Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 6.831 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 08:14

also ich weiss es nicht, wenn man Geld hat gibt es auf Kuba genug zu essen, zum variieren, da sehe ich es wie Mücke.

Das die Cubanische Küche, nicht die italienische, oder Französiche entsprich ist ja klar, aber so eng sehe ich es persönlich nicht.

Saluds

Cubareisen

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#52 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 08:27

In Antwort auf:
Moskito, das ist nichts als ein pauschales Vorurteil gegen deutsche Touristen.
Nein, kein Vorurteil sondern Beobachtung eines bestimmten Typus von Tourist, muss auch nicht unbedingt Deutscher sein.
In Antwort auf:
Was ißt du denn selbst die ganze Zeit, falls du mal länger am Stück in Kuba weilen solltest? Nicht auch schon mal Appetit auf Sauerbraten, Roulade, Klöße, Eisbein und Sauerkraut usw. gehabt?
Für mich hat das Essen keine so zentrale Bedeutung als das ich mir davon die Laune verderben lassen würde. Und die Lust auf bestimmte deutsche Gerichte kommt bei mir erst nach mehrmonatiger Abwesenheit. Ich hatte auch nie gravierende Probleme in Kuba mit dem Essen, wenn es mal wirklich schleccht war, ging ich halt am nächsten Tag woanders hin.

Moskito

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.323
Mitglied seit: 27.03.2002

#53 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 08:30

In Antwort auf:
der meint nicht einmal zwei Wochen ohne seinen geliebten Sauerbraten auszukommen.

Also Mücke ich kann sehr gut ohne all dies "Deutsche" auskommen.
Ich wär schon zufrieden wenn mir die tradition.kubanischen Gerichte
mal in gut gewürzter Form und auch in einer dem Auge gefälligen Fassung
vorgesetzt würden.
MfG El Lobo

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#54 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 08:35

In Antwort auf:
Moskito, man muß kein Urlauber sein, der seine heimischen Gerichte auch im Urlaub "braucht", um an dem kubanischen Essen zu verzweifeln.
Und doch gibt es welche die daran verzweifeln und ander die keine größeren Probleme damit haben (wie übrigens überall in der Welt wo es Touristen gibt) Woran liegt das?
In Antwort auf:
.... aber auch mit Kuba vergleichbare arme Länder wie Mexiko oder halt Indien haben eine ganz andere Kochkultur. Und leider war ich noch nicht da, aber selbst viele afrikanische Länder sollen kulinarisch einiges zu bieten haben.
Ja, allerdings nur für den wohlhabenden Bevölkerungsteil, das gemeine Volk ernährt sich auch von Maisbrei dreimal am Tag.

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 09:02

In Antwort auf:
Ja, allerdings nur für den wohlhabenden Bevölkerungsteil, das gemeine Volk ernährt sich auch von Maisbrei dreimal am Tag.

Keine Frage, klar - ob nun Maisbrei, Maniokbrei oder Reisbrei oder irgendwelche Fladen - immer etwas ähnliches. Darum geht es mir aber nicht. Für mich ist Kuba mein Urlaubsland, ich zahle für meinen Urlaub dort ne Menge, dann darf ich das auch Urlaubsländern vergleichen!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#56 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 09:07

In Antwort auf:
Das die Cubanische Küche, nicht die italienische, ...entsprich ist ja klar,
Wohl eher doch. Wenn es in Kuba etwas immer gibt, dann sind es Eierteigwaren oder Kuchen mit Wurst. ( auch Pasta und Pizza genannt ).

Insofern sind die nicht soooo weit auseinander. Das einzige was es in Kuba nicht gibt, sind die rasierklingendünnen Fleischscheibchen. Selbst Fischfilet so dünn wie mit Airbrush auf den Teller gespritzt hab ich sowohl in italienischen als auch in kubanischen Restaurants schon erlebt.

