Airlines nach Cuba - meine Rangliste

  • Seite 1 von 3
06.05.2005 09:18
avatar  ( gelöscht )
#1 Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( gelöscht )

Man hatte mich gewarnt, aber ich wollte es nicht wahrhaben. Nun muß ich gebeugten Hauptes der Welt
zugestehen, dass Air France scheisse ist.
Wer es selbst erleben möchte, sollte unbedingt AF buchen. Allen anderen rate ich, sich vorher genau
zu überlegen, was es einem Wert ist, nach Cuba zu kommen. Zur Warnung an alle Unentschlossenen hier
meine persönliche Rangliste (andere Meinungen werden natürlich akzeptiert):
1. Wahl: Condor
Der deutsche Ferienflieger bietet die gleichen engen Sitze wie die anderen Airlines, das Essen ist
mal ok und mal trocken und kalt. Das Entertainment ist auf deutsch und das Bordpersonal habe ich
überwiegend als freundliche und bemüht empfunden. Mit Condor spart man sich die lästige und manchmal
zeitraubende Umsteigerei in Madrid, Amsterdam oder Paris. Rabattkönige können bei Condor nach meinem
Wissen keine Meilen sammeln... Dafür sind die Touristenkarten meist im Preis enthalten.
2. Wahl LTU
"Komfort" und so sind ähnlich wie bei Condor. Ich habe das Personal jedoch häufig als genervt empfunden.
'Tschuldigung, dass ich als Kunde noch nen zweiten Apfelsaft möchte... Naja, das mal eine Stewardess
verschwitzt roch, hatte vielleicht mit ihrem Stoffwechsel zu tun, keine Ahnung...
Aber auch hier gilt: Nix umsteigen, sondern einsteigen und ankommen, fertig. Auch LTU hat die Touri-Karte
meist im Preis.
3. Wahl Iberia
Freundlicher, kundenorientierter Linienflieger. Das Essen ist ok, der Flugpreis mit Abstand der günstigste,
wenn man auf längere Zeit im Voraus buchen muss. Nachteil: Nur die Maschine aus München schafft den
Anschluß in Madrid, alle andere deutschen Abflüge müssen eine Nacht in Spanien einplanen. Dumm das...
Schlechteste Wahl Air France
Unfreundliches Personal und reihenweise unentspannte Mireisende. In diesem Jahr hatte ich bereits auf
dem Hinflug sieben Stunden Verspätung in Paris. Unglaublich... Das Essen ist nicht mehr als Durchschnitt,
auf dem AF Flug nach Bangkok 2004 gab es noch verschiedene Speisen zu Auswahl, was ich als Empfehlung ansah,
nach HAV war da nix. Das Entertaiment war doch tatsächlich auf Spanisch oder Französisch mit englischem
Untertitel - wie arrogant muß man sein, um ein englisches Original noch so zu verhunzen...
Schlechtes Bodenpersonal, keine Kommunikation, sogar noch Kundenverarschung, in dem man alle dreißig
Minuten eine weitere halbe Stunde Verspätung ankündigt. Danke, bin satt von AF.
Außer Konkurrenz: Martinair
Bin ich selbst nicht geflogen, habe Holländer auf Cuba kennengelernt, die Iberia besser fanden. Nach der
Übernahme von KLM durch Air France stehen die Chancen für Martinair, die an KLM dranhängt, wohl eher schlecht.
Auch außer Konkurrenz, weil für mich undenkbar: Cubana
Da würde ich nicht mal einsteigen, wenn der Flug kostenlos wäre. Vielleicht ist das was für Nostalgiker,
die gerne Iljuschin fliegen wollen. Vielleicht übertreibe ich etwas, aber Russisches Roulette könnte nicht
spannender sein. Wer wartet die cubanischen Flieger eigentlichen?
Soweit ich weiss, fliegt Cubana nur nach Madrid, man braucht einen entsprechenden Verbindungsflieger.

Guten Flug!

AC


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 09:40
#2 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Forums-Chef

alle andere deutschen Abflüge müssen eine Nacht in Spanien einplanen. Dumm das...


