Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022

  • Seite 23 von 23
31.07.2022 08:39
avatar  dirk_71
#551 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2022 11:09
#552 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
neues Mitglied

Hallo Auda,

ich hatte vor ca. 4 Wochen, als der Euro noch etwas wertvoller als der Dollar war, testweise 20 Euro von der DKB auf ein BPA-Konto geschickt, um zu sehen, wie gut es funktioniert und was es kostet und bei der DKB-Überweisung angegeben, alle Kosten der Überweisung zu übernehmen.

Angekommen sind dennoch nur rund 16 Dollar, was ich -prozentual betrachtet- nun doch als recht teuer empfand. Mir ist nat. klar, daß in diesem Fall ggf. Mindestgebühren o.ä. angefallen sind, die bei größeren Überweisungsbeträgen kaum ins Gewicht fallen würden.

Was mich in Deinem Fall interessiert ist, ob Du von der DKB zur BPA oder zu einer anderen kubanischen Bank überwiesen hast und desweiteren, ob Du die Kontonummer ODER die Nummer der Karte (die Nummer, die auf der BPA-Karte zu sehen ist), verwendet hast.

Danke für nähere Infos.
Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2022 20:38 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2022 20:59)
avatar  dirk_71
#553 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Das Video mit dem Premierminister Kuba Manuel Marrero Cruz kann das Problem Kuba nicht besser offenlegen.
Der Kubaner sagt er sei vorher abgewiesen worden, weil Zuständige keine Zeit gehabt hätte und der entschuldigt sich damit das die Probleme seit Jahren bekannt seien...
Und dann nach der alte Samuel Rodiles Planas ( Jahrgang 1935) der sich doch glatt unter Druck gesetzt fühlt durch die einfachen Fragen seines Bürgers

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2022 22:22 (zuletzt bearbeitet: 01.08.2022 22:23)
avatar  wolf
#554 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Mitglied

Berzug zu der retoure !! Packet mit einem Akku für den Ventilator und die Notbeleuchtung auch an den Abesender ZURÜCK also mal ca.63 € in den Wind ......
DHL


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 01:06
avatar  auda
#555 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
super Mitglied

danke, informatives video vom carneval sgo. warum nicht immer mit untertitel?

cubano, ich benutze nur die nr. auf der mlc-karte. und gucke dat ich nur die richtige bic zur ausgabebank finde und verwende. die liste kann man hier finden. es waren übrigens nur 484 mlc/$ bei €/$ 1:1


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 10:08
#556 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
neues Mitglied

Danke für die Info Auda, werde es beim nächsten Mal dann auch mal mit der Nummer auf der Karte und "share" versuchen ... Ich hatte, wie erwähnt, alle Transferkosten übernommen und musste somit die 12,50 Euro Überweisungsgebühr und weit über 30 Euro Kostenpauschale der DKB für kubanische Banken zahlen, somit insgesamt rund 50 Euro Gebühren. "Share" scheint günstiger zu sein, da dem Empfänger -zumindest bei der Bandec in Deinem Fall- kaum was abgezogen wird. Grüsse


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 12:23
avatar  ich
#557 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

Zitat von dirk_71 im Beitrag #553
Das Video mit dem Premierminister Kuba Manuel Marrero Cruz kann das Problem Kuba nicht besser offenlegen.



Interessant finde ich vor allen Dingen, dass ein Premierminister und ein Mitglied des Zentralkomittees in der gegenwärtigen Situation einfach mal so auf der Straße rumlaufen und dabei mit den Bürgern debattieren. Das dürfte für Personen in vergleichbaren Funktionen in Deutschland sehr viel schwieriger als in Kuba sein. Erst recht wäre es das dann wohl in einer großen Wirtschaftskrise. Mag an Leerdenker & Co. liegen. Für so einen Quatsch haben die Kubaner angesichts der ganz real existenzbedrohenden Probleme keine Zeit.

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 12:32 (zuletzt bearbeitet: 02.08.2022 12:34)
#558 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ich im Beitrag #557

Interessant finde ich vor allen Dingen, dass ein Premierminister und ein Mitglied des Zentralkomittees in der gegenwärtigen Situation einfach mal so auf der Straße rumlaufen und dabei mit den Bürgern debattieren. Das dürfte für Personen in vergleichbaren Funktionen in Deutschland sehr viel schwieriger als in Kuba sein. Erst recht wäre es das dann wohl in einer großen Wirtschaftskrise. Mag an Leerdenker & Co. liegen.

Ich vermute, dass unter den "Bürgern" in einem solchen Fall mindestens 50% Stasi und Leibwächter sind. Würde mich nicht wundern, wenn der Rest sorgsam ausgesucht ist. Auch erinnere ich mich, dass MDC mal vor ungefähr Jahresfrist vorm Volk geflüchtet ist.

PS: Ist über 3 Jahre her:

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 14:25
#559 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
erfahrenes Mitglied

So wie Auda mache ich das auch. BANDEC-Kartennummer -Share - 12,50 DKB und es kommt in etwa der Euro Betrag in MLC an. Hatte das letztes Jahr aber mal mit einem BPA-Konto probiert - schöner Mist - von 60 Euro sind gerde mal 27 angekommen. Als sich der Empfänger beschwert hat, hieß es, das Geld hätte einen Weg über drei Banken genommen. Die Korrespondenzbank vom Ausland zur BPA sei, glaube ich, eine Brasilianische. Also angeblich der Weg des Geldes von der DKB zu einer anderen Bank - wo auch immer, dann zu der Korrespondenzbank und schließlich zur BPA; und alle haben sich bedient.


