Hallihallo

  • Seite 1 von 3
15.05.2022 12:56
avatar  ShayAnn
#1 Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Mein Name ist Jessi,
ich bin 40 Jahre jung & mein Papa war Kubaner.
Leider ist er schon verstorben als ich 4 Jahre alt war...

Bisher hatte ich überhaupt keinen Kontakt zu meiner Familie in Kuba - meine Eltern ließen sich scheiden, mein Papa ist dann nach Kuba zurück gegangen & einige Monate später tödlich verunglückt.

Meine Mom hatte die ganze Zeit über mit meiner angeheirateten Tante Kontakt und auch immer mal wieder Pakete und Bilder hingeschickt, ich selbst hatte aber wie gesagt bis jetzt keinen Kontakt.

Besagte Tante hat nun aber vor knapp 3 Wochen Kontakt meiner Mom geschrieben und mitgeteilt, dass es meiner Oma gesundheitlich nicht gut geht.
Ich habe jetzt dann sofort hingeschrieben und gefragt ob ich was tun kann..

Auf jeden Fall habe ich seit anderthalb Wochen mit Cousins & Cousinen, Tante und Halbschwester regen Austausch per WhatsApp & mir überlegt, dass 40 Jahre nicht sehen genug sind !
Ich möchte daher gemeinsam mit meinen Kindern in den Sommerferien nach Kuba fliegen und meine Familie besuchen..

Und auf der Suche nach Informationen zum Aufenthalt - genauer gesagt nach dem FamilienVisum bin ich auf Euer Forum gestoßen ^^

So habe ich mich kurzerhand angemeldet.
Ich habe nämlich so überhaupt gar keinen Schimmer von Kuba (also geschichtlich / historisch habe ich in den letzten Jahrzehnten alles Mögliche gelesen),
aber was da so wirklich gerade "abgeht", weiß ich nicht.
Und alles was man so zu hören bekommt, ist ja nur unqualifiziertes Halbwissen mit reichlich Meinungsmache drin....

Ich freu mich also riesig Euch gefunden zu haben & bin schon echt gespannt, was ich hier so alles Interessantes finden werden (:

Herzliche Grüße & einen wundervollen Sonntag Allen,
Jessi


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 13:33
#2 RE: Hallihallo
avatar
Forenliebhaber/in

Familienvisum?

Du bist Deutsche Staatsbürgerin?


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 14:48
#3 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo und willkommen hier.
Cuba ist kein günstiges Reiseland, auch wenn einige das sagen durch den " günstigen" Wechselkurs. Gerade wenn man Familie drüben hat, kann man die Kosten schlecht kalkulieren.

Denk dran ihr fliegt eigentlich in ein drittes Weltland und da kann es schon zu einem Kulturschock kommen( den hatte ich jedenfalls als ich das erste Mal meine jetzige Frau besucht habe)

Wo lebt Deine Familie, wenn man das weiss, können konkretere Tips gegeben werden

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:09
avatar  ShayAnn
#4 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Zitat von Calle_62 im Beitrag #2
Du bist Deutsche Staatsbürgerin?


Ja, genau.

Würde auch Beides gehen ? ?

Daher brauche ich zur Einreise irgendein Visum - was ich auch schon bestellt habe.

Aber ich würd gern (zumindest zeitweise) bei meiner Familie unterkommen.

Zitat von falko1602 im Beitrag #3
Denk dran ihr fliegt eigentlich in ein drittes Weltland und da kann es schon zu einem Kulturschock kommen( den hatte ich jedenfalls als ich das erste Mal meine jetzige Frau besucht habe)

Wo lebt Deine Familie, wenn man das weiss, können konkretere Tips gegeben werden


Und yes, mir ist bewusst das Kuba durch das Jahrzehntelange Embargo schwere Zeiten hinter sich hat.

Ich habe 2 Cousins in Havanna - der größte Teil lebt aber in der Provinz Guantanamo (dort auch teils weit auseinander).