Falsch, stimmt so nicht!!! Es gehen mehmals täglich Flieger von vielen deutschen Flughäfen nach Madrid. Richtig ist: Wer früh bucht bekommt oft bei Iberia die besten Preise und natürlich je nach verfügbarkeit auch den Zubringer den er möchte ( ohne lange Wartezeiten)

Gruß Habanero
http://www.billigfly.de


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 13:17 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2005 13:20)
#3 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Rabattkönige können bei Condor nach meinem
Wissen keine Meilen sammeln
Doch. Das heiß "Miles and more", es gibt aber seit diesem Jahr nur noch 3000 Meilen statt vorher 6000 für D-Cu-D. Und die Prämien sind auch ziemlich "ausgedünnt" worden. Kaum noch was wirklich nützliches dabei, fast nur noch "lifestyle"- Krempel.
In Antwort auf:
Auch LTU hat die Touri-Karte
meist im Preis.
Nicht bei direkter Buchung von LTU.
Einige Reiseveranstalter legen jedoch die Karte von sich aus bei.

Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 13:22
#4 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Iberia...der Flugpreis mit Abstand der günstigste,

So? Was war denn dein billigster Kubaflug (bitte Gesamtkosten von D-land aus) mit Iberia?

Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 14:31
avatar  derhelm
#5 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Forums-Senator/in

Langfristig kann man auch mit den Fliegenpreisen von Condor günstig buchen.

Bei Iberia dürfte der Preis eigentlich nicht unter 500 EUR liegen.
Ausserdem kommt man mit Iberia nur schlecht nach HOG.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 14:46
avatar  ( Gast )
#6 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Unfreundliches Personal und reihenweise unentspannte Mireisende.

So habe ich AF auch in Erinnerung! Eigentlich müßte man ja denken, die deutschen Touris sind eher "unentspannt"! Aber die Reisenden in der AF - halt überwiegend Franzosen - waren ausgesprochen sauertöpfisch und unkomunikativ (nix savoir vivre und mediteraner Charm), da lob ich mir glatt die deutschen Muffelköppe als Mitreisenden - da weiß man was man hat!

Gebe es eine passende Direktverbindung würde ich mir auch Cubana antun. Hätte kein Problem damit. (Dürfte bloß nicht meine Mami wissen, die würde dann wohl verdammt nervös werden! "Junge, das kannst Du mir doch nicht antun!")

"dann sind wir fast auf Cuba" meint Kubanito11


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 15:17
#7 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Forums-Senator/in

Bin mit Iberia von Hannover über Madrid nach Havanna geflogen ohne längere Wartezeiten in Madrid. War auch ansonsten zufrieden mit Iberia, habe aber von Bekannten überwiegend Negatives gehört. Mit Martinair von Amsterdam nach Holguin war auch okay, ist aber wohl hauptsächlich interessant für die Forumsmitglieder, die nahe der niederländischen Grenze wohnen. Der beste (und kürzeste) Flug nach Kuba bisher war jedoch ganz klar Mexicana... allerdings von Mexico-Stadt aus :-) Air Canada (ab Toronto) kann ich nicht empfehlen: Bier kostet extra!

Zu Cubana: Ein Freund, der mit Cubana von Madrid nach Havanna flog, berichtete mir von einem Bordtechniker, der während eines Großteils der Flugzeit die diversen Lecks in der Kabinendecke zu schließen versuchte (Kondenswasser tropfte auf die Passagiere). Das Flugzeug war ein ausrangiertes Modell der ehemaligen jugoslawischen Fluglinie JAT. Der Sicherheitsfilm (das einzige Bordentertainment) war auf jugoslawisch!


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 16:14
#8 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Forenliebhaber/in

