreise ins Heimatland des Gatten wieder los - ich duck mich gleich mal. Cama wird beim Lesen dieser Zeilen wieder mit den Hufen schaben....




schab, schab !!!
Heirat in Dänemark war super und so konnte ich die deutschen Behörden austricksen, die uns in Havanna gewaltige Brocken grundlos in den Weg geräumt hatten

lieben gruss cama chico "no es facil"

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#19 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:28
Zitat von cama chico

Dirk mein Guter, hab ich in DK geheiratet oder du?



Rate mal

Nos vemos


Dirk

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#20 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:30

... übrigens konnte meine Frau damals weniger als gut deutsch. Sie bekam gerade ihr geburtsdatum hin...eintausend9hundertachtzigvier..märso...7 ...hat nichts gemacht, 2 Tage später waren und sind wir Mann und Frau +

lieben gruss cama chico "no es facil"

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#21 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:33

Zitat von santiaguera
Wie gut spricht sie denn deutsch und hat sie einen Bachiller? Wenn sie gut deutsch kann und einen Bachiller hat mußt du nicht heiraten, damit sie dableiben kann.


Meinst du Bachelor? Den hat sie mit Sicherheit nicht und wird ihn auch nicht in den paar Monaten erlangen. Mindestens 1 Jahr benötigt Kubi, um vernünftig deutsch zu können, glaubt's mir!!!

lieben gruss cama chico "no es facil"

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#22 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:34
Zitat von cama chico
Warum sollten in Tonder andere Gesetze als im restlichen DK gelten???

Ich hatte vor einiger Zeit schon mal in einem anderen Zusammenhang was zum Thema gepostet, und dabei die folgenden Links mit teilweise unterschiedlichen Anforderungen dänischer Standesämter gesetzt:Tønder, Sonderburg, Kopenhagen
cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#23 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:35
Zitat von dirk_71
Zitat von cama chico

Dirk mein Guter, hab ich in DK geheiratet oder du?



Rate mal


Ich rate Mal: Du hast deine Frau in Tonder in Dänemark 2007 geheiratet, ohne Geburtsurkunde und "Solteria" Bescheinigung.
Edit Dirk: Nicht zu viele private Sachen im Forum von mir Aber ja war alles richtig

lieben gruss cama chico "no es facil"

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#24 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:37

Hay cojones:
TIPP: ich habe mich damals von heiraten-in-dänemark.de beraten lassen. Carsten heißt der und der wusste auf alls meine Fragen zu antworten!

lieben gruss cama chico "no es facil"

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#25 RE: legale Ausreise wird schwieriger
15.12.2008 16:38

Ach ja: wir haben in Ribe geheiratet, eine wunderschöne mittelalterliche Kleinstadt in der Nähe der Insel Römö!!! Sehr schön und ramontisch!

lieben gruss cama chico "no es facil"

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sachlage zur Ausreise eines Kubaner in ein land ohne Visumspflicht?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lisnaye
20 03.05.2016 22:51
von Sisyphos • Zugriffe: 742
Ausreise ohne Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Flipper20
32 08.11.2013 13:03
von Claudia.A • Zugriffe: 2569
Warten auf PRE - nach 11 Monaten Ein- /Ausreise
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ulla
5 08.02.2006 15:05
von CooloFlaco • Zugriffe: 228
!! Ausreise mit cuban. Pass - ohne PRE: es geht doch!!!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Elena
9 10.06.2002 08:46
von Elena • Zugriffe: 1947
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de