Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 5.287 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 12:37
Hallo zusammen

Es scheint zum Standard zu werden, dass die Martinair Flugzeuge in Holland immer ein paar Stunden am Boden bleiben. Sie sollten also wissen wie damit umzugehen ist. Gestern passierte es wieder und meine Frau (Kubanerin) war mit dabei.

Geplanter Abflug 13.00. Um 19.30 Information, dass sie erst am Folgetag nach Havanna fliegen können. Das ist sehr unangenehm, kann aber passieren. Wie es dann aber weiterging ist eine absolute Katastrophe und nicht nur der Fehler von Martinair.

- Food Compensation: 1 Voucher Euro 14.95, 1 x Euro 3 (Einige haben 2 x 14.95 erhalten). Wenn man weiss, dass alleine ein Mineralwasser
Euro 3.50 kostet sind diese Voucher lächerlich.
- Etwa 16 Kubaner hatten Schengen- oder CH-Visum mit 1 x Einreise (auch meine Frau, immerhin mit Aufenthaltsbewilligung in der CH, nützt aber
in der schönen EU nichts). Das heisst sie dürfen den Flughafen auch zum Übernachten nicht verlassen.
- Man versuchte dann ein Visum für diese Kubis zu besorgen, damit sie in einem Hotel ausserhalb des Flughafens schlafen/duschen etc. können.
Im Flughafen selber hatte es kein Platz. Bis um 23.30 wusste sie noch nicht wie es weitergeht. Meine Frau hat dann ein Visum erhalten und
war um 1.30 im Hotel. Andere waren immer noch im Flughafen
- lange Zeit war die Info nur auf Englisch (meine Frau spricht Spanisch/Italienisch/Französisch aber nur schlecht englisch). Sie wollte mir
einige vorlesen die sie erhalten hat. Waren aber leider nur auf holländisch. - Das kann ja jeder

Meine Frau meinte, dass sich die Flugbegleiterinnen sehr bemüht haben ihnen zu helfen. Ich kann aber nicht verstehen, warum kein Konzept besteht, wie Fluggäste zum Beispiel nur mit Transitvisum oder auch ohne in einem solchen Fall untergebracht werden können. Es kann doch nicht sein, dass man 12 Stunden im Flughafen hockt, zusätzlich noch im Ungewissen ob man gleich auch noch die ganze Nacht da verbringen muss
In einem Katastrophenfall könnte ich dies ja verstehen, aber bei einer "einfachen" Flugverschiebung??? Ist Holland eine Bananenrepublik??

Was mich aber vollends in Rage brachte, war die Reaktion des Passengerservice von Martinair. Unfreundlich, herablassend etc. etc.

Refund oder Compensation: 0 (nur bei overbooking gibt's eine Gutschrift)
Rückerstattung der Telefon- (ca. Euro 50 Mobilekosten) und anderen Kosten nur gegen Beleg. Info dazu war im Flughafen zum Beispiel auch nur auf hölländisch

Dies sei bei allen Fluggesellschaften so. Kann ja sein.
Dann habe ich lieber ein Overbooking. Letztmals passiert in Havanna mit Air France. Wartezeit 4 Stunden, Gutschrift Euro 400
Martinair (und evtl. auch andere) Flugverschiebung: [b][b]Wartezeit 22 Stunden (davon 18 am Flughafen) Gutschrift Euro 0[/b[/b]]

Da es immer weniger Flüge nach Kuba gibt, ist man einigen wenigen Fluggesellschaften ausgeliefert. Kundenservice zum Teil = 0

Was ist eure Meinung dazu

Saludos
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 12:45

Nun, das ist mir bei der Air France schon 2 x passiert, leider ist das wegen den Visas ein besonderes Problem, manchmal wäre es schon besser, wie in diesem Falle, man hätte ein durchreise Visum. Für die Betreffenden ist es sehr hart.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 12:45

es sind hier im Foro schon viele Negativmeinungen in Bezug auf Martinair erschienen. Aber wie boykottieren,
es fallen ja immer wieder welche auf die Niedrigpreise herein, bis die dann auf die Nase fallen.
Mir ist es genauso ergangen = reingefallen.