Das Cubana Beispiel hört sich ja grauenhaft an. Deshalb erzähl ich euch jetzt von meinem neuesten Flugexperiment Belgien. LTUR bietet schon geraume Zeit Flüge von Brüssel zu recht
ordentlichen Konditionen an. Diesmal habe ich Hin- und Rückflug für 289 Euro (für 9 Tage
nach Varadero) bekommen. Die Hinfahrt war in einem Bus von Eurolines über Nacht von Bremen
direkt zum Bahnhof Brüssel-Nord für 38 Euro. Dann per S-Bahn zum Flughafen gefahren.
Der Hinflug ging mit EURO ATLANTIC, eine portugiesische Linie, die Touristenkarte dieser
Thomas Cook Reise war im Preis enthalten. Das Personal war jung, relaxed, den machte es richtig Spass, zu arbeiten (im Gegensatz zu einigen manchmal muffeligen Flugbegleitern aus Deutschland). Dafür gabs nur 1 Videofilm (in entweder engl. oder frz. Sprache) mit holländischen Untertiteln.
Der Rückflug ging dann mit Martinair.Der allerdings erst nach Punta Cana 1 1/2 Stunden in die Dom.Rep. und dann 9 Stunden weiter nach Brüssel.Die Ausreisesteuer über 25 CUC wurde mir direkt zum Bezahlen von der holländischen Sachbearbeiterin am Schalter in die Hand gedrückt (jippie!). Auch das Personal dieser Linie war
sehr freundlich. Es gab 2 Filme zu sehen. Die Bahnrückfahrt von Brüssel nach Aachen hat dann
35 Euro gekostet, der Rest ging dann preislich entspannter per Bahncard 50.
Ltur bietet ja leider keine Bahnfahrten direkt nach Brüssel an, dafür wird die Bahn demnächst mit Lidl zusammenarbeiten und Hin/Zurück- Tickets innerhalb Deutschlands für 50
Euro anbieten. Von diesen Tickets werd ich mir bestimmt mindestens 5 kaufen. (Diese neue
Aktion soll bis Oktober gehen.) Für alle Bequemlichkeitsfanatiker:
OK, von Haustür Havanna bis Haustür Rostock war ich diesmal wieder nahezu 30 Stunden unterwegs. Nur hab ich privat/geschäftlich immer in Bremen was zu tun, so dass sich
für mich ein Zwischenstopp in Bremen wie diesmal auf der Hintour immer lohnt.
Natürlich würde ich stets lieber von Berlin/ Hamburg oder Leipzig fliegen, doch meine
Lieblingsdauer von 9-10 Tagen Aufenthalt in Havanna muss ich halt auch immer beachten und die gibts von Brüssel öfters im Angebot.
Mir ist es deshalb piepegal, von welchem Ort ich fliege, denn ich muss immer vom Ende Deutschlands , nämlich der Rostocker Ostseeküste, viel fahren, entweder nach Frankfurt, Düsseldorf oder diesmal eben Brüssel.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 16:46
avatar  ( Gast )
#9 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
In diesem Jahr hatte ich bereits auf dem Hinflug sieben Stunden Verspätung in Paris. Unglaublich... Das Essen ist nicht mehr als Durchschnitt,

die passen sich halt an das niveau des ziellandes an

Saluti dal Ticino

martin


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 16:52
avatar  Rody
#10 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
die passen sich halt an das niveau des ziellandes an

Das Essen in Kuba als Durchschnitt zu bezeichnen dürfte wohl die Übertreibung des Jahres sein =P.

Die kubanischen Kochkünste (von der Arbeitsgeschwindigkeit mal ganz abgesehen) wäre für mich eigentlich schon ein Ausschlußgrund für ein längerfristiges Zusammenleben mit einer Kubanita, so süß die auch sein mögen =).


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 18:16
avatar  pedrito
#11 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Natürlich würde ich stets lieber von Berlin/ Hamburg

geht doch, ab Hamburg:
mit Lufthansa-Zubringer für den Condor Flug ab FFM (+160 hin und her)
morgens um 8:40 ab HH,
oder mit Air France (Zubringer nach Paris incl.) um ca. 10:00 ab HH


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 18:25 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2005 18:27)
avatar  ich
#12 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
1. Wahl: Condor
2. Wahl LTU

Das sehe ich - mit Verlaub - genau umgekehrt. LTU bietet immerhin 18 kg (2x32 statt 2x23 kg) mehr Gepäckmitnahme und Du kannst ein Fahrrad für 30 Euro mitnehmen oder Dir 'ne LTU-Card für 30 Euro kaufen und das Fahrrad ein ganzes Jahr beliebig hin- und her schleppem und dazu noch kostenlos vorab reservieren.

Reservierung vorab kostet bei Condor immer Kohle. Die interessanten Plätze kann man sowieso erst beim Checkin ergattern, Fahrrad kostet immer 60 Euro für einen Transport. Gut. Beim Gepäck ist Condor auch recht kulant. Aber die recht engen Schrottboeing 767 haben extrem kleine Gepäckfächer. Der Sitzabstand liegt mit nominal 81 cm im Mittelfeld.

LTU fliegt demgegenüber recht neue Airbus A330-200. Mit nominalem Sitzabstand von 76 cm. Trotzdem habe ich bei meiner Körpergröße von > 190 cm bei der LTU das Gefühl, mehr Platz zu haben. Liegt vermutlich daran, dass da besser geformte Sitze drin sind. Und auch die Gepäckfächer bieten deutlich mehr Platz. Außerdem scheinen mir die Bordfilme bei der LTU neuer und etwas hochwertiger.

