Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 830 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
salserata
Beiträge:
Mitglied seit:

Salsakurs in Santiago und andere Fragen
26.02.2006 17:11

Hallo alle zusammen,
werde am 8.3. mit einer Bekannten gegen 19.30Uhr in Holguin landen. Wir wollen dann erstmal nach Guardelavaca an den Strand. Kommt man da noch abends gut hin und wenn, wie am besten? Ist es sehr touristisch dort?
Am 13.3. möchte ich in Santiago einen Salsakurs (eine Woche) belegen. Weiß jemand eine gute Tanzschule dort oder ist es egal wohin man geht. Besser von hier anmelden oder vor Ort buchen? Was ist günstiger? Weiß jemand vielleicht eine Tanzschule mit e-mail-Adresse?
Gibt es in und um Santiago herum schöne Strände. Gut von der Stadt aus erreichbar? Wo mietet man sich am besten ein wenn man Salsa, Strand und Sightseeing kombinieren möchte.
Freue mich auf Eure (stets) infomatieven Tips,
dank im Voraus
S.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
26.02.2006 17:17

In Antwort auf:
werde am 8.3. mit einer Bekannten gegen 19.30Uhr in Holguin landen. Wir wollen dann erstmal nach Guardelavaca an den Strand. Kommt man da noch abends gut hin und wenn, wie am besten? Ist es sehr touristisch dort?

Ja, es ist sehr touristisch dort. Aber der Strand ist okay. Ich würde mit den Bussen mitfahren, die die Pauschaltouristen in die Hotels bringen. Das ist relativ günstig.
In Guardelavaca gibt es aber meines Wissens keine Möglichkeit privat zu übernachten.
Ihr müßt also wohl in eines der Touristenhotels.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#3 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
26.02.2006 19:30
In Antwort auf:
Wir wollen dann erstmal nach Guardelavaca an den Strand. Kommt man da noch abends gut hin und wenn, wie am besten? Ist es sehr touristisch dort?

Sicher sehr touristisch,aber der Strand ist m.E. weitaus schönerer als die karibischen in der Nähe von Stgo. Insofern, falls ihr gerne an den Strandund ans Meer geht, würde ich euch raten auch dorthin zu fahren!
In Antwort auf:
Weiß jemand eine gute Tanzschule dort

Die Salsaszene Santiagos ist mit Sicherheit nicht ansatzweise mit der Havannas zu vergleichen. Hinsichtlich Tanzschulen vor Ort gibt es hier im Forum bestimmt Kenner.
Ansonsten würde ich euch raten, am erstmöglichen Abend in die Casa de la Musica zu gehen und ein paar Leute anzuquatschen, die eurer Meinung nach sehr gut tanzen um sie zu fragen, ob sie oder Bekannte (die es können) privat Stunden geben. Ich schätze, dass es bei guten Leuten, die auch Erfahrung im unterichten haben, in Stgo. um die 5 cuc/60 min kostet. Davon habt ihr wahrscheinlich mehr als von einem 0-8-15-un-dos-tres-Kurs in einer Schule. Das ist m. E. übrigens auch für Havanna ratsam.

cuba
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 14:37

guardalavace ist tatsächlich sehr touristisch, ausser einer ansammlung von hotels und einem rapido gibts nicht viel. casas gibts dort auch nicht und privat übernachten ist in cuba generell problematisch. die (angeblich) günstigste übernachtungsmöglichkeit die ich gefunden habe: die cabanas neben den hotels, für stattliche euro 57,- pro zimmer ohne frühstück.

allerdings ist der strand wirklich sehr schön, in der nähe von santiago findest du bei weitem keinen so schönen strand. auch am abend wars recht nett, direkt am strand wird getanzt und es gibt sehr gute mojitos.
also mir hats gefallen - für 1 nacht, recht viel länger wäre es mir aber zu langweilig gewesen.

