Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 2.473 mal aufgerufen
Umfrage: Was war der Hauptgrund für meine erste Reise nachKuba?
Bisher wurden 212 Stimmen zur Umfrage "Was war der Hauptgrund für meine erste Reise nachKuba?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Wusste noch nichts über die Situatiation Frauen/Männer 13
6,1%
2. Badeurlaub/Dienstlich 35
16,5%
3. Ärger oder Verlassen vom Partner, Ausflug mit Wissen über Kuba 7
3,3%
4. Suche nach dem Lebenspartner 2
0,9%
5. Suche nach dem Partner/Sex 4
1,9%
6. Sextourist 151
71,2%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
50 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
15.09.2004 21:51

Ende 1999 war schon alles organisiert, dass ich nach USA, San Diego zur Schwester vom Freund für längere Zeit fliege. Habe 40 Jahre lang geträumt in USA zu leben und arbeiten. Da habe ich schon detailierte USA Landkarte gekauft. Als ich Kuba sah war der Gedanke: Eigentlich das letzte kommunistische Land, es wäre von dort auch wert zu besuchen. Aber über Florida war das nicht möglich; nur direkt.
Als ich dann mehr über Kuba erfahren habe, habe ich auch von der Leichtigkeit, was Frauen betrifft erfahren. Nachher war das der Hauptgrund, bis vor zwei Jahren als ich anfing zu arbeiten, weil ich wollte mit meinem Wissen und Möglichkeiten, die ich habe, helfen.

Damit will ich sagen, dass zuerst ein politischer Grund war, Kuba zu besuchen, der sich dann zu Frauen und zuletzt - teilweise - auch zur Arbeit verschoben hat.

In der Umfrage soll Mann/Frau schon das wahre anklicken

Gruss
Jose

P.S. wusste nicht, dass man nur einmal anklicken kann, sonst hätte ich die Fragen anders formuliert.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
15.09.2004 22:35

Das kann nicht sein, in Kuba gibt es laut Auskunft vom Staatsführer Dr. Fidel Castro Ruz, doch gar keine Prostitution, also auch keine Sextouristen!

Die waren doch wegen der Kultur oder aus Solidarität mit dem Kampf des kubaischen Volkes gegen den US-amerikanischen Imperialismus da!
¡Bomaye!

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#3 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
15.09.2004 23:27

Das erste Mal Kuba? -- bei mir der Wunsch am Entstehungsort dieser Musik/dieses Tanzstils Salsa zu tanzen und mir gleichzeitig meinen alten Wunsch zu erfüllen weiter Spanisch zu lernen . Beides habe ich getan mit Erfolg und viel Spaß. Muss allerdings auch gestehen, dass ich --überhaupt das erste Mal für eine Reise-- Präservative eingepackt habe, nachdem ich entsprechend erfreuliche Erfahrungen in Brasilien -4 Jahre vorher- gemacht hatte. Die Frauen dort waren genauso schön und lebensfroh, allerdings wesentlich besser im Bett, wesentlich weniger materiell anspruchsvoll bis überhaupt nicht finanziell interessiert und insgesamt relaxter, so wie ich am Ende auch.
Saludos

Ach so, außerdem war ich früher Mitglied der SDAJ, falls jemand noch weiß, was das ist.

Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#4 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
15.09.2004 23:54

SDAJ-Mitglied? Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend?

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#5 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
15.09.2004 23:55

KOMISSKOPP!

Bamboleo
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 00:34

In Antwort auf:
SDAJ-Mitglied? Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend?

Welche gottlosen Geister spucken hier Rum!?

Morgen in aller Frühe spring ich gleich ins Taufbecken und tret(t)e bei der ein und erwärm mich danach mit einem gesegneten "Weihweinpunsch" - oder auch nicht...


Glückskekse

Yer Baby!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#7 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 01:21

Was sind das für WELCHE?
CAJ? - christliche Arbeiterjugend?

