Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 200 Antworten
und wurde 12.161 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Leben mit einem Cubaner
19.04.2002 22:52
Erstens hat Peter Recht...

Und
In Antwort auf:
Aber wo Du mal damit angefangen hast - es gibt doch auch so viele Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger, sogar über 4 Mio., so steht es wenigstens in der Zeitung. Stell Dir die mal alle auf einem Haufen vor - eine Riesenarmee!

Findest Du nicht auch, dass es eine echte Sauerei ist, dass Leute wie ich behaupten, einfach nur mit ihrem Kopf einen Haufen Geld zu verdienen? Da kann doch was nicht stimmen, weil, bei den anderen 4 Mio. klappt das ja offensichtlich auch nicht - warum sollte es dann bei mir funktionieren?


Meine liebe Renate - jetzt hast du Dich, allen Sozialschmarotzern zum Trotze, entgültig als überhebliche Angeberin disqualifiziert und Dich auf dem Niveau von "Effe" platziert.

bärbel
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 220
Mitglied seit: 23.03.2002

#27 RE:Leben mit einem Cubaner
19.04.2002 23:26
ich spare mir nun wirklich jeglichen kommentar
ausser:
du bist eben klasse!!!!!!!!!!!!!!
gruß

p.s. quesito -- es muss auch "solche" leute geben

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#28 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 01:06
In Antwort auf:
und Dich auf dem Niveau von "Effe" platziert.


Der Vergleich gefällt mir.

Renate, melde Dich doch bitte genauso intensiv von der Beziehungsfront, wenn Dein Dich perfekt ergänzender Cubi wieder im Lande ist.
Auf Distanz ist man doch meistens um einiges verklärter.

Dorni
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 08:19
Beziehungen nur auf sexueller Basis?
Ich hatte viel Arbeit, meiner cubanischen Frau zu erklären, daß ich zu vielen Frauen ein beruflich, geschäftliches oder auch freundschaftliches Verhältnis habe. Das war ein harter Kampf.

max
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 15:23
In Antwort auf:
Alle-Kubaner-sind-faul-Lügner-und-Betrüger-Story


jep,oder die warheit!
mfG max

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 18:26
In Antwort auf:
Ich hatte viel Arbeit, meiner cubanischen Frau zu erklären, daß ich zu vielen Frauen ein beruflich, geschäftliches oder auch freundschaftliches Verhältnis habe. Das war ein harter Kampf.


Dorni -

meine Rede, ist ein harter Kampf. Eben, weil außersexuelle Beziehungen zwischen den Geschlechtern in Kuba so gut wie nicht existieren. Ob das der/die Kubaner/in dann eben kapiert und akzeptiert, dass es diese Beziehungen in unserer Gesellschaft sehr wohl gibt, und dass diese außerdem eine wichtige Rolle spielen, hängt von der sozialen Intelligenz oder Anpassungsfähigkeit (oder wie man das auch nennen mag) dieser Person ab.


derhelm -

vielleicht möchtest Du ja gerne mal eine Spezifizierung durchführen, ab welchem Zeitpunkt hier jemand qualifiziert ist, seine Meinung zum Thema deutsch-kubanischer Partnerschaft abzugeben?

Ich würde als Zeitpunkt ja vorschlagen, spätestens dann, wenn ein Kleinkind auf der Welt ist und der deutsche Mann sich per Internet über die Chicasituation in bestimmten kubanischen Städten erkundigt. Weil, so ein Kerl scheint ja einen echt tollen Feger geheiratet zu haben, außerdem ist er ein irre mutiger Hengst, und die beiden führen zusammen eine prima Ehe, in der man jede Menge Spaß hat.


bärbel
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 220
Mitglied seit: 23.03.2002

#32 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 20:05
wie wäre es wenn du einfach mal deine situation schilderst
du weißt ja sehr viel und immer weißt du es meistens auch besser
wie ist deine persönliche situation?
nur um ein wenig einblick zuu bekommen warum du sooo gut bescheid weißt!!!!

bärbel
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 220
Mitglied seit: 23.03.2002

#33 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 20:05

Uwe L.
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 20:44
In Antwort auf:
Ich bin alt genug und freu mich auf mein leben zusammen mit meiner Cubanischen,,, sorry einfach mit Belkis.

