Cuba: die schlechteste Küche der Welt?

  • Seite 4 von 6
28.02.2005 22:26
avatar  ( Gast )
#76 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

Also Leute

was soll ich sagen, ich persönlich habe in Cuba absolut keine probleme, und bin nicht der einzigste !
Wenn ich Geld habe, kann vieles kaufen und bin mit dem essen zufrieden, wenn ich wie ELA * grins * mit 3 USD am Tag auskommen müsste, könnte sicherlich das anders sein, aber nicht nur in Kuba sondern auch hier ist eine frage des geldes die man ausgeben kann/möchte.

Ich habe keine Probleme hier, wobei mir cubanischen essen lieber als deutschen essen ist, oft ist eine Frage der angewönheiten, vielleicht finden Haitianer ihr essen besser als cubanischen und deutschen.


Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 22:37
avatar  Olfert
#77 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Weil bereits die Rede von Deutscher Küche ist, so ist sicherlich nicht abwechslungsreicher wie die Kubanische... Oder meinen wir Deutsche, wir hätten das Kochen erfunden? Wer kann den überhaupt kochen, von den hier postenden? Was die Kubanische Küche angeht, so muss ich sagen, dass meine Schwiegereltern ausgezeichnet kochen können...auch abwechslungsreich! Da gibt es nicht immer nur Bohnen und eine Sorte Fisch!! Wobei ich auch dazu sagen muss, dass Sie eine casa haben und somit für PC einkaufen können, was sicherlich ein großer Vorteil ist... was die paladares angeht, so habe ich bereits gute und schlechte genießen können, das gibt es aber auf der ganzen Welt! Und das Essen der Franzosen? Ich persönlich, finde es z.B schlechter als die Kubanische Küche...

Viele Grüße,
Olfert


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 22:51 (zuletzt bearbeitet: 28.02.2005 22:52)
avatar  ( gelöscht )
#78 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( gelöscht )

Was versteht man denn unter "Deutscher Küche"? Eisbein, Sauerkraut und Klöße............... Hat jemand schon mal was von der österr. Küche gehört oder gar mal was davon probiert? Jetzt werden mich gleich wieder alle steinigen - nur zu, unsere Küche ist weltberühmt und heißgeliebt, und trotzdem schmeckt mir das Essen auf Kuba! Wenn ich auf österreichische Küche nicht verzichten möchte, bleib ich zu Hause, wenn ich andere Länder kennenlernen möchte, egal ob Kuba, Skandinavien, Usa usw., werde ich auch deren Küche erkunden. Wer damit nicht klar kommt, sollte zu Hause bleiben bei seinem Einheitsbrei.

NO


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 22:55
avatar  ( Gast )
#79 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

?????

Nueva Ola, so schlimm auch wieder nicht, es ist schlicht und ergreifend so, das auf dom. rep. man viel mehr kaufen kann ( auch deutsche produkte ) als auf Kuba !!

Und es ist so, das Kuba viel mehr machen könnte, was anbieten internationale Küche angeht, letendlich braucht Kuba die touristen und nicht umgekehrt ;-)

Wenn du dein geld ausgibst, solltest du letzendlich auch nach möglichkeit bekommen, was du dir wünscht, ich lebe in deutschland, bin aber froh, das bei der Chinesen Yucca , Boniato, usw bekomme..... könnte auch ohne leben.... aber wenn es geht warum net----
Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:09
avatar  ( Gast )
#80 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

Kubanito, ich bin weit davon entfernt, die deutsche Küche als die beste zu sehen - keinesfalls! Und leider kenne ich viele Küchen nur, weil ich hier Restaurants besucht habe, die möglicherweise nicht authentisch sind (trifft wohl ganz besonders auf die chinesische Küche zu), aber in meiner Hitparade steht Kuba ganz unten, auch wenn ich auch schon in Kuba ganz vorzüglich gespeist habe.

Wenn Du Haiti erwähnt, hier geht es nicht um den vergleich der Ernährung der (leider) armen Bevölkerung, die dürfte in Haiti ähnlich sein wie in Kuba, wohl noch ärmlicher, sondern um die "Kochkunst", um das Essen als Kulturgut - das stellt es nämlich dar!

Übrigens bin ich auch nicht so ein Riesenfreund der spanischen Küche, die haben viel weniger drauf als die meisten Mittelmeeranwohner, schon die Spanier neigen zum matschen - daher aheben es wohl die Kubis! Und die so berühmten Tapas (kleine Speisen - in Kuba völlig unbekannt)können sich nicht im entferntesten mit den italienschen Antipasti oder den türkischen Mezes messen!

