Santiago - Havanna

  • Seite 1 von 2
27.11.2008 13:04
avatar  Cristy
#1 Santiago - Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Die Frage kann mir doch mit Sicherheit jemand beantworten:

Sollte man die Inlandsflüge (Santiago-Havanna und zurück) besser bereits im Voraus buchen oder ist der Ticketkauf vor Ort kein Problem? Ist jemand diese Strecke schon mal mit dem Zug gefahren und kann davon berichten?






 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 14:13
avatar  corazon
#2 RE: Santiago - Havanna
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

also im februar habe ich (kurzfristig) keinene flug buchen können. mit kurzfristig meine ich für 3 tage später.

ich bin die strecke sowohl mit zug als auch mit bus gefahren. im zug waren wir in der normalen klasse mit den einheimischen. lange dauerts halt, 15 stunden waren es, heiss ist es, und unbequem. aber ich hab mir auch nichts anderes erwartet, deswegen hat es mich auch nicht gestört.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 15:13 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2008 15:14)
avatar  jan
#3 RE: Santiago - Havanna
avatar
jan
Rey/Reina del Foro
Willst du allein fahren?

dann lass den Zug fahren

Er fährt abends los und um 23:00 werden sämtliche Lichter gelöscht.
Die Toiletten sind unbenutzbar und wenn du nahe bei ihnen sitzt?

Aber als Abenteuer zu empfehlen

Bin selbst 3x die Strecke bis Matanzas gefahren.

Mücke hat sogar ein Video gedreht. Sehenswert!

Viazul Espreso fährt 12,5 Stunden für 51 CUC
27.11.2008 16:49
#4 RE: Santiago - Havanna
avatar
Forums-Chef

Wer noch nie Zug gefahren ist auf Kuba , sollte sich das nicht entgehen lassen !
Ansonsten Flüge an D buchen by http://www.billigfly.de

27.11.2008 17:04 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2008 17:05)
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )
Mit dem Zug fahren geht. In der Touri-Klasse ist es eher zu kalt als zu warm, die Toilettenverhältnisse sind am Anfang akzeptabel, mit der Zeit etwas schlechter (etwas zunehmende Bodenfeuchtigkeit).
Bei Abfahrt von Havanna siehst du vom Zentrum Kubas nur die erleuchteten Bahnhöfe, Aufwachen im Osten ist schön.
Auf alle Fälle ein Erlebnis!


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 17:19
#6 RE: Santiago - Havanna
avatar
Forums-Chef

Auf dem Klo....

Nachts ohne Licht ist es gerade für Frauen unzumutbar....

27.11.2008 17:21
#7 RE: Santiago - Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Fährt der Tren francés eigentlich wieder?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 17:58
avatar  Moskito
#8 RE: Santiago - Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

Auf dem Klo....

Nachts ohne Licht ist es gerade für Frauen unzumutbar....


Die cubanas pinkeln in so einem Fall auch im stehen...

S


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 18:07
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )

Zitat von Moskito
In Antwort auf:

Auf dem Klo....
Nachts ohne Licht ist es gerade für Frauen unzumutbar....


Die cubanas pinkeln in so einem Fall auch im stehen...


Nun ist alles klar, deshalb war es so feucht nach einiger Zeit.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 19:20
avatar  Cristy
#10 RE: Santiago - Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Vielen Dank für all die informativen Antworten.

Der kleine Haken der etwas vernachlässigten sanitären Anlagen ist für mich Argument genug auf den Zug gern zu verzichten. Abenteuer ähnlicher Art hatte ich bereits bei dem Besuch der Toiletten der "Claceta" (oder wie diese Disco 1996 in Santiago nochmals hiess) sowie im "Tropical". Hm, vor allem wenn man Sandalen an hat, eine recht feuchte Geschichte. Aber deswegen brauchen die Kubaner wohl auch keine Fußcreme mit Urea, sie baden ihre Füsse häufiger in diesem gesunden Wässerchen.

Dann bleibt wohl doch nur, einen Hin- und Rückflug rechtzeitig zu buchen oder eben mit Friazul zu fahren. Aber da bekommt man ja neben Frostbeulen auch Schwielen am Hintern .....

Fährt Astra die Strecke Santiago Havanna auch? Ist der auch tiefgekühlt?


