Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.735 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

Tuberkulose
18.08.2004 23:48

Tja, Leute, man soll es nicht glauben, aber es hat mich erwischt, die Diagnose ist eindeutig: Tbc. Zum Glück keine offene (ansteckende), sonst hätte ich sicher nur noch aus einer geschlossenen Klinik heraus mit euch Kontakt halten können ... Und zum Glück auch in einem Stadium, in dem die Krankheit heilbar ist.

Mal abgesehen davon, dass ich meine für den November/Dezember geplante zweimonatige Kubareise wegen der mindestens halbjährigen Therapie wohl nicht antreten kann, interessiert mich jetzt natürlich, ob ich mir diese Infektionskrankheit vielleicht in Kuba eingehandelt haben könnte: Ist jemand von euch vielleicht näher bekannt, inwieweit Tbc auf Kuba noch verbreitet ist? Kennt ihr vielleicht konkrete Fälle von Ansteckung?

Will euch nicht beunruhigen, ist ja keinesfalls gesagt, dass ich mich auf Kuba angesteckt habe. Aber wenn ich euch einen Tipp geben darf: Geht unbedingt zum Arzt und lasst euch röntgen, wenn ihr länger als drei Wochen husten müsst (auch unabhängig von einem vorherigen Kuba-Aufenthalt)!!

Saludos und achtet auf eure Gesundheit,
hdn


http://www.mariveli.com

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#2 RE:Tuberkulose
19.08.2004 00:05

GUTE BESSERUNG!


¡Danilismo o muerte!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#3 RE:Tuberkulose
19.08.2004 00:18

Danke, Jeff! Muss sagen, so schlecht geht es mir (noch) gar nicht, das Problem sind die vielen Medikamente, der Medikamentencocktail wartet ab morgen auf mich ... Und was viel härter wird: kein Alk, keine Sonne! Dann brauche ich auch echt nicht nach Kuba zu fliegen, selbst wenn ich wieder dürfte ...

Achtet auf eure Gesundheit!
hdn


http://www.mariveli.com

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#4 RE:Tuberkulose
19.08.2004 00:24

An uns ging der Kelch ja vorbei. Lisette wurde mal zum Amtsarzt einbestellt, da in ihrem Umfeld (konkret: ihrer Sprachschule) TB auftrat. Na ja, ich sagte ja schon immer, daß sie keinen Schatten hat...
Hast ja hoffentlich ein paar gute Bücher im Haus!

¡Danilismo o muerte!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#5 RE:Tuberkulose
19.08.2004 01:19

In Antwort auf:
Hast ja hoffentlich ein paar gute Bücher im Haus!

"Bücher" ist das Stichwort, jetzt muss ich keinen neuen Thread eröffnen in einer von mir seinerzeit vorgeschlagenen, aber noch immer nicht eingerichteten Rubrik "Bücher aus oder über Kuba" - ich habe wieder mal zwei Leseempfehlungen (Kritik und Verbesserungsvorschläge aber bitte nicht an mich, sondern den Autor, es winkt ein Freiexemplar der nächsten Auflage):

Jens Sobisch: KulturSchock Cuba. Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH. Bielefeld 2004

und

Jens Sobisch: Cuba Slang. Kauderwelsch Band 175. (Rest wie oben)

Außerdem soll von ihm 2005 beim selben Verlag ein CityGuide "Havanna und Umgebung" (E-L-As Revier!? ) erscheinen.

Habe die beiden oben genannten Bücher wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gelesen und bin schon beeindruckt, was der junge Mann (Jahrgang 77) alles an Wissen zusammengetragen hat, auch wenn Einiges der Ergänzung oder eventuell sogar Korrektur bedarf. 1A-Lektüre vor Reiseantritt und für das Flugzeug für Neulinge oder zur Auffrischung, für die camajanes unter uns zumindest das Slang-Buch. Nur, was mich irritiert hat, ist das Foto im KulturSchock-Buch: Der sieht ja aus wie Chris!! Und dann ist er auch noch "gebürtiger Franke" ... Chris, hattest du das wirklich nötig, unter Pseudonym zu schreiben?

Achtet auf eure Gesundheit!
hdn


http://www.mariveli.com

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Tuberkulose
19.08.2004 06:59

Wie ich Dir schon am Telefon sagte, bin ich froh, dass es keine offene TBC ist, froh für Dich und natürlich auch für mich und mein Umfeld.

Aber ich denke auch, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass Du die TBC von Kuba hast, auch wenn die Inkubationszeit Monate bis zu zwei Jahre betragen kann, warst Du doch nicht in Ländern wo die noch verbreitet ist?

Gute Besserung.
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:Tuberkulose
19.08.2004 07:02

Meine Freundin musste hier in NL zwei Jahre lang halbjährlich zum Röntgen der Lungen antreten weil eben Kuba ein Risikogebiet ist....
Alles Gute!

