Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!

  • Seite 1 von 2
24.04.2008 14:13
avatar  ( Gast )
#1 Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum hier liegt mir sehr am Herzen, von euren Meinungen hängt unsere Entscheidung auch ab.

Wir (beide weiblich, 21 und 26 Jahre jung) möchten unseren zweiten Rucksackurlaub in Kuba verbringen. Waren dieses Jahr zum ersten Mal mit dem Rucksack in Thailand unterwegs. Ohne großartige Vorbereitung hat in Thailand alles problemlos funktioniert.

Nun würden wir gerne Kuba kennenlernen. Wir möchten nicht zwei Wochen in einem Hotel liegen, sondern Land und Leute kennenlernen.

Reisezeit sollte März / April sein, Dauer um die 3 Wochen.

Über Route etc machen wir uns noch keine Gedanken, dafür werden wir noch viel im Forum und im Internet stöbern. Das hat auch noch etwas Zeit, soll erst Anfang 2009 losgehen.

Einige Fragen hätte ich jedoch schon:

- Wir sprechen kein Wort spanisch. Es werden bei uns Spanisch Kurse für Anfänger angeboten, auch speziell Kurse für den Urlaub. Empfiehlt es sich, einen solchen zu besuchen?! Sprechen die Kubaner denn Englisch?!

- ich habe gelesen, dass man in Kuba sich besser in Privatunterkünfte einmietet als in Hotels. Wie kann ich mir das vorstellen?! Ich stehe in Kuba auf der Straße und seh dann ein Schild hängen "Zimmer frei" und verhandle dann den Preis aus?! Oder gibt es auch in Kuba "Schlepper" wie in Thailand?! Kann man bei diesen Privatunterkünften auch handeln?!

- noch eine Frage, dir uns am Herzen liegt: Wie ist der Hygienestandard in Kuba? Ich weiß, es ist ein 3.-Welt-Land, man kann das nicht mit europäischem Standard vergleichen. Aber muss ich Angst haben, dass z.B. in den Betten sich schon die Floheier eingenistet haben?

- in einem anderen Forum habe ich schon erfahren, dass es kein Problem sein sollte, ohne männliche Begleitung Kuba zu bereisen. Wir stellen uns schon darauf ein, dass wir öfter angesprochen werden (werden eh nichts verstehen, da wir kein Spanisch können) - aber werden die Männer denn auch aufdringlich und lassen uns nicht mehr in Ruhe?! Kommt einem die Polizei denn schnell zur Hilfe?!

- wie sieht es aus mit gefährlichen Tieren? Große Spinnen etc?!

So, das wären unsere ersten Fragen, wir hoffen natürlich dass wir einige gute Tipps bekommen werden. Ich hoffe auch, dass ihr uns abraten werdet, sollte es für zwei Frauen wirklich zu gefährlich sein.

Wie gesagt, wir kennen das Land nicht, würden es aber gerne kennenlernen :o)


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 14:35 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2008 14:46)
avatar  chulo
#2 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Forums-Senator/in
Etwas spanisch ist bei individueller Reiserei schon empfehlenswert, sonst wird es schnell teuer und nerv- / zeitraubend.

Individ. unterkünfte (casa particulares cp) sind empfehlenswert, weil preiswert: Am besten hier im Forum anhand Eurer Reiseroute die Adressen der cps raussuchen und dann dort vor Ort abklappern. Schlepper gibt es, die 5 peso Mehrkosten werden Euch unbemerkt auf den Preis aufgeschlagen, also lieber alleine suchen.

Hygiene in cps relativ gut, ab besten vorher ansehen, verhandeln in cp ist möglich aber nicht immer erfolgreich.

2 Mädels allein haben in der Regel in Kuba kein Problem, am besten ohne sichtbaren Schmuck und wenig Geld ausgehen, nachts dunkle Ecken meiden. Kuba ist aber eines der sichersten Länder.

Gefährliche Tiere gibt es nicht ausser in der Krokdilfarm. Schutz gegen Mücken mitnehmen !

Reisen am besten mit den Viazulbussen oder Eisenbahn. Auch Taxi ist möglich, kann aber teuer werden.

P.S. Kubaner sprechen i.d.R. kein Englisch, nur die, die viel mit Touristen zu tun haben.


Viel Spaß !