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 19:27
#11 RE: Santiago - Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Cristy
Dann bleibt wohl doch nur, einen Hin- und Rückflug rechtzeitig zu buchen oder eben mit Friazul zu fahren. Aber da bekommt man ja neben Frostbeulen auch Schwielen am Hintern .....
Bin auch schon mehrfach Santiago-Havanna und Retour geflogen - nie mehr als 3 Tage im Voraus (dort) gebucht und nie Probleme gehabt (kann aber vielleicht saisonabhängig sein). Zur Strecke mit Friazul: naja, ist natürlich schon eine Frage dessen, was man "verträgt" - Nachtfahrt spart Zeit und Geld (1 Übernachtung weniger) und wer nicht schlafen bzw. lange sitzen kann, für den ist's sicher eine Tortur

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 20:22 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2008 20:25)
avatar  jan
#12 RE: Santiago - Havanna
avatar
jan
Rey/Reina del Foro
Fährt Astra die Strecke Santiago Havanna auch? Ist der auch tiefgekühlt?

tacaña

Gönn deinem Kubi doch den Viazul.

Astro nimmt keine blancos mehr mit.
Jedenfalls nicht auf den Strecken, wo auch Viazul fährt

o wie Omnibus

27.11.2008 20:39
avatar  Cristy
#13 RE: Santiago - Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

"tacaña, Gönn deinem Kubi doch den Viazul."

Es ging hier nur um die Tiefkühlung, nicht um die Kosten. Und hätte ich einen Kubi als Begleitung, hätte ich ja meine lebende Heizung dabei. Ausserdem fahre ich eh nur Bus, wenn ich keinen Flug bekommen sollte.

Astra nimmt also tatsächlich keine Touristen mehr mit. Gut zu wissen.




 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 20:54 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2008 20:56)
avatar  jan
#14 RE: Santiago - Havanna
avatar
jan
Rey/Reina del Foro
Ich fahre lieber Bus als mich in ein CUBANA Flugzeug zu setzen.


Du hast doch sicher einen Pulli mit für den Rückflug nach D?? Ist doch meistens nachts.
Viazul Abfahrt 18:00 in Santiago, Ankunft Havanna 06:30
Ist doch auszuhalten.
Mit dem Zug? Einmal war die Lok auf freier Strecke kaputt. 6 Stunden zusätzliche Pause.
Und in Santa Clara wird 1 Stunde rangiert, weil andere Lok und ich glaube die Fahrtrichtung änderte sich!?
Die Toilettentür klapperte und ließ sich nicht schließen. Ich saß in der Mitte des Abteils, aber die Leute in der Nähe?
Es stank penetrant.
Ich fuhr bis Matanzas, weil Abflugort Varadero, hatte gracias a dios 1 Tag Reserve eingeplant.
Der Bahnsteig in Matanzas ist übrigens zu kurz
Die Austeigenden mussten im Zug ca. 8-10 Waggons nach vorn laufen.
++++
Im Januar 08 wollte ich von LT nach Santiago mit Astro fahren, da er früher fuhr. Nicht gestattet, obwohl ich dasselbe zahlen wollte und Platz war.
27.11.2008 21:05
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )

früher konnte man hier in jedem Reisebüro die Inlandsflüge buchen,

seit Jahren haben verschiedene Buchungsmaschinen hier in den Offices keinen Zugriff mehr...

wenn Du buchen willst, meine Empfehlung , machs von hier über den Foren-chef .

Das erspart Dir wirklich viel....

ich weiss nicht, wie Leute Dir diese Bus- oder Zugfahrt empfehlen können , dies grauenhaften hupsenden lauten Videos bei 17°C in den Bussen...

aber wenn ich dein Emblem sehe

In Antwort auf:

CristyForenliebhaber/in Beiträge: 1.488


frage ich mich, ob Du uns mit dieser Frage nur hochnehmen willst?


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 21:10
avatar  Cristy
#16 RE: Santiago - Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Über 12 Stunden im engen Bus sitzen , das ist ja länger als der Flug von Frankfurt nach Holguin. Na ja, ich überlege vor Ort und entscheide dann, je nach Angebot und Laune.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 21:13 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2008 21:14)
#17 RE: Santiago - Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von CariBeso
frage ich mich, ob Du uns mit dieser Frage nur hochnehmen willst?
Wieso denn das? Auch mit tausenden Beiträgen (die man übrigens schnell zusammen kriegen kann, Beispiele gibt's hier genug) kann man auf Cuba zum Beispiel nur mit dem Mietauto unterwegs gewesen sein, oder ein paar Mal als AI-Touri...da muss man also keineswegs mit Zug oder Flugzeug Erfahrungen haben Im Übrigen ging es eigentlich darum, ob man Flüge lieber hier bucht oder nicht und ob jemand mit dem Zug schon mal gefahren ist
Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 21:16
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )

ich habe nochmals über deine Kernfrage nachgedacht, und im Vergleich erscheint sie mir ,
wie
kann ich im Müllauto - hinten in der Tonne 1000km zurücklegen ?

oder welchem mitfliegendem cubanischen Arzt gebe ich zur Beruhigung während eines Fluges die Hand ?-
sowie es mir passiert ist .

sei mir nicht böse - wenn du die Claqueta kanntest, dann auch die Toilette des patio UNEAC ?