Meine spontane internationale Küchenhitparade (ist natürlich Quatsch - gute und schlechte Köche gibt es überall):

(kenne ich nicht authentisch *)

1. Die Deutsche Küche von Mutti (ganz klar die absolute #1!!!)
2. Frankreich (das Risiko Scheiße serviert zu bekommen ist in Frankreich verdammt groß, aber die Küche im Hotel Etchola in Ascain holt locker alles wieder raus!)
3. Italien (und ich meine nicht unbedingst Pasta und schon gar nicht Pizza - ist eh Amikarm)
4. Amerikanisch (ja, ja - gibt da viel Mist, aber nirgends gibt es ein derartiges Angebot - die 4 ist schon berechtigt)
5. Türkisch (ich meine auch hier authentische, höhere türkische Küche, nicht Döner, das vom Schlachthoffußbadenaufgekehrten Zeug kennt kein echter Türke)
6. Thailand
7. Korea *
8. Östereichisch
9. Indisch
10. Mexikanisch*
10. Arabisch/ Ägyptisch/Afganisch *
11. Deutsch (reicht von uneingeschränkt 1 bis kurz vor kubanisch)
12. Schweizerisch
11. Tschechisch
12. Dänisch
13. Brasilianisch *
14. Argentinisch (für gute Steaks sterbe ich)*
15.Portugisisch
16. Chinesisch*
17. Spanisch
18. Schwedisch*
19. Russisch*
20. Polnisch
21. Englisch
22. Griechisch
23. Kubanisch



"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:12
avatar  ( gelöscht )
#81 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( gelöscht )

Du enttäuscht mich! Hätte nicht gedacht, dass du so ein kulinarischer Banause bist. Geschmack und Watsch'n sind zwar verschieden, aber uns an die 8. Stelle zu setzen, ist schon fast ein Sakrileg. Du bist nicht mehr mein Freund du Verräter!

NO


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:20
avatar  ( Gast )
#82 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

Und nur weil ich weiß das IHR hier mitlest sind die Ösis und Schweizer noch so gut weggekommen!

Auch, die Hitparade ist ein einziger Quatsch! Mal ist ein Kaiserschmarren die Nummer eins und mal würde ich SChweinerfleisch mit Kokos nach Art des baracoanesischen Paladares am liebsten Essen. Sso viele gerichte sind absolut nicht zu Vergleichen, ich habe immer ein schlechtes Gewissen und jedes Land hat etwas, das ist die Nummer 1. Nur Muttis Küche ist nicht zu schlagen und die damalige Küche vom Hotel Etchola - tut mir leid!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:24
avatar  Chris
#83 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro

@Quesito

In Antwort auf:
Und die so berühmten Tapas (kleine Speisen - in Kuba völlig unbekannt)können sich nicht im entferntesten mit den italienschen Antipasti oder den türkischen Mezes messen!


Diese Meinung kann ich leider genausowenig teilen, wie deine insgesamt abschätzige Bewertung cubanischer Küche.

Komme gerade von einem Kurztrip aus Barcelona zurück und war - auch was die Küche der Tapas betrifft - begeistert. War mit Sicherheit nicht mein letzter Ausflug dahin.

Als "ehemaliger" Orientalist ist mir die türkische Küche von zig Reisen durchaus geläufig und ich schätze sie sehr, aber die spanische muß sich davor aus meiner Sicht nicht verstecken!

Die Tatsache, dass ich in etlichen Casas (von Pinar del Rio bis Baracoa) bislang mit ausgezeichnet zubereitetem Essen versorgt wurde widerspricht übrigens deinem Urteil, dass es eine "gute Küche" generell nicht geben soll.

Saludos
Chris

P.S. kann gerne die Casa-Adressen per PM mitteilen falls gewünscht!


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:33
avatar  ( Gast )
#84 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

Chris

kann man in barcelona auch chicas kulturell kennenlernen

Kultur bei seite, wir reden über eigentlich überflüssige dinger, und ein gutes Teil der Welt Bevölkerung hat zur zeit nicht mal ne scheibe brot mit Butter zum speisen
Saluds

Cubareisen


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:33
avatar  ( Gast )
#85 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

Also eines will ich auch mal dazu steuern.....

