EC Karte

22.11.2004 11:23
avatar  ( Gast )
#1 EC Karte
avatar
( Gast )

Hallo Zusammen, kann ich mit meiner EC Karte Geld abheben?
MfG HP


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 11:31
avatar  ( Gast )
#2 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 11:42 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 11:43)
avatar  ( Gast )
#3 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

Ahmed,Frage nicht verstanden??


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 11:46 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 11:48)
avatar  ( Gast )
#4 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Hallo Zusammen, kann ich mit meiner EC Karte Geld abheben?

Frage nicht richtig gestellt ???

Wenn Du in KUBA Geld abheben willst,hilft Dir der Link.

Ansonsten musst Du Deine Frage präzisieren !? In Deutschland kannst Du mit einer EC Karte Geld abheben, das geht. In der Türkei auch !

Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 11:50 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 11:51)
#5 RE:EC Karte
avatar
Forums-Senator/in

@ Ahmed: Eine ec-Karte ist keine Eurocard! In dem von Dir verlinkten Thread stehts nichts von ec-Karten.

@ HP1952: Meines Wissens kannst Du mit einer ec-Karte (Maestro) nicht in Kuba Geld abheben. Ich würde Dir dringend eine Kreditkarte empfehlen.

Seit der Aufhebung der eurocheque-Garantie gibt es übrigens eigentlich ec-Karten nicht mehr so richtig:

http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/endedereckarte.html


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 11:56 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 11:58)
avatar  ( Gast )
#6 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

Hast recht, ich sehe es..... EC ist was anderes.....

Aber ich dachte das währe selbstredend "EURO-Card" = Europa Karte ? ODer ?

Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 12:07
#7 RE:EC Karte
avatar
Forums-Senator/in

ec stand früher für eurocheque, heute nur noch für electronic cash. Das alles hat nichts mit den Kreditkarten von MasterCard zu tun. Neue Kreditkarten heißen außerdem nur noch MasterCard, nicht mehr EUROCARD. Die letzten Karten mit der Bezeichnung EUROCARD werden Ende 2006 auslaufen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 12:16 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 12:19)
avatar  ( Gast )
#8 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

@ Ahmed:Mit der EC Karte zahlst Du überall ( tanken einkaufen usw.)In verschiedenen Ländern ( USA Kanada ) hebe ich mit dieser Karte Bargeld am Automaten ab. Schecks gibt es schon lange nicht mehr.HP


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 12:59
avatar  ( Gast )
#9 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Mit der EC Karte zahlst Du überall

Aber NICHT in Kuba !!! War grade in der Bank....

Für Kuba brauchste immer noch die "grosse" Kreditkarte, und die kostet einen haufen Gebühren bei Abhebungen.

Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 13:03 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 13:27)
#10 RE:EC Karte
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
und die kostet einen haufen Gebühren bei Abhebungen

Nö. Mit Kreditkarte und Geheimnummer am Geldautomaten abzuheben ist ziemlich teuer, das stimmt (sogar in Deutschland). Viele Kreditkartennutzer haben deshalb erst gar keine Geheimnummer dafür beantragt. Wenn Du aber - z.B. bei der BFI (Banco Financiero Internacional) - in Kuba mit der Kreditkarte unter Vorlage des Reisepasses am Schalter Geld abhebst wird nur ein sehr geringer Prozentsatz abgezogen - so wie beim Bezahlen mit Kreditkarte! Dieser Prozentsatz ist aber von (deutscher Haus-) Bank zu Bank unterschiedlich, vergleichen lohnt. Die scheinbar günstigen Barclays-Karten langen da zum Beispiel richtig hin.


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 13:25
avatar  ( Gast )
#11 RE:EC Karte
avatar
( Gast )

Danke Quimbombó für Deine Info. HP


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 13:46
avatar  ich
#12 RE:EC Karte
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
so wie beim Bezahlen mit Kreditkarte!

Das ist nicht ganz richtig.

Normalerweise zahlt der Anbieter die Kreditkartengebühren. Beim Auslandseinsatz fällt zusätzlich eine Gebühr an. Bei der Euro-/Mastercard ist das normalerweise 1 Prozent des Zahlbetrages.

Bei einer Barabhebung in Kuba kassiert die BFI zusätzlich noch eine Gebühr von (imho) 5 Dollar. Die allerdings unabhängig von der Höhe der Auszahlung.

Das ist immer noch (viel) billiger als in D zu wechseln, aber das Optimum ist, bei der BFI mitgebrachte Euro in Peso Convertible zu tauschen. Keine Kartengebühren für Auslandseinsatz und keine Extragebühr für die Barauszahlung.

Deswegen immer reichlich Euronen mitschleppende Grüße,
Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 13:59 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2004 14:00)
#13 RE:EC Karte
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
in Kuba kassiert die BFI zusätzlich noch eine Gebühr von (imho) 5 Dollar.