wg. tanzkurs: ob es wirklich so gut funktioniert wenn du irgendjemanden ansprichst der gut tanzt ist fraglich. natürlich kannst du glück haben, aber es kann auch sein dass du jemanden erwischt der zwar gut tanzt, aber keine ahnung vom unterreichten hat. Falls du das aber trotzdem probieren möchtest würde ich dir die Casa de la trova empfehlen. ich wüßte in santiago einen sehr guten privatlehrer, wenn du möchtest frag ich ihn ob er in der fragelichen woche zeit hat.

strände um santiago sind meist sehr grobkörnige sandstrände, im wasser leider oft mit vielen großen steinen, also nicht recht bequem zum baden. der näheste strand (ca. 15 km, mit dem taxi ca. euro 10) ist siboney, dort gibt es auch kalte getränke und was zum essen (das ist leider nicht auf allen stränden selbstverständlich). gut gefallen hat mir auch playa caleton, aber unverständlicherweise wird man dort um 16.00 von uniformierten männern mit trillerpeife vom strand verjagt *grrr*


salserata
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 15:48

Hallo alle, danke für die Hinweise.
Cuba, der Privatlehrer würde mich interessieren, was kostet sowas denn (hab' keine Vorstellung)? Macht er auch Kurse für mehrere? Könnte mir gut vorstellen mich da anzuschließen.
Gruß S.

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#6 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 16:35

Wenn du es "geschickt" anstellst, kostet dich der Kurs gar nix .
Wie es mit den Folgekosten aussieht, steht auf nem anderen Blatt


espresso

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#7 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 16:38


Saludos

El Cubanito Suizo

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#8 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 16:53

Privattanzlehrer in Santiago:

Prof. Willian Danger, Santa Rosa 173, Santiago, Tel. 0053 22 625 405
Email:wdanger@web.correosdecuba.cu
nimmt wohl 15-20CUC für 2 Std.


Tina

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#9 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 16:55

Die casa del la trova finde ich auch nicht ideal, um einen Tanzlehrer zu finden. Ich bin nun so frech, und behaupte, dass sich da eh nur jineteros rumtreiben.
Es behaupten auch die meisten Tänzer immer, dass sie Tanzlehrer sind. Auch diejenigen, die als Tanzlehrer arbeiten sind didaktisch oft nicht der Hit. Du kannst ja, in welchem Lokal auch immer, Deinen Tänzer um ein paar Tips bitten, je nachdem wie er erklärt, merkst Du selber rasch, ob er dir was lernen kann oder nicht.
Vom Preis würde ich auch sagen, 5 CUC pro Stunde sind realistisch. Auch kannst Du z.B. Deine Casa Familie fragen, die kennen auch immer Tanzlehrer. Einfach, wenn Du das Gefühl hast, zu wenig zu profitieren: Tanzlehrer wechseln. Es gibt genug im Angebot.

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#10 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 17:00

@ espresso
--------------------------------------------------------
Wenn du es "geschickt" anstellst, kostet dich der Kurs gar nix
------------------------------------------------------------------------
todo incluido

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#11 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 17:42

klar osvaldo! AI sozusagen

Abr mal im Ernst, 15-20 für 2 Stunden ist schon heftig, auch wenn er Prof ist.
Wenn er (didaktisch) wirklich gut ist, würd ich nicht mehr wie 5 pro Stunde zahlen.

espresso

simpatico hombre
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 30
Mitglied seit: 30.12.2004

#12 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 21:16

Willian ist absolut empfehlenswert!!!

repartosueno
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
27.02.2006 22:01

guardalavaca ist sehr touristisch, aber es gibt (oder es gab vor 2 Jahren) ein kleines hotel mit 4 einfachen Zimmern (25cuc) am strand in der nähe der all-inclusive hotels. es heisst el cayuelo, oder so etwas, und ist auch noch ein restaurant.
ich würde auch nicht mehr als 5cuc für eine tanzstunde bezahlen, ich kann dir, salserata, eine seriöse adresse schicken, wo du jeder zeit vor ort tanzstunden vermittelt bekommst, 5cuc und eine tanzlehrerin und ein tanzlehrer nur für dich.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#14 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
28.02.2006 00:34

In Antwort auf:
ich kann dir, salserata, eine seriöse adresse schicken, wo du jeder zeit vor ort tanzstunden vermittelt bekommst, 5cuc und eine tanzlehrerin und ein tanzlehrer nur für dich.

