Haiti - ein Jahr nach dem Erdbeben

12.01.2011 09:54
avatar  Moskito
#1 Haiti - ein Jahr nach dem Erdbeben
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Haiti - ein Jahr nach dem Erdbeben

Ein Jahr nach dem Erdbeben vom 12. Januar 2010 ist die Lage der Kinder in Haiti weiter sehr unsicher. Fast zehn Prozent der vier Millionen Mädchen und Jungen in dem bitterarmen Karibikstaat sind durch die Katastrophe obdachlos geworden und leben noch immer in überfüllten Notlagern.

http://www.gmx.net/themen/unicef/966tyjs...ch-dem-erdbeben

S


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2011 17:52 (zuletzt bearbeitet: 12.01.2011 17:54)
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Haiti - ein Jahr nach dem Erdbeben
avatar
( gelöscht )

Zitat

Fast zehn Prozent der vier Millionen Mädchen und Jungen in dem bitterarmen Karibikstaat sind durch die Katastrophe obdachlos geworden und leben noch immer in überfüllten Notlagern.



tatsächlich, es ist still geworden um Haiti. ganz plötzlich und unerwartet...
herzzerreißende szenen der betroffenen Haitianer, welche die freie, unabhängige, überparteiliche presse nach dem schrecklichen erdbeben um die welt reichten, lösten überall wahre spendenorgien aus.
allen voran die industrienationen überboten sich gegenseitig mit rekordsummen und stellten wieder einmal mehr ihre grenzenlose nächstenliebe und menschlichkeit unter beweiß.
nicht zuletzt durch die entsendung US-amerikanischer friedenstruppen unter führung des herrn Clinton, welche rasch und unbürokratisch ruhe und ordung wiederherstellten, konnten die bürger von Haiti bald wieder ein fast normales und glückliches leben führen.
sie wohnen nun in klimatisch praktischen, formschönen atmungsaktiven zelten, welche ihre alten von der sonne aufgeheizten steinhäuser ersetzen. vor allen die nun qualitativ aufgewerteten wohn- und lebensverhältnisse sorgen dafür, dass krankheiten kaum eine chance haben bzw. diese schon im keim erstickt werden.

ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die einwohner Haiti´s mit ihrer politischen führung sehr zufrieden sind. in freien demokratischen wahlen werden die menschen ihren dank zum ausdruck bringen, um nur die kompetentesten aus den reihen ihres volkes zum landesfürsten kühren.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!