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:13 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2022 16:14)
#5 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Du meinst bestimmt die Touristenkarte und kein " Visum".
Willste in Havanna oder Guantanamo bei Deiner Familie wohnen?
Im Moment sind Flüge besser nach Hav zu bekommen als in den Süden. Fragt sich dann nur, wie willste nach Guantanamo kommen?
Mit wieviel Kindern wirst Du denn Reisen und wie lange? Die Flugkosten reissen schon ein grosses Loch in die Taschen

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:35
avatar  dirk_71
#6 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Willkommen bei uns in der Runde.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:40
avatar  ShayAnn
#7 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Zitat von falko1602 im Beitrag #5
Du meinst bestimmt die Touristenkarte und kein " Visum".
Willste in Havanna oder Guantanamo bei Deiner Familie wohnen?
Im Moment sind Flüge besser nach Hav zu bekommen als in den Süden. Fragt sich dann nur, wie willste nach Guantanamo kommen?
Mit wieviel Kindern wirst Du denn Reisen und wie lange? Die Flugkosten reissen schon ein grosses Loch in die Taschen


Ja, ich meine die Touristenkarte, sry.
Allerdings können wir mit der ja nur in Hotels oder zugelassenen Unterkünfte.

Und ich wollte erst nach Havanna fliegen & einige Tage dort bleiben, dann weiter nach Guantanamo (bestenfalls mit einem Inlandsflug direkt, ansonsten nach Santiago und weiter mit Auto/Taxi/Zug k.A. ). Zurück dann genauso, ebenfalls noch einmal mit Aufenthalt in Havanna.

Ich reise mit meinen 5 Kindern - und yes, grosses Loch trifft es sehr gut.

Und ich möchte 5 bis 7 Wochen bleiben (wir sind ja nun nicht wenige & ich möchte da niemanden auf den Geist gehen).
Allerdings will ich auch Zeit dort haben - alle wirklich ein bisschen kennenlernen & auch was vom Land sehen..


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:48 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2022 16:52)
#8 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Wau, da haste Dir aber was vorgenommen. Mit 5 Kindern, da kann man besser einen Sack Flöhe hüten ha,ha.
Die günstigste Art von Hav in den Süden ist der Bus!

Kann Deine Familie denn 6 zusätzliche Personen unterbringen?
Die werden es vermutlich auch nicht schaffen, euch alle zu verköstigen ( sie werden es zwar versuchen). Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Also rechne mit Hotel oder Casa Particulares. Beides auch nicht besonders günstig.

Für die erste Reise würde ich erst Mal nur einen Ort wählen Hav oder den Süden. Was meinst Du denn, was das alles kosten wird?

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:54
#9 RE: Hallihallo
avatar
Mitglied

Es gibt nach Santiago auch einen Zug. Tren chino?


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 16:58
#10 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Descansa im Beitrag #9
Es gibt nach Santiago auch einen Zug. Tren chino?


Stimmt, was geht schneller? Bus oder Bahn? Keine Ahnung...

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 17:49
avatar  ShayAnn
#11 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Zitat von falko1602 im Beitrag #8
Die günstigste Art von Hav in den Süden ist der Bus!


Danke für Deinen Tipp !
Muss ich mir mal in Ruhe anschauen (aber knapp 1000km mit Bus, is echt heftig)

Zitat von Descansa im Beitrag #9
Es gibt nach Santiago auch einen Zug. Tren chino?


Das schau ich mir an, vielen Dank !

Zitat von falko1602 im Beitrag #8
Kann Deine Familie denn 6 zusätzliche Personen unterbringen?
Die werden es vermutlich auch nicht schaffen, euch alle zu verköstigen ( sie werden es zwar versuchen). Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Also rechne mit Hotel oder Casa Particulares. Beides auch nicht besonders günstig.


Ich habe keine Ahnung !
Bisher habe ich das noch nicht mit ihnen besprochen.

Ich will erstmal für mich wissen, was ich alles genau brauche & wieviel das kostet.

Und yes, mir ist klar dass wir viele sind & dass wir zu 90% in Fremdunterkünfte unterkommen werden !

Zitat von falko1602 im Beitrag #8
Was meinst Du denn, was das alles kosten wird?


Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung was das Leben dort so kostet !

Ich hab die Flüge & Unterkünfte einkalkuliert & bin bei 15k.
Da haben wir aber noch 0 gegessen, weder Inlandsflug noch Bus/Taxi/Zug ist drin & wir haben auch noch nix gemacht/besichtigt..