Kannst Du mir den Kontakt bitte auch, von mir aus per pm schicken? Danke!!

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#15 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
28.02.2006 10:03

15CUC für 2 Std. sind absolut ok, in Havanna gibt es darunter auch nichts, außer vielleicht mit einem "chico de la calle", der zwar in einer Schule unterrichten mag, aber wirklich keinerlei Ausbildung in dieser Richtung hat.

Willian ist wirklich ein Super-Lehrer, er und seine Frau sind beide ausgebildete Tänzer, die den Unterricht bei sich daheim machen und auch gerne mal mit den Schülern abends zum tanzen gehen.


Tina

cuba
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
28.02.2006 11:10

ideal ist wahrscheinlich keines von beiden, weder casa de la trova (du hast recht, viele jineterOs, aber das heißt ja nicht dass sie schlecht tanzen) noch casa de la musica (sehr viele jineterAs)... ich habe durch zufall in der casa de la trova einen guten tanzlehrer getroffen, daher dachte ich zuerst an dieses lokal.

rund um den parque cespedes gibt es einige orte wo tanzgruppen sich zum trainieren treffen (leider fallen mir die namen im moment nicht ein) wäre wahrscheinlich auch keine schlechte anlaufstelle.

zum preis: sicher lässt sich auch um € 5,- ein tanzlehrer finden, aber ich hab gerne etwas mehr bezahlt und dafür bei einem der besten (sowohl tänzer als auch lehrer) gelernt - kommt aber natürlich stark drauf an was man eigentlich möchte und was man schon kann.

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#17 RE: Salsakurs in Santiago und andere Fragen
28.02.2006 15:00

15CUC für 2 Std. sind absolut ok, in Havanna gibt es darunter auch nichts, außer vielleicht mit einem "chico de la calle", der zwar in einer Schule unterrichten mag, aber wirklich keinerlei Ausbildung in dieser Richtung hat.

Willian ist wirklich ein Super-Lehrer, er und seine Frau sind beide ausgebildete Tänzer, die den Unterricht bei sich daheim machen und auch gerne mal mit den Schülern abends zum tanzen gehen.

Auch ich kann nur positives über William berichten. Er ist sich gewohnt Europäer zu unterrichten und fähig Figuren, Tänze (Salsa, Son, ChaChaCha etc.) schrittweise beizubringen. Einfach gute Tänzer tanzen häufig etwas vor und dann mach mal nach! Mach mal, wenn du nicht schon gute bis sehr gute Kenntnisse hast
Auch muss der Tanzlehrer oder Lehrerin die "Frauenschritte" zeigen können; das macht normalerweise seine Frau.

OK, Salseras haben den Vorteil, dass sie "geführt" werden und nicht selber "führen" müssen; ist ja ein Machotanz. Sie können deshalb eher von einem Chico de la calle profitieren

William ist auch ein absoluter Son Spezialist. Santiago ist schliesslich die Geburtsstätte des Son.

Zum angeblich hohen Stundenpreis von ca. 8 CUC kann ich nur soviel sagen; Profitanzlehrer können nicht zu 100% schwarz arbeiten und müssen einen grossen Teil dem Staat abliefern

Bitte achte darauf, dass nicht gleichzeitig eine Cuba Danza Woche von http://www.aventoura.de/ (Termine findest du in dieser Webpage unter Gruppenreisen, Cuba Danza,- die Santiago-Woche ist immer in Woche eins) stattfindet. Er unterrichtet seit langem diese Reisegruppen.

«« La Libertad
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage zu Mietwagen und Inlandflug
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cubanitasuiza
10 29.07.2014 17:48
von Jose Ramon • Zugriffe: 1310
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5549
Mal ne was andere Frage
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Rody
64 14.10.2006 17:45
von Moskito • Zugriffe: 765
Probleme mit der Bescheinigung des Arbeitgebers und andere Fragen zum Visum.
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von polo
3 27.01.2002 01:33
von derhelm • Zugriffe: 766
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de