Geld von Kuba rausholen, wie am besten?

  • Seite 1 von 2
13.02.2020 17:59
avatar  knolli
#1 Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
neues Mitglied

Hallo allerseits, wie ich bei meiner Vorstellung schon geschrieben hatte, möchte ich es aber nochmal im leichter ersichtlichen Teil des Forums schreiben, ich suche ein paar Tips zum Them Geld aus Kuba herausholen (ja, normalerweise geht es genau um das Gegenteil). Ganz besonders interessant wäre natürlich von Leuten zu hören, die in Kuba Auto oder Haus verkauft haben oder evtl. dort eine casa particular haben und sich hin und wieder Ihre Rendite holen.

Aus einem Hausverkauf bekommt meine Frau noch 20t €, leider in Bar in Kuba. Eine Anzahlung konnte von einem Familienmitglied vom Käufer aus dem Ausland hierher getätigt werden können, mehr kann der Käufer leider nicht auf diesem Weg. Er hat wohl eine gut laufende casa particular und hat seine Kohle bereits in Euro dort. Die 20t waren anfangs auch so gedacht, da man ja 10t in jedes EU Land problemlos einführen kann. Nur hatte da niemand die kubanische 5t Dollar Regelung gelesen..., fraglich sogar ob die bei meiner Frau als Kubanerin 5t akzeptieren oder 2t CUP... Nun stehen wir vor dem Problem.

Bisherige Ideen haben mich nicht voran gebracht. Schon mehreren Freunden angeboten, den günstigsten Kubaurlaub ihres Lebens zu machen, nur Flug, ich würde alle weiteren Kosten und Logie übernehmen. Leider hat keiner Bock auf Kuba (viele waren schon einmal mit mir dort) oder können nicht. Wir reisen mit Kind unter 10 Jahren und ich glabe nicht, dass ein Kind denselben Betrag mitnehmen darf.

Überweisung scheint nicht zu gehen, ob WU von Kuba ins Ausland geht ist fraglich. Meine Schmuggelskills sind noch unbekannt, aber der Käufer hat natürlich keine leicht versteckbaren 200er oder 500er..., das meiste machen wohl 50er aus sagte er bereits.

Also falls jemand zu diesem Thema Erfahrung hat, positiv oder negativ, würde ich mich freuen wenn er diese hier mit uns teilt. Desweiteren, weiss jemand was passiert wenn man mit 8t € erwischt wird? Nehmen die einem die Differenz zum Gegenwert von 5t Dollar weg oder alles?


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2020 17:59 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2020 18:01)
avatar  knolli
#2 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
neues Mitglied

sorry, wollte editieren, nicht zitieren.
Da Editieren nicht mehr geht, ich wollte nur noch schreiben, die option es bei Einreise einfach zu deklarieren geht auch nicht, die zählen das wohl tatsächlich...


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2020 18:20
#3 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich wurde noch nie kontrolliert. Deklariere immer Pauschal 4000€

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2020 18:30
avatar  knolli
#4 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
neues Mitglied

Zitat von carnicero im Beitrag #3
Ich wurde noch nie kontrolliert. Deklariere immer Pauschal 4000€


vielleicht weil der Betrag unter den 5t liegt die bei Einfuhr deklariert werden müssen. In diesem Beitrag habe ich gesehen, dass es nachgezählt wird: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus? (3)


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2020 19:12
#5 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Rey/Reina del Foro

Deshalb immer 4000€

Diesmal hatte ich 8000€ dabei. Da ich noch für zwei Personen den Boten machte.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2020 23:02
#6 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
super Mitglied

Den Boten kann ich auch machen ... nach Cuba... haben wir schon mehr als 20.000 Euro geschleppt..


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2020 23:03
#7 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
super Mitglied

... aber warum andersrum .. ?


 Antworten

 Beitrag melden
14.02.2020 08:52
avatar  knolli
#8 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
neues Mitglied

Zitat von cachorro im Beitrag #7
... aber warum andersrum .. ?

weil von kuba nach Europa. Meisten geht die Thematik Geld in Richtung Kuba, nicht raus aus Kuba


 Antworten

 Beitrag melden
14.02.2020 09:34
avatar  nosanto
#9 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von knolli im Beitrag #1
aber der Käufer hat natürlich keine leicht versteckbaren 200er oder 500er..., das meiste machen wohl 50er aus sagte er bereits.



hier liegt das Grundproblem; zuerst sollte man versuchen, die 50er Scheine bei Touristen/reichen Kubanern (zB vor Devisenläden) in größere Banknoten (eben 200er, 500er) zu wechseln; dann ist die Geldausfuhr risikoärmer; in meinen bisherigen 19 Ausreisen aus Kuba, wurden noch NIEMALS mein Geldbrustbeutel und meine 2 Geldbörsen (eine für €, andere für damals CUC, nunmhr CUP) bei der Handgepäckskontrolle-Durchleuchten beanstandet; obwohl da auch große Banknoten (500er, 200er, die ich fein säuberlich zusammengefaltet und in die kleinen Fächer der Geldbörsen gegeben habe, dabei waren); salu2, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
14.02.2020 10:27
avatar  kdl
#10 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

@knolli
Habe dir eine PM geschickt
Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2020 12:44
avatar  Elac
#11 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
super Mitglied

Doofe Frage: Wie bekommt ihr die ganzen CUC/CUP in Euro gewechselt. Einfach in der Cadeca wird es ja nicht gehen oder?