Ich war ja schon oft in Kuba, und habe schon in vielen Casa (keine Particular, wo man Geld für das essen bezahlt)
von Havana bis Camagüey bei Fremden und Freunden gegessen, aber ich konte an dem "Reis mit Bohnen" -frass , den man dort bekommt, nix positives finden.

Das "normale" essen was sich Kubaner jeden Tag auf den Teller klatschen ist für mich ungeniessbar.

Selbst die Mini Restaurants in der Pampa die essen anbieten, meist Nudeln mit Ketschup kann man nicht essen.!!!
Von den einheimischen Pizzarias mal ganz zu schweigen, wobei die mit Abstand noch am besten schmeckten.

Das einzige was mir geschmeckt hat war das friche Brot aus der Paneria. Davon habe ich mir morgends immer den Bauch vollgeschlagen, damit ich keinen Reis mit Bohnen essen musste......

Gruss Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 23:35
avatar  derhelm
#86 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Wer damit nicht klar kommt, sollte zu Hause bleiben bei seinem Einheitsbrei.

Einheitsbrei gibt es in Cuba, für einige schmackhaft, für andere weniger.
Die mangelhafte Vielfältigkeit kann man jeden Tag aufs neue erleben, wenn man einen Markt oder auch Dollar-Shop besucht.
Ausserdem fehlen den meisten Haushalten entsprechnede Kochgeräte, einen Backofen haben nur wenige.

Natürlich ernähren sich in Mitteleuropa viele Leute auch von Einheitsbrei, dann ist es aber mangelnde Einfalt.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 07:04
#87 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Komme gerade von einem Kurztrip aus Barcelona zurück und war - auch was die Küche der Tapas betrifft - begeistert. War mit Sicherheit nicht mein letzter Ausflug dahin.

jaaaaaa besonders auf der Rambla Catalunya gibt es einige Läden die verdienen 5 Sterne 10 Kochmützen usw.
Das Essen in Barca war mit ein Grund unsere Niederlassung dort aufzumachen !

Chris, wenn Du zwischen dem 4-10.06 in Barcelona sein solltest lade ich Dich ein zum Tapas-Rundlauf-Essen . ( einmal um die Theke rum )

und dazu ein eiskaltes Bier !!!! Oberprima !


Wir brauchen noch ein Hotel für ca. 5 Leute in der nähe des oberen Teils der Rambla, kenst Du was nettes ? Vielleicht C/Balmes-Mallorca ....

Dpan


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 09:43
avatar  ( gelöscht )
#88 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( gelöscht )

Also Olfert, ich kann kochen. Ich bin schon viel gereist, ich habe schon gut und auch schlecht gegessen. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Übrigens NO ich liebe die öst. Küche, bin aber froh, das ich nicht so oft dort bin, da nehme ich immer so zu.


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 10:43
avatar  Moskito
#89 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Wer in Kuba dauernd am Essen rummeckert, wird auch mit dem Land bzw. seiner kub. novia niemals zurecht kommen.
Da ist was wahres dran. Oder anders gesagt, diejenigen, die mit Kuba und den Kubaner/innen nicht klarkommen, kommen auch mit dem Essen nicht klar...

Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 10:50
avatar  el lobo
#90 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro

Also GABI und Co. aufgepasst - immer schön
MAMPFEN dann klappt's auch mit der "Mutti".
Hätt garnicht gedacht das es so EINFACH ist.

In Antwort auf:
diejenigen, die mit Kuba und den Kubaner/innen nicht klarkommen, kommen auch mit dem Essen nicht klar


MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 10:51
avatar  Moskito
#91 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro


Ich wusste das du anbeisst, lobo...

Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 10:57
avatar  yo soy
#92 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
spitzen Mitglied

na mojiton,

da hast du wohl zu viel mojito geschluckt als du das geschrieben hast; ich kann nur sagen:das ist einfach falsch; wenn die zutaten da sind, wird meist gut gekocht!
du scheinst dann auch nicht mitbekommen zu haben, dass in c. öfters als bei uns einiges nicht zu haben ist, und wenn, dann nur durch geduldiges anstehen - dann ist der vomittag weg, wenn nicht mehr; es keine rundumversorgung mit allem! und jedem!gibt;
außerdem: es gibt viele familien die einfach nicht mehr geld haben, und somit oft, auch drei mal täglich, arroz und frijoles essen; ess ich übrigens auch gerne! mit dollar- pardon euroscheinen wedeln und sich den wanst vollschlagen, das ist arrogant! ....und haste noch nie ne tütensuppe oder ne selbst geschmierte stulle im auto verzehrt - lecker! man sollte dir die "goldene Erdbeere" verleihen!

wer als fettauge schwimmt sollte nicht auch noch "rumtriefen"

y.s.