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#8 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 01:31

Das erste Mal? Lol, schuld ist eigentlich eine Ex-Freundin aus Zittau(Psycho-Studentin in Landau damals), die in Placetas ´93 ein FSJ(Aufbau eines Heimes für Waisenkinder) absolvierte, ja sowas ging damals noch über die evang.Kirche Berlin und alte Seilschaften. Die habe ich dann im Oktober 93 für 4 Wochen besucht. Wohnte somit gleich unter vergleichsweise anständigen Cubis, habe mich in Land&Leute verliebt, spanisch gelernt(naja ein bisschen) und postwendend nach der Rückkehr von der Freundin getrennt...das hat sie mir bis heute nicht verziehen...
¡Viva la Evolución!

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 04:12

Posteingang
Neue Mail

Aus meinem Privat Post-Fach heute Nacht

Betreff Absender Datum Löschen

In Antwort auf:
Bist Du aus der Irrenanstalt entlassen? Christel 16.09.2004 02:26

Liebe Christel, du hast keine Ahnung!

Die Leute, die aus der Irrenanstalt entlassen werden,
haben eine amtliche Bestätigung, dass sie so ein Verstand haben,
dass sie unter den Leuten weilen dürfen.

Offensichtlich bist du Eine unter noch so vielen,
die zur Heilung hin, dringend gehen müsstest.

Desesperado
Relaxed nachher schreibst du

Ja!
Zum erstenmal in meinem Leben war mein Gesicht auf den Fotos in Kuba relaxed.
Da war kein Gedanke mehr, dass ich hässlich bin.
Unter Anderen ist das auch ein Grund, sogar ein grosser,
Kuba dankbar zu sein.

Gruss
José

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#10 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 07:03

In Antwort auf:
Das erste Mal?

Das erste Mal war bei mir 1985 im Sommer. Mit einem seinerzeit
modernsten Eimerkettenschwimmbaggerbagger Europas ging es via Las Palmas
direkt über den großen Teich. Begleitet wurden wir vom cub.
Sicherungsschlepper SIBONEY der uns bei schlechtem Wetter
auf den "Haken" nehmen sollte. In Folge hatten wir diesen
"Seelenverkäufer" allerdings meist in unserem Schraubenwasser.
Ich fuhr als Storekeeper auf dem EKS und bei den sehr häufigen
Havarien auf unserem "Sicherungsschlepper" mussten wir mit unserer umfangreichen
Technik helfend einspringen. Schon damals faszinierte mich die Mentalität
unserer cub. Kollegen zur "Weißglut". Angesichts eines aufkommenden Sturmes wurde zB. erst
in Ruhe die RUMFlasche geleert statt die Arbeiten an Ihrer Hauptmaschine eiligst zu beenden .
Damals lernte ich die Bedeutung der Worte CALMA ,MANANA,TRANQUILO.
Alles in allem war es einephantastische Reise und die Einfahr in die BAHIA DE NUEVITAS
vorbei an PLAYA DE COCO wird auf ewig unvergessen bleiben. Ein Jahr haben wir dann dort
zugebracht.Gewohnt in NUEVITAS Micro II Edf. 37 mitten unter Ihnen oder nach der Nachschicht
wenn man seine Ruhe brauchte auf dem Bagger.
86 war alles vorbei.Ebenso der Glaube daran nochmal dieses Land zu besuchen Freunde,Bekannte
wiederzusehen. 1990 im November war dann die Freude groß - es ging wieder in die Karibik
und was wichtig war nach SL ins Mayanabo was Jahre zuvor noch an den WEs unsere zweite
Heimat war.Mit Jeep gings dann auch sofort nach Nuevitas,Puerto Angola,Tarafa-alles wiedersehen. Viele alte Bekannte waren weg neue Gesichter es war kein Wiedersehen wie im
Bilderbuch. Erinnerungen kann man halt nicht wiederholen .
Der Rest ist einfach .Danach dann jedes Jahr ein oder zwei mitunter auch dreimal nach
CU.
MfG El Lobo

roncubanito
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 17:33

Ohjaa, ein schöner Thread.

Mein erstes Mal Cuba war 1997 und ich hatte mir 8 Monate vorher richtig im Dienst die Knochen gebrochen und wurde kurz vorher aus der REHA entlassen.
Also wollte ich mit einer Bekannten ( die wirklich nur eine Bekannte war) das Doppelzimmer teilen.
Also war es LTI Bella Costa - damals nur mit HP möglich. AI gab es erst viel später.

