Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 4.611 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
milagrito
Beiträge:
Mitglied seit:

Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:11

Cadeca wollte für Bargeldbeschaffung ( nach dem 9.4.) mit Visa/Master-Karte für 201,45.- € doch tatsächlich nur nur 180.- CUC über den Schalter reichen ! Der Cash-Kurs an diesen Tag €/CUC: 1,17.- ( 8 % Peso-Aufwertung !) Hätte bei Bargeldwechsel für meine 201,45.- € rd. 235.- CUC bekommen.
Ergo: 235 CUC - 180 CUC = 55 CUC Differenz = 23,5 % Verlust! Dazu kommen noch die Gebühren des Kreditkartengebers ! Bei mir 4 % ! Im Vergleich zum Euro-Barwechsel: sage und schreibe 27,5 % geringere Auszahlung - SKANDAL ! Habe dann dankend abgelehnt und meine Karte wieder eingesackt.
Argument der Cadeca: Erst müssen mit der Karte US Dollars angekauft werden (offensichtlich 10% Malus und 3.5 % Gebühr). Dann die Dollars in CUC getauscht werden (definitiv 10 % Malus) Zusammen mit meinem 1% Auslandseinsatz und der Barverfügungsgebühr des Kreditkartengebenden Instituts (in meinem Fall rd. 3 %) komm ich dann tatsächlich auf die 27,5 % Verlust !!! Siehe hierzu auch die "Nuevas regulationes" http://www.cubaweb.com/Cuba-Info/faq.htm

Fazit: In Zufunft nur noch €-Cash mitnehmen und die Karte nur noch im äußersten Notfall einsetzen !

Mierda pasa - oder wo Fidel draufsteht ist auch Fidel drin !

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:17

@Chris

Na, immer noch kein BETRUG?

Meine schlimmsten Befürchtungen werden sogar noch übertroffen.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#3 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:24

Böse Nachrichten!


Also nur noch Bares oder vorab überweisen.
Warum wird bei der Kreditkarte nicht in € abgerechnet?
Ich bin mal auf einige Erklärungen gespannt, die zu einem anderen Ergebnis als betrügerische Absicht kommen.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

El Freco
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 15.09.2004

#4 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:25

In Antwort auf:
Fazit: In Zufunft nur noch EURO-Cash mitnehmen und die Karte nur noch im äußersten Notfall einsetzen !

Das wird aber auch nix nützen, weil sie den Turis jetzt auch schon beim Bargeld Umtausch,
auch EURO zu CUC, 8% Komission abnehmen. Wers mal wieder nicht glauben mag, Belege liegen vor.

Él Freco

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:26

In Antwort auf:
Na, immer noch kein BETRUG?

Ich würde das erstmal durch 3. bestätigt wissen wollen, ob das jetzt allgemeine Praxis bei KK-Barabhebung ist. Kann doch nicht sein, dass Milagrito das einzige Forummitglied ist, dass nach dem 9.4. per KK versucht, hat Bargeld zu beschafffen.

El Hombre Blanco
"La distancia no es la causa para que nazca el olvido."

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#6 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:29

In Antwort auf:
beim Bargeld Umtausch,
auch EURO zu CUC, 8% Komission abnehmen

Du meinst die Wechselkursanpassung von 8% oder zusätzliche Gebühren von ebenfalls 8%?
--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:30

In Antwort auf:
Das wird aber auch nix nützen, weil sie den Turis jetzt auch schon beim Bargeld Umtausch,
auch EURO zu CUC, 8% Komission abnehmen. Wers mal wieder nicht glauben mag, Belege liegen vor.

Ja, bitte poste mal die entsprechenden Zahlen (€-Betrag (Einzahlung), Kurs CUC/EUR, CUC-Betrag (Auszahlung), sonstige Gebühren.


Interessierte Grüße

El Hombre Blanco
"La distancia no es la causa para que nazca el olvido."

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:31

In Antwort auf:
Na, immer noch kein BETRUG?

Wohl nicht, denn da fehlt es ja an der Täuschung.
Trotzdem ein prägnantes Beispiel für den "capitalismo del estado", denn so etwas
ist nur in diesem möglich, sonst nirgendwo!

Mit besten Grüßen,
P.

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:33

In Antwort auf:
denn da fehlt es ja an der Täuschung

Na ja, wenn du deine Mietwagenrechnung oder anderes mit CC bezahlst und die dann nach dem System abrechnen, dann wirst du anders darüber denken.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

milagrito
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:40

Hallo Eric,
wir kennen uns aus HAV; Casa in Calle Aguila Esq. Trocadero und Piscina Copacabana. Würde mich mal gerne wieder mit dir austauschen, muß mal nach deiner Mail-Adresse suchen. Saludos A.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:41

In Antwort auf:
Na ja, wenn du deine Mietwagenrechnung oder anderes mit CC bezahlst und die dann nach dem System abrechnen, dann wirst du anders darüber denken.