TanteSuzi
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 439
Mitglied seit: 16.04.2004

#8 RE:Tuberkulose
19.08.2004 07:30

Meine Schwester hatte vor drei Jahren auch TBC. Hat sie sich irgendwo hier in unserer Stadt geholt, wo genau konnte man leider nicht nachvollziehen. Und für sie waren die Medikamente auch das Schlimmste an der ganzen Sache und natürlich die psychische Belastung, weil sie sich wie eine "Aussätzige" vorkam.

Ich wünsche dir auch gute Besserung
"Die Zukunft soll man nicht voraus sehen wollen, sondern möglich machen" (Antoine de Saint-Exupéry)

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#9 RE:Tuberkulose
19.08.2004 08:05

In Antwort auf:
die Diagnose ist eindeutig: Tbc

Erstmal herzliches Beileid und ich hoffe, dass es Dir schnell wieder besser geht.
Aktuelle Fälle aus Kuba sind mir momentan nicht bekannt, Y. erzählte aber öfters mal was von TBC-Erkrankungen.

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#10 RE:Tuberkulose
19.08.2004 08:22

Gute Besserung auch von mir !!!
Was mich interessieren würde: Wie hat sich bei Dir bemerkbar gemacht ??? Husten wie bei einer normalen Erkältung? Wie ging es weiter ? Da mit dieser Krankheit niocht zu spaßen ist wären deine Infos ( unabhängig wo Du Dir das geholt hast , sehr hilfreich!) Es gibt bestimmt einige Leute die über Wochen eine " Sommergrippe" mit sich herumtragen , nachdem sie aus dem Urlaub wiedergekommen sind und deshalb nicht gleich zum Arzt gehen ...( Klimaanlage und so)! Ja und in Wirklichkeit steckt aber ein anderer Virus dahinter.

Saludos
http://www.billigfly.de

ELII
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Tuberkulose
19.08.2004 09:54

in Wirklichkeit steckt aber ein anderer Virus dahinter.
______________________________________________________

Nein, ein Bakterium

Elisabeth 2

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#12 RE:Tuberkulose
19.08.2004 10:06

ELII
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:Tuberkulose
19.08.2004 10:16


TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#14 RE:Tuberkulose
19.08.2004 10:29

In Antwort auf:
ein Bakterium steckt dahinter

Mitgeteilte Gedanken können sich verdoppeln. Auch geteilter Freude sagt man das nach. Aber Bakterien vermehren sich auch durch Teilung. Gute wie schlechte. Womit wir wieder bei den Gedanken wären.

meli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 705
Mitglied seit: 01.11.2002

#15 RE:Tuberkulose
19.08.2004 11:57

Ich wünsche Dir auch Gute Besserung !

LG meli

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#16 RE:Tuberkulose
19.08.2004 13:02

Gracias a todos!

Also, Habanero, ELII hat wirklich Recht, es ist ein Bakterium. Es fing bei mir mit geradezu metallischem Husten (auf Kuba, am 3. Tag!!) an, nach Rückkehr (nach 3 Wochen) fühlte ich mich schlapp und müde, dann schmerzten die Lymphknoten in den Achselhöhlen, was aber nach einigen Wochen wieder verging, nebenbei hatte und habe ich ab und an ein Fremdkörpergefühl in der Brust und manchmal auch etwas Atemnot.

Dank meines sportlichen Immunsystems brach also keine offene Tbc aus, aber da die Hustensymptome schon am 3. Tag auf Kuba auftraten, ist eine Ansteckung bei dieser Reise wegen der Inkubationszeit von wohl mind. 6 Wochen unwahrscheinlich - was aber eine Ansteckung bei früheren Reisen nicht ausschließt. Kann mich erinnern, schon letztes Jahr im August mörderisch gehustet zu haben.

Wie mir die Ärzte hier sagten, ist eine Ansteckung auf Kuba aber relativ unwahrscheinlich, da ist es schon eher hier möglich aufgrund der Nähe zu Osteuropa! Dort ist Tbc sehr auf dem Vormarsch, die Resistenz der Erreger ist mittlerweile sehr hoch - armer Uwe auf der Krim! Man kann sich schon in der überfüllten U-Bahn einer russischen Metropole anstecken, Tröpfcheninfektion!

Für weitere Infos seht auch hier:
http://search.netdoktor.com/query.html?c...&qt=Tuberkulose

Achtet auf eure Gesundheit!
hdn


http://www.mariveli.com

ELII
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:Tuberkulose
19.08.2004 13:21

hombre del norte,

vor einigen Jahren gab es einige TB-Fälle unter New Yorker Yuppies, die sich höchstwahrscheinlich in der U-Bahn bei Obdachlosen angesteckt hatten!

TB - übrigens auch Syphilis - nimmt auf ungeahnt rasante Weise weltweit zu, nicht zuletzt aufgrund von Antibiotikaresistenzen, die u. a. durch unsachgemäßen und zu häufigen Einsatz von Antibiotika enstanden sind.

In diesem Sinne: Gute und baldige Besserung!


