Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 4.694 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#51 RE: multas
14.02.2008 23:39

Hi@all !

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
spazierte mit freien oberkörper durch die straße
--------------------------------------------------------------------------------




ist auch in Santiago multafähig, habe ich aber in der Praxis noch nicht erlebt.



Auch das Fahrradfahren in der Enramada ist Multafähig. Ich kombiniere das gerne.
Offensichtlich ist für Ausländer in diesem Fall keine Multa vorgesehen. Kubaner zahlen sehr wohl.
Ich bin wegen oben ohne radeln in der Enramada schon öfters herangerufen worden, habe mich zu texten lassen, auf meine Frage was denn nun käme? gar nix.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Kubafan_neu
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 117
Mitglied seit: 25.12.2007

#52 RE: multas
15.02.2008 01:41

Ich bin gerade aus Cuba zurück. In drei Wochen habe ich ungefähr 4.500 Kilometer gefahren, einige rote Ampeln übersehen, Einbahnstraßen in der falschen Richtung befahren, Bicitaxi gefahren (Fahrer kam gerade aus der Polizeiwache) und vieles mehr. Die Polizei ob zu Fuss, im Auto oder auf dem Motorrad war immer freundlich hat mich auf Fehler hingewiesen und das war´s.

Problme gab es nur einmal als ich quatschender Weise durch eine Kontrollpunkt vor Santiago gesaust bin. Meine Schuld, 5 Peso auf die Hand. Alles wieder gut.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#53 RE: multas
15.02.2008 10:35

Dann zeigen Raul's öffentliche Disskussionsrunden ja schon auswirkungen. Vorallem zum Thema Tourismus (s. Beitrag von Geri)

Aber bitte liebe Leute das bedeutet nun nicht dass man alles machen darf wie vorposter geschrieben hat (bei Rot über ampel etc.)
Die schikanen und Abzocke der Polizei sollen aufhören und nicht ein Freipass für Touris sein.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#54 RE: multas
15.02.2008 10:38

In Antwort auf:
Dann zeigen Raul's öffentliche Disskussionsrunden ja schon auswirkungen.

Sorry, aber ich hatte das in den vergangenen 10 Jahren auf ausgedehnten Fahrten durch Cuba noch nie anders erlebt. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber wer höflich und respektvoll mit den Ordnungshütern umgeht und sich eigenes schuldhaftes Verkehrsverhalten eingesteht hat in den seltensten Fällen Probleme.

Saludos
Chris

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#55 RE: multas
15.02.2008 10:44
Die Disskussion geht ja darum dass der Staat einsieht dass die Touristen- Zahl rückläufig ist. Zum ersten Mal fragen die sich aber auch warum das so ist.

Wenn du mit einem Auto mit "T" Nummernschild unterwegsbist, dann gibt es viele Polizisten welche mit den Ahnungslosen Touristen ihr Einkommen aufbessern. Mit "HK" Nummernschild habe ich keine Probleme gehabt und mit dem schwarzen Kontrollschild sowieso nicht

Ausserhalb von havanna gebe ich dir recht da sind es wirklich noch "dein Freund und Helfer" Polizisten.

Aber in der Hauptstadt nervt die Abzocke.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#56 RE: multas
15.02.2008 10:51

In Antwort auf:
Aber in der Hauptstadt nervt die Abzocke

"Abzocke" bei Verkehrsverstössen oder ohne Grund?

Saludos
Chris

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#57 RE: multas
15.02.2008 10:53

Ohne Grund oder zumindest von gaaaaanz weit her erfundene Gründe. Und immer gleich 30 CUC, obwohl der Bussenkatalog abstufungen vorsieht.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#58 RE: multas
15.02.2008 11:06

In Antwort auf:
von gaaaaanz weit her erfundene Gründe

Verkehrsverstoß ist Verkehrsverstoß, wird übrigens hier nicht anders gehandhabt. Letzte Woche hier in Freiburg, 10 Minuten im eingeschränkten Halteverbot gestanden > 30 Euro Strafe, Diskussion zwecklos.