Da kenn ich mich eigentlich nicht so aus, aber ist es nicht so, dass man einen fest
vereinbarten Preis (siehe AGB des CC-Unternehmen) für den Auslandseinsatz der Karte zahlt
und das wars

P.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#12 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:43

Die Strafgebühr auf US-$-Tausch besteht ja schon seit letztem Jahr und somit hätte es auch schon vor dem 9.4. etliche aus dem Forum betreffen müssen.

Wie lief es denn da ab?
Das macht mich doch etwas skeptisch.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:45

In Antwort auf:
Hallo Eric,

Ese no es mi nombre

Und in der von dir genannten Location war ich auch noch nicht.


El Hombre Blanco
"La distancia no es la causa para que nazca el olvido."

El Freco
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 15.09.2004

#14 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:45

In Antwort auf:
Ja, bitte poste mal die entsprechenden Zahlen (€-Betrag (Einzahlung), Kurs CUC/EUR, CUC-Betrag (Auszahlung), sonstige Gebühren.

Also mein Kollege hat bei ner Cadeca in Santiago 300Euronen in CUC gewechselt, beim dem damals geltenden Kurs von 1,19 hätte er 357CUC bekommen müssen, er hat aber nur 328CUC bekommen und das steht auch
auf dem Beleg. Er war bei 3 Banken immer die gleiche Antwort, 8% Kommision. Bei Barabhebung auf Visa hat er gleich mal 12% weniger bekommen. Die Abrechnung seines Mietwagens ist noch nicht da, denke
aber er sollte diese im sitzen öffnen.

El Freco

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:48

In Antwort auf:
Die Strafgebühr auf US-$-Tausch besteht ja schon seit letztem Jahr und somit hätte es auch schon vor dem 9.4. etliche aus dem Forum betreffen müssen.

Wie lief es denn da ab?


Die Strafgebühr wurde für Touris nur fällig, wenn sie bar Dollars in CUC getauscht haben. In der KK-Abrechnung wurde 1:1 USD mit CUC verrechnet. (Stand: März 2005)

El Hombre Blanco
"La distancia no es la causa para que nazca el olvido."

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#16 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:55

Genau, nur bei Bar-Tausch fielen bisher die 10% an.
Eigentlich kann man nicht glauben, dass sie jetzt bei Kreditkartenabrechnungen kassiert werden.

Die anderen Gebühren sind aber auch schon eine Frechheit, sonst bekam man immer den vollen Betrag ausgezahlt und nur das KK-Unternehmen kassierte 1% + X€ Barauszahlungsgebühr.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

milagrito
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 18:58

Wie gesagt, das sind die aufgerufenen Zahlen der CADECA (Wechselstube)!
Hatte aber am diesem Tag die Nase so gestrichen voll, daß ich einen erneuten Versuch bei einer Bank unterlassen habe - war auch schon kurz vor Rückflug und brauchte das Geld nicht mehr sooo dringend. Habe mir nach dem 9.4 aber auch in einer Bank Bargeld per Visa beschafft, nur ist der Auszahlungsbeleg in Cuba (lass die immer dort) und ich bin mir nicht mehr ganz sicher über den ausgezahlten Betrag. Werde das aber prüfen und dann haben wir die Zahlen auch für das cubanische Bankwesen.

milagrito
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 19:08

Hab noch ne Zahl vom 7.4. !
Per VISA: für 401.5 € (inkl. Gebüren) 500 CUC bekommen.(CASH BANDEC, Kurs: 1.29514) Da war die Welt noch in Ordnung - mal abgesehen von den unverschämten Kartengebühren der Heimatbank.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#19 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 19:15

In Antwort auf:
Per VISA: für 401.5 € (inkl. Gebüren) 500 CUC bekommen.(CASH BANDEC, Kurs: 1.29514)

Dann war es am Ende, wenn man die Gebühren mitrechnet, doch nur ein Kurs von 1,2453
Nos vemos

Dirk


vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 19:47

@ ElHombreBlanco

scheinbar hat/haben die kubanische Regierung / banken ihre Abrechnungspraxis von heute auf morgen umgestellt, auch bei Überweisungen.

http://69.93.149.226/users5/greenscreen/...3800040&start=0

man beachte die Klage eines Betroffenen:

In Antwort auf:
Well, it is a surcharge of 12.5% from one week to the other, and it's not like I have bought anything at all, the money is just taken out from the account. I do accept a sales tax, we pay 25% VAT here, I don't complain about it, it is still my money, I get any support I need from my society when I need it. The Cuban society however is not doing any services to me (or anyone else I know of) for this surcharge. It is not based in production in Cuba on the whole, it is a higher price only for anything bought in Cuba - from one day to the other, they raised the prices of everything.

