Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.317 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

Warum eigentlich Resident
17.10.2007 04:17

Warum die Residenzia in Cuba ?

Welche Vorteile bringt denn eine Residenzia überhaupt, macht sich der Aufwand bezahlt sie zu erwerben. Ich denke man soll sich klar sein, wie lange möchte ich die Zeit aneinander in Cuba verbringen, möchte ich wirklich über Jahre nicht mehr ausser Landes. Wie bin ich versuchert, wenn ich fest in Cuba angemeldet bin und keinen Wohnsitz mehr in Europa habe. Was bringt eine Krankenversicherung, wenn ich in Cuba bin. Wenn ja, dann bringt die Residenzia den Aufwand, alle Papiere übersetzen und beglaubigen, dann der Untersuch im Spital, wegen Tuberkulose und Aids. Das kostet sicher alles in allem an die 1000 Euro. Zudem muss man ja verheiratet sein. Was für Vorteile habe ich dann, ich habe eine Libretta, wo ich zu den Lebensmittel komme. Was gibt es denn da alles ? Eigentlich nichts Preiswertes, es ist alles nur 2 und 3 Qualität was man bekommt. Das Speiseöl, schmeckt ranzig und ist nicht für Salat geeignet. Die Seife, hat nicht einmal die Qualität einer Handseife, die Zahnpaste geht gerade noch so für die 3 Zähne. Natürlich der Reis, auch aus 2 ter Wahl. Es kommen natürlich noch die Bohnen und der Zucker mit dem Salz dazu, da kann man Eigentlich zufrieden sein. Wenn man über 50 Jahre alt ist, bekommt man noch 4 Pakete Zigaretten, natürlich gibt es noch Fische , Mortadella und manchmal ein Hühnerbein für 2 Personen. Der Wert in MN zusammen ca. 500 Peso, wenn man die bessere Qualität auf dem Markt kauft, ich muss aber für die schlechte Qualität mit der Libretta auch 200 Peso MN bezahlen. So habe ich einen Gewinn von 300 Peso MN. Wenn ich die Qualität aufrechne, dann gleicht sich das aus. Natürlich nicht zu vergessen die täglichen Brötchen. Natürlich kann man den Einfuhrzoll mit Peso MN zahlen.
Soll ich wegen dem die Residenzia lösen ?! Klar als Resident, kann man ein Auto oder Moto erwerben, man kann eines kaufen von Cubalse, oder eines mit einer Trapasso kaufen, das ist eine Freistellung, die die alten Amis haben, oder auch Wagen aus Europa, die überzahlt man aber sagenhaft. Natürlich kann man auch ein Grundstück erwerben und darauf ein Haus bauen. Wenn sich aber jemand in Cuba auskennt, dann lässt er das sein. Der Ärger mit den Papieren und Material, dann die mehr Kosten als Ausländer, man soll sich das genau überlegen. Was für Vorteile gibt es noch ? Ach ja, man darf auch ein Internet lösen, mit Peso MN mit dem Astra und Zug fahren. Ist jemand schon mit Peso MN mit dem Zug gefahren ? Das bringt dann mit sich, dass man Stunden bis Tage in der Warteschlange steht, den Zug oder Bus 1 Woche vorher anzumelden hat. Mit der Ungewissheit, dass kein Platz im Zug ist, man wieder nach Hause gehen kann und es am nächsten Tag nochmals versucht.

Wenn ich aber im Sinne habe, alle Jahre mal nach Europa zu fliegen, dann würde ich nur noch das A2 lösen, kein Stress mit der Inmi, man löst alle 3 Monate für 25 CUC die Verlängerung. Es ist mir noch keiner bekannt, der in Cuba glücklich und zufrieden zusammen in einer Familie 5 Jahre gelebt hat. Alle die ich kenne haben Häuser, Autos und manche sogar dir ganze Existenz in Cuba verloren. Wo wohnt man dann, wenn man mal nach Europa auf Besuch möchte. Die wenigsten haben soviel Vermögen, dass sie eine Wohnung oder Haus in Europa als 2 Wohnung vermögen. Die ja auch jeden Monat seinen Opulus kostet. Man soll sich das genau überlegen, ein Cubanischen Pass hat bis jetzt nur einer erhalten Che Guevara, aber auch dem wurde er wieder abgenommen. Wir, wenigsten ich, kann diese Mentalität nicht immer ertragen, ich kenne noch keinen. Es ist jeden Tag irgend etwas, wo man sich hinterfragt, warum, muss das so sein. Diese Mentalität hat etwas von einer Gleichgültigkeit, wo ich mich frage, wie kann der FC mit diesen Menschen ein Land aufbauen, ist unmöglich. Man darf nicht alles dem FC zuschreiben, manchmal muss ich diesen Mann bewundern.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#2 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 07:38

