Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?

24.07.2005 14:24
#1 Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
super Mitglied

Freundin von mir ist heute früh in FRA nach nach Kuba abgeflogen. Sie hatte wie sonst auch einen großen Koffer statt zwei kleinerer dabei und als Cubana natürlich auch etwas mehr als das übliche Touri-Gepäck. Bis jetzt hat es nie jemanden interessiert ob man die erlaubten 2x23kg oder ein Gepäckstück von ca. 40kg hat. Heute gab es jedenfalls Ärger und es wurde ihr erklärt das der Koffer zu schwer wäre und Condor dafür in Kuba mehr bezahlen müsste. Sie sollte sich dann auf dem Flughafen eine neue Tasche kaufen und die Hälfte aus dem Koffer umpacken. Da hat sie dann doch lieber 88,-€ Übergepäck bezahlt. Ist das jetzt bei Condor allgemein so üblich die Bestimmungen verschärft durchzusetzen oder hat sie nur Pech gehabt und einen besonders gestrengen Schalter-Heini erwischt? Gibt es ähnliche Erfahrungen aus letzter Zeit?
Ich sebst fliege eh lieber mit LTU, da gibts die Probleme erst gar nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 14:59
#2 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Da hat sie dann doch lieber 88,-€ Übergepäck bezahlt.

Cubanische Logik und natürlich auch weniger ArbeitFür 88€ hätte sie bestimmt auch einen guten Koffer am Flughafen bekommen.
--------------------------------------------------



 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 15:36
avatar  ( Gast )
#3 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( Gast )

Genau, selbst für die "Kubapreise" im Flughafenshoppy, hätt's für 88 Euronen noch ne schöne Reisetasche o.ä. gegeben.

Ich Reise immer mit einem Riesenkoffer und einer Reisetasche und hatte nie Probleme mit dem Gewicht des Koffers über 23 Kg, da alles zusammen unter den 46 lag. Seltsam!
There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 15:51
avatar  kdl
#4 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Ich nutze mal diesen Thread, um ne Frage loszuwerden:
Das mit dem 2 x 23 kg bei Condor ist mir ja bekannt. Wie verhält es sich aber bei einem Kleinkind (6 Jahre alt)? Gilt da das gleiche? Die Frage erstellt sich mir aus der Tatsache, dass ich ja keinen vollen Flugpreis für dieses Kind bezahlen muss, es aber andererseits einen eigenen Sitzplatz im Flieger hat.
Ich kann natürlich bei Condor nachfragen, aber ich denke, irgendein Forumsmitglied weiss das auch.

gruss
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 15:59 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2005 16:01)
#5 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Forums-Senator/in

http://www4.condor.com/tcf/de/am_boden.html

In Antwort auf:
Ausnahmen Freigepäckmenge Kleinkinder (unter 2 Jahren)
Tourist Class
Zielland USA, Kanada, Mittel-/Südamerika, Karibik
1 Gepäckstück bis max. 23 kg

Also: ein sechsjähriges Kind (ist ja kein Kleinkind mehr!) darf 2x23kg mitnehmen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 16:00
avatar  el lobo
#6 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Gilt da das gleiche

Grüß Dich Dieter !
Hab gerade bei CONDOR nachgefragt ES GILT DAS GLEICH also ebenfalls
2 x 23 KG.
MfG El Lobo
PS. Hast lange nichts von Dir hören lassen. Mails an Deine bekannte
Adresse in CU kamen teilweise UNZUSTELLBAR zurück bzw. NO Reaktion.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 16:08
avatar  kdl
#7 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Dank an alle für die umgehende Antwort.
Hi Lobo, habe keine Mails mehr von dir erhalten, aber der Server in Havanna hatte mehrmals Probleme (Auswirkungen von Dennis) Ich schick dir mal ne PN und ein Mail. Mal sehen, ob's funktioniert.

gruss
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 21:13
avatar  Sharky
#8 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

bei Condor machen sie schon immer Probleme bei schweren Koffern.
Letzes Jahr hat mir die Dame am Schalter erklärt,
dass die Gepäckstücke höchstens 35 oder waren es 40? Kilo
wiegen dürfen, ansonsten wird es als Sperrgut oder so was ähnliches
verschickt. Angeblich können die schweren Gepäckstücke von den
Bandarbeitern sonst nicht mehr gehandelt werden.
Salu2 Sharky