Nicht nur beim Film, auch beim Flugpreis gibt es Unterschiede. Condor ist regelmäßig 50 bis 100 Euro teurer (liegt wohl an den spritfressenden Boeings). Dafür war da bestenfalls 'ne Touristenkarte (20,50 EUR) mit drin. Beit LTU gab's Rail&Fly (46 EUR) inclusive. Mittlerweile ist beides wohl abgeschafft.

Und last but not least wäre dann da der Airport: Dieser unsägliche Chaoshaufen mit den endlosen Wegen in Frankfurt/Main oder der schöne, aufgeräumte Airport in Düsseldorf. Überfüllte, gastronomiefreie Abflugbereiche und Bustransfer in FFM, übersichtliche, geräumige Abflugbereiche mit Restaurant und natürlich Gate in DUS.

Leider fliegt LTU im Sommerflugplan nicht mehr Holguin an. Weswegen man, wenn man den unbedingt muss , an der Condor nicht vorbeikommt. Ich warte diesmal bis November. Bekante aus Berlin fliegen auch schonmal nach Varadero und nehmen dann den Friazul.

Auf Grund der für mich nur halben Fahrzeit nach DUS ggü. FFM die Entscheidung sowieso leicht fallende Grüße,
Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 18:54
avatar  jan
#13 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

LTU will allerdings jetzt 80 EUR für die Plätze am Notausgang haben
Bin auch 190 cm. lang.
jan


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 20:02
avatar  ( gelöscht )
#14 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( gelöscht )

Hm, ob LTU oder Condor ist wohl tatsächlich ne Frage der persönlichen Anforderungen.
Ich reise nur mit Rucksack und Fototasche. Wenn ich mehr als 15 kg Gewicht habe, packe
ich alles wieder aus... Die Sache mit dem Fahrrad ist ein Argument. Ich habe in diesem Jahr
Viele rund um Vinales radeln sehen und habe ziemlichen Bock, das nächstes Mal auch zu tun.

Ok, ob man auch mit nem guten Anschluß nach Madrid kommt, weiss ich nur vom Internet - von
Berlin aus ging es diesmal nicht. In HAV traf ich Münchner, die es Anschluß geschafft hatten.
Von Berlin aus geht es eben nur direkt mit LTU oder Condor oder mit Anschlußflieger über
Paris bzw Madrid.

Irgendwer fragte nach dem günstigsten Preis mit Iberia: waren 481 Euro zzgl Tourikarte.
Ich mußte aber aus beruflichen Gründen bereits im Nov 2004 buchen - da kannte ich noch keine
Fliegenpreise. Wird mir sicher nicht nochmal passieren...

Tja, der Flug nach HOG steht für mich noch an. Ich flog bislang entweder in HAV oder Varadero.
Aber um den Süden zu bereisen, ist HOG natürlich erstes Ziel.

Wie auch immer, ich danke für die vielen Tipps und Erfahrungen, die ihr so gemacht habt.
Eines ist sicher: No more Air France. Merci. Je suis färtisch avec vous

AC


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2005 20:38
#15 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Außerdem scheinen mir die Bordfilme bei der LTU neuer und etwas hochwertiger.
Wie wahr. Bin diesen Winter 6 mal mit Condor geflogen und zwischen November und März mußte ich mir jedesmal den gleichen Schrott ansehen. Hauptsächlich Familienschnulz. Auf Anfrage an die Stewardess bekam ich die lapidare Antwort: Filme werden so alle 4 Monate gewechselt.

Was waren das dagegen für herrliche Zeiten, als Britannia noch Leipzig-Varadero flog. Drei Actionfilme und ruckzuck war man in Kuba. Den "Staatsfeind Nr.1" hab ich dort noch vor dem deutschen Kinostart gesehen.
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2005 00:50
avatar  Jorge2
#16 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Rey/Reina del Foro

Habe zwei deutsche Studentinnen in Trinidad getroffen und die sagten mir, sie würden bewußt mit AF fliegen, weil die immer Verspätung hätten und dann gibts Vergütungen in Form von Gutscheinen mit denen man wiederrum kostenlose Fluftickets ergattert - und Zeit ist ja nicht so wichtig in den Semesterferien!
Ich glaube, das sagt schon alles über Air France!