Die Information zu diesem Thema ist sehr gut. Danke!

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#3 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 10:17

Informativ & unaufgeregt - wie immer, Guzzi Denke, dass deine Beiträge in letzter Zeit Vielen wertvolle Tipps gegeben haben (und Einigen hoffentlich auch die etwas verträumten Augen geöffnet haben) Der letzte Satz zeigt das Dilemma deutlich, selbst bei dir - man kann ihm nicht Alles zuschreiben - aber eben Vieles. Jeder weiß das, aber jeder hat auch noch irgendwie Bewunderung übrig

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#4 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 10:20
Zitat von Manzana Prohibida
Informativ & unaufgeregt - wie immer, Guzzi Denke, dass deine Beiträge in letzter Zeit Vielen wertvolle Tipps gegeben haben (und Einigen hoffentlich auch die etwas verträumten Augen geöffnet haben) Der letzte Satz zeigt das Dilemma deutlich, selbst bei dir - man kann ihm nicht Alles zuschreiben - aber eben Vieles. Jeder weiß das, aber jeder hat auch noch irgendwie Bewunderung übrig


eindeutig deine meinung, oder gibt es jetzt eine "eva herrmann" im forum ?

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#5 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 10:54

Zitat von pepino
eindeutig deine meinung
Si, eindeutig meine Meinung, wessen sollte es sonst seinMeine Erfahrungen jedenfalls zeigen die Janusköpfigkeit aller Cubaner -FC eingeschlossen. (Mein letzter Satz bezog sich auf Cubaner, nicht auf Deutsche)

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#6 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 11:55

Zitat von guzzi
Was für Vorteile gibt es noch ?
Man darf an den "Wahlen" teilnehmen!
Toll!!

Zitat von guzzi
Es ist mir noch keiner bekannt, der in Cuba glücklich und zufrieden zusammen in einer Familie 5 Jahre gelebt hat.
Ich kenne einen.
Aber nach acht Jahren hat auch der (u.a. aus den von dir geschilderten Gründen) die Segel gestrichen.

Zitat von guzzi
Diese Mentalität hat etwas von einer Gleichgültigkeit, wo ich mich frage, wie kann der FC mit diesen Menschen ein Land aufbauen, ist unmöglich. Man darf nicht alles dem FC zuschreiben, manchmal muss ich diesen Mann bewundern.

Meine Rede.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 13:22
Wenn ich das lese was Guzzi hier so schön schreibt, erinnert es mich immer wieder daran, daß ich mehr oder weniger das gleiche vor 6 Jahren so erlebt habe.
Vielleicht schreibt ja Guzzi eines Tages auch ein Buch.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 13:25

Guzzi und Chavalito: Und woher diese ""Gleichgueltigkeit"" diese Lethargie angeboren sicher nicht.

Asere2007
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 18:16

Zitat von guzzi
Warum die Residenzia in Cuba ?
[...] mit Peso MN mit dem Astra und Zug fahren. Ist jemand schon mit Peso MN mit dem Zug gefahren ? Das bringt dann mit sich, dass man Stunden bis Tage in der Warteschlange steht, den Zug oder Bus 1 Woche vorher anzumelden hat. Mit der Ungewissheit, dass kein Platz im Zug ist, man wieder nach Hause gehen kann und es am nächsten Tag nochmals versucht.



Danke für die Infos soweit!