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2022 18:17
#12 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ShayAnn im Beitrag #11

Ich hab die Flüge & Unterkünfte einkalkuliert & bin bei 15k.
Da haben wir aber noch 0 gegessen, weder Inlandsflug noch Bus/Taxi/Zug ist drin & wir haben auch noch nix gemacht/besichtigt..


1000 km mit dem Bus ist wirklich heftig, deshalb schrieb ich ja, such Dir ein Ziel aus. Im Süden kannste nach Holguin fliegen und dann mit Bus oder eventuell Zug fahren.

Was die Verköstigung angeht, geht die Summe weit auseinander.
Wenn man deutschen " Standart" verlangt, bleibt nur Paladares oder Restaurant. Wenn man sich aufs cubanische einlässt, reicht schon ne Pizza im Rapido.

Was Unternehmungen angeht, kann ich Dir im Süden nicht helfen. Komme immer nur bis Ciego de Avila Stadt.

Entiendes español? Wenn nicht, kommen noch mehr Probleme auf Dich zu....

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2022 14:01
avatar  cohiba
#13 RE: Hallihallo
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von ShayAnn im Beitrag #11
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung was das Leben dort so kostet !

Ich hab die Flüge & Unterkünfte einkalkuliert & bin bei 15k.
Da haben wir aber noch 0 gegessen, weder Inlandsflug noch Bus/Taxi/Zug ist drin & wir haben auch noch nix gemacht/besichtigt.


Ich denke die 15K müssten für mehr als nur Flug und Unterkunft reichen. Wie alt sind deine Kinder und um wieviele Reisende geht es genau?
In Havanna solltet ihr es hinkriegen mit 30 Euro pro Nacht, evtl. sogar 25. In den Provinzen 20-25. Ihr braucht ja jeweils 3-4 Zimmer und werdet mehrere Nächte bleiben.
Vielleicht könnt ihr auch ein ganzes Casa zu einem Pauschalpreis für längere Zeit mieten. Die momentane Situation im Tourismus lässt es sicher zu Preise zu verhandeln.
Transport von Havanna in den Osten der Insel ist etwas schwer zu kalkulieren. Bus (Viazul), evtl. Privattaxi der alle zusammen zu einem guten Preis fahren kann.
Je nach Unterkunft kannst du auch mal selber kochen oder einen guten Preis in der Unterkunft aushandeln. Die Kosten für Auswärts essen (Restaurant, Foodstände, etc) variieren sehr stark ($3-$25/Person), wobei $10 wohl meistens ausreichen sollten. Wenn Du bei deiner Familie bist, gibt es vielleicht jemanden der für euch einkaufen und kochen kann. Das würde dein Budget sehr entlasten. Gemüse, Früchte und die Zutaten für einfachere Gerichte kosten nicht alle Welt.

Saludos


Es wäre sicher gut, wenn dir jemand mit guten Kuba Kenntnissen zur Seite stehen würde um Unterkünfte etc. direkt zu buchen. Damit könntest Du viel Geld sparen.


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2022 14:38
#14 RE: Hallihallo
avatar
super Mitglied

Zug ist sehr sehr unbequem und schmutzig,wenn man mit Kinder geht,außerdem dauert ganze Reise ohne Verspätung oder Probleme 22 h. 5 Kindern ist im Moment eine große Herausforderung,bin vor 4 Tagen zurück gekommen und die Versorgung ist sehr sehr schlecht geworden. Mein ist dort geboren und ich werde bei der jetzigen Situation niemals mit ihm dort fliegen. Gute Reise


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2022 17:47
#15 RE: Hallihallo
avatar
super Mitglied

Zitat
... Wenn Du bei deiner Familie bist, gibt es vielleicht jemanden der für euch einkaufen und kochen kann. Das würde dein Budget sehr entlasten. Gemüse, Früchte und die Zutaten für einfachere Gerichte kosten nicht alle Welt.