P.S. Achte drauf, hochdosierte Antioxidantien, speziell Vitamin C, zu nehmen, um dein Immunsystem zu stärken, da gerade auch die Einnahme von einem Antibiotikum an Vitaminen und Mineralstoffen zehrt.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#18 RE:Tuberkulose
19.08.2004 13:27

Danke, ElII! Mir wurde auch zu Vitamin B6 geraten.

Hier noch ein interessanter Link:
http://www.uniklinikum-giessen.de/pneumo...kulose_Tbc.html

Vor allem die erste Abbildung dürfte von Interesse sein: Demnach wohne ich voll in einem Gebiet mit höherer Anzahl von Neuinfektionen - sogar Hiddensee ist betroffen, El Lobo!

Aber macht euch nicht verrückt, achtet nur immer auf eure Gesundheit!
hdn


http://www.mariveli.com

CastroXL
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 432
Mitglied seit: 20.12.2001

#19 RE:Tuberkulose
19.08.2004 15:30

auch von mir gute Besserung und viele Tage an denen die alternative Beschäftigung zu Lust statt Frust führt.

Alles Gute,


Michael
..................................................
No hay mal que por bien no venga

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#20 RE:Tuberkulose
21.08.2004 18:55

Auch von uns wünschen wir dir gute Besserung.
Vor drei Jahren musste ich auch zum Gesundheitsamt, weil beruflichen mit einem Tbc-Kranken (offene Tbc) in Kontakt gekommen bin. Der Hauttest war positiv, so dass ich drei Mal zum Gesundheitsamt musste (Lunge röntgen). Zum Schluss alles in Ordnung.

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#21 RE:Tuberkulose
22.08.2004 06:55

In Antwort auf:
sogar Hiddensee ist betroffen

HDN Du machst mir keine Angst!!!Tägliche Vereinahmung
von meinem geliebten MONTAJO Ron heben das Immunsystem
und töten Bakterien und Viren jeglicher Art und Stärke.
CHISPETREN ist dagegen ein Alcopop oder wie die "Limonaden"
heißen.
Alles Gute und gute Besserung MfG El Lobo

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#22 RE:Tuberkulose
22.08.2004 12:13

Mensch, Meister Lobo, und mir hat nicht mal YAYABO-Ron geholfen ...

Wollte dir doch auch keine Angst machen - das geht doch gar nicht, oder!?


Saludos,
hdn


http://www.mariveli.com

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE:Tuberkulose
22.08.2004 15:38

In Antwort auf:
die u. a. durch unsachgemäßen und zu häufigen Einsatz von Antibiotika enstanden sind.


Das ist allerdings eine häufig zu beobachtende Spezialität der kubanischen Medinziner!

Das wird böse enden!

butterfly
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Tuberkulose
22.08.2004 20:59

hallo du arme haut!
ich kenn mich recht gut aus mit TBC arbeite in einem lungenkrankenhaus in der Steiermark als krankenschwester und seh die armen die ewig ca 1 monat stationär im haus sind und dann noch weitere therapie und kontrollen zu hause.

die tbc ist wieder im kommen vorallem in sag ma s mal so ärmeren ländern!!
wirst sicher wieder gesund!!!

bist du oft in kuba??
fliege am 8. september in die dom rep!
kannst du mir dazu vielleicht etwas erzählen???
würd mich sehr über insider news freuen

Gruss an dich
unbekannter weise

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#25 RE:Tuberkulose
24.08.2004 13:52

@Butterfly:

Allerherzlichsten Dank für Infos und Wünsche! Die Ärzte haben so viel Vertrauen zu mir, dass sie mir den stationären Aufenthalt ersparen. Dafür muss ich aber konsequent jeden Morgen meine Pillen auf nüchternen Magen schlucken (zur Zeit 11) - brrr! Das ist schon wie ein kleines Frühstück!

In Antwort auf:
bist du oft in kuba??

Bisher ja, also 6x in den letzten drei Jahren. Nun muss ich aber leider erst mal pausieren ...

In Antwort auf:
fliege am 8. september in die dom rep!
kannst du mir dazu vielleicht etwas erzählen???
würd mich sehr über insider news freuen

Leider kann ich dir dazu gar nix erzählen, war noch nie dort. Empfehle dir aber hier im Forum die Rubrik "Lateinamerika" oder das Latinoportal von Matthias http://www.latinoportal.de zur Info-Gewinnung.

Schöne Grüße in die Steiermark (da war ich auch schon mal, in Graz, auf einer Hochzeit in den Bergen ...)!
hdn

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dr. Faber - eine wahre Geschichte aus Baracoa, anno 1819 - 1823
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Pille
7 27.12.2008 15:31
von Karo • Zugriffe: 947
Klimpern von Eis im Glas
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von jhonnie
10 02.06.2008 19:10
von Doctora • Zugriffe: 913
Warum eigentlich Resident
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
18 19.10.2007 16:46
von Migelito 100 • Zugriffe: 1317
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de