Niedrigpreise = Niedrigniveau

null user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 12:54

Boykott wäre eine Maßnahme. Aber in diesem geschilderten Fall würde ich mit Hilfe eines Anwalts meines Vertrauens und einer evtl. vorhandenen RS-Versicherung auf Schadenersatz klagen. In der EU gibt es für jeden Sch.... eine Vorschrift, müsste doch auch in diesem Fall funktionieren, oder ? Gegen unfreundliche Behandlung kann man wohl schlecht klagen, aber das Ganze grenzt ja schon an Körperverletzung
Martinair - pig-line


Yeshin

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 12:57

So ist es nun auch wieder nicht, bin sehr oft mit der Martin Air geflogen, passte mir viele besser als die Iberia

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 13:09

Zitat von guzzi
So ist es nun auch wieder nicht, bin sehr oft mit der Martin Air geflogen, passte mir viele besser als die Iberia


wegen dem Alter der Flugbegleiterinnen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 13:17

Air France vor einigen Jahren der Abflug in Paris verzögerte sich um 4Stunden, das Essen wurde am Boden eingenommen.
Rückflug: In Paris wurde gestreikt, der Flug gestrichen so kriegten wir eine schöne Hotel Uebernachtung mit essen und allem bis zum anderen Tag. Dann Flug nach Paris in der Airfrance Lounge mussten wir 8Stunden warten.

Air France ist nur was für Leute mit starken nerven, für Schweizer ist die Edelweissair immer noch das beste.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#8 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 13:31

condor ist auch nicht ohne....

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#9 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 13:57

In Antwort auf:
Nun, das ist mir bei der Air France schon 2 x passiert, leider ist das wegen den Visas ein besonderes Problem, manchmal wäre es schon besser, wie in diesem Falle, man hätte ein durchreise Visum. Für die Betreffenden ist es sehr hart.




Ich würde eigentlich erwarten, dass in einem solchen Ausnahmefall auch eine Ausnahmeregel gelten sollte. Sonst gibt es ja auch für jeden Sch.... Gesetzte und Regeln.

Insbesondere sollte ein Flughafen7Holland darauf vorbereitet sein. Das ist ja nicht Sache der Martinair alleine.

Saludos

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 13:57
condor ist auch nicht ohne....
++++++++++


Hat aber seit 1936 stark nachgelassen
TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#11 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 14:16


In Antwort auf:
Was mich aber vollends in Rage brachte, war die Reaktion des Passengerservice von Martinair. Unfreundlich, herablassend etc. etc.

... die sagten sich offenbar: "Mensch ärger dich nicht, ärger andere".
.

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#12 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 14:22

In Antwort auf:
es sind hier im Foro schon viele Negativmeinungen in Bezug auf Martinair erschienen. Aber wie boykottieren,
es fallen ja immer wieder welche auf die Niedrigpreise herein, bis die dann auf die Nase fallen.
Mir ist es genauso ergangen = reingefallen.

Niedrigpreise = Niedrigniveau


Erstens war es kein Billigflug (Euro 980) und zweitens werden Kubaner die in die Schweiz einreisen wollen beinahme gezwungen über Holland einzureisen. Die anderen EU-Länder (Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien) haben Anfang 2007 Transitvisumspflicht für Kubaner (alle anderen Länder in Nord- und Südamerika brauchen keins) eingeführt. Mit dem CH-Visum hat ein Kubaner also kein Recht mehr über diese Drittländer einzureisen, obwohl die voraussichtlich ab November 2008 das CH-Visum im ganzen Schengenraum gültig sein wird!!! Das soll noch jemand diese Beamten verstehen, die sich so einen Scheiss ausdenken!!! Oder sind die Transitzonen in den Flughäfen obgenannter Länder so durchlässig wie die Löcher in einem Schweizer Käse??