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2020 12:48
avatar  jan
#12 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Wen fragst Du?

Wer will CUC/CUP in EUR wechseln?

Hast nicht aufmerksam gelesen?

18.02.2020 13:26
avatar  caleton
#13 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
super Mitglied

Bin letztes Jahr mit 20.000,-$ und ca.8000,-€ ausgereist. Dollar alle in nagelneuen 100 er Scheinen, ist gar nicht so dick das Päckchen. Der Tausch von CUC in $ (hatte nicht genug € ) erfolgte Abends ,mehr Nachts, bei mir im Haus. Provision waren 100 $. Der Nachteil der Dollar : hier in der Heimat kam das Geldwäschegesetz zum tragen und ein sehr schlechter Umtauschkurs. Dauerte alles etwas über 1 ne Woche. Als Grund für die Summe haben wir Hausverkauf auf Cuba angegeben. Die Scheine wurden erst von meiner Bank zur Bundesbank geschickt und nach Prüfung auf mein Konto überwiesen.
Die Scheine hatte ich in meinem Bauchgurt verstaut, keine Probleme bei der Kontrolle da beim passieren des Zolls nichts anschlug. Hatte alles was Metall betrifft alles aber auch alles in die Schale gelegt.


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2020 17:46
#14 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
super Mitglied

Zitat von Elac im Beitrag #11
Doofe Frage: Wie bekommt ihr die ganzen CUC/CUP in Euro gewechselt. Einfach in der Cadeca wird es ja nicht gehen oder?



such die jemand der CUC oder CUP in Kuba braucht und ein Konto im Ausland hat...

er überweist den Betrag online in Euro und du zahlst vor Ort in CUC aus...

ist nix neues


 Antworten

 Beitrag melden
18.02.2020 23:53 (zuletzt bearbeitet: 18.02.2020 23:54)
avatar  Guanabo
#15 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von cachorro im Beitrag #6
Den Boten kann ich auch machen ... nach Cuba... haben wir schon mehr als 20.000 Euro geschleppt..


Für dieses Mädchen würde ich 50.000 EUR "einschleppen":




 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2020 16:20 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2020 16:21)
#16 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
erfahrenes Mitglied

Knolli,

Bargeld alles über 10.000€ muss beim Zoll deklariert werden immer am Ausreiseflughafen.
Bei Ausreise aus Kuba wird das den cuba Zoll wohl nicht interessieren, aber bei Einreise den deutschen Zoll.

Deshalb Rechnung über Verkauf/ Quittung Bargeld aufheben und das Bargeld beim Zoll im cuba Flughafen deklarieren (Dokument ist international), wirst du dann bei Einreise in D gefragt dann das Dokument vorzeigen.
Einfach warum so kompliziert machen und es ist legal, wirst du ohne Zoll Deklarierung erwischt wird das Geld konfisziert und hast dann vielleicht ein Strafverfahren am Hals und musst beweisen, dass das Geld au seinem Kuba Immobilien Verkauf ist.

Ah, moment Immobilienverkauf geht auch in cuba nur über Notar, diese Notarbestätigung, legalisieren lassen (ich glaube Aussenministerium Havana) dann zur deutschen Botschaft damit und nochmal Apostille drauf (so ungefähr weiss da snihct mehr so genau) dann hast du ein für Deutschland rechtssicheres verwendbares Dokument.

Anders würde ich das dort nicht machen. Oder du hast ein Bankkonto in cuba, das Bargeld darauf einzahlen, dann per Online überweisung auf dein deutsches Konto überweisen und den Kontoauszug mitnehmen zum Flughafen und das alles am Zoll
deklarieren.

Zum Bild: Würde so eine hübsche cuba Zoll Beamtin mich derart frech um Geld anbetteln ,würde ich sagen: mamacita, geh nach Hause zu mama und papa.....in höflichem Ton natürlich.


viele grüße
marcano09


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2020 19:04
#17 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von marcano09 im Beitrag #16

Ah, moment Immobilienverkauf geht auch in cuba nur über Notar, diese Notarbestätigung, legalisieren lassen


Ja klar,Kaufbetrag auf dem offiziellen Kaufvertrag 2000 Peso.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2020 03:06
avatar  viejero
#18 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Cubaliebhaber/in

Mann o Mann was ne wilde 1/4 WISSENSSCHLEUDER... bremst den Mann mal ein !


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2020 05:25 (zuletzt bearbeitet: 25.02.2020 05:26)
#19 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
erfahrenes Mitglied

Das mit den 2000 Pesos offiziell habe ich übersehen- sorry... ansonsten gilt bei Reisen mit hohen Bargeldsummen- immer am Ausreiseflughafen am Zoll deklarieren. Erspart viel Ärger.