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 21:37 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2005 21:37)
#9 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Forums-Senator/in

Die Erfahrung habe ich aber schon bei mehreren Fluggesellschaften gemacht. Ab einem gewissen Gewicht ist ein einzelnes Gepäckstück eben zu schwer. Schon ab 30kg wird ja dieser Sticker meist draufgeklebt: beim Anheben in die Hocke gehen!

http://www.forum.kuba.de.vu/


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 22:31 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2005 22:39)
avatar  ( Gast )
#10 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( Gast )

Also bei mir teilt sich das etwas immer in ca. 28 und 18 kg auf und ich hatte nie Probleme. Ich checke immer abends ein, wo das Personal auch immer entspannter ist und ich mir eine nette Dame aussuche! Wahrscheinlich darf man es beim Ungleichgewicht der Gesamtzahl nicht übertreiben! Ich bevorzuge jedenfalls immer die Kombination aus Maletin und Riesenkoffer!

Wie es allerdings immer VC geschafft hat mit reichlich Übergepäck durchzuschlüpfen ist mir ein Rätsel. Auch bin Abend-Check-in. Ich habe mich immer fern gehalten und der Rest waren die Tricks der Kubanerinnen! (Die kennt Ullli ja vor Gericht!)
There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 22:34
#11 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Forums-Senator/in

Ein Freund von mir hatte bei seinem Rückflug (nicht von Kuba) nach einem längeren Aufenthalt extremes Übergepäck (so 30kg). Er hat einen befreundeten Priester mitgenommen, der am Check-in behauptet hat, das wären alles Hilfsgüter für deutsche Kinderheime... Hat geklappt! Nicht nur Kubanerinnen haben Tricks drauf...

http://www.forum.kuba.de.vu/


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 22:42 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2005 22:43)
avatar  ( Gast )
#12 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( Gast )

Soweit ist es schon gekommen! Das alle Welt Mitleid mit den Deutschen hat und insbesondere bei den in Armut lebenden Kindern gerne mal ein Auge zudrückt!

Für einen Kubareisenden ist es allerdings eher ungewöhnlich, beim Rückflug Übergepäck zu haben! Auch das ist praktisch, die Reisetasche landet immer mit im Koffer, da ist beim Rückflug genug Platz!
There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2005 22:44
avatar  PeterF
#13 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
super Mitglied

ja, so fliege ich auch immer zurück, >>>Koffer im Koffer<<<<


PeterF


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 00:37 (zuletzt bearbeitet: 25.07.2005 00:38)
#14 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
ja, so fliege ich auch immer zurück, >>>Koffer im Koffer<<<<


Jetzt nachdem das mit den Zigarren nicht mehr so läuft, komm ich auf dem Rückweg sogar mit nur einem Rucksack als Handgepäck völlig aus.

Auch beim Hinflig hat sich von mal zu mal das Gewicht deutlich reduziert. Das liegt an der Einsicht aufgrund langjähriger Erfahrungen, daß es im Endeffekt eigentlich sinnlos ist, übermäßig Geschenke dorthin zu schleppen.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 07:40
avatar  ( Gast )
#15 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( Gast )

Zurück habe ich die Taschen voll mit Rum. Da die deutschen Zollbestimmungen ähnlich einschränkend sind wie die kubanischen,läßt sich dies nicht ausweiten. Schade.


Globalisierung könnte wirklich eine gute Seite haben. Aber man läßt mich nicht.

Klänge doch gut.
Senor Muller's Rum Import .


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 08:07 (zuletzt bearbeitet: 25.07.2005 08:14)
avatar  Moskito
#16 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich habe zurück meist mehr Gepäck als beim Hinflug.

Da ich in Kuba mobil sein möchte, reise ich immer mit Minimalgepäck, also Rucksack ca. 10 Kilo. Da ich nicht unter dem ‚Pepe-Syndrom’ leide, beschränken sich die Mitbringsel auf notwendige Dinge wie z.B. Kinderkleidung, Medikamente usw. Das sind dann noch mal ca. 5 Kilo in separater Reisetasche.