Alles Dinge, auf die ich gern verzichten kann. Und wenn es nichts anderes gibt, liegt der Genuss eben im Verzicht. Etwas abnehmen schadet auch nicht.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#57 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 09:19

In Antwort auf:
Für mich ist Kuba mein Urlaubsland, ich zahle für meinen Urlaub dort ne Menge, dann darf ich das auch Urlaubsländern vergleichen!
Aus diesm Grunde meide ich (soweit möglich) die touristische Infrastruktur, dann stimmt das Preis- Leistungsverhältnis schon wieder.

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 09:55

In Antwort auf:
Aus diesm Grunde meide ich (soweit möglich) die touristische Infrastruktur, dann stimmt das Preis- Leistungsverhältnis schon wieder.

Selbst bei den Preisen für die Pesospeisen wäre ich mir manchmal nicht soooo sicher!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 10:18

Nur zu Deiner Information, ich gehe in Guardalavaca ins Hotel, da es keine CP gibt und ich zahle nicht so viel, weil ich über meine Freundin fliege. Wenn ich in Holguin in einer CP übernachten würde, mit Auto u. allem Anderen käme ich weit teurer. Ich bin viel unterwegs , im Dezember habe ich glaube ich, 7 Nächte in dem Hotel verbracht, 2 mal da gegessen. Ich esse lieber mit meinen Freunden, das was sie essen. Wenn ich in ein anderes Land fliege, will ich die Leute das Land und auch das Essen kennenlernen. Schnitzel oder Eis kann ich hier essen. Und diese Einstellung hatte ich schon immer, auch vor Kuba. Ob Südafrika, Mexiko oder sonstwo.

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 10:21

NO als ich im Dezember da war, kamen viele Busse, es war ständig voll.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#61 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 11:03

Wer in Kuba dauernd am Essen rummeckert, wird auch mit dem Land bzw. seiner kub. novia niemals zurecht kommen.

Vieles an Koch know how ist den Kubanern allerdings abhanden gekommen.

Wenn ich ne langosta bestelle, sage ich dem Koch vorher genau, wie ich sie haben möchte (auf keinen Fall kalt in Tomatensauce).
Viele paladares und cps kochen akzeptabel.
Alternativ kauft man am mercado frisches Zeug ein und kocht selber.

Bei "meiner" kub. Familie schmeckt mir das Essen eigentlich immer, denn es wird mit Liebe serviert.
Ausserdem ist der Chef des Hauses ein alter Partisan, der Koch gelernt hat.
Man muss halt selber bei den Zutaten auch ein bisschen für Abwechslung sorgen.


kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 11:21

weil ich über meine Freundin fliege
das wird interessant für ELA, sitz du im flieger bei ihr am schoss und spartst du den Flug ?

Wenn ich in ein anderes Land fliege, will ich die Leute das Land und auch das Essen kennenlernen
Absolute unzutreffende aussage, wenn bei mir in Kuba essen würdets, hättest du einen Haushalt wo fürs essen 3000 Pesos im monat ausgegeben werden, es gibt Nachbarn die fürs essen nur 100 Pesos in Monat ausgeben können, bei diese Leute würdest du weder das Land noch das essen von Cuba kennenlernen, oder nur sehr bedingt.
Ich bin in zig Länder gewesen, und um Land und essen kennenlernen müsste nicht unbedingt auf die ärmere vierteln übernachten, und das essen, was Leute essen die sich an der armut grenze bewegen
Saluds

Cubareisen

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#63 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 12:00

In Antwort auf:
... nicht unbedingt in ärmeren Vierteln übernachten, und das essen, was Leute essen die sich an der Armutgrenze bewegen

Leider:

Der Eine hat keinen Appetit zum Essen und,
der Andere hat kein Essen zum Appetit.
.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 12:10

In Antwort auf:
Wer in Kuba dauernd am Essen rummeckert, wird auch mit dem Land bzw. seiner kub. novia niemals zurecht kommen.