Im Gegensatz dazu vor zwei Wochen in Havanna auf der Plaza de la Revolution leicht die Orientierung verloren, auf der Strasse gewendet und eindeutig durchgezogene Linie überfahren. Dazu war der Führerschein noch in der Casa.
Ergebnis: ich habe dem Polizisten das mit dem Führerschein erklärt, wir sind zusammen zur nächstgelegenen Wache gefahren, habe dann den Führerschein geholt und vorgelegt. Mit dem zuständigen Beamten für Verkehrsdelikte von Ausländern gesprochen, ihm erklärt wie und warum und er hat mich wieder ohne Strafe ziehen lassen, sogar mit der Anmerkung ich könne ihn bei zukünftigen Problemen gerne anrufen, er würde mir helfen! Und das alles ganz ohne "Bakschisch". Tja, so kann's gehen.

Saludos
Chris

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: multas
15.02.2008 11:16

Zitat von Chris
In Antwort auf:
Dann zeigen Raul's öffentliche Disskussionsrunden ja schon auswirkungen.

Sorry, aber ich hatte das in den vergangenen 10 Jahren auf ausgedehnten Fahrten durch Cuba noch nie anders erlebt. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber wer höflich und respektvoll mit den Ordnungshütern umgeht und sich eigenes schuldhaftes Verkehrsverhalten eingesteht hat in den seltensten Fällen Probleme.
Saludos
Chris


das bestätige ich so!

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#60 RE: multas
15.02.2008 11:17

Lies meinen obigen Beitrag, solche an den Haaren herbeigezogenen "neue" (seit 5 min. erfundenen) Gesetze.
Ich bin der erste welchen einen Verkehrs verstoss zugibt und dafür auch gerade stehe. Aber es muss wirklich ein Verstoss vorliegen und nicht ein Abzockungs versuch des Polizisten, welcher denkt jeder Ausländer ist reich, da kann ich was holen.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: multas
15.02.2008 11:19

Zitat von El Cubanito Suizo
Lies meinen obigen Beitrag, solche an den Haaren herbeigezogenen "neue" (seit 5 min. erfundenen) Gesetze.
Ich bin der erste welchen einen Verkehrs verstoss zugibt und dafür auch gerade stehe. Aber es muss wirklich ein Verstoss vorliegen und nicht ein Abzockungs versuch des Polizisten, welcher denkt jeder Ausländer ist reich, da kann ich was holen.


lese auch bitte den beitrag von chris! der ruhige umgang mit der polente ist wichtig!

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#62 RE: multas
15.02.2008 11:38

In Antwort auf:
an den Haaren herbeigezogenen "neue" (seit 5 min. erfundenen) Gesetze

hast du hierzu vielleicht ein Beispiel? Mir ist sowas nämlich noch nie passiert. Wenn ich bislang angehalten wurde konnte man mir auch jedesmal den Regelverstoß erklären.

Saludos
Chris

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: multas
15.02.2008 11:40
Hola Tienda!

Klar ist beim Umgang mit der Poli der Ton wichtig. Glaube auf der ganzen Welt gilt: Wie man in den Wald hineinruft..........!
Aber manchmal hast du`s mit solchen burros zu tun. Da ist Hopfen und Malz verloren. Seit man die multas auf der 2. Vertragsausfertigung nicht mehr
auslöschen kann, ist die PNR speziell in Hav. noch härter drauf finde ich. Kommt dann drauf hat wieviel Zeit und Lust hast mit denen auf
der Unidád rumzustreiten. Habe vor 2 Jahren 180 CUC multas draufgehabt. Formular 2 vernichtet 50 CUC an Micar für das Fehlen bezahlt y ya.
Ab der 3. multa nicht mehr mit denen diskutiert. Ponmela y no jodas mas !!
Letzen Sommer habe ich einen Lada gehabt mit Chapa amarilla. Multas auf deutsche Führerscheinnummer ausgestellt. lolen MN
el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.240
Mitglied seit: 25.05.2005

#64 RE: multas
15.02.2008 11:53
Zitat von Chris
In Antwort auf:
an den Haaren herbeigezogenen "neue" (seit 5 min. erfundenen) Gesetze

hast du hierzu vielleicht ein Beispiel? Mir ist sowas nämlich noch nie passiert. Wenn ich bislang angehalten wurde konnte man mir auch jedesmal den Regelverstoß erklären.