Wenn der Kubaner endlich das CH-Visum hat (ist genauso aufwendig wie ein Schengen-Visum) verspürt man nicht gerade grosse Lust auch noch ein Transitvisum zu besorgen (dauert nochmals 3-6 Wochen + Kosten)

Dann bucht man halt Martinair....... Aber nochmals, die entsprechenden Länder oder Flughäfen müssten für so ein Szenario vorbereitet sein.
Das ganze ist nicht EU-würdig. Oder sind nicht EU-Bürger "Tiere"

Saludos

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#13 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 14:33


In Antwort auf:

... oh diese Behörden, die als regeln und nichts durchdenken !

Bald brauchen auch Zugvögel aus dem Nicht-EU-Raum ein Transit-Visum

.

el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#14 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 14:40

Zitat von cohiba
Ist Holland eine Bananenrepublik??

Wohl eher eine Tomatenrepublik

____________________________________________________________________
you can lose a lot of money chasing women, but you´ll never lose women chasing money
Mein Blog Colmado

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#15 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 14:40

Zitat von cohiba

Erstens war es kein Billigflug (Euro 980) und zweitens werden Kubaner die in die Schweiz einreisen wollen beinahme gezwungen über Holland einzureisen.


Wieso fliegst du (oder deine Frau) nicht mit der Schweizerischen Edelweiss Airline? Direkt nach Zürich, und (wenigstens jetzt gerade) sogar günstiger als Andere?


cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#16 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 15:18

In Antwort auf:
Wieso fliegst du (oder deine Frau) nicht mit der Schweizerischen Edelweiss Airline? Direkt nach Zürich, und (wenigstens jetzt gerade) sogar günstiger als Andere?



Edelweiss kann man nur buchen: Zürich - Varadero - Zürich. Varadero - Zürich - Varadero leider nicht möglich

Es gibt zur Zeit leider keine Direktflüge Kuba-Schweiz-Kuba

Saludos

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#17 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 15:20

In Antwort auf:
... die Reaktion des Passengerservice von Martinair. Unfreundlich, herablassend etc. etc.

Eigentlich müßtest du zwischen “temporären Arschlöchern“, die mal aus einer Laune heraus einen Mitmenschen niedermachen und den „amtlichen Arschlöchern“, den permanent, man könnte sagen, strukturell fiesen, denen es eine Freude ist - vorzugsweise weniger mächtige - Mitmenschen abzukanzeln und zu demütigen.

Diesen Kotzbrocken müssen jetzt mit einer klug und gnadenlos verfolgten Anti-Arschlochstrategie in die Enge getrieben werden.

Wie das geht verrät Sutton in seinem Buch "Der Arschlochfaktor" (Verlag: Hanser Wirtschaft; ISBN-10: 3446407049) auf knapp 200 herrlich geschriebenen Seiten.
Wer die intus hat, wird fortan sicher leichter mit den Arschlöchern dieser Welt zurechtkommen.

Wem das nicht gelingt, der sollte Suttons finalem Rat folgen: Der Versuchung widerstehen, mit einem Haufen Arschlöchern zu arbeiten, egal welche Vorzüge der Job bietet. Und gehen

.

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#18 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 17:18

Habe schon gehört von diesem Buch

Werde es wohl mal lesen

Saludos

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 17:30

Anwalt nehmen und Entschädigung einklagen!
Es gibt eine EU-Richtlinie.
Entschädigung bei annullierten Flügen 600,-€, wobei Flüge, die erst am nächsten Tag stattfinden, als anulliert anzusehen sind(lt. BGH-Urteil).