Du hast vollkommen recht. Einfach mal nach dem Gefühl urteilen. Andere müssen halt mal erst analysieren, berechnen, Logik usw. Mr. Spock lässt grüßen.

Uwe

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE:Leben mit einem Cubaner
20.04.2002 22:37
Genau!

] Ich bin alt genug und freu mich auf mein leben zusammen mit meiner Cubanischen,,, sorry einfach mit Belkis.


Ich finde das auch super, genauso freue ich mich auf meine cubanische Fr..., sorry, auf Mabel!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:Leben mit einem Cubaner
21.04.2002 20:27
In Antwort auf:
wie ist deine persönliche situation? nur um ein wenig einblick zuu bekommen warum du sooo gut bescheid weißt!!!!


Liebe Bärbel,

ich mach es einfach wie Mr. Spock (hab allerdings eine etwas abweichende Ohrenform): Erstmal alles genau analysieren. Rein mit dem Hirn. Dinge wie: Wer will was, und warum. Und vor allem: Was will ich? Und noch wichtiger: wie erreiche ich das, was ich will?

Elisabeth 2 meint ja, dass nicht alle Menschen in Gefühlsdingen so rational vorgehen können, wie ich. Vielleicht hat sie ja recht. Ich kann das nicht so richtig beurteilen. Im Allgemeinen sind die Menschen ja, wie sie sind. Ein Mix aus Genen und dem, was sie von ihrer Umgebung gelernt haben. Alles, was ich sagen kann, ist, dass ich mit meiner Art zu leben glücklich bin.

Ich muss Dir allerdings noch ein kleines Geheimnis verraten: Ich bin nun schon bald 20 Jahren auf Ausländer spezialisiert. Das heißt, nach ein paar Anfangsdeutschen kamen sämtliche Männer aus anderen Ländern. Woher genau das nun wieder kommt, könnte wiederum mit meinem Vater zusammenhängen. Vermutlich aber hat es damit zu tun, dass ich selber anscheinend ziemlich wenig deutsch bin. Das sagen wenigstens sowohl der Russe, als auch der Kubaner. Und die müssen es ja wissen ...

Na jedenfalls, die ersten beiden Punkte der von errue zitierten "glücklich verheirateten" Ehefrau haben für mich nichts mit Kubanern oder Nichtkubanern zu tun, sondern sind ein Ergebnis der Emigration des männlichen Partners.

Wenn Du möchtest, können wir alles andere auch per privater Mail besprechen ...

Pablito
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE:Leben mit einem Cubaner
21.04.2002 21:23
Hi Renate
danke dir für deine gute Witze, die halten mich bei Laune, auch in Kuba haben wir darüber gelacht.. die Pingueros meinten, du wärst keinen einzelfall, aber würdest
ziemlich oben mitspielen.. ;-)
Mach weiter so, nur dein auto kann überholt werden, nicht deiner Leistung !

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#38 RE:Leben mit einem Cubaner
21.04.2002 23:39
In Antwort auf:
Eben, weil außersexuelle Beziehungen zwischen den Geschlechtern in Kuba so gut wie nicht existieren


Das ist natürlich Unsinn. Solche Beziehungen existieren genausoviele wie hier auch.
Ich selbst kenne jedenfalls jede Menge. Ach, wir kommen gerade heim nachdem wir einen Abend mit u.A. cubanischen Freunden verbracht haben. Mann: eine langjährige platonische Freundschaft meinerseits. Einer der Frauen: eine alte Schulfreundin von meinem Mann. Wir haben Musik gehört, gegenseitige Erfahrungen ausgetauscht und ein bisschen zuviel Wein getrunken.

Was mich immer wieder überrascht in Cuba: die Gesellschaft und vor allem die gesellschaftlichen Strukturen sind zwar ganz anders als in Europa, trotzdem sind die gesellschaftlichen Entwicklungen im zwischenmenschlichen Bereich ziemlich ähnlich wie in Europa. Als ob es da keine fast hermetischen Grenzen gäbe, kein Meer. Irgendwie gibt es da doch Austausch.
Elisabeth

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 08:24
Renate,

deine Anmerkung betr. 4 Mio. Arbeitslose ist überheblich, finde ich.

Niemand sollte deine Beziehung zu dem Kubaner miesmachen, bevor sie richtig angefangen hat - Tatsache jedoch ist nun mal, dass sie, wenn sie gut geht, zu den Ausnahmen gehört - leider.