Auf dem Rückflug ist der Rucksack gut gefüllt mit Rumflaschen und die Reisetasche mit Mango, Yuca, Malanga, Kaffee, Pesozigarren usw.


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 08:08
avatar  ( Gast )
#17 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Das liegt an der Einsicht aufgrund langjähriger Erfahrungen, daß es im Endeffekt eigentlich sinnlos ist, übermäßig Geschenke dorthin zu schleppen.

Damit hast Du schon recht, sie kriegen wirklich alles klein! Aber ich möchte doch nicht gleich am Anfang eine schlechtgelaunte Novia!

In Antwort auf:
Zurück habe ich die Taschen voll mit Rum.

Dann kann man Dir nur wünschen, daß sie Dich nicht mal kontrollieren! SOnst wird das richtig teuer!
There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 20:56
avatar  ( gelöscht )
#18 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Freundin von mir ist

...Patricia??


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 20:59
avatar  ( gelöscht )
#19 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
übermäßig Geschenke dorthin zu schleppen.

wieso, verschenkst du jetzt direkt bargeld?


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 01:08
#20 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
Genau, selbst für die "Kubapreise" im Flughafenshoppy, hätt's für 88 Euronen noch ne schöne Reisetasche o.ä. gegeben.

War Sonntag und da gabs wohl nicht allzuviel Auswahl.(angeblich nur ab 100 Euronen aufwärts) Man könnte natürlich sagen lieber einen neuen Koffer gekauft als das Geld sinnlos zu bezahlen. Allerdings sind die Chancen in Kuba Probleme zu bekommen mit einem zusätzlichen Koffer doch um einiges höher. Zumindestens hat sie jedenfalls die Kontrolle in Varadero ohne weitere finanzielle Verluste gut passieren können. Aber wie gesagt bisher gab es noch nie Probleme mit Condor wenn man zumindest die 46kg nicht überschritten hat,egal ob mit einem oder 2 Gepäckstücken. Das hat sich aber wohl geändert.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 12:41 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 12:49)
#21 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Forenliebhaber/in

Bis zum 2.Geburtstag(Abflugdatum entscheidend)wurden 20kg gewährt, danach das volle PC(2x23kg), sogar auf den 99er mit Kinderrabatt. Beim Handgepäck sind sie immer grosszügig gewesen(immer mind.10kg). Ein Kinderwagen wird nicht angerechnet(was man da so alles drin verstauen kann).

Das mit den Koffern>23kg ist Glückssache, hatte beim letzten Abflug in München auch Pech und mußte trotz zähem Verhandeln volle 6kg zu 8€ löhnen, ein Koffer hatte 30kg, der andere knapp 20. Hatte in Ffm nie Probleme gehabt mit solchen Verteilungen.

¡qué volá qué fiesta?!


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 12:51
avatar  Cubomio
#22 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Cubaliebhaber/in

Und ich fliege immer mit den allgemein verhassten und verteufelten AF und habe immer ca. 10-20kg Übergepäck und NIE habe ich was bezahlt!


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:22
avatar  ( Gast )
#23 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Und ich fliege immer mit den allgemein verhassten und verteufelten AF

Dennoch, mein Mitleid hast Du trotzdem!

Einmal AF und nie wieder!
There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 15:31
avatar  Cubomio
#24 RE:Gepäck bei Condor-verschärfte Bestimmungen?
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Dennoch, mein Mitleid hast Du trotzdem!

Danke aber ich hatte noch NIE Probleme, wurde gleich bei meinem zweiten Flug geupgraded (ok, das war Glück) und kann direkt von HH über Paris ohne langen Aufenthalt (wie z.B. mit Iberia in Madrid) weiterfliegen. Service war immer gut, das Essen im Flieger ist eh nicht mein Fall (egal ob AF oder Iberia) und ich sammele Meilen... deshalb bin ich wohl mittlerweile ein "Skyteam-Abhängiger" denn ich liebe es viel Geld auszugeben und irgendwann in ferner Zukunft dafür einmal belohnt zu werden


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!