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 15:26
avatar  ich
#560 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #558
Ich vermute, dass unter den "Bürgern" in einem solchen Fall mindestens 50% Stasi und Leibwächter sind. Würde mich nicht wundern, wenn der Rest sorgsam ausgesucht ist. Auch erinnere ich mich, dass MDC mal vor ungefähr Jahresfrist vorm Volk geflüchtet ist.
PS: Ist über 3 Jahre her:



Stimmt. Hier ist weniger Stasi und die Leibwächter tragen Tracht, da Personenschutz hier eine Prestigesache ist. Dürfte in Kuba genau andersrum sein. Todos somos iguales, oder so.

Zitat von fiestacaribe im Beitrag #559
So wie Auda mache ich das auch. BANDEC-Kartennummer -Share - 12,50 DKB und es kommt in etwa der Euro Betrag in MLC an. Hatte das letztes Jahr aber mal mit einem BPA-Konto probiert - schöner Mist - von 60 Euro sind gerde mal 27 angekommen. Als sich der Empfänger beschwert hat, hieß es, das Geld hätte einen Weg über drei Banken genommen. Die Korrespondenzbank vom Ausland zur BPA sei, glaube ich, eine Brasilianische. Also angeblich der Weg des Geldes von der DKB zu einer anderen Bank - wo auch immer, dann zu der Korrespondenzbank und schließlich zur BPA; und alle haben sich bedient.


Da weht der Geist des Vor-Milleniums. Habe gerade letztens Bargeld in die USA transferiert, und fühlte mich gleich an einige IT-Einkäufe aus den 1990er Jahren in den USA und Kanada erinnert. Da kam mal bei einem Kauf in Kanada trotz hier bereits bezahlter Bankgebühren in dreistelliger (!) Höhe beim Verkäufer ein dreistelliger Betrag zu wenig an. Den hatte seine Bank zusätzlich abgezogen, für die Wertstellung. Und es war insgesamt nur ein pieseliger Betrag im Gegenwert von vielleicht 1.500 USD. Dazu jedesmal endlose Lauferei beim Zoll, im Wortsinn: Also hin zum Hauptzollamt und mündlich erklären und anschließend bezahlen.

Sparkasse auf BANDEC scheint mir nach wie vor am zuverlässigsten und kalkulierbarsten zu sein. Da waren immer was um die 30 Euro weg, egal wie hoch der Betrag war. DKB funktioniert auch zuverlässig, aber eben mit besagten Erfahrungen ...

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 20:18
#561 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ich im Beitrag #557

Interessant finde ich vor allen Dingen, dass ein Premierminister und ein Mitglied des Zentralkomittees in der gegenwärtigen Situation einfach mal so auf der Straße rumlaufen und dabei mit den Bürgern debattieren.


Wo ist nochmal der Unterschied zwischen einer Lüge im TV und einer Lüge en la calle?

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2022 23:45
avatar  Trieli
#562 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
super Mitglied

Also wer glaubt, dass die einfach mal so rumlaufen, der ist echt naiv.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2022 16:28
#563 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
neues Mitglied

Hallo Fiestacaribe,
vielen Dank für Deinen für mich sehr interessanten Beitrag ! Die deutsche Korrespondenzbank der BPA ist tatsächlich die Banco do Brasil in Frankfurt/Main (BRASDEFFXXX). Dann werde ich meinen nächsten "Testballon" in Sachen Überweisung nun als DKB --> BANDEC / MLC / Kartennummer starten ...


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2022 18:32
#564 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
erfahrenes Mitglied

mit BANDEC funzt das ganz gut.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2022 18:39
#565 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Commerzbank->Bandec gab es gerade 10% Abzug EUR-> MLC beim Auszahlbetrag.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2022 10:50
avatar  dirk_71
#566 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2022 17:03
avatar  dirk_71
#567 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Angebot bei Mallhabana
Eine Flasche Speiseöl 7$

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2022 00:09 (zuletzt bearbeitet: 06.08.2022 00:11)
avatar  Guanabo
#568 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Bei Supermercado23 kostet die Pulle Soyaöl nur 4,95 oder 5,95.
Dort gibt es momentan Wasser, Ginger Ale, Kondensmilch. Rinderhackfleisch, Garnelen, Fisch, Huhn, Schwein......... Sogar Toilettenpapier Luxus 4 Rollen á 400 Blat für 5 MLC.
Namenloser Billigrum in Plasteflaschen, 1 Liter für 5 Dollar.
Wie in Marianao. jajaja
Es wird Zeit, auszuwandern.


 Antworten

 Beitrag melden
Heute 20:17
#569 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Die Angst der Cubaner steigt vor mehr Stromabschaltungen durch die Brände in Matanzas. Vor allem nervt die Abschaltungen in der Nacht. Hitze und Moskitos lassen keinen schlafen...

Fuck you Putin

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
vor 11 Minuten (zuletzt bearbeitet: vor 10 Minuten)
#570 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 01/2022
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #569
Die Hitze und Moskitos lassen keinen schlafen...

Fuck you Putin

Das muss einen doch wahnsinnig machen....

Die armen Kubaner....

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 23 von 23 « Seite 1 ... 23 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!