Kochen ja, aber mit einkaufen kann es schon schwierig werden. Selbst wenn man die Sachen als Gast bezahlt, ist das vorhandene Angebot die große Frage. Das ist in Havanna bzw. Großstädten besser, auf dem Lande schlecht bis sehr schlecht, mal von etwas Früchten und Gemüse abgesehen. Außerdem ist das, was auf den Tisch kommt, auf Dauer eintönig. Wer auf abwechslungsreiches Essen steht , sollte nicht nach Cuba reisen. Also man muß das schon wollen und dann auch durchstehen (ohne Mullen und Knullen ). Um 5 Kinder (die haben immer Hunger) und einen Erwachsenen zu verpflegen, würde ich ein gutes Hotel bevorzugen. Da hast du keine Sorgen mit der Verpflegung und kannst die Familie täglich besuchen. Auto vorausgesetzt.
Bedenke auch die wieder häufigeren Stromabschaltungen, man sitzt im Dunkeln, hat kein Ventilator oder Klimaanlage. Internet für die Kinder im Normalfall nur an Wifi- Hotspots.
Also alles gut überlegen.

saludos


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2022 18:13
#16 RE: Hallihallo
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Pincheira im Beitrag #15
Um 5 Kinder (die haben immer Hunger) und einen Erwachsenen zu verpflegen, würde ich ein gutes Hotel bevorzugen.
In Guantánamo?!

Ich würde mal bei airbnb nach Casas Particulares suchen und dann außerhalb von airbnb Kontakt aufnehmen, um über den Preis zu verhandelt, ggf. inkl. Verpflegung (zumindest Frühstück).


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2022 18:34
#17 RE: Hallihallo
avatar
super Mitglied

Zitat von Quimbombó im Beitrag #16
Zitat von Pincheira im Beitrag #15
Um 5 Kinder (die haben immer Hunger) und einen Erwachsenen zu verpflegen, würde ich ein gutes Hotel bevorzugen.
In Guantánamo?!

Ich würde mal bei airbnb nach Casas Particulares suchen und dann außerhalb von airbnb Kontakt aufnehmen, um über den Preis zu verhandelt, ggf. inkl. Verpflegung (zumindest Frühstück).

Da ist was dran. Guantanamo könnte problematisch werden. Der Tipp ist ein Versuch wert. Die anderen Mahlzeiten dann in Paladares oder en casa versuchen.


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 10:29
avatar  ShayAnn
#18 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Vielen herzlichen Dank Euch allen 🙏🏼

Ich habe ja wie gesagt überhaupt keinen Schimmer & so sind Eure Tipps extrem wertvoll für mich !

Und meine Kids sind 16, 15, 13, 9 & 5 - und wir reisen in dieser Konstellation.

Y yo hablo un poco poco espanol.
Verstehen geht besser ^^
(Aber definitiv nur, wenn mein Gegenüber sich auf mich einstellt - was die Familie ja macht).

Yes, das mit den Stromausfällen und dem Internet habe ich auf dem Schirm - der Strom ist aber egal. Das Internet hingegen wird echt schon krass & wird sicher hart für uns alle (und ich muss auch echt gucken wie ich wenigstens 10 Std / Woche, besser 15 Std stabiles Internet bekomme, da ich ein OnlineBusiness habe & mich nicht anderthalb Monate komplett abkapseln will)..

Ich hab gestern auch meinen Cousin aus Havanna um Hilfe gebeten - hatte auch das Gefühl, dass ich mir von dort Unterstützung holen muss (1. weil es natürlich mit Vitamin B einfacher wird und 2. einfach auch sicherer ist).

Und das mit den längeren Aufenthalten entspricht auch meiner Vorstellung - das wir als Familie auch wirklich mal ankommen können & nicht dauernd irgendwo anders sind, und weil ich wie gesagt auch in den einzelnen Stationen Zeit haben möchte (für die Familie, um die Umgebung kennenzulernen und einiges zu besichtigen.

Und auch ja, wir werden sicher nicht 1000km mit Bus oder Zug fahren !
Das ist ja mit Kindern schon in D nicht witzig - daher ist das keine Option.

Bekomme ich denn in Großstädten Vorräte, die ich dann mit nach Guantanamo nehmen kann ?
Denn ja, ich darf zwar unlimitiert vom Zoll mitbringen, aber bin ja eingeschränkt vom Mitnahme-Gewicht der Fluggesellschaft..


