Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 5.758 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#101 RE: deutscher paß für cubanita
22.09.2007 11:43
Hab das erst jetzt mitbekommen. Naja das hatten wir doch schon. Mücke vergreift sich in letzter Zeit öfters mal im Ton. Vielleicht ist ihm auch nur seine Gute weggerannt, was durchaus verständlich wäre.

Nichtsdesto Trotz habe ich ein ziemlich dickes Fell was persönliche Angriffe betrifft. Ich renne jedenfalls nicht wie gewisse Weicheier sofort zum Anwalt oder zum Löschmeister.

Wenn jemandem meine Form der Systemkritik nicht gefällt und er diese dann als "braune Gesinnung" abzustempeln versucht, dann beweist er letztendlich nur seinen Mangel an sachlichen Argumenten und vor allem seine eigenen Defizite in Diskussionsfähigkeit.

Darum bleib ich bei dem Motto: "Was stört's die deutsche Eiche, wenn sich eine Sau dran reibt."

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#102 RE: deutscher paß für cubanita
22.09.2007 12:04

Zitat von Higgi 11
Zitat von el_james

Starker Spruch!!!
Nur wen oder was meinst Du denn damit???
Gruß
El James

ok bin zwar nicht den sie mücke nannten, aber ich versuche mal zu antworten. is ja auch nicht so schwer zu erraten...
der Herr Reiseleiter ist auch unter ELA bekannt
http://www.privatreisen-cuba.de/


reiseleiter ja, aber braune gesinnung??? das passt nicht auf E-L-A!

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#103 RE: deutscher paß für cubanita
22.09.2007 13:51

Zitat von Fini
Einbürgerungsantrag
Der Einbürgerungsverfahren hier in Berlin darf nicht länger als 6 Monate sein..... Also von Antragstellen bis Aushändigung der Einbürgerungsurkunde bzw. Ablehnung
Sprachtest war für mich ausgeschlossen und zur Kubanischen Botschaft bin ich nicht gegangen um irgendwelche Papiere zu machen. Alle Fälle sind Unterschiedlich..
Das ganze hat 255,- € gekostet. Plus Ausweis 8,- € und Reisepass 59,-
Die Ausstellung dauert von 3 – 6 Wochen
Verlangt haben sie (Fotokopie):
- Verdienstabrechnung der letzen 3 Monate meines Mannes oder letzter Einkommensteuerbescheid.
- Bestätigung der bestehende Arbeitslosigkeit bzw. der Beschäftigung (Ich beziehe kein Arbeitslosengeld) Das ist ein sehr sensibles Thema… wer vom Staat Hilfe bezieht hat schlechte Chancen… wird in der Regel oft abgelehnt… und das schönste ist dass man der Gebührenvorschuss…verliert (191,- €)
- Meldebescheinigung
- Geburturkunde meines Sohnes
- Heiratsurkunde
- Nachweis über die Zahlung des Gebührenvorschuss (191,- € )
- Passfoto
- Scheidungsurteil (falls geschieden) Übersetzt.
Manchmal nehmen sie nicht alle Papiere, die sie erst verlangen …. Sie schreiben dann wenn etwas fehlt, und es wird nach geschickt.. kein Problem.
Ahhhh… und sie haben mir ein Dokument gesendet: Bekenntnis zur freiheitliche Grundordnung, das musste ich unterschrieben zurückschicken.
Wenn man die Staatsbürgeschaft bekommt muss mann dann die letzten 64,- € mitnehmen.. oder überweisen.
LG


El carino, bist Du blind?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#104 RE: deutscher paß für cubanita
22.09.2007 13:52

In Antwort auf:
Netiquette?

Die Wahrheit auf den Punkt gebracht hört sich zwar manchmal wie eine Beleidigung an, verstößt jedoch niemals gegen eine 'Netiquette'

S

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#105 RE: deutscher paß für cubanita
22.09.2007 14:06
Zitat von Moskito
In Antwort auf:
Netiquette?

Die Wahrheit auf den Punkt gebracht hört sich zwar manchmal wie eine Beleidigung an, verstößt jedoch niemals gegen eine 'Netiquette'
O.K. Also wenn das so ist, dann muß ich das mit deiner weggelaufenen Frau wohl nicht zurücknehmen?

el_james
Beiträge:
Mitglied seit:

#106 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 09:15

@Moskito
Die Wahrheit auf den Punkt gebracht....

Redundanztheorie????