Man kann ja in vielen Situationen einen "Regelverstoss" erkennen.

Beispiel: Neulich hielt ich mit meinem Leihroller auf der Rampa vor der Cafetería Sofía um eine Freundin zu rufen, die dort arbeitet. Da ich die Polizei, die dort ja oft steht, gesehen habe dachte ich mir schon, "setzt Du besser mal den Blinker" . Nun, 10 Sekunden später kam schon einer (noch vor meiner Freundin) und zückte seinen Multablock - ich dürfe laut artículo xy dort nicht "parken". Gut, hab ich ihm erklärt, dass ich ja garnicht parke.

Stille und in-die-Luft-gucken des Infante.

Daraufhin meinte er, dass es verboten sei, beim Anhalten den Blinker zu setzen, man müsse die Warnblinkanlage einschalten. Laut artículo soundso kostet das 15 cuc. Gut, als er anfangen wollte, die multa zu schreiben - stieg ich also ab und bat ihn freundlich, mir die Warnblinkanlage an meinem Roller zu zeigen (die es natürlich garnicht gibt). Kurzum, Schikane. Aber es ist sicherlich richtig, Ruhe zu bewahren und ich bekomme letztendlcih auch fast nie multas - und wenn, brauch ich die glücklicherweise nicht zahlen.

Bei Kubanern läuft das anders ab. Bei denen wird auch immer ein Grund, ein "Regelverstoß", wie es Chris nennt, gefunden. Und die müssen zahlen! Und neuerdings noch schlimmer: die bekommen Punkte und ruckzuck ist der Führerschein weg. Denn DAS System funktioniert auf Kuba!

Da denke ich mir, wie so oft: Zum Glück bin ich kein auf Kuba lebender Kubaner. Die armen Schweine!!!

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: multas
15.02.2008 12:09

Hey prieto!

Estas listo para la batalla del domingo en Munich?

Das Pkt. System für Führerschein gib`s oder? Kenne 3 Cubis die haben noch nie im Leben einen Schein weder gehabt noch gemacht und fahren trotzdem jeden Tag. Poli al conductor: Tienes licencia el.chofer: la estoy haciendo! 10Pesos de multa in MN. Und weiter geht`s!
Bei uns gibt`s Lösungen für Probleme alla: probelmas para soluciones.
Ein Cousin meiner Cubine ist nach 15 D wieder zurück. Der hat sich hier im Copyshop eine Licencia gebastelt und eingeschweisst. Fährt damit schon seit 5 Jahren, sogar mit TUR rum.

Todo alla es posible. Hacen volar hasta los elefantes! Lo sabes verdad?
Nos vemos con Limonta. No olvides la caneca de ron si no estas embarcao`!!!

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#66 RE: multas
15.02.2008 16:08

In Antwort auf:
Wenn ich bislang angehalten wurde konnte man mir auch jedesmal den Regelverstoß erklären.


Da geben sie sich redlich Mühe. Bei dem geringsten Widerstand ist ein Redeschwall von 15 Min. ohne Unterbrechung keine Ausnahme.
Diese Erklärungen zu verstehen bedarf oft einer besonderen Intelligenz.
Diese dann zu akzeptieren bedarf oftmals einer unerhörten Obrigkeitshörigkeit.

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#67 RE: multas
15.02.2008 16:15

In Antwort auf:
Diese Erklärungen zu verstehen bedarf oft einer besonderen Intelligenz.
Diese dann zu akzeptieren bedarf oftmals einer unerhörten Obrigkeitshörigkeit.