 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 14:41 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2008 14:44)
avatar  jan
#3 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
jan
Rey/Reina del Foro
So könnte ein Bad in einer casa particular aussehen.




Mit Waschbecken



Und das Bett

24.04.2008 14:43
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( gelöscht )

viele Informationen kannst durch "googeln" erhalten. Habe z.B. das gefunden:
http://casas.fpschultze.de/


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 15:02 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2008 15:08)
#5 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro
*Geht das gut? Ja, kein Problem.
*Empfiehlt sich ein Spanischkurs? Ja, unbedingt! Ohne geht auch, aber schon mit ein paar Grundkenntnissen macht's gleich viel mehr Spaß, und ihr bekommt einen viel weniger oberflächlichen Eindruck.
*Sprechen die Kubaner Englisch? Jein. Oft nur die, die man eigentlich besser nicht kennen lernen möchte.
*Privatunterkünfte? Wenn ihr so drauf seid, dass ihr jetzt schon eure Reise für Frühjahr 2009 plant, dann werdet ihr eure Quartiere bei Ankunft schon Monate im Voraus reserviert haben, und nicht spontan danach suchen. (Reiseführer, Empfehlungen)
*Schlepper? Ja, jede Menge, aber ihr werdet nicht auf sie angewiesen sein, da ihr gut vorbereitet sein werdet. Und wirklich gute Vermieter werden sich kaum auf Handeln einlassen, insbesondere nicht bei kurzfristigen Aufenthalten von wenigen Nächten, dafür bieten sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis - und auch einwandfreie hygienische Bedingungen ohne Wanzen im Bett.
*Aufdringliche Männer? Sollte bei halbwegs souveränem Auftreten kein Problem sein. Auch sonst deutlich weniger lästig als beispielsweise in den meisten arabischen Ländern. Vergesst die Polizei.
*Gefährliche Tiere? Keine, und die Spinnen wollen nur spielen...
*Insgesamt zu gefährlich? Nie im Leben!

Ein Tipp: Besorgt euch zur Orientierung und Vorbereitung (und Vorfreude!) auf Land und Leute so früh wie möglich einen guten und ausführlichen Reiseführer für Individualtouristen, wie z.B. den Lonely Planet Guide. Lest euch die Kapitel zu den Lebensverhältnissen und zu Kultur und Politik aufmerksam durch. Und/oder besorgt euch gleich das Buch "KulturSchock Cuba", dadurch erhaltet ihr einen viel besser strukturierten und viel fundierteren ersten Überblick über die doch sehr besonderen kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Bedingungen dort als durch die Lektüre von fünfhundert widersprüchlichen und oft von persönlichen Perspektiven verzerrten Forumsbeiträgen hier. Wenn nach Reise- oder Kulturführerlektüre immer noch Fragen offen sind, kommt ihr wieder und stellt sie hier. Unter den (sehr bunt gemischten) aktiven Usern dieses Forums ist übrigens nur eine Minderheit in eurem Alter und mit euren Interessen. Das soll nicht heißen, dass euch nicht beispielsweise auch ein alter, kubaerfahrener Sextourist wertvolle Hinweise geben kann, aber nicht jeder Beitrag ist hier auf die Goldwaage zu legen, was die Suche nach verwertbaren Infos oft mühsam macht.

Noch ein Tipp: Schließt euch CouchSurfing.com oder HospitalityClub.org an, und lernt kubanische Altersgenossen kennen, die euch im Land wertvolle Tipps und Einblicke verschaffen können. Von den kubanischen Mitgliedern dieser Communities sprechen viele Englisch.

 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 15:25 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2008 15:35)
avatar  Moskito
#6 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro
.
Chulo hat ja die meisten Fragen schon beantwortet. Trotzdem noch ein paar Anmerkungen:

Sprache: Ihr habt ja noch ein Jahr bis zur Abreise, in dieser Zeit lässt sich eine Menge Spanisch lernen. Ich würde es unbedingt empfehlen, denn ohne die Landessprache wenigstens ein wenig zu sprechen und zu verstehen, ist man gerade als Individualtourist doch sehr isoliert, denn Fremdsprachen gehören nicht gerade zu den Stärken der Kubaner. Das ist nicht zu vergleichen mit Asien, wo beinahe jeder neben seiner Heimatsprache Englisch spricht.