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 10:36 (zuletzt bearbeitet: 17.05.2022 10:37)
#19 RE: Hallihallo
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ShayAnn im Beitrag #18

Yes, das mit den Stromausfällen und dem Internet habe ich auf dem Schirm - der Strom ist aber egal. Das Internet hingegen wird echt schon krass & wird sicher hart für uns alle (und ich muss auch echt gucken wie ich wenigstens 10 Std / Woche, besser 15 Std stabiles Internet bekomme, da ich ein OnlineBusiness habe & mich nicht anderthalb Monate komplett abkapseln will)..


Da gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Gehst in einen WIFI Park und besorgste Dir Internetkarten oder Du nutzt
ein cub. Handy Deiner Familie und lädst die mit Internetguthaben auf.
Wobei ich für das erstere bin.
Ich hab immer meine Angebote und Mails offline gemacht und bin Abends in den Park
gegangen und hab sie abgeschickt.

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 10:57
avatar  ShayAnn
#20 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Zitat von falko1602 im Beitrag #19
Ich hab immer meine Angebote und Mails offline gemacht und bin Abends in den Park
gegangen und hab sie abgeschickt.


Das ist auf jeden Fall ein super Tipp 👍🏾

Grazias !


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 11:16
#21 RE: Hallihallo
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
Und meine Kids sind 16, 15, 13, 9 & 5
Von den Kosten her (Flüge, Hotel...) wird das meistens wie 4 Erwachsene und 2 Kinder gerechnet werden...

Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
Y yo hablo un poco poco espanol.
Verstehen geht besser
Das ist schonmal viel wert!!

Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
ich muss auch echt gucken wie ich wenigstens 10 Std / Woche, besser 15 Std stabiles Internet bekomme, da ich ein OnlineBusiness habe & mich nicht anderthalb Monate komplett abkapseln will)
In dieser Konstellation würde ich unbedingt empfehlen, dass sich jemand vorab (!) in Kuba um eine kubanische SIM-Karte für Dein Handy kümmert.

Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
Bekomme ich denn in Großstädten Vorräte, die ich dann mit nach Guantanamo nehmen kann ?
Guantánamo ist ja eine "Großstadt" (>200.000 Einwohner), sogar eine Provinzhauptstadt. Die nächste größere Stadt ist Santiago (80km). Eine deutlich bessere Versorgungslage gibt es wahrscheinlich erst in Camagüey (400km) und Havanna (>900km).


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 11:34
#22 RE: Hallihallo
avatar
super Mitglied

Da hast du dir ja was vorgenommen. Wird schon logistisch nicht ganz einfach, von Havana nach Guantanamo mit 6 Leuten plus Gepäck.
Zwischenfrage: Evtl. nur 2 oder 3 Kinder mitnehmen? Also die Fahrt mit Bus würde ich ganz hinten anstellen. Ob es Flüge von Havana nach Santiago oder Guantanamo gibt, müßte man abklären. Ansonsten brauchst du ein großes Auto oder schon einen Kleinbus. Oder 2 Taxi von Hav nach Guantanamo. Über die Preise kann vllt. hier jemand was sagen.
Bei Inlandsflügen kann man meist nur wenig Gepäck mitnehmen. Das wird ein Problem, wenn du noch in Havana einkaufen willst.
Du solltest auch mit deiner Familie in Guantanamo mal das Thema Aufenthalt und Verpflegung durchspielen. Vielleicht haben die noch ein paar Vorschläge und können sich auf den Besuch entsprechend einrichten.
saludos


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 11:35
avatar  ShayAnn
#23 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Zitat von Quimbombó im Beitrag #21
Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
Und meine Kids sind 16, 15, 13, 9 & 5
Von den Kosten her (Flüge, Hotel...) wird das meistens wie 4 Erwachsene und 2 Kinder gerechnet werden...


Yes. Was aber auch überall so ist..

Zitat von Quimbombó im Beitrag #21
Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
ich muss auch echt gucken wie ich wenigstens 10 Std / Woche, besser 15 Std stabiles Internet bekomme, da ich ein OnlineBusiness habe & mich nicht anderthalb Monate komplett abkapseln will)
In dieser Konstellation würde ich unbedingt empfehlen, dass sich jemand vorab (!) in Kuba um eine kubanische SIM-Karte für Dein Handy kümmert.