Muß nicht so sein, Essen und trinken ist eines unserer liebsten Gesprächsthemen und ich sage auch schon was ich über das Essen denke und wir verstehen uns dabei wunderbar und sind uns auch häufig einig, mag ich mich auch nicht immer für ihr Kreationen erwärmen können. VC gibt mir ja in vielen Dingen Recht und ich muß jedes Mal reichlich Gewürze mitbringen - soll keiner sagen Kubaner können nicht dazu lernen.

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 12:22

also, ich weiss es nicht wo euch bewegt, bei mir zu hause in havanna, esse ich eigentlich dinger wo der normal sterblichen deutsch, davon träumt, aber Hallo.

In den 14 tagen, wo ich da bin, varieere ich mit verschiedene Sorten Fische, an fliesch mangelt auch nicht, etwas gemüse ist immer vorhanden, an Obst fehlt es nicht, wenn ich mir mal was süsses gönnen möchte, so ist der Pain de Paris gut bestückt, ich frage mich was ihr alle so erwartet oder wo euch überhaupt bewegt ?
Saluds

Cubareisen

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 15:04

Schatzi, ich kann doch nur das beurteilen, was ich selbst erlebt habe. Ist mir schon klar, das hier die meisten mehr Erfahrungen haben, von anderer Einstellung abgesehen. Mir hats immer geschmeckt, ob im Hotel, ob bei den Skydivern, die sich fast ausnahmslos von Reis mit roten Bohnen ernähren, oder auch in den Dörfern, allerdings bin ich wirklich nicht anspruchsvoll. Achso hatte icht beinahe vergessen, nein ich sitze nicht auf ihrem Schoß, würde die Arme auch nicht aushalten, sie ist Flugbegleiterin.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 16:20

Flugbegleiterinnen zahlen mehr als das was man bei manchen angebote vom Herr Schmetterling bezahlt !

Ich war zusammen mit eine Flugbegleiterin vom LTU, und sie buchte damals über mich weil guenstiger war als direkt bei LTU zu kaufen, zumal sie auf der FLUG ( wenn sie bei LTU gebucht hätte ) noch steuer darauf bezahlt hätte ( sagte Sie )


Ich wollte nur darauf hinweisen, das es einen unterschied gibt ob man bei sehr armen cubanos, mittelschicht, oder gehobene zu gast ist.

Wenn ich nach Somalien fliege, muss auch nicht unbeding bar fuss laufen um land und leute kennenzulernen, oder jede 2 Tag was essen, ( was mir persönlich nicht schaden würde ) weil dort es unter die armen üblich ist,
Saluds

Cubareisen

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 17:41

Warum eigentlich nicht? Barfußlaufen soll gesund seinich würde es probieren und nur jeden 2. Tag essen, würde mir auch nix schaden.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#69 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 17:45

Mist, ich habe in Cuba immer zugenommen

Saludos
Chris

P.S. stimme Kubanito mit seinen Ausführungen zum Essen absolut zu. Ich habe übrigens meistens gut gegessen in Cuba, Casa-Wirten und Familie sei Dank .

Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Kawa
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 17:57

ich auch, könnte aber auch am Bucanero gelegen haben

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 18:12

Lieber Chris

wenn ich 15 tagen in havanna bin goenne ich mir Fisch delikatessen wie: pargo, cerna, usw... das kann ich mich hier eher selten leisten.

An Fleisch mangelt es nicht, mal cerdo, mal pollo, mal carnero, sodass ein abwechselung immer gegeben ist.

Obst: irgendewas lässt sich immer finden, das selbe trifft auf gemüse zu !

wenn ich mal keinen Bock auf Reis und bohnen, oder Chicharo habe, dann kann man zum abwechseln auch überbackenen Nudeln essen, dazu kann auch das leckere Käse blanco aus camagüey genommen werden.