Zu Casa Particulares: Sie sind gekennzeichnet durch Schildchen an der Eingangstür. Kommt man mit dem VIAZUL-Bus in ein touristisch frequentiertes Städtchen an, wird man oft von Schleppern angesprochen, die einem eine CP vermitteln wollen. Lässt man sich vermitteln, zahlt man in der Regel 5 CUC/Nacht Provision. Casapreise liegen so zwischen 12 - 25 CUC, je nach Ort, Reisezeit; Angebot und Nachfrage, Verhandlungsgeschick. Die Preise sind prinzipiell verhandelbar, in Hauptsaisonzeiten und an Orten mit chronischem Casamangel wird man allerdings wenig rausschlagen können.


Luxusschild

Hygienestandard. Ist für ein 3.Weltland recht gut. Die CP'es sind meistens sehr sauber, und man kann fast alles (und überall) ohne Bedenken essen. Bei Wasser wäre ich etwas vorsichtig, am besten welches in Plastikflaschen kaufen. Ein oder zwei Tage mit Magenproblemen und Durchfall kann natürlich immer vorkommen, aber das ist für einen erfahrenen Traveller ja nix neues.

In Antwort auf:
Ich hoffe auch, dass ihr uns abraten werdet, sollte es für zwei Frauen wirklich zu gefährlich sein.

Bin zwar keine Frau, aber ich habe den Eindruck, dass es für Frauen nicht gefährlicher ist durch Kuba zu reisen, als z.B. durch Spanien. Und da sich viele Kubatouristen/innen dort spontan verlieben, haben sie zudem alsbald einen Einheimischen Beschützer...

S


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 15:28
#7 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Moskito
Zu Casa Particulares: Sie sind gekennzeichnet durch Schildchen an der Eingangstür.


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 15:30 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2008 15:32)
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( gelöscht )
Zitat von Moskito
.

Zu Casa Particulares: Sie sind gekennzeichnet durch Schildchen an der Eingangstür.

sehen so aus:
EHB, warum bist Du mir zuvorgekommen, keine Abstimmung
P.S. meins ist aus der Perspektive aufgenommen, wenn man zuviel Rum getrunken hat
Bildanhänge
imagepreview

images.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 16:33 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2008 16:38)
avatar  jan
#9 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
jan
Rey/Reina del Foro
Und dies ist der dueño, gelle mücke

In Sichtweite der Kathedrale
Bildanhänge
imagepreview

cp, heredia.JPG

download

imagepreview

dueno.JPG

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 19:07
avatar  ( Gast )
#10 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!

Wir wollten eigentlich so wenig wie möglich von Deutschland aus buchen, damit wir unabhängiger sind.

Am liebsten wäre es uns, den Flug zu buchen und das erste und letzte Hotel, mehr aber nicht.

Kann man denn Kuba in drei Wochen bereisen und sollte man sich auf eine Seite festlegen? Ost- oder Westküste?! Sind die Busse denn sicher und vom Staat auch versichert? (In Thailand musste man aufpassen dass man den Bus vom Staat bekommt, da dieser versichert ist und es nicht selten ist, dass ein Bus überfallen wird)

Kann mir jmd sagen, wieviel eine Busfahrt denn kostet bei einer weiten Strecke?! Fahren die Taxis mit Taximeter oder soll man den Preis zuvor aushandeln?

Haben uns schon dazu entschlossen, einen Sprachkurs zu besuchen, ob das Gelernte denn dann auch genügt ist die andere Frage :-) Aber ein Jahr ist wie gesagt lang :o) Sind denn die Casas auch versichert? Oder muss man Angst haben, dass man beklaut wird?! Kann man Casas auch von Deutschland aus buchen?!

Vielen lieben Dank noch einmal für Eure zahlreichen Antworten!!