Gruß
El James

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#107 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 12:59

Zitat von el loco alemán
deutsche Eiche


ich habe die ganze Nacht gegrübelt, was wohl an einer Eiche deutsch sein kann.

Oder war etwa die Eichel eines Deutschen gemeint

el_james
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 13:53

@Don Arnulfo
ich habe die ganze Nacht gegrübelt, was wohl an einer Eiche deutsch sein kann

verschiedene Ansätze:
1.
Die "Deutsche Eiche" ist eine alte Münchener Traditionsgaststätte. Zugleich dürfte das Haus einer der ältesten Treffpunkte der schwullesbischen Szene und der Münchener Kulturschaffenden sein. Seit 1996 hat sich neben Restaurant und Hotel noch das Badehaus etabliert.
Durch die optimale City-Lage des Hotels (200m vom Viktualienmarkt) können Sie alle Sehenswürdigkeiten Münchens zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichen. Für Autofahrer gibt es in ca. 500m Entfernung 3 Parkhäuser.
(Infos für Interressierte der Szene unter http://www.deutsche-eiche.com)

2. vielleicht näher dran (Aus http://www.Baum-des-Jahres.de)
Die Eiche behauptet in der Überlieferung den ersten Rang unter den Bäumen. Sie galt in Griechenland und Italien als „erste Pflanze“, auf die auch der Ursprung der Menschen zurückgeführt wurde. Eine besondere Bedeutung erhielt die Eiche durch die enge Beziehung zum Himmelsgott. So war sie bei den Griechen dem Zeus, bei den Römern dem Jupiter und in Germanien dem Donner- und Gewittergott Donar geweiht. Der Grund dafür wird wohl darin zu suchen sein, daß die Eichen unter den einheimischen Baumarten besonders häufig vom Blitz getroffen werden.
Im Zuge der Christianisierung wurden viele heilige Eichen gefällt.
So ließ Bonifatius (von Papst Gregor II. 732 n. Chr. zum päpstlichen Vikar des ganzen ostfränkischen Missionsgebietes erhoben) die dem Donner- und Gewittergott Donar heilige Eiche bei Geismar fällen, um damit zu zeigen, daß er sich nicht vor Donar fürchtete.


oder einfach
3. lt. Wikipedia
Die Stieleiche (Quercus robur) (Syn.: Quercus pendunculata), auch Sommereiche oder Deutsche Eiche genannt ist eine Laubbaum-Art aus der Gattung der Eichen (Quercus) in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Inwieweit sich die deutsche Eiche von der französischen oder polnischen unterscheidet, konnte ich auf die schnelle und mangels Fachwissen nicht in Erfahrung bringen. Für eine engültige Klärung solltest Du vielleicht die von ELA erwähnte Sau befragen.

Oder war etwa die Eichel eines Deutschen gemeint
Und natürlich haben Eichen Eicheln, was denn sonst? Wie schnell man sowas falsch verstehen kann, und nur weil Du statt 'einer' 'eines' geschrieben hast, wäre ich fast auf obszöne Gedanken gekommen!


Gruß
El James

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#109 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 14:18

Zitat von el_james
...schwullesbischen Szene...


aha, deshalb kannte ich diese Variante nicht

Zitat von el_james
wäre ich fast auf obszöne Gedanken gekommen!


wegen der obigen Variante und dann schreibst Du auch noch was von "Stieleichen...."

Aber nochmal zum Begriff deutsch:
hätte doch auch selber darauf kommen können in der Wikipedia zu suchen, aber trotzdem, Danke für den Tipp:

Der Begriff deutsch leitet sich vom althochdeutschen theodisk, diutisk ab, was ursprünglich „diejenigen, die die Volkssprache sprechen“ (germanisch theoda, Volk) bedeutete, im Gegensatz zu denen die des Lateinischen mächtig waren.

soviel zu den Eichen, die da "deutsch" sein sollen. Die Sau kann ich auch nicht fragen, da sie wahrscheinlich nicht zum deutschen Volk gehört, also kein deutsch versteht oder gar spricht.

el_james
Beiträge:
Mitglied seit:

#110 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 15:07
@Don Arnulfo

wegen der obigen Variante und dann schreibst Du auch noch was von "Stieleichen...."

Mir als doch recht unbedarftem und einfach gestricktem Menschen fällt zu Stieleichen erstmal keine obszöne Assoziation ein, zu irgendwelchen Eicheln dann schon. Da ich Dir natürliche auch keine Obszönitäten unterstelle, half ich Dir mit dem Austausch eines Konsonanten, nämlich:

Oder war etwa die Eichel eines Deutschen gemeint in
Oder war etwa die Eichel einer D(d)eutschen (Eiche) gemeint

nur aus einem kleinen orthographischen Fauxpas heraus. Dies war doch wohl auch in Deinem Sinne!