Okay, super 👍🏾
Danke !

Zitat von Quimbombó im Beitrag #21
Zitat von ShayAnn im Beitrag #18
Bekomme ich denn in Großstädten Vorräte, die ich dann mit nach Guantanamo nehmen kann ?
Guantánamo ist ja eine "Großstadt" (>200.000 Einwohner), sogar eine Provinzhauptstadt. Die nächste größere Stadt ist Santiago (80km). Eine deutlich bessere Versorgungslage gibt es wahrscheinlich erst in Camagüey (400km) und Havanna (>900km).


Ich dachte tatsächlich an Santiago oder Holguin.
Aber gut, wenn die Versorgungslage so extrem schlecht ist, ist natürlich die direkte Umgebung auch betroffen..

...und ich bin jetzt dann doch wieder am Anfang - vllt zuerst doch nach Havanna ?!

Aber die Stecke .....


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 11:43
avatar  ShayAnn
#24 RE: Hallihallo
avatar
neues Mitglied

Zitat von Pincheira im Beitrag #22
Da hast du dir ja was vorgenommen. Wird schon logistisch nicht ganz einfach, von Havana nach Guantanamo mit 6 Leuten plus Gepäck.
Zwischenfrage: Evtl. nur 2 oder 3 Kinder mitnehmen? Also die Fahrt mit Bus würde ich ganz hinten anstellen. Ob es Flüge von Havana nach Santiago oder Guantanamo gibt, müßte man abklären. Ansonsten brauchst du ein großes Auto oder schon einen Kleinbus. Oder 2 Taxi von Hav nach Guantanamo. Über die Preise kann vllt. hier jemand was sagen.
Bei Inlandsflügen kann man meist nur wenig Gepäck mitnehmen. Das wird ein Problem, wenn du noch in Havana einkaufen willst.
Du solltest auch mit deiner Familie in Guantanamo mal das Thema Aufenthalt und Verpflegung durchspielen. Vielleicht haben die noch ein paar Vorschläge und können sich auf den Besuch entsprechend einrichten.
saludos


Ja, das ist eine ganz schön krasse Kiste, die ich mir da überlegt habe - merke ich auch immer mehr.

Ich muss ehrlich gestehen, dass mir nicht bewusst war, was für extreme Verhältnisse aktuell dort herrschen.

Ja, jahrzehntelanges Embargo und auch Corona - ich wusste auch das es meiner Familie eher schlecht geht, aber das alles so krass ist, hätte ich nicht gedacht.

Und nein, wenn ich fliege mit allen !
Erstens wäre es nicht gerecht den gegenüber die nicht mitkommen dürfen (weil wir dort einfach so viel erleben werden) und andererseits möchte ich auch, dass meine Oma die Chance hat alle Kids kennenzulernen. Sie ist schon 90 und ihr geht es, wie gesagt gesundheitlich nicht gut - keine Ahnung ob in einigen Monaten die Chance noch besteht.. Natürlich hoffe ich es !!!
Ich finde aber, wir sollten jetzt die Chance nutzen)


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2022 11:59
#25 RE: Hallihallo
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von ShayAnn im Beitrag #24
Ja, das ist eine ganz schön krasse Kiste, die ich mir da überlegt habe - merke ich auch immer mehr.
Es ist machbar.

"Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt."
Adolph Knigge (1752 - 1796)

Zitat von ShayAnn im Beitrag #24
Ich muss ehrlich gestehen, dass mir nicht bewusst war, was für extreme Verhältnisse aktuell dort herrschen.

Ja, jahrzehntelanges Embargo und auch Corona - ich wusste auch das es meiner Familie eher schlecht geht, aber das alles so krass ist, hätte ich nicht gedacht.
Das ist auch die persönliche Einschätzung derjenigen, die das schreiben. Nicht alle teilen diese Meinung. Vielleicht empfindest Du es gar nicht als so extrem.

Zitat von ShayAnn im Beitrag #23
Aber gut, wenn die Versorgungslage so extrem schlecht ist, ist natürlich die direkte Umgebung auch betroffen..
Wenn ausreichend Geld zur Verfügung steht werdet Ihr auch in Guantánamo nicht verhungern, davon bin ich überzeugt!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!