Elisabeth 2

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#40 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 08:39
El2,

yo quisiera saber, porque tu tienes que vaciar toda la mierda que tienes en el "guiro" aqui. Lo primero que tu deberias hacer, es limpiarte toda la mierda que te han hechado en la cabeza, para que puedas pensar y razonar sobre la polqueria que escribes continuamente sobre los cubanos.

Oye mujer, dejate de escribir tanta mierda.

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 08:52
2pac,

no puedes entenderme o no quieres entenderme?

El2

DaniM
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 09:12
An die Adresse von Tubac

es gibt Leute die lassen andere Meinungen nicht gelten - wer bist Du?

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#43 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 12:25
@El2,

ich kann Dich leider nicht verstehen, da Du eine Scheisse über Kuba/Kubaner labberst, die man nicht überall kaufen kannst. Du kannst hier ja alle die Scheisse entladen, die sich in Deinem Gehirn angehäuft hat. Wir sind ja in einem öffentlichen Forum. Du kannst aber auch in einen der Talkschow in Sat1 und RTL gehen und Dich mit den Leuten dort messen.

Hey Weib. Schreib' mal über Dein Sex-Marathon mit dem Kubaner oder wie er Dir das Gehirn
herausgeholt hat, aber halt einfach die Klappe über Kuba. Du hast darüber keine Ahnung und vom F..... in drei Wochen bekommt man keine Ahnung. Oder doch ?

Olle Mujel, llo no entiendo la caga q' tu abla'. Callate el osiko i bu'kate otro negron en Cuba.


@DaniM,

es gibt viele Leute, die schreiben nur Mist und wissen es selbst nicht. Das Problem liegt nicht darin, dass viele nur Mist schreiben, sondern sie wissen selbst nicht, dass sie Mist nur schreiben.

Das geht nicht an Deine Adresse, sondern es ist für Dein Gehirn. Bist Du bitte so nett und übermittest ihm es weiter. Vielen Dank im voraus.


DaniM
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 13:05
tupac,

ist doch gerne geschehen und falls Du mal Hilfe brauchst kannst Dich gerne ans Forum wenden

Dani

NB: Wer hat den Dir ins Hirn ge....

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#45 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 14:39
Hi Dani,

Du hattest mich ja darum gebeten, etwas Scheisse von Dir zu übernehmen und das habe ich gern getant. Wieso weisst Du jetzz nicht mehr, wer mich ins Hirn geschiessen hat ?

Du, es geht nicht um mich, sonden um die Kubaner, die Dich und andere Frauen aus Deiner Gattung bestiegen und ausgenutzt haben. Du hast offensichtlich ein Problem damit und suchst genau so, wie meisten hier, eine Stelle, wo Ihr Euch ausweinen wollt.

Wenn es bekannt ist, dass kubanische Männer so viele schlechte Eigenschfaten haben, warum dann xxxxx ihr denn mit denen. Ausserdem, was wollt ihr eigentlich ?. Einerseit sucht Ihr nach Männern, die es Euch richtig besorgen, also Kubaner, und anderseits kritisiert ihr dieselbe Männer. etc. Ihr sollte Euch einfach Euren eigenen Kubaner nach eurem Geschmack backen lassen.

Ich helfe Dir mal: Es soll viel xxxxxx, den Mund halten und wieder xxxxxxx. Du kannst ihn mit Deinen Zutaten "ergänzen" und danach Deine Mischung in eine Bäckerei schicken.

Halt' mal die Luft und falls Du es willst, kann ich Dir in der Gelumpe-Sprache schreibe, die Du lieber hören willst. Oi'te mi amol !!!.

Con los mas sinceros y cordiales saludos,

Tupac

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#46 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 16:58
Tupac, hombre, que te pasa?!

Sind dir das Sechseläute, Knabenschiessen oder sonst irgendwelche Zürcher auf die Nerven gegangen?!
Elisabeth

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 17:11
Oh je, Mädels - da habt Ihr also den Salat.

Meine Schlussfolgerung: Kubaner sind nicht nur heimwehkrank, arbeitsscheu und notorische Fremdgänger, sondern rasten bei übermäßiger nervlicher Belastung auch ab und zu mal völlig aus.