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 19:22
avatar  ( Gast )
#11 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

hallo
also meine erste rucksackreise war auch nach thailand :)damals war ich allein unterwegs
ja und dieses jahr im februar mit einer freundin 3 wochen in kuba mitm rucksack unterwegs... wir sind 27 und 26 jahre jung. war kein problem, und das ewige angequatsche von den männern lässt sich zu zweit auch besser ertragen.
spanisch reden können ist, aus unserer sicht jedenfalls, ein MUSS in kuba. du lernst auf diese art so viele nette leute kennen, und kannst auch den aufdringlicheren mal sagen, dass sie dich gefälligst in ruhe lassen sollen.
wir hatten in habana ein hotel gebucht, und dann in der nähe von santiago ein casa particular durch eine empfehlung von einem freund der schon mal dort war. das war das beste was wir machen konnten. von da an mussten wir uns um nichts mehr kümmern, die haben dann immer in der nächsten stadt wo wir hinwollten freunde/bekannte/verwandte angerufen und gleich ein zimmer für uns reserviert. sogar vom busbahnhof haben uns die familien dann abgeholt.
wir hatten echt netten kontakt zu den familien bei denen wir gewohnt haben. dadurch dass wir spanisch können haben wir viel erfahren über land und leute.
war unsere erste reise nach kuba, werden aber definitiv wieder hinfahren... hab noch nie bei meinen reisen (und ich bin schon viel herumgereist) soviel über die kultur der leute mitbekommen
und bereitet euch nicht zuviel vor... ich habe eigentlich relativ wenig über kuba gewusst vor unserer reise und war dann auch ganz froh darüber, weil ich mir dann vor ort ein bild gemacht habe ohne vorurteile die mir mitgegeben wurden (und davon gibts soviele, und so vieles was definitiv nicht stimmt)
wünsch euch viel spass
anja


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2008 19:25
avatar  ( Gast )
#12 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

achja unsere reiseroute war:
habana - siboney (nähe santiago) - baracoa - bayamo - trinidad - vinales - habana

das alles in 3 wochen. eigentlich wollten wir santa clara auch noch sehen, das haben wir dann aber gestrichen als wir bemerkt haben, dass wir eigentlich nur die kleinen orte mögen.


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2008 07:57
avatar  Jay84
#13 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Mitglied

Hallo lucimausi86,
erstmal Willkommen im Forum.
Es wurden ja jetzt schon einige Fragen beantwortet zu denen ich mich nicht mehr äußern brauche. Du fragtest aber außerdem noch, ob man in 3 Wochen Kuba bereisen kann oder sich für eine "Inselseite" entscheiden soll. Sicherlich wirst du NICHT in 3 Wochen alles sehen können, dennoch würde ich mich nicht für nur eine Seite entscheiden. Macht euch vorher einen Plan wo ihr überall durch/hin wollt und rechnet euch das hoch ob es zeitlich möglich ist.
Zu den Reisemöglichkeiten habt ihr gefragt, wie teuer die Busfahrten sind. Im Grunde recht günstig. Die Busse sind im gutem Zustand und Klimatisiert -> ALSO JÄCKCHEN NICHT VERGESSEN!!! Informiert euch diesbezüglich einfach unter der Homepage http://www.viazul.com/asp/reserva/ruta.aspx?id=24

----------------------------------------
Nur wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2008 08:14
avatar  ( Gast )
#14 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Oder gibt es auch in Kuba "Schlepper" wie in Thailand?!


ob es in thailand schlepper gibt weiss ich nicht aber auf kuba nicht. dort sind es novios oder amigos. werdet schnell paar amigos finden die euch das land erklaeren und auch entsprechende unterkuenfte "zufaellig" an der hand haben.


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2008 09:57
avatar  Moskito
#15 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
von da an mussten wir uns um nichts mehr kümmern, die haben dann immer in der nächsten stadt wo wir hinwollten freunde/bekannte/verwandte angerufen und gleich ein zimmer für uns reserviert. sogar vom busbahnhof haben uns die familien dann abgeholt.

Dieses System der Weitervermittlung vereinfacht zwar das Reisen für den Individualtouristen und man kann diesen 'Service' auch durchaus mal in Anspruch nehmen, z.B., wenn man irgendwo spät Abends ankommt und keinen Bock mehr hat noch auf Zimmersuche zu gehen, aber man sollte sich im klaren darüber sein, dass der 'nette' Casabesitzer, der einen weiterempfohlen hat, für jede Nacht die man in der anderen Casa verbringt, 5 CUC Provision erhält. Diese wird dem Gast auf den Zimmerpreis aufgeschlagen. Diese Provision erhält auch nahezu JEDER Kubaner, der sich zum Zeitpunkt des Eincheckens in eine Casa irgendwie in 'Begleitung' des Touris befindet, sei es der Taxifahre der dich brachte, der freundliche Nachbar der den Weg zeigte, die Novia... und und und... Als Kubafrischling bekommt das gar nicht mit, schon gar nicht, wenn man der Sprache nicht mächtig ist.

