Deutsch lernen in Havanna

  • Seite 1 von 3
08.07.2007 14:34 (zuletzt bearbeitet: 08.07.2007 14:34)
avatar  tito
#1 Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied
Hat jemand Erfahrungen mit der Sprachschule LINCOM in Havanna? ... oder mit anderen Sprachschulen auf denen man Deutsch lernen kann?

tito

 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2007 15:08
avatar  ( Gast )
#2 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
( Gast )

Zitat von tito
Hat jemand Erfahrungen mit der Sprachschule LINCOM in Havanna? ... oder mit anderen Sprachschulen auf denen man Deutsch lernen kann?
tito


Hola Tito,

Die Schule heißt Abraham Lincoln und liegt im Vedado ,G, zwischen 19ter und 21ter.
Beschäftigte des kubanischen Staates können dort umsonst Fremdsprachen, u.a. Deutsch lernen.
Es gibt drei oder vier Deutschlehrer.
Die Kurse finden 4x wöchentlich, jeweils 90 Minuten, ab 17Uhr statt.
Gearbeitet wird mit modernen Unterrichtsmaterialien (Moment Mal, Optimal), Unterrichtssprache ist Deutsch, Spanisch wird nur ausnahmsweise verwendet.
Der gesamte Deutschkurs umfasst vier Semester, die jeweils im Februar und September beginnen.
Niveau und Anforderungen liegen nach meinem Eindruck deutlich über hiesigem Volkshochschulniveau.
Die Qualifikation der kubanischen Deutschlehrer ist mittel bis gut; es hapert allseits mit der Aussprache.

Ansprechpartner ist Benito Rodriguez, der auch Oberverantwortlicher für die deutsche Sprache in Kuba ist.
Er ist unter 07/832 8920 ab 15Uhr in der esc. Abraham Lincoln zu erreichen, allgemeine Informationen auch im Büro, das nachmittags geöffnet ist.

Außer der erwähnten Sprachenschule gibt es sieben weitere in Havanna, die alle bis auf eine in der Timba
Deutschkurse anbieten.

Saludos

Dagmar


 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2007 15:29
avatar  tito
#3 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied

Hola Dama.

Danke für Infos. Das klingt doch alles sehr gut. Meine Freundin wird im September dort einen Deutschkurs beginnen.
Das Niveau scheinst du ja sehr gut bei Lincoln einzuschätzen. Hast du auch Erfahrungen mit den anderen Sprachschulen? ... wenn es umsonst ist, denkt man immer gleich das es nicht wirklich gut sein kann.

Saludos.
Tito.


 Antworten

 Beitrag melden
09.07.2007 08:44
avatar  Karo
#4 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

technisches Problem ????
Letzter Beitrag auf erster Linie steht:
Heute 08:01
von Polli

es kommt dann aber
tito
Gestern 15:29

(schon oft so od. ähnlich)

werden da irgendwie Beiträge zeitversetzt nachgerückt ??


 Antworten

 Beitrag melden
10.07.2007 21:34
avatar  ( Gast )
#5 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
( Gast )

HolaTito,

also es gibt noch eine möglichkeit deutsch zu lernen in habana.......diese besteht in der Cádetra humboldt und ist ein teil des Goetheinstituts in berlin......die Prüfung die in der Cádetra abgelegt werden sind für Deutschland und Österreich gültig......Die Cádetra ist auch ein teil der Uni. Dort können aber auch leute deutsch lernen die nicht in der uni studieren(sind sogar die meisten.) Ich selbst hab schon dort unterrichtet...also kanns nur empfehlen. Ach der standort..... unterhalb der uni oder besser gesagt neben dem stadion der Uni.


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2007 13:10 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2007 13:11)
avatar  tito
#6 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied
Hallo la roca, Danke.

Kannst du noch sagen wie oft der Unterricht stattfindet und wann? Meine Freundin studiert und arbeitet für den Staat ... sie kann also nur abends. Das geht bei Lincoln wohl.
Wie sind die Kosten?

tito

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2007 17:48
avatar  ( Gast )
#7 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
( Gast )

Es gibt verschiedene kurse.....sie sollte einfach mal vorbei gehen und sich mit Ivan dem präsidenten unterhalten.....ich hab leider keinen einblick mehr wann die kurse zur zeit dort stattfinden.....ich war 2003/04 dort. Es müsste immer jemand da sein.....zumindest abends. Und die kosten...hmmmm sollte sie auch am besten dort erfragen, aber so hoch dürften die nicht sein und wenn sie für den staat arbeitet dann wird das sicherlich kein problem sein.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2007 00:11
avatar  ( Gast )
#8 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
( Gast )

Hola,

ich glaube, in der Catedra Humboldt findet momentan nichts statt, das Haus muss renoviert werden. War letztes Jahr dort, habe Ivan kennengelernt auf der Suche nach einem Job als Deutschlehrerin, das Haus sah ganz furchtbar aus und kein Mensch außer Ivan in seiner Bibliothek weit und breit...