Dann nahm eben das Schicksal seinen Lauf. Bekannte war leichtsinnig und ging bei roter Fahne ins Meer. Rettungsschwimmer pfiff sie raus und es war passiert. Kurze Zeit später seine Familie und seine (Halb)Schwester kennengelernt.Tja, und dann ging die Hin - und Herfliegerei los.

Mein erster Urlaub in Cuba - ich werde ihn nie vergessen, denn er hat mir ein großartiges Land,supernette, offene Menschen, die geilste Musik überhaupt und natürlich die Frau, mit der ich über 4 Jahre zusammen war,verschafft.Und darüberhinaus eine tiefe Freundschaft zu einem Ex-cubanischen Rettungsschwimmer, dessen Sohn heute Dirk Oniel heisst.Er ist 18 Monate alt und lebt heute in Mexiko.
Und ich bin ebenfalls sehr froh, dass ich heute noch mit meiner Ex-Freundin reden kann und sie mit mir ohne irgendwelche Vorwürfe.

Eins ist sicher - ich war, bin und werde immer mit Cuba verbunden sein.

Und wer wie Chris,der mir schon so oft geholfen hat und meine Margarita und Ex-Freundin kennt, der weiss was ich meine.

Gruß
Roncubanito

Dirás que soy un soñador pero no soy el único

mac-z
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 18:10

meine Vorliebe zu Rum und Buena Vista Social Club

waren der ausschlaggebende Punkt mich mit dem Thema Cuba näher zu befassen.
Rum ist schon seit längerer Zeit meine Art hochprozentiges zu geniessen andere trinken halt
wiskhy oder Cognac. Viele Rumsorten kannte ich schon und auch die geschichten dazu, nur
die kubanischen kannte ich nur oberflächlich und das wollte ich ändern. Mit den Bilder von
Buena Vista Social Club hab ich mich dann über cuba informiert, viel gelesen, getrunken
und Bildbände angeguckt und dann den Entschluss gefasst mal hinzufahren um der Theorie
die Praxis folgen zu lassen.

Resultat:
Der schönste Urlaub meines Lebens und
die teuerste Flasche Rum in meiner Sammlung!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#13 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 18:30


...wegen Fidel und dem leckeren Essen...

nein, es war reiner Zufall.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#14 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 18:30


...wegen Fidel und dem leckeren Essen...

nein, es war reiner Zufall.

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 18:46

Bei mir beim ersten mal reiner Zufall, kein Preisunterschied zu Teneriffa und ich wollte Sonne im Winter. Beim zweiten mal bin ich vor allem als Sextourist wieder gekommen, ganz klar - auch wenn mich natürlich auch das Land und die Leute fasziniert und interessiert haben.
¡Bomaye!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#16 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 19:14

Jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu:

Januar 1994: 10 Jahre Beziehung (davon über 7 Jahre Ehe) waren gescheitert und meine Mutter kam auf die glorreiche Idee, dass ich unbedingt mit ihr in den Urlaub fahren müßte. OK. Ich habe gesagt: Such' Dir 'was aus, wenn ich aus dem (freiwillig gewählten) Exil in Leipzig wieder zurück ins Rheinland komme, stellst Du mir Deine Auswahl vor. Gesagt, getan. Mutter suchte u.a. Varadero, damals ja noch offen, aus (Rest weiß ich nicht mehr). Wir haben die Auswahl auf zwei Reisen reduziert und Muttern hat dann Cuba gebucht. Resultat: Ich verknallt und gleich im Juli wieder nach Cuba. Mutter verknallt und 1993 zum 2. Mal nach Cuba. Tja, beides hat sich relativ schnell relativiert, weil ich mich dann in Deutschland in einen hier ansässigen Kubaner verguckt hatte. Seitdem hänge ich "an der Nadel". Meine Mutter schlägt nur noch die Hände über dem Kopf zusammen und stöhnt, wenn ich berichte, dass ich wieder (mind. 2 Mal pro Jahr) nach Cuba fliege.. Aber ich bin ja froh, dass ich sie noch habe.

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 22:08

Weil es billig war, und L´Tur nichts anderes im Angebot hatte was kurzfristig zu bekommen war, und ich unbedingt in die Karibik wollte,egal wohin...

Flug wurde 2 Tage vorher gebucht.....