Das mit THEODA wußte ich noch nicht, vielen Dank, wieder ein bißchen schlauer.

Aber mit

Die Sau kann ich auch nicht fragen, da sie wahrscheinlich nicht zum deutschen Volk gehört, also kein deutsch versteht oder gar spricht

wäre ich mir nicht so sicher, vielleicht eröffnet ein bestandener Botschaftssprachtest jetzt neuerdings auch da Möglichkeiten. Schweine sollen schließlich sehr intelligent sein und wenn Nicken oder eindeutiges Grunzen als Zeichen des Verstehens langt???? Außerdem ließt Du in den meisten bodenständigen deutschen Metzgereien auch was von der deutschen Sau!

Gruß
El James
Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 15:43
Zitat von el_james

Das mit THEODA wußte ich noch nicht, vielen Dank, wieder ein bißchen schlauer.

ich habe gern meine Erkenntnisse weitergegeben.

Zitat von el_james
deutschen Metzgereien auch was von der deutschen Sau!


siehste, unter deutschen Metzgereien, (hier wo ich wohne, heißen die ja Fleischereien, aber egal) kann ich mir noch etwas vorstellen,
also ein Fleischverarbeitungsbetrieb, in dem die deutsche Sprache, muttersprachlich gesehen, gesprochen wird, und die kein Gammelfleisch verarbeiten.....
So geht das ja auch aus der oben zitierten Wiki hervor, daß Deutsche diejenigen sind, die muttersprachlich deutsch sprechen.
Also, es gibt hier in Deutschland ja bestimmt welche, denen mal das Schimpfwort "Sau" an den Kopf geworfen wurde, das sind dann bestimmt welche, die deutsch sprechen oder verstehen.
Das arme Schwein, das nicht deutsch grunzen kann, ist ja sicher nicht als deutsche Sau zu bezeichnen, sondern eigentlich nur als Sau aus deutschen Zuchtbetrieben.
Ebenso beim Gemüse- und Obsthändler, wo dann angeschrieben steht: deutsche Gurken.....(ach ja, hab´s beinah vergessen, im Foro gibt es ja doch eine)
Habe bis jetzt eigentlich immer den Versuch aufgegeben, in was auch immer für einer Sprache, zu kommunizieren, ging bis jetzt noch nie. Und ehe ich mich im Markt von Leuten beim Konversationsversuch mit Beerenfrüchten oder Gemüse zu unterhalten, komisch angucken zu lassen, lasse ich es lieber sein.

Lieber el james, bitte nicht oder sein, bin nun mal so zum sticheln (nicht zum Stieleicheln) veranlagt. kann sich aber noch ändern
el_james
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE: deutscher paß für cubanita
24.09.2007 16:18

@Don Arnulfo
Lieber el james, bitte nicht (schreiender Lächler) oder (wütender Lächler) sein, bin nun mal so zum sticheln (nicht zum Stieleicheln) veranlagt. kann sich aber noch ändern

bevor das Ganze noch eskaliert, laß mich folgendes anmerken: Aufgrund meiner persönlichen Unfähigkeit Texte mit winkenden Figürchen (Lächlern) zu garnieren und das trotz der gut gemeinten Ratschläge von HIGGI_11, kommt vielleicht die ein oder andere zarte Ironie nicht so offensichtlich an.

Letztlich ist es aber doch sehr interessant was das Deutsche so alles für sich vereinnahmt. Sei es jetzt die deutsche Gurke, die deutsche Sau oder eben besagte deutsche Eiche.

So geht das ja auch aus der oben zitierten Wiki hervor, daß Deutsche diejenigen sind, die muttersprachlich deutsch sprechen.
Habe Deinen Satz nicht geprüft, aber bei uns gibt es da eine Menge aus dem weiter entfernten Osten, können alle kein Deutsch, sind aber Deutsch. Ach Mist, ich vergaß, war ja die Nummer mit dem deutschen Schäferhund.
Ob der jetzt auch den A1-Test machen muß??? Oder sein Ehegatte??? Oder gar keinen weil nicht verheiratet???


Gruß
El James






Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3275
Wie lebt man hier in Deutschland ? Was braucht eine Cubanita ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kubanito11
61 19.04.2005 14:46
von Socke • Zugriffe: 3840
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de