Saludos

Dagmar


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2007 22:17
avatar  Karo
#9 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

letzter Beitrag EHB vor 14 Minuten
wieso habe ich dann aber immer noch DAMA drauf
schaltet bei meinem PC irgendwas nicht auf aktuell ????


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2007 22:40
#10 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Karo
letzter Beitrag EHB vor 14 Minuten
wieso habe ich dann aber immer noch DAMA drauf
schaltet bei meinem PC irgendwas nicht auf aktuell ????

EHB fällt hier ständig aus der Rolle und wird deshalb häufig zensiert und gelöscht.

Nee, im Ernst: Weil EHB in einem von hier verschobenen Thread geantwortet hatte (Handy / Mobilfunk Kuba) und seit dem niemand mehr in der hiesigen Rubrik geschrieben hat, erscheint in der Hauptübersicht EHB als letzter Bearbeiter.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 08:43
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
( gelöscht )

Zitat von dama
Hola,
ich glaube, in der Catedra Humboldt findet momentan nichts statt, das Haus muss renoviert werden. War letztes Jahr dort, habe Ivan kennengelernt auf der Suche nach einem Job als Deutschlehrerin, das Haus sah ganz furchtbar aus und kein Mensch außer Ivan in seiner Bibliothek weit und breit...
Saludos
Dagmar


schon seit 3 Jahren ist der Zustand so. Die FG BRD - Kuba schickt wohl schon Gelder zum renovieren, aber irgendwo klemmt es beim Baufortschritt!


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 11:36
avatar  Garnele
#12 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
ich glaube, in der Catedra Humboldt findet momentan nichts statt, das Haus muss renoviert werden. War letztes Jahr dort, habe Ivan kennengelernt auf der Suche nach einem Job als Deutschlehrerin, das Haus sah ganz furchtbar aus und kein Mensch außer Ivan in seiner Bibliothek weit und breit...

In Antwort auf:
schon seit 3 Jahren ist der Zustand so. Die FG BRD - Kuba schickt wohl schon Gelder zum renovieren, aber irgendwo klemmt es beim Baufortschritt!

So isses, bzw. so war es. In der Cátedra finden derzeit weder Sprachunterricht, Prüfungen noch Veranstaltungen statt. Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba hatte sich der Unterstützung der Wiederinbetriebnahme der Cátedra Alexander von Humboldt angenommen. Nach Sichtung durch die Architekten verzögerte sich der Baubeginn wieder und wieder, was immer da geklemmt haben mag. Inzwischen ist durch das Engagement der Universitätspräsidentin und von Mitarbeitern des ICAP Schwung in die Projektplanung gekommen. Dazu demnächst mehr.
Was die Anerkennung der Sprachprüfung durch die Cátedra auf deutscher Seite angeht, liegt die Sache seit dem von der EU ausgerufenen und von BRD-Seite praktizierten, inzwischen aber aufgeweichten (Stichwort Buchmesse 2007), Kulturboykott, noch auf Eis. Im Gegensatz zu Österreich (soweit ich informiert bin, oder weiß da jemand was genaueres?).
P.S.: Schön mal wieder was von Ivan zu hören.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 22:11
#13 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

@tito

Wären für Deine Freundin als Alternative nicht auch Privatstunden interessant? In Havanna gibt es ein paar gute Lehrer, die 60 Minuten Einzelunterricht ab 2 cuc anbieten! Hinzu kommt die Flexibilität der Unterrichtszeiten.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 23:05
#14 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
normales Mitglied

Zitat von el prieto
@tito
Wären für Deine Freundin als Alternative nicht auch Privatstunden interessant? In Havanna gibt es ein paar gute Lehrer, die 60 Minuten Einzelunterricht ab 2 cuc anbieten! Hinzu kommt die Flexibilität der Unterrichtszeiten.


el prieto hat recht, ich weiß definitiv, daß einiger der Deutschlehrer an der Abraham Lincoln wie auch der Deutsch-Fakultät der Uni Privatstunden geben.
Die Fremdsprachenfakultäten der Uni erreichst Du im Internet unter http.//flex.uh.cu , das Institut für Deutsch über den Button: Claustros
Die meisten der dortigen "Profesores instructor" machen das. Meine Ex hat damit einen Teil Ihres Lebensunterhaltes bestritten, bis sie Cuba verließ. (Steht allerdings noch im Verzeichnis der Profesores der Uni)


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 23:07
avatar  tito
#15 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied

@ el prieto

Das mit dem Deutschunterricht war jetzt ihre Idee und Initiative. Wenn sie mich gefragt hätte, wäre auch von mir der Vorschlag mit Privatstunden gekommen.
Andererseits ... ich "hoffe" das ganze wird ohnehin ziemlich sinnlos, da wir möglichst bald (in ca. 10 Tagen in Havanna heiraten wollen) ... und danach kann sie hoffentlich möglichst bald nach Deutschland kommen und bleiben.
Falls es länger dauert ... und sie das unbedingt machen will ... Privatstunden hätten bei ihr viele Vorteile, sie studiert noch und arbeitet an den anderen Wochentagen.