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 21:25
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )

Zitat von jan
Ich fahre lieber Bus als mich in ein CUBANA Flugzeug zu setzen.
Der Bahnsteig in Matanzas ist übrigens zu kurz
Die Austeigenden mussten im Zug ca. 8-10 Waggons nach vorn laufen.



In Havanna und Santiago sind die Bahnsteige lang genug. Im Zug nicht soviel trinken (ist sowieso kalt genug im Touri-Abteil), dann erspart man sich auch einige Toilettengänge. Papier mitnehmen, nicht vergessen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 21:30
avatar  jan
#20 RE: Santiago - Havanna
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Ich fuhr nicht im Touriabteil

Der Zug kam aus Guantánamo und war schon gefüllt.
In diesem Abteil war ich der einzige blanco.

27.11.2008 21:39
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )

Im Touri-Abteil waren auch mehrheitlich Kubaner (9/10tel Mehrheit)!


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 21:56
avatar  Cristy
#22 RE: Santiago - Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in

"frage ich mich, ob Du uns mit dieser Frage nur hochnehmen willst?"

Hä? Wie bist du denn drauf?

Ich war zwar schon unzählige Male in Kuba, habe aber keine Ahnung wie man sich ohne Auto in Kuba am besten fortbewegt. Außerdem war ich bis auf zwei kleine Ausflüge nach Santiago bislang immer nur in Havanna. Und zwar weil man nur in Havanna fast jeden Tag tolle Konzerte geboten bekommt und ich sozusagen dann den gesamten Urlaub tanzend in der Casa de la Musica verbringen kann.

"sei mir nicht böse - wenn du die Claqueta kanntest, dann auch die Toilette des patio UNEAC ?"

Nur weil ich bei meinem ersten Kuba-Urlaub einmal in der Claqueta gewesen bin, muß ich noch nicht lange jedes Klo auf dem Weg dahin kennen. Oder wie war deine Bemerkung zu verstehen?


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2008 23:16 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2008 23:28)
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: Santiago - Havanna
avatar
( gelöscht )
Sorry Christy
In Antwort auf:


Hä? Wie bist du denn drauf? ...
"sei mir nicht böse - wenn du die Claqueta kanntest, dann auch die Toilette des patio UNEAC ?"

Nur weil ich bei meinem ersten Kuba-Urlaub einmal in der Claqueta gewesen bin, muß ich noch nicht lange jedes Klo auf dem Weg dahin kennen. Oder wie war deine Bemerkung zu verstehen?


"Toilette des patio UNEAC" - UNEAC in Santiago -selbe Straße Heredia übrigens ca 300m entfernt von der Claqueta - stinkt genauso wie im Bus oder im Zug, das abscheulichste was ich an Cuba geruchsmäßig in Erinnerung habe..

nimms um GOTTESWILLEN BITTE NICHT BÖSE, ich wollte dir nur mit Bildern vermitteln ("Müllauto-Gestank, Angst im Cubi-Flugzeug etc),
was Du für 40 CUC Ersparnis .. in Kauf nimmst.
ein anderer sage ja dasselbe
In Antwort auf:

Die Toiletten sind unbenutzbar und wenn du nahe bei ihnen sitzt?..
Nachts ohne Licht ist es gerade für Frauen unzumutbar....


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2008 00:16 (zuletzt bearbeitet: 28.11.2008 00:27)
#24 RE: Santiago - Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von Cristy
Hm, vor allem wenn man Sandalen an hat, eine recht feuchte Geschichte.

Selber Schuld, wer mit Sandalen im dunkeln unterwegs ist. Und nicht nur deswegen bin ich auch in Kuba am liebsten mit diesen Dingern unterwegs.
Abgesehen davon daß Touris im Restaurant, beim Konzert oder in der Disse in Sandalen abartig aussehen. Am besten noch mit kurzen Hosen und weißen Socken.

 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2008 07:59
avatar  Cristy
#25 RE: Santiago - Havanna
avatar
Top - Forenliebhaber/in


Na ja, loco, die Treter mögen ja praktisch bei der Benutzung von öffentlichen Sanitäranlagen sein, aber machen sich nicht wirklich gut zum kleinen Schwarzen, da sehen doch offene Riemchensandalen mit Absatz irgendwie netter aus. Na, weißt doch, wer schön sein will, muß leiden, oder ungewollte Urea-Behandlungen in Kauf nehmen.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!