Wenn es diese Pauschalgebühr gibt, dann muss sie relativ neu sein. Im Februar diesen Jahres gab es sie noch nicht.

In Antwort auf:
Das ist immer noch (viel) billiger als in D zu wechseln, aber das Optimum ist, bei der BFI mitgebrachte Euro in Peso Convertible zu tauschen.

Wie würdest Du das eigentlich anstellen, in Deutschland Euros in konvertible Pesos zu wechseln?!


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 15:35
avatar  jan
#14 RE:EC Karte
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Kucks Du

In Antwort auf:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...ssPageName=WD2V


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 22:07
#15 RE:EC Karte
avatar
spitzen Mitglied

Moin,

In Antwort auf:
Wenn es diese Pauschalgebühr gibt, dann muss sie relativ neu sein. Im Februar diesen Jahres gab es sie noch nicht.

wenn es diese Gebühr bei einer Karte gibt, dann gab es sie wahrscheinlich schon immer

Die Gebühren für Geldabheben am Automaten bzw. Bankschalter legt die Kartenausgebende Bank fest. Und deshalb berichtet hier auch jeder was anderes, weil jeder ne andere Visa hat (wie das genau bei Mastercard, ist weiß ich nicht). Also wenn jemand wissen will, welche Gebühren beim Geldabholen mit seiner Kreditkarte anfallen, muß er seine Bank fragen. Alles andere liefert nur einen groben Anhaltspunkt.

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 22:38
avatar  ich
#16 RE:EC Karte
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
5 Dollar

Mir ist diese Gebühr auf einer meiner letzten Kreditkartenabrechnungen aufgefallen. Ob sie neu ist weiß ich nicht. Normalerweise benutze ich die Karte in Kuba nicht. War eine Notlösung, weil ich nicht genug Euronen eingepackt hatte.

In Antwort auf:
Wie würdest Du das eigentlich anstellen, in Deutschland Euros in konvertible Pesos zu wechseln?!

Das war noch der Stand von "bis Oktober". Jetzt habe ich schon den Auftrag erteilt, mir CUC mitzubringen weil ich in der Tat nicht weiß, ob meine Bank die zum Dollarkurs ranschaffen kann.

Das bei Gelegenheit mal ausprobierende Grüße,


Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 23:28
avatar  ( Gast )
#17 RE:EC Karte <-> EURO/MASTERCARD
avatar
( Gast )

Sorry,
aber es bleibt die frag: Kann ich bei der "BFI (Banco Financiero Internacional" auf meine EURO/MASTERCARD EURO Geldscheine bekommen oder nur Monopolygeld CUC?
Mein Casa Particular Kontakt schreibt mir, dass der EURO den USD ersetzt hat und nicht der CUC den USD.
Wenn es sinvoll ist und sein muss dann nehme ich hat mal mehr CASH mit.
-jpl-


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2004 23:59
avatar  ( Gast )
#18 RE:EC Karte <-> EURO/MASTERCARD
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Mein Casa Particular Kontakt schreibt mir, dass der EURO den USD ersetzt

Ist klar....... der ist ja auch mehr Wert als der CUC !!!

Lass Dich nicht veräppeln..... Du kannst/solltest das Casa Particular mit CUC bezahlen, ist günstiger für Dich.

Ahmed


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2004 15:56
avatar  ich
#19 RE:EC Karte <-> EURO/MASTERCARD
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Kann ich bei der "BFI (Banco Financiero Internacional" auf meine EURO/MASTERCARD EURO Geldscheine bekommen oder nur Monopolygeld CUC?

Du kannst mit Deiner Kreditkarte CUC, USD oder (so sie denn welche haben) auch EUR abholen. USD wäre dabei wohl die unglücklichste Lösung, weil Du die nur gegen eine Gebühr von 10 Prozent in CUC wechseln kannst. Und CUC brauchst Du überall zum bezahlen. Aber EUR wäre OK. Die kannste überall tauschen.

In Antwort auf:
Mein Casa Particular Kontakt schreibt mir, dass der EURO den USD ersetzt hat und nicht der CUC den USD.

Die offiziellen Einzelheiten zur Umstellung findest Du hier:
http://www.botschaft-kuba.de/pdf/ResolucionBNC_de.pdf

Meint: Dein Kontakt will Dich verar***en. Der würde natürlich liebend gerne statt 20 CUC 20 EUR von Dir kassieren. Denn 20 EUR sind ja 26 CUC. Aber die offiziellen Währungen sind und bleiben Peso und Peso Convertible.

Wenn Dein Kontakt möchte, dann kannst Du ihm aber sicher anbieten, den CUC zum Kurs von 1,30 umzurechen und ihm das dann in EUR auszuzahlen. Vielleicht wollte er ja wirklich nur "stabile" Reserven.

Sowieso immer genug Euros mitschleppende Grüße,
Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!