Gruss Tio

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#18 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 22:13

In Antwort auf:
Weil es billig war
Bei mir war es ähnlich, habe den Flug vier Tage vorher gebucht. Wollte eigentlich auf die Isla Magaritha... naja und dann habe ich diesen Flug nach Havanna bekommen...
und nun geht es morgen wieder einmal dorthin
Also dann bis in drei Wochen

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#19 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 22:15

die Inseln und Länder drumherum kannte ich schon.
Aber Cuba nicht. und günstig war's Anfang der 90er.
Seitdem: immer mal wieder.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#20 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
16.09.2004 22:53

Februar 2001. Nach einer schriftlichen Prüfung wollte mich mal wieder was anderes sehen als meine Lernunterlagen. 14d Varadero AI gebucht. Aber nur niedrige Kategorie (Studentengeldbeutel!), mehr Kubaner als Ausländer im Hotel. Abflug verzögerte sich wegen legendären Eisregens um 2d. Im Hotel blieb ich aber nur die 1. Woche, dann Familie aus Havanna kennen gelernt (3 Generationen). Familie ist jetzt noch 1. Anlaufpunkt, von Anfang an ohne Liebeskasperei trotz alleinstehender Tochter im besten Heiratsalter. Mitreisenden Kumpel traf es jedoch schwer, daher nach Rückkehr 1. Kontakt mit Thema "Kuba" im Internet durch die Homepage von Olaf, dann auch schon dieses Forum. Die Liebe meines Kumpels hat nicht lange gehalten, meine Freundschaft schon. Beim 2. Besuch (erst 1 Jahr später) dann schon gezielt Sprachkurs in Havanna gemacht, anschließend CP in Guanabo, insgesamt 4 Wochen. Dort meine jetztige Ex kennen gelernt. Hat 2 Jahre und 3 weitere Besuche gehalten - aber das ist schon eine andere Geschichte ...

Fazit: Liebe mag eine sehr treibende Kraft sein, Freundschaft aber eine beständigere.

Saludos,
hdn

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#21 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
17.09.2004 07:23

Will dann auch mal meinen Grund (in Kurzfassung) zum Bestem geben.
Habe über eine Bekannte, die mit einem Kubaner verheiratet ist, e-Mail-Bekanntschaft zu seiner Cousine bekommen. Sie hatte seit kurzem e-Mail in ihrer Arbeit bekommen und wollte nur Leute aus anderen Ländern kennenlernen. Und mich hatte Kuba schon immer interessiert und wollte mehr von Kuba erfahren. Hingereist bin ich nie, da sich meine in Bälde Ex-Frau (12 Jahre Ehe) nie so dafür begeistern konnte. Im Herbst letzten Jahres trennte ich mich von meiner damaligen Freundin (nicht wegen Kuba), meine kubanische Briefbekanntschaft machte auch bald mit ihrem novio Schluß (nicht wegen mir)und ich hatte noch Resturlaub. Also, warum nicht mal nach Kuba. Wir hatten täglichen e-Mail-Kontakt, war schon fast wie chatten. Tja, und kurz gesagt. Nach ein paar Tagen in Kuba hat's bei uns richtig gefunkt, im Juli war sie bei mir, im Oktober flieg ich wieder rüber, im Januar kommt sie (hoffentlich kriegt sie es)mit Sprachvisum, warten bis meine Scheidung durch ist und dann ab nach Kuba zur Hochzeit ...
Weiß schon, einige denken jetzt "wieder einer ...". Aber bin mal positiv gestimmt daß alles gut geht mit uns.

Espresso

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#22 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
17.09.2004 08:24

In Antwort auf:
Freundschaft eine beständigere

Tja mein lieber HDN deshalb bin ich weiterhin ERFOLGLOS und SEHNSÜCHTIG
auf der Suche nach dem Cuba von 1985 was ich Liebte und Achtete.Als
Freundschaft nicht nur son dahergeplappertes Geschwätz war ,als der
Fula keinerlei Bedeutung hatte und wir trotzdem Quitschvergnügt waren.
96 lernte ich die Familie meines Schwagers kennen und glaubte mich wieder
zurückversetzt in alte Zeiten so innig war das Verhältniss.Es dauerte aber nicht
lange und ich musste erkennen das es Schauspielerei war - nicht wie früher als
das BIENVENIDO & QUE TAL Vorang vor dem Einraffen der Geschenke und den FULAS hatte.
Vielleicht ist man deswegen in Enttäuschung dieser Entwicklung zuweilen
etwas Ungerecht mit einigen Dingen in CU.
MfG El Lobo

Rudi Minero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 179
Mitglied seit: 03.06.2003

#23 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
17.09.2004 08:33

Guten Morgen.