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 17:31

Boykottieren ist albern und bringt nichts, Klagen ist besser.
Zahlen sollen sie, bis sie sich an die Spielregeln halten oder Pleite sind.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 17:33

lt. BGH-Urteil).

und das gilt in Holland?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 18:59
gilt natürlich nicht sondern hier. Die Frage ist allerdings, wo haben sie das Ticket gekauft hier oder dort(in NL).
Auch in Holland kann man darauf verweisen, was das Gericht in D gesagt hat.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 19:09

Ist ja der Wahnsinn - als Cubano/Cubana mit CH-Aufenthaltstitel ist man in Europa mittlerweilen vollkommen isoliert. Jeder Grenzübertritt ist illegal, Flugzeuge ins Ausland können erst gar nicht benutzt werden, da man bereits vor dem Boarding aussortiert wird. Man wird gezwungen, nach Bern zu fahren und sich in einer der Botschaften (I, A, D, F) ein Schengenzettel zu holen.

Was hat Cuba den Schengen-Staaten angetan, dass die Exilanten derart sanktioniert werden? Ein Kniefall vor den USA? Der völlige Wahnwitz ist, dass Cubanas mit Schengen-Titel im Pass und Schengen-Wohnsitz jederzeit in und/oder durch die Schweiz reisen dürfen. Das erklär mir mal einer.

Allerdings scheinen die Grenzer diesen Misstand erkannt zu haben. Ich hab in den letzten 12 Monaten nichts davon gehört, dass autoreisende Insulaner von der Weiterreise abgehalten worden sind. Im Gegenteil - freundlich und zuvorkommend wird man zumeist durchgewunken, was den Aufenthalt jedoch noch lange nicht legalisiert. Selbige Erfahrungen habe CH-Thais berichtet.

Bezüglich Transitvisum kann ich Dir noch mitteilen, dass Cubanos / -as mit CH-Aufenthaltstitel diese definitiv NICHT benötigen. Soll heissen, der Cubano / die Cubana können Air France, Condor oder Iberica nutzen und sind nicht auf holländische Verantwortungslosikgeit angewiesen. Edelweiss ginge auch, wenn der Rückflug fix gebucht wird. One-way ist aber nicht. Und - wie bereits geschrieben - es geht nur ab Zürich und nach Varadero.

Schönen Gruss an Deine Frau!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.268
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 19:17

Zitat von Dasu
wobei Flüge, die erst am nächsten Tag stattfinden, als anulliert anzusehen sind(lt. BGH-Urteil).

Link oder Aktenzeichen bitte!

Kürzlich in einem Fall hat der BGH gerade nicht entschieden.

Außerdem, wie Jan schon richtig bemerkte: Martinair ist eine holländische Firma und damit an BGH-Entscheidungen nicht im geringsten gebunden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Martinair boykottieren ????!!!
27.07.2007 19:36

Martinair N.V.
Zweigniederlassung Deutschland
Waldecker Str. 9
D-64546 Mörfelden-Walldorf

Kommt darauf an, wo die Tickets gekauft wurden.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Martinair fliegt ab 2012 keine Passagiere mehr
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von hermanolito
7 30.09.2010 18:27
von falko1602 • Zugriffe: 771
Two Piece Konzept bei Martinair
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
4 18.05.2007 15:34
von suizo • Zugriffe: 589
Martinair oder doch lieber mehr bezahlen???
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von suizo
22 28.05.2007 11:32
von amigo3 • Zugriffe: 2150
Martinair
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Estefano Alejandro
0 22.04.2007 17:05
von Estefano Alejandro • Zugriffe: 497
Martinair mit Aktions-Sparpreisen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Chris
2 13.01.2005 20:47
von kubanito11 • Zugriffe: 723
Martinair: Amsterdam > Varadero - 06 apr - EUR 269,-
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Joop Siroop
9 05.04.2004 20:18
von castro • Zugriffe: 504
Last minutes Martinair Varadero Holquin 16 + 17 März
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Joop Siroop
2 15.03.2004 18:57
von Alex • Zugriffe: 398
http://www.martinair.nl/ Varadero, vertrek 27 jan EUR 269,--
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Joop Siroop
0 23.01.2004 12:10
von Joop Siroop • Zugriffe: 390
Fliegt jemand am 20.12. mit Martinair ab HAV?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Iraida
0 27.11.2003 09:29
von Iraida • Zugriffe: 404
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de