Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 7.105 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 15:59

Sach mal Esperanto hast Du heute morgen Deine Ostereier nicht gefunden, oder sitzt Dir ein Furz quer
Die polizeiliche Anmeldung war eine der Vorausetzungen fuer die Legalisierung des
Aufenthalts musst richtig lesen Und mit einem legalen Aufenthaltsstatus
und einer Anmeldunf bezahlst Du als z.B. auf den Balearen ansaessiger Auslaender nur
ca. 60 % des Normalpreises fuer ein Flug- oder Faehrticket auf das Festland oder auf die
Kanaren oder interinsular. Hsst es jetzt kapiert, oder muss ich Dir erklaeren
wo die Balearen liegen und was ein Flug- oder Faehrticket es

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 16:45

In Antwort auf:
Die polizeiliche Anmeldung war eine der Vorausetzungen fuer die Legalisierung des Aufenthalts

Was gibt es da noch zu legalisieren, wenn er dort legal wohnt? Oder war die polizeiliche Anmeldung illegal?

Ach ja, eine Arbeit muss er auch noch nachweisen. Sogar eine Straffälligkeit hatten keine Folgen bei seinen weiteren illegalen Aufenthalt in Spanien. Wahrlich paradiesische Zustände!

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#28 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 17:56

tjoa, was willst du denn machen. Spanien tat das einzig richtige und hat viele illegale legalisiert. somit zahlen die wenigstens steuern. es ist einfacher sie zu legalisieren als abzuschieben. Denn dafuer muss man sie erstmal ausfindig machen.
Soweit ich weiss war genannte legalisierung jedoch damals nur fuer columbianer und ecuadorianer. Kann mich aber auch irren.
Aber hat jemand antworten auf meine vorhergestellten Fragen?

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 18:36
Für Frauen erfolgt stets dann eine Art Legalisierung, wenn sie in Spanien ein Kind zur Welt bringen. Grund: Das Kind ist automatisch spanischer Staatsbürger - und somit ist die Mutter schlecht abzuschieben.


Don Olafio
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 18:48
Zitat von lifeshot
es ist einfacher sie zu legalisieren als abzuschieben. Denn dafuer muss man sie erstmal ausfindig machen.

Kein Problem, nachdem ja die meisten Illegalen polizeilich gemeldet sind, um an verbilligte Flugtickets zu kommen. Kannst ja nachlesen, was Español so alles dort mitbekommen hat.

Zu Deiner Frage:

Wenn der Gast sich nach Spanien absetzt, so handelt er entgegen der erteilten Einreisegenehmigung für Besuchszwecke. Er macht sich eines Passvergehens schuldig, sollte er über die genehmigte Zeit des Aufenthalts in den Schengen-Staaten aufhalten. Der Einladende, der sich verpflichtet hat ihm Wohnung und Lebensunterhalt zu stellen, kann seinen Gast nicht mit Gewalt zwingen seiner Einladung mit der Bereitstellung von Kost und Logis nachzukommen. Insofern endet mit der Änderung des Aufenthaltszweckes auch die eingegangene Verpflichtung gegenüber Behörden, die zudem seine Rückkehrwilligkeit prüften und zu einem positiven Ergebnis kamen.
el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#31 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 19:00
ich habe zum xmal wiederholt geschrieben, die cubano/as geniessen in spanien eine besondere beziehung, auf politisch, sozial und arbeitsrechtlicher ebene. (statistish gesehen, hay menos putas cubanas registradas y que trabajen en los puticlubs que cubanas prostitutas en otros países de la UE) da die Integration in der span. Gesellschaft (Gewöhnheiten,Sitten,Weltanschauung ähnlich) sehr schnell erfolgt (espcialmente para los blancos cubanos)
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 19:21

In Antwort auf:
ich habe zum xmal wiederholt geschrieben, die cubano/as geniessen in spanien eine besondere beziehung, auf politisch, sozial und arbeitsrechtlicher ebene



Die bekommen jetzt, was viele Spanier von mehr als 110 Jahren , in Kuba bekamen.
Meine Größeltern kamen nach Kuba 1920, sie waren Arm, kein Geld dabei, und so weiter.
Dann haben sie eine Fonda gegrundet, danach hatten sie auch Grundstücke gekauft.
Meine Mutter hat den spanischen Pass.
Viele Spanier sind vor Armut am Anfang des 20 Jahrhundert nach Kuba geflogen. Kuba war für sie ihre neue Heimat.
Man sagt, das Spanien ist Pinar del Rio von Europa.
Mulatas , Tasajo,y Vinos .

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#33 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 19:30


...Die bekommen jetzt, was viele Spanier von mehr als 110 Jahren , in Kuba bekamen.

Es ist ein geschichtliche verpflichtung und diese rolle wird auf allen ebenen übernommen -politisch und wirtschaftlich-

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
08.04.2007 20:46

Sie haben ja auch einen spanischen comandante in cuba

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#35 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
09.04.2007 00:42

Esperanto: Deiner Ausfuehrung nach ist jeder gemeldete Buerger ein illegaler oder meinst du die sagen beim Einwohnermeldeamt das sie kein Visum haben?! Oder wenn sie sich halt die Zeit anmelden, in der sie Legal hier sind ...
Das Problem der spanischen behoerden ist wirklich, dass man fuer nichts ein Visum brauch. Wie gesagt, nicht einmal fuer die Eheschliessung.
Ich bin mit meiner Frau (cubana) hier auf den kanaren. Die Papiere hier dauern ewig, also bis sie legal hier ist. Und fuer Leute die mit einer Arbeitserlaubnis kommen noch viel laenger.

@Esperanto2: danke fuer die Ausfuehrung ...

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Nach Einladung - nach Spanien Abhauen.
09.04.2007 17:47

Buenas tardes lifeshot

also bei uns hat es auch auf den kanaren etwa 6 Monate gedauert bis meine Frau
die EU AE mit 5 Jahren Gueltigkeit in der hand hatte. war allerdings ziemlich zeitraubend
incl. 2 Uebernachtungen vor der Delegacion del Gobierno um am naechsten Morgen einen Turno zu bekommen. Das lief als Familienzusammenfuehrung da ich als Deutscher ja Freizuegigkeit
genoss, hat sie ein Visum zur familienzusammenfuehrung bei dem Spanischen Generalkonsulat
beantragt , und damit und einigen anderen Papeles hat sie dann die AE beantragt.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung Halbschwester
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lbach
6 04.07.2014 10:29
von sigurdseifert • Zugriffe: 624
Kubaner auf Einladung in Deutschland ! Neue Idee!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
10 09.02.2014 15:18
von Félix • Zugriffe: 1198
Einladung und dann abhauen
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von el sabroso
15 15.07.2006 13:34
von Español • Zugriffe: 497
Einladung einer Cubana über Deutschland nach Spanien
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von xurri
5 02.09.2002 21:36
von Croco-Loco • Zugriffe: 643
Dauer der Benachrichtigung nach Einladung in Deutschland
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Joachim
23 28.06.2001 11:18
von nobody (Gast) • Zugriffe: 828
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de