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2005 13:47
avatar  ( Gast )
#17 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
weil die immer Verspätung hätten

also ich bin im letzten halben jahr drei mal mit air france geflogen (SAO, PVG, BOG) und hatte ausser jetzt im märz nach Bogotá (1 Std verspäteterabflug wegen starken nebels in CDG) nie grössere probleme.

der service war auch nicht schlecht, man muss nur ein bisschen insistieren, dann sparen die auch mit dem rotwein nicht.

ich hab in den fluegen meist sogar gut geschlafen



Saluti dal Ticino

martin


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2005 13:51
avatar  derhelm
#18 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Das Cubana Beispiel hört sich ja grauenhaft an.

Ich bin 99 mal mit Cubana geflogen, damals ging es noch von FRA nach HAV mit einer dreistrahligen DC10.

Eigentlich hatte ich nie wieder so viel Spass auf einem Flug nach Cuba, Cuba Libre, Mojitos und im hinteren Teil, Raucherbereich, fand eine echt lustige Party statt.
Dazu gab´s noch 2 Inlandverbindungen.

Echt schade, dass sie die Verbindung nicht halten konnten.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2005 14:01 (zuletzt bearbeitet: 07.05.2005 14:02)
avatar  pedrito
#19 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
bewußt mit AF fliegen, weil die immer Verspätung hätten und dann gibts Vergütungen in Form von Gutscheinen mit denen man wiederrum kostenlose Flufticket

Als ich arbeitslos war habe ich diese Angebote gern genommen:
1 Flug bezahlt / freiwillig 5 Tage auf den Rückflug gewartet (mit Hotel und dergl.)
das ergab dann 2 Flüge HH-HAV-HH in der Alizé Class und üppige Meilen.
unschlagbar günstig. Geht aber nur zu bestimmten Zeiten.


 Antworten

 Beitrag melden
08.05.2005 01:23
avatar  ( Gast )
#20 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Reservierung vorab kostet bei Condor immer Kohle.


Stimmt nicht. Mit Thomas Cook Club card kostet die Reservierung nichts.


 Antworten

 Beitrag melden
08.05.2005 03:20
avatar  derhelm
#21 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Forums-Senator/in

und was kostet die Club Card?


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
08.05.2005 03:22
avatar  Jorge2
#22 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Rey/Reina del Foro

@Pedrito
Wie, als Du arbeitslos warst? Da musst Du doch zur Vermittlung bereitstehen, den Urlaub sogar melden, damit man Dir den einberechnen und ggf. abziehen kann!

Kleiner Scherz am Rande!

Die Tödel bringen doch sowieso nichts auf die Reihe - finde ich übrigens gut, dass jetzt mal einer gewagt hat zu sagen, dass die Arbeitsämter weggehören, weil sie eben nur Kosten verursachen und NULL effizient sind.
Dem stimme ich im Übrigen zu: Un mendigo es mas eficiente que un trabajador del oficina del paro (de empleo)!

Hab ich auch gemacht, einen Tag vorher nochmal vorbeigeschaut und nachgefragt - am nächsten Tag für 3/4 Wochen nach Cuba geflogen!
Klar - was soll das!


 Antworten

 Beitrag melden
08.05.2005 09:46
avatar  ( gelöscht )
#23 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
( gelöscht )

Sehr schöner Tipp mit den Meilen und Gutscheinen. Werde mal dem Kundenservice richtig was husten...


 Antworten

 Beitrag melden
08.05.2005 10:52 (zuletzt bearbeitet: 08.05.2005 10:54)
avatar  pedrito
#24 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Cubaliebhaber/in

alles legal!
mir wurde 'betriebsbedingt' gekündigt,
(Kündigungsfrist: 6 Monate), ich wurde dann
sofort 'freigestellt', aber weiterbezahlt.
Eine Abfindung ´gab's auch, und dann noch die Freiflüge...
war nicht sooo schlecht.
obwohl ich den Job gern behalten hätte.


 Antworten

 Beitrag melden
09.05.2005 13:27
avatar  Alf
#25 RE:Airlines nach Cuba - meine Rangliste
avatar
Alf
Top - Forenliebhaber/in

Ist eigentlich schon mal jemand mit Air Europa geflogen? Was kosten die eigentlich, habe keine Preise auf deren Seite gefunden. Die fliegen zwar nicht ab D aber ab Prag über Madrid.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!