Für das zwischendurch gibt es Bocaditos, oder mal Eis, sodass ich nicht weiß worüber ihr meckert !!


Klar, wir sind uns darüber in klaren, dass nicht jedes Haushalt so viel abwechseln kann, aber wenn man das Geld hat, lässt sich sicher machen..... was ich ab und an gerne esse
ist die caldoza.... so schlimm sind die 14 tagen nun auch wieder nicht
Saluds

Cubareisen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#72 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 18:47

In Antwort auf:
so schlimm sind die 14 tagen nun auch wieder nicht
Es geht doch nicht um 14 Tage. Da ist es völlig egal, das hält jeder mal aus. Wenn du aber länger bleibst, und nicht unbedingt selber dich in die Küche stellen willst und das auch keiner "Sklavin" zumutest, dann wird es allerding sehr eng mit der Vielfalt.

Nach einer Woche Kneipen- und Imbißfraß bist du durch das gesamte Programm durch und dann fängt es wieder von vorn an und ab dem 2. Monat beginnt langsam der Ekel.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

mojiton
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 19:21

@Kubanito:
Gerade in Havanna ist es noch schwieriger und viel, viel teurer (für die Bewohner) ausgefallene Sachen zu organisieren – oft kosten die Dinge das dopplete und dreifache wie auf dem Land. Was ich meine ist, dass puerco, pollo, carnero, pescado etc. immer gleich und phantasielos zubereitet werden. Wie bereits gesagt:verschieden Saucen, Kräuter oder Garmethoden gibt es kaum. Auch wenn die Kubaner alles zur Verfügung haben (Cubaner in Europa) ist das höchste der Gefühle und immer wiederkehrende Feiertagsessen Arroz Congri, Yuca, Tostones – sonst fällt den Leuten wirklich nichts ein! Dasselbe wurde sogar dieses Jahr in einem Hotel (Las Brujas) mit viel Tamtam als besonders ausgefallenes Sylvestermenü den Touristen angeboten. Haben die Leute denn sonst wirklich nichts mehr drauf? Und um zu deinem Camagueyanischen Käse zu kommen: Ich hab schon allen Ecken Käse gekauft – er schmeckt immer gleich – leicht ranzig und lasch! Schade, dass ihr fast alle Spanier rausgeworfen habt, die konnten es besser!

Diacepan
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 164
Mitglied seit: 16.04.2004

#74 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 20:39

der meint nicht einmal zwei Wochen ohne seinen geliebten Sauerbraten auszukommen.
--------------------------------------------------------------------------------

..... nee so ist es nicht, und es gibt orte auf der welt wo ich weit aus schlechter gegessen habe. z.b. Lesotho wobei ich nix gegen diese Bergküche sagen möchte denn schließlich gab´s an jeder ecke einen "Frazers Supermarket" oder in Tansania den leckeren Mugali-Brei , aber es gab halt immer Alternativen beim Inder oder ein antilopensteak beim englishmen.
Aber Kuba, um jottes willen, da gibt´s keine alternative alles ist der gleiche fade geschmack.
Der Kubaner hat den Engländer aus der Hölle als Chefkoch vertrieben.


Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE:Cuba: die schlechteste Küche der Welt?
28.02.2005 22:27

Was habt ihr gegen Engänder? In England gibt es allein schon soviele Inder, Pakistaner etc. die ihre guten Küchen mitgebracht haben. Und natürlich gibt es auch in England Italiener, Araber, Asiaten etc.. Und daher ist Jamie Oliver ja nun nicht von ungefähr der König der schnellen, improvisierten Küche!

Und dann schmecken auch mal Nierchen, gebratene Hammelblutwurst etc. zum Frühstück!


"Der Kubaner hat den Engländer aus der Hölle als Chefkoch vertrieben."

Yeah!
"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Airlines nach Cuba - meine Rangliste
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Ay Candela
52 13.07.2005 11:22
von jan • Zugriffe: 6906
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de