Ich finde das akzeptabel wenn einem der Regelverstoss erklärt wird. Sollte ein deutscher Polizist z.B. einem amerikanischen Verkehrssünder etwa in englisch das Vergehen erklären müssen? Sehe da also keinen großen Unterschied zur deutschen Vorgehensweise hier im Land. Im Gegenteil, auf Cuba wurde mir schon des öfteren bei leichten Vergehen keine Strafe aufgebrummt im Gegensatz zu Deutschland (siehe beschriebener Vorfall).

Saludos
Chris

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#68 RE: multas
15.02.2008 17:24

Zitat von Chris
In Antwort auf:
Diese Erklärungen zu verstehen bedarf oft einer besonderen Intelligenz.
Diese dann zu akzeptieren bedarf oftmals einer unerhörten Obrigkeitshörigkeit.

Ich finde das akzeptabel wenn einem der Regelverstoss erklärt wird. Sollte ein deutscher Polizist z.B. einem amerikanischen Verkehrssünder etwa in englisch das Vergehen erklären müssen? Sehe da also keinen großen Unterschied zur deutschen Vorgehensweise hier im Land. Im Gegenteil, auf Cuba wurde mir schon des öfteren bei leichten Vergehen keine Strafe aufgebrummt im Gegensatz zu Deutschland (siehe beschriebener Vorfall).
Saludos
Chris


Offensichtich bist du was ganz Besonderes. Glückwunsch

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#69 RE: multas
15.02.2008 21:45

In Antwort auf:
Glückwunsch

Danke!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#70 RE: multas
15.02.2008 21:52

Ihr habt Probleme!
Etliche mal in Cuba,zig mal mit Mietwagen,nie
eine Multa.
Irgendwas macht Ihr falsch!

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: multas
17.02.2008 08:53
Fahr mal in 4 Wochen tägl. 3 Std. durch Hav. Y tu verras
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: multas
17.02.2008 08:57

Zitat von cardenas
Ihr habt Probleme!
Etliche mal in Cuba,zig mal mit Mietwagen,nie
eine Multa.
Irgendwas macht Ihr falsch!


Kann einem in Cardenas auch fast nichts passieren

Salu2

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: multas
17.02.2008 09:07

Oder er fährt die paar km nach Varadero. Auf der "Puente de hierro" geht`s schon los. Bei uns drüben in Hav.Campo ist`s genauso. Die meisten
Polis kennen mich. 0 multas in zig Jahren. Aber wehe ich komme Richtung Stadt.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#74 RE: multas
17.02.2008 09:23

Zitat von Orisha
Fahr mal in 4 Wochen tägl. 3 Std. durch Hav. Y tu verras



Bin ja kein Masochist!(Pump tu multas)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: multas
17.02.2008 09:59

Zitat von Orisha
Oder er fährt die paar km nach Varadero. Auf der "Puente de hierro" geht`s schon los. Bei uns drüben in Hav.Campo ist`s genauso. Die meisten
Polis kennen mich. 0 multas in zig Jahren. Aber wehe ich komme Richtung Stadt.
#

Multas, 2-5 Stück, habe ich fast immer, nur nie meinen Vertrag dabei. So mancher caballito hat da schon abgekotzt, konnte aber nichts machen ausser mir ne Multa in MN ausstellen. Sollte aber dann auch bezahlt werden, Fahrerdaten werden dokumentiert.

Salu2

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wie hoch ist die multa
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pipo
35 01.12.2012 21:42
von pipo • Zugriffe: 1479
Multa wegen Kuppelei ohne Happy end?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von domingo
21 19.12.2009 01:25
von max • Zugriffe: 1342
Imponen multa a Serpa Maceira
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 22.12.2006 12:45
von dirk_71 • Zugriffe: 194
multa
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Garfield
13 06.07.2005 18:23
von chris6 • Zugriffe: 425
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de