Also, zu dem Thema könnte ich Euch ja noch ein paar nette Guajiro-Geschichten erzählen. Weil, zumindest was den letzten Punkt angeht, ist der ganz genauso. Den solltet Ihr mal schreien hören und fuchteln sehen. Da gibt es immer nur noch eins: den Kopf einziehen und schnell weglaufen.

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#48 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 17:59
Elisabeth,

ich bin zur Zeit in Berlin und überhaipt nicht genervt, nur sehr Müde von sehr viel Joggen und Squash spielen.

Irgendwie habe ich einfach die Schanuze voll von der ganzen Scheisse, die allgemein hier über Kuba/kubaner(in) geschrieben wird. Die meisten Besucher dieses Forum sind Armeschlücker, die mit vielleicht 2000 Euro monatlich auskommen müssen und in Kuba jedes Dollar drei mal umdrehen müssen. Das betrifft nicht nur die Männer, sondern auf die Frauen.

Meine Frau und meine Kinder sind von Kuba einfach begeistert und haben dort zuletzt im Jahr 2000 drei Wochen super Urlaub verbracht. Kostenpunkt war 10000,- DM. Also, wer schöne Urlaubstage mit Konfort verbringen will, muss dafür etwas bezahlen. Ich kann den Leuten hier das Hotel "Sol Palmeras" in Varadero und Melia Santiago - in Santiago - empfehlen. Also, dort bekommt ihr alle die Scheisse, die in einem "Fucking-Casa particular" vom Euch vermisst wird. In diesen Scheisse-Paladares würde ich auch nicht (fr)essen.

Wer aber gern in Casa Particulares schläft und sich in Paladeres den Bauch voll frisst, solle dann nicht das Gelbe vom Ei erwarten und die Schnauze einfach halten.

Es wird in Kuba alles kritisiert: das Leben, das Essen, das xxxxxx und Nicht-xxxxxx. Es sind aber meistens nur Leute, die sich kein ordertliches Hotel leisten können und alles nur billig haben wollen. Viele von diesen "Fucking-Workern" sind Armleuchter, für die sich kein Mensch hier interessiert und in Kuba haben sie endlich die Möglichkeit bekommen, etwas "Anerkennung" zu bekommen. Manche sind so von hässlich und runtergekommen, und wollen noch dazu in Kuba das beste bekommen. Und wenn es nichts kostet um so besser !!!.

Wieso kann eine Frau, sich von einem Kerl drei Woche lang in Kuba besteigen lässt und danach darüber urteilen, wie die Kubaner sind. Und die anderen Frauen oder Männer, die angeblich von Kubaner(inen) betrogen wurden, sollten sich auch überlegen, was sie selbst falsch gemacht haben. Es kann einfach nicht sein, dass alle Beziehungen schief gehen, weil die Kubaner schuld sind.

Falls die Kubaner(inen) gute Ficker(inen) sein sollten, dann gehört Ihre Art zu sein auch dazu, denn sonst wären sie nicht so. Und wer das gute xxxxxx der Kubaner haben will, aber ihre Art nicht, dann kann er sich wonaders umsehen und uns einfach in Ruhe lassen. Es werden schon andere Frauen und Männer nach Kuba kömmen, die dasselbe suchen.

Wer mein Posting nicht ertragen kann, ist mir einfach Scheissegal und seine Meinung kann er sich in dem Arsch stecken.

El cubano

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 20:28
Renate!? Dein Guajiro ist genauso wie dieser Tupac?


Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE:Leben mit einem Cubaner
23.04.2002 20:36
In Antwort auf:
haben dort zuletzt im Jahr 2000drei Wochen super Urlaub verbracht. Kostenpunkt war 10000,- DM.


Und jetzt ?? Kohle alle Grosskotz?? Lieber jedes Jahr dann fuer ein Drittel des Geldes in einer casa particular bzw bei Freunden/Familie wo's nix kostet.......

Geh mal wieder squashen oder joggen!! war nicht genug da eben, da ja Dein Frust immernoch recht tief sitzt scheinbar......


doei,Alex
(el campanero holandés y el torro alemán)

http://walk.to/myhomepagehttp://1s.to/bvrhttp://members.lycos.nl/casasantiagohttp://1st.to/alexmusic


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was jenseits des Wassers liegt - die wahre Geschichte der "Cuban Five"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
11 24.02.2015 15:20
von condor • Zugriffe: 736
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de