Zu diesem Punkt muss ich aber Einspruch erheben.
Ich bin schon häufig problemlos mit Astro gefahren. Nachdem ja die neuen Überlandbusse angeschafft wurden, lohnt sich das wirklich: Bessere Stimmung als im Viazul und durch die neuen Busse ein hoher Sicherheitsstandard.
Weiss jetzt nicht, ob das offiziell gestattet war, aber es klappt wie gesagt auch so.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#10 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 19:14

Was nützt das beste Fahrzeug (Bus/Auto), wenn die Strassen zum Teil kaputt sind?? So ein Schlagloch kann ein Fahtzeug schnell zerstören.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#11 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 19:30

Zitat von Cubano
Was nützt das beste Fahrzeug (Bus/Auto), wenn die Strassen zum Teil kaputt sind?? So ein Schlagloch kann ein Fahtzeug schnell zerstören.



Musst ja nicht reinfahren.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.984
Mitglied seit: 03.07.2004

#12 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 21:11

[quote="guzzi"]Warum die Residenzia in C. Es ist mir noch keiner bekannt, der in Cuba glücklich und zufrieden zusammen in einer Familie 5 Jahre gelebt hat.
Ich kenne einen der 16 Jahre in Cuba gelebt hat(Glücklich und zufrieden)
er ist jetzt nur zurück wegen der Ausbildung seiner Kinder,und das auchnur weil seine Frau Stress diesbezüglich gemacht hat!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 22:41
In Antwort auf:
Ich kenne einen der 16 Jahre in Cuba gelebt hat (Glücklich und zufrieden)


natürlich, kommt eben immer auf die eigenen ansprüche an.

In Antwort auf:
das auchnur weil seine Frau Stress diesbezüglich gemacht hat!

seit wann machen cubanas stress??
Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#14 RE: Warum eigentlich Resident
17.10.2007 22:45

Zitat von el loco alemán
Wenn ich das lese was Guzzi hier so schön schreibt, erinnert es mich immer wieder daran, daß ich mehr oder weniger das gleiche vor 6 Jahren so erlebt habe.
Vielleicht schreibt ja Guzzi eines Tages auch ein Buch.


Dann wäre ich gar nicht erstaunt. Ich könnte mir das vorstellen.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.984
Mitglied seit: 03.07.2004

#15 RE: Warum eigentlich Resident
18.10.2007 06:09

Zitat von el carino
[quote]
seit wann machen cubanas stress??


Auch Cubanerinnen gehören zur Gattung "Frau".
Und als ebensolche........!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Warum eigentlich Resident
18.10.2007 21:05

@ chavalito
Bei uns in Santa Clara darf kein Resident an den öffentlichen Wahlen teilnehmen, nur bei der CDR


@ el loco alemann

Wie soll den das Buch für einen Titel haben ?

„ Ich werde aus mir selber nicht schlau


@ asere 2007

Du hast aber den Astra nicht mit Peso MN bezahlt, mit CUC kommst du gleich mit, dafür bleibt dann eben ein Cubi auf der Strecke liegen


@ cardenas

Ich schrieb ja klar, mir ist noch keiner bekannt, wenn es auch nur Promille sind, dann ist es schon viel.

@ el carino


für ihre geliebte springen einige Deutsche Männer so weit über ihren eigenen Schatten, dass sie ein Navigationssystem nötig haben um diesen wiederzufinden.

Das ist jetzt das Beste das ich seit langem gelesen habe

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: Warum eigentlich Resident
19.10.2007 14:43
Zitat von guzzi
@ el loco aleman
Wie soll den das Buch für einen Titel haben ?


Denk dir einfach irgend einen aus. Der hier Havanna auf allen Vieren
ist allerdings schon vergeben.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Warum eigentlich Resident
19.10.2007 16:20

off topic

Für Alle die selbst kein Buch schreiben können.

3 Romane zur Auswahl:
Sie bestimmen die Namen der Hauptfiguren, deren Aussehen und vieles mehr.
Schenken Sie Ihren Liebsten doch einfach mal eine Rolle als Romanheld!

http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.en...ryName=angeboot

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#19 RE: Warum eigentlich Resident
19.10.2007 16:46

[@ el loco alemann
Wie soll den das Buch für einen Titel haben ?
„ Ich werde aus mir selber nicht schlau


Der Titel hört sich gut an


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warum eigentlich duty free einkaufen, wenn ...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von hombre del norte
30 25.12.2008 10:34
von Moskito • Zugriffe: 2594
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de