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 11:05
avatar  ( Gast )
#93 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

YS - darum ging es nicht. Es geht darum, was Kubaner kochen wenn sie Zutaten haben.

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 11:06
avatar  el lobo
#94 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ich wusste das du anbeisst, lobo

War aber nur REIN ZUFÄLLIG und ging auch nicht in Deine
Richtung
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 11:10
avatar  jan
#95 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Natürlich ernähren sich in Mitteleuropa viele Leute auch von Einheitsbrei, dann ist es aber mangelnde Einfalt.



Im Gegenteil:
Ausgeprägte Einfalt
Sie sind Einfältig!


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 11:09 (zuletzt bearbeitet: 01.03.2005 11:12)
avatar  ( gelöscht )
#96 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( gelöscht )

Quesique, gute Sachen!!!!!!!!!!! Mhmmmmmmmmmmmmmmmm! Wurde schon oft bekocht, hat mir immer ausgezeichnet geschmeckt. Ob das am Strand die z.T. selbstgefangenen Langusten oder pezes aller Art waren, ob in den diversen casas bei den Freunden zu Hause oder in den Hotelrestaurants, es wurde immer hervorragend gekocht. Selbstverständlich kann man auch mal Pech haben, aber das hat weniger mit den Kochkünsten der jeweiligen Köche/innen zu tun, sondern mit unseren abweichenden Geschmäckern! Mir könnt ihr jedenfalls die Lust am kubanischen Essen nicht nehmen, und wenn ihr hier noch 100 negative Postings vom Stapel läßt. Basta!

NO


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 11:22 (zuletzt bearbeitet: 01.03.2005 11:25)
avatar  jhonnie
#97 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Cubaliebhaber/in

1. Ich fahre auf alle Fälle nicht wegen der "guten Küche" nach cUBA.
2. Auf der anderen Seite bin ich bis jetzt auch noch nicht verhungert.
3. Ich kenne den Koch der Baisbol-Mannschaft in CdA ganz gut.
Er bekocht die eigene Mannschaft und die Gastmannschaften.
Er sagte mir, dass er jedesmal wenn er das Essen ein wenig mehr gewürtzt hatte, es also schmackhafter machen wollte, es immer "cubanische Ablehnung" gegeben hatte.
Darauf hin kocht er nur noch die Einheitspampe und wird von allen gelobt.
Frei nach dem Motto, die Cubis mögen sowieso kein schmackhaftes Essen.
Auf den Nenner gebracht der Anspruch auf ein "gutes Essen" ist auf Cuba bei den Cubis einfach nicht vorhanden.
Oder wat de Bur nich kennt, fret he nich !!

Gruß jhonnie


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 11:44
avatar  ( Gast )
#98 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Frei nach dem Motto, die Cubis mögen sowieso kein schmackhaftes Essen.
Auf den Nenner gebracht der Anspruch auf ein "gutes Essen" ist auf Cuba bei den Cubis einfach nicht vorhanden.
Oder wat de Bur nich kennt, fret he nich !!

Keine Frage - so ist es nunmal. Hat denn von all den Kubaexperten hier keiner Ahnung wie es ein wenig weiter nördlich in Miami aussieht? Hauen sich "die Würmer" auch nur die Pampe aus der Pappschachtel in den Kopp, nur das man sich noch mehr Pflanzenöl leisten kann und alles noch mehr nach fett sibbert und Langusten werden auch dort nachläßiger als Bockwürstchen zubereitet?

Und wie war das vor der Revoltion?



"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 12:27
#99 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
wie es ein wenig weiter nördlich in Miami aussieht? Hauen sich "die Würmer" auch nur die Pampe aus der Pappschachtel in den Kopp
Auf die gewohnte Pampe aus der Schachtel braucht Gusano nicht zu verzichten, gibts dort an jeder Ecke bei McDoof & Co.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 12:36
avatar  Moskito
#100 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
avatar
Rey/Reina del Foro


Wie war's eigentlich vor dem periodo especial? Da gab's doch bestimmt jede Menge Kaviar und Krimsekt?

Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 4 von 6 « Seite 1 2 3 4 5 6 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!