S


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2008 10:11 (zuletzt bearbeitet: 25.04.2008 10:12)
avatar  ( Gast )
#16 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )
In Antwort auf:
Dieses System der Weitervermittlung vereinfacht zwar das Reisen für den Individualtouristen und man kann diesen 'Service' auch durchaus mal in Anspruch nehmen


klar ist auch einfacher dann fuer den "freund" zu wissen wo man wohnt, damit er einen noch leichter ausrauben kann oder einbrechen kann. dieses system funktioniert sogar in mexiko auf kuba haben sie es perfektioniert.

 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2008 11:10
avatar  Moskito
#17 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Chilango
In Antwort auf:
Dieses System der Weitervermittlung vereinfacht zwar das Reisen für den Individualtouristen und man kann diesen 'Service' auch durchaus mal in Anspruch nehmen


klar ist auch einfacher dann fuer den "freund" zu wissen wo man wohnt, damit er einen noch leichter ausrauben kann oder einbrechen kann. dieses system funktioniert sogar in mexiko auf kuba haben sie es perfektioniert.
Nee, das ist Unsinn, sie wollen dich nicht ausrauben, zumindest nicht mit Gewalt......eher poco a poco, und es geht tatsächlich um die Provision. Das unterscheidet Kuba von vielen Destinationen in Lateinamerika, rafinierte Trickbetrügereien und Gewaltverbrechen (an Touristen) sind immer noch die Ausnahme.

S


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 09:52
avatar  ( Gast )
#18 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

hm das wusste ich nicht, dass die casabesitzer auch dran verdienen... ich hab das nur von den schleppern auf der strasse gehört...
heisst das, dass wir dann nur 15 CUC pro nacht bezahlt hätten??? (unser zimmerpreis war meist 20 CUC)... dann ist cuba ja doch ein billig-reiseland


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 11:04
avatar  jan
#19 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Es kommt darauf an in welchem Ort und zu welcher Jahreszeit.

Nicht alle Casabesitzer kassieren Provision vom Nächsten, sondern vermitteln nur gegenseitig und haben dadurch neue Gäste.

26.04.2008 11:44
avatar  ( Gast )
#20 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

hm ich glaube auch... weil 20 CUC is schon sehr günstig... und wir waren im februar, wo touristisch schon sehr viel los war.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 19:36
avatar  Moskito
#21 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Nicht alle Casabesitzer kassieren Provision vom Nächsten, sondern vermitteln nur gegenseitig und haben dadurch neue Gäste.

Natürlich machen nie ALLE das gleiche, aber im Prinzip läuft es schon mit Provision. Casabesitzer sind untereinander auch nicht unbedingt gute Freunde, sondern eher neidische Konkurrenten.

S


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 19:39
avatar  ( Gast )
#22 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

Wir würden gerne im Februar / März fliegen.

Ist das Wetter denn dort schön, oder regnet es viel?! Und ist von den Touristen her gesehen viel los?


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 19:43
#23 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro

Diese Zeit ist fast ideal. Wenig Regen, kaum schwül. Allerdings muss man mit kühlen Winden rechnen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 19:44
avatar  Moskito
#24 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
.. weil 20 CUC is schon sehr günstig...

Das kommt ganz daruf an, wo, wann und wielange. Im Kubadurchschnitt ist es nicht günstig sondern eher im Bereich 'normal', bzw. Wunschpreis des Casabesitzers. In Provinzstädtchen, wo nicht soviele Touristen hängenbleiben, oder wo es sehr viele CP'es gibt, tendieren die Preise eher gegen 15 CUC. Ist aber letztlich Verhandlungssache, da es keine Festpreise sind.

S


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2008 22:50
avatar  ( Gast )
#25 RE: Rucksackurlaub in Kuba - zwei Frauen allein - geht das gut?!
avatar
( Gast )

wir waren im februar dort, geregnet hat es gar nicht, und warm war es auch am abend, vor allem gegen ende februar! untertags war uns immer heiss...

und touristisch gesehen kommt es halt immer drauf an wohin man fährt...


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!