Das erste mal? Tja, ein guter Freund war 1996 zum ersten mal in Cuba und hat sich dort massiv zum LK gemacht. Die Geschichte dauerte 2 Jahre und je mehr ich über Cuba und seine Novia erfuhr, desto weniger verstand ich, was er dort veranstaltete. 1999 hatte sich die Geschichte erledigt und wir reisten gemeinsam nach Cuba (Varadero). Meine Begeisterung nach dem ersten Cuba-Urlaub hatte auch viel mit Naivität zu tun. Inzwischen lasse ich mich nicht mehr so leicht abzocken.

Im gleichen Maße, wie ich mich heute weniger verarschen lasse und vielleicht ein wenig mehr Durchblick habe, ist jedoch auch der Zauber verloren gegangen, den Cuba beim ersten mal auf mich ausgestrahlt hat.
Ein Kollege hat vor ein paar Wochen eine Cuba-Rundreise gemacht und kam genauso begeistert zurück, wie ich nach dem ersten Cuba-Urlaub. Das zeigt mir, das dass spezielle Cuba-Feeling sehr wohl noch vorhanden ist. Anscheinend wird man umso eher von diesem Virus gepackt, je weniger man über die tatsächlichen Zu- und Umstände weiß.

Mittlerweile reise ich in erster Linie nach Cuba, um Freunde zu besuchen und auch um es mir einfach mal 2 Wochen in einem netten AI-Resort gutgehen zu lassen.

Viele Grüße
Rudi Minero

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#24 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
17.09.2004 08:34

Wie bei vielen von uns war es reiner Zufall. Ich wurde 2000 von einer Leasinggesellschaft zu einer Incentivereise, wegen des guten Geschäftsjahres, eingeladen. Meine Bezieheung hier in D. war gerade mit Pauken und Trompeten den Bach ´runter gegangen und somit war ich der Einzige in der Gruppe von ejakulierwilligen Autoverkäufern, der keine Frauen kennen lernen, sondern einfach nur seine Ruhe haben wollte. Am Ende war ich der Einzige, der komplett verliebt wieder nach D zurück flog. Bin seit diesem, ersten Besuch mit meiner süßen zusammen und habe viele Fulas bei Condor und LTU gelassen. Egal wie es mit meiner Süßen mal ausgeht, Cuba wird immer einen besonderen Stellenwert in meinem Leben behalten.
Don´t drink Bacardi!

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#25 RE:Warum sind wir beim erstenmal nach Kuba geflogen
17.09.2004 08:57

Ich bin Februar 2000 zu Ltour mit dem Wunsch nach Sonne und Strand. Da gaqbs 2 Möglichkeiten. Boca chica 300m vom Strand entfernt und Santa Lucia direkt am Strand. Da beide Orte mir völlig unbekannt waren bin ich 2 Wochen nach Cuba (Strandnähe).

Die 2 Wochen im Mayanabo waren ziemlich Langweilig. Einzige Abwechslung waren die allabendlichen Busuche der Örtlichen Disko (welche auch das frühe zu Bett gehen verhinderte) und die Abschließenden Besichtigungen der Einheimische Wohnkultur. Ohne dies währe der Urlaub wohl mein bisher langweiligster gewesen, zumal der Hotelstrand auch nicht gerade zum baden geeignet war. Seitdem habe ich etwas gegen AI Urlaub am Arsch der Welt.
Dieser Urlaub hat mich dann doch animiert mir einmal das richtige Cuba anzusehen.......

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein Eindruck; Kuba, chiccas, habaneras ecc..…..
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von roman
28 17.07.2003 13:28
von tita • Zugriffe: 4100
Warum Kuba?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von joe1
16 06.12.2002 10:08
von Bernd • Zugriffe: 1484
Warum wir nach Kuba fliegen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von joe1
104 28.03.2002 12:04
von Marisa • Zugriffe: 4516
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de