Tito

ps. kennst du nen guten Lehrer???


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 23:12
#16 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
normales Mitglied

@ tito

an der Uni kann Sie es bei Veronika Valdés Rodrigues oder bei Arling Pardo Matos probieren, beide sind m.Ea. gut

viejoblanco


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 23:20
avatar  tito
#17 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied

Danke.
Werde es mir notieren.

... und versuchen ihr das mit dem Deutschunterricht vielleicht doch auszureden ... sie hat Stress genug, Deutsch kann sie hier lernen.

Ich befüchte aber es kann ein paar Monate dauern, jedenfalls mehr als mir lieb ist, bis sie dann wirklich hierher kann. Deutschunterricht zu nehmen kommt auf der Botschaft sicher gut an.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2007 23:27
#18 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
normales Mitglied

Bei Besuchervisumsanträgen ist das sicher hilfreich, wenn ihr ohnehin in ca 10 Tagen heiratet (mucha suerte!!!), hat es m.Ea keinen Einfluss.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2007 00:36
avatar  phil66
#19 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
neues Mitglied

Meine Freundin hat sich auch letzte Woche für einen Deutsch Anfängerkurs
in der esc. Tamara Bunke 5ta avenida e 42 (nähe Einkaufszentrum)
angemeldet. Beginn auch ab 1.9. Auch hier nur für Angestellte beim
Staat. 4 x wöchentlich jedoch vormittags. Kosten 20 mn pro Monat
Sie hat sich mit ihrem chef darauf geeinigt die Schule zu besuchen.

Am Anfang werden ca. 20 Schüler pro Klasse sein. Nach und nach scheiden
jedoch einige aus. Jetzt bei der Mittelstufe nach 2 Sem. sind es noch
10 Schüler. Kennt jemand diese Schule?


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2007 09:28 (zuletzt bearbeitet: 15.07.2007 09:29)
#20 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro
@ tito
Du bist der einzige Deutsche den ich kenne, der nicht möchte, dass sich seine Freundin den Stress antut Deutsch zu lernen, obwohl sie nach Deutschland kommen soll - und einer der wenigen, deren Freundin unbedingt Deutsch lernen will

Ich finde, sie sollte sich etwas weniger Stress in der Arbeit machen und sich in den Sprachunterricht knien. Das ist in ihrer Situation wohl sinnvoller!

Ich schicke Dir per pm eine Adresse. Es ist übrigens nicht unbedingt sinnvoll, hier Namen irgendwelcher Deutschlehrer zu veröffentlichen, die u. U. Privatstunden geben. Ich kenne eine Lehrerin in Havanna, die panische Angst hat, dabei erwischt zu werden!

 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2007 10:36
avatar  Cubano
#21 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von tito
Danke.
Werde es mir notieren.
... und versuchen ihr das mit dem Deutschunterricht vielleicht doch auszureden ... sie hat Stress genug, Deutsch kann sie hier lernen.
Ich befüchte aber es kann ein paar Monate dauern, jedenfalls mehr als mir lieb ist, bis sie dann wirklich hierher kann. Deutschunterricht zu nehmen kommt auf der Botschaft sicher gut an.

Es kommt sicher gut an, wenn sie auf der Botschaft alles in deutsch selbstständig regelt.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2007 11:17
avatar  tito
#22 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
Du bist der einzige Deutsche den ich kenne, der nicht möchte, dass sich seine Freundin den Stress antut Deutsch zu lernen, obwohl sie nach Deutschland kommen soll - und einer der wenigen, deren Freundin unbedingt Deutsch lernen will


Das ist natürlich widersprüchlich von mir. Klar.
Ich will schon das sie Deutsch lernt, logo, aber welchen Sinn macht es (frage ich mich) ... wenn sie hoffentlich nur noch 3-5 Monate dort in Havanna sein wird und die Kurse neben ihren anderen Jobs besuchen muss. Ich sehe da keinen grossen Sinn drin. Es sei denn sie schmeisst den Job hin ... aber sie liebt den Laden trotz mancher Probleme dort.
Wobei Sprachkurse nun sicher unser kleinstes Problem sind.

tito


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2007 12:27
#23 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tito
Wobei Sprachkurse nun sicher unser kleinstes Problem sind.

Das glaube ich Dir gerne

Sie tut sich selbst (und auch Dir) allerdings einen grossen Gefallen, wenn sie hier her kommt und zumindest schon mal etwas versteht. Zudem hat sie es dann auch hier in der Schule leichter.


 Antworten

 Beitrag melden
06.09.2007 19:20
avatar  tito
#24 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
super Mitglied

Hallo.

Kennt noch jemand weitere Deutsch-Lehrer in Havanna die Privatstunden geben?

Tito


 Antworten

 Beitrag melden
09.09.2007 11:51
avatar  Tinita
#25 RE: Deutsch lernen in Havanna
avatar
normales Mitglied

Hallo Tito,

kenne jemanden, sende Dir eine PM.
grüsse Tinita


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!