And it's not that it is beginning to become expensive. Cuba was expensive already. It would have been more OK to declare a rate of 8.1242 than saying it is 7.26 and then charge CUC 50 for the transfer. This has been done since April 9.



el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 19:47

In Antwort auf:
Die Strafgebühr auf US-$-Tausch besteht ja schon seit letztem Jahr und somit hätte es auch schon vor dem 9.4. etliche aus dem Forum betreffen müssen.

Wie lief es denn da ab?
Das macht mich doch etwas skeptisch.


Habe zwischen Nov. 2004 und Feb. 2005 insgesamt 3 mal mit Kreditkarte Leihwagen bezahlt. Jedesmal CUC=USD abgerechnet und zum exakten Devisentageskurs dann in Euro meinem Konto belastet. Zuzüglich der normalen Kreditkarten-Nutzungsgebühren. Auf den Bons stand immer USD, obwohl der schon lange nicht mehr zirkulierte.

Die Vertragsunternehmen, welche mit Kuba Kreditkartengeschäfte abwickeln, haben vermutlich nur den Dollar als Verrechnungsbasis, da bisherige einzig konvertierbare Währung in Kuba. Von daher wird auch weiterhin jedes KK Geschäft in USD abgerechnet, und zwar vermutlich so lange, bis Kuba eines Tages den Euro als einziges Inlandszahlungsmittel haben wird. Den CUC erkennt kein Kreditkartenunternehmen an.

Wenn natürlich jetzt zum schlechten Wechselkurs des CUC noch die eigentlich nur für USD-Bargeld geltende Strafsteuer von 10% dazukommt, dann handelt es sich eindeutig um Beschiß.


Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#22 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 19:56


Fehler

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#23 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 19:59

Soweit mir bekannt rechnen Visa und Mastercard alle Auslandsumsätze außerhalb des EUR-raums in Dollar ab, egal wo.

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 20:08

@ ELA

In Antwort auf:
Die Vertragsunternehmen, welche mit Kuba Kreditkartengeschäfte abwickeln, haben vermutlich nur den Dollar als Verrechnungsbasis, da bisherige einzig konvertierbare Währung in Kuba. Von daher wird auch weiterhin jedes KK Geschäft in USD abgerechnet, und zwar vermutlich so lange, bis Kuba eines Tages den Euro als einziges Inlandszahlungsmittel haben wird. Den CUC erkennt kein Kreditkartenunternehmen an.

Wenn natürlich jetzt zum schlechten Wechselkurs des CUC noch die eigentlich nur für USD-Bargeld geltende Strafsteuer von 10% dazukommt, dann handelt es sich eindeutig um Beschiß.


Die Kubaner werden vermutlich zunächst jeden Fremdwährungsbetrag zunächst in USD umrechnen, den Spread (Umtauschgebühr) kassieren sowie die Zusatzkosten von 8% für den willkürlich neu festestetzen CUC-Kurs, dann die USD in CUC umrechnen und dabei den Spread plus die zusätzliche Strafgebühr von 10% (für USD-Umtausch)kassieren.

das macht an Zusatzkosten:

ca. 3% für Spread (wie bisher)
ca. 8% für neuen CUC-Kurs für alle Fremdwährungen
10% USD-Strafsteuer
ca. 3% Spread für USD/CUC Umtausch,

macht zusammen ca. 25% gegenüber ca. 3% wie bisher. Nicht eingerechnet sind natürlich Überweisungsgebühren, welche in D und auch CU anfallen und normalerweise jeweils ca. 15 EUR oder gesamthaft ca. 30 EUR betragen.

Der ideologische Hintegrund ist es natürlich, die Kaufkraft für reine Transferempfänger zu redurieren und die Differenz an die allgemeine Bevölkerung zu verteilen. Oder anders ausgedrückt: Sozialisierung von Geschenken und Unterstüttzung an Angehörige.

otaegui
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE:Einsatz von Visa/Master mieser Skandalkurs
03.05.2005 22:23

http://www.bc.gov.cu/Espanol/tipo_cambio.asp saludos

Seiten 1 | 2 | 3
«« Vatertag
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einsatz VISA-Kreditkarte der CitiBank
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Manzana Prohibida
2 26.02.2009 23:17
von El rico • Zugriffe: 517
Toller Einsatz im Oriente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
9 17.11.2007 14:55
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 787
Skandalkurs - Teil 2
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Nueva Ola
97 01.07.2005 12:50
von chulo • Zugriffe: 10006
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de