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2020 08:43
avatar  Ralfw
#20 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von marcano09 im Beitrag #16
Oder du hast ein Bankkonto in cuba, das Bargeld darauf einzahlen, dann per Online überweisung auf dein deutsches Konto überweisen


ich greiffe täglich per online auf mein kubanisches Konto zu

Weiss nicht wie Whatsapp benutzen:
Zitat von marcano09 im Beitrag Cuba emails kommen immer zurück Hilfe

Leute, lebe zwar nicht auf dem Mond aber ich weiss nichtmal wie man whatsapp nutzt.....


aber gibt hier intergalaktische Ratschläge


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2020 12:20
#21 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Rey/Reina del Foro

War bestimmt mal Unternehmensberater

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2020 12:21
avatar  knolli
#22 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
neues Mitglied

Zitat von marcano09 im Beitrag #16
Knolli,

Bargeld alles über 10.000€ muss beim Zoll deklariert werden immer am Ausreiseflughafen.
Bei Ausreise aus Kuba wird das den cuba Zoll wohl nicht interessieren, aber bei Einreise den deutschen Zoll.

Deshalb Rechnung über Verkauf/ Quittung Bargeld aufheben und das Bargeld beim Zoll im cuba Flughafen deklarieren (Dokument ist international), wirst du dann bei Einreise in D gefragt dann das Dokument vorzeigen.
Einfach warum so kompliziert machen und es ist legal, wirst du ohne Zoll Deklarierung erwischt wird das Geld konfisziert und hast dann vielleicht ein Strafverfahren am Hals und musst beweisen, dass das Geld au seinem Kuba Immobilien Verkauf ist.

Ah, moment Immobilienverkauf geht auch in cuba nur über Notar, diese Notarbestätigung, legalisieren lassen (ich glaube Aussenministerium Havana) dann zur deutschen Botschaft damit und nochmal Apostille drauf (so ungefähr weiss da snihct mehr so genau) dann hast du ein für Deutschland rechtssicheres verwendbares Dokument.

Anders würde ich das dort nicht machen. Oder du hast ein Bankkonto in cuba, das Bargeld darauf einzahlen, dann per Online überweisung auf dein deutsches Konto überweisen und den Kontoauszug mitnehmen zum Flughafen und das alles am Zoll
deklarieren.

Zum Bild: Würde so eine hübsche cuba Zoll Beamtin mich derart frech um Geld anbetteln ,würde ich sagen: mamacita, geh nach Hause zu mama und papa.....in höflichem Ton natürlich.


viele grüße
marcano09


danke, gut gemeint, bringt aber nix. Ich habe kein Problem mit 9999€ in Europa einzureisen sondern mit mehr wie den Gegenwert von 5.000 USD auszureisen. Mit hiesigen Finanzämtern kann man reden um den Ursprung von Gelder nachzuweisen (Privatvertrag liegt deshalb vor), aber mit dem Zoll in Kuba die es einem einfach evtl. wegnehmen sieht es anders aus. Es geht mir um ca. 10t Euro, die ich Risiko eingehe wenn die Kubaner mich bei der Ausfuhr erwischen. Der Wert in der Notarurukunde wird vom Notar vorgegeben und ist ein Scherz... Wenn man von einem kubanischen Konto nach Europa überweisen könnte wäre es top, geht aber anscheinend nicht, solltest Du andere Erfahrungen haben bitte genau beschreiben.


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2020 14:12
avatar  viejero
#23 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Cubaliebhaber/in

@Knolli
Der Wert wird eben NICHT vom Notar vorgegeben, sondern ist alleinige Entscheidung zwischen Käufer /Verkäufer.
Nun zu spät... wollte man da die "Erwerbs-/Veräusserungssteuer" verkürzen?
Immer wieder das gleiche Spielchen.
Manchmal geht der Schuss nach hinten los.
Kann nur raten sich darauf nicht einzulassen. Zahlt die Steuer! Ihr schläft ruhiger und habt im Fall der Fälle weniger Ärger.


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2020 18:42
#24 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
neues Mitglied

Die ungefähren WErte sind inzwischen bekannt, da gibt es Listen von der Vivienda. Sind immer noch relativ niedrig. Aber wenn der Beschiss auffliegt gibt es drakonische Strafen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2020 23:57
avatar  viejero
#25 RE: Geld von Kuba rausholen, wie am besten?
avatar
Cubaliebhaber/in

Kann mich nur wiederholen... der Verkaufspreis wird vom Käufer/Verkäufer dem Notar mitgeteilt. Bei offensichtlich zu niedrig angesetzten Werten (div. Listen) ist der Notar angewiesen darauf hinzuweisen.
Zwischen Cubanern werden wohl regelmässig sehr geringen Werte eingesetzt. Zumeist um Steuern zu sparen.
Unter Vereinbarung eines annähernd realen Wertes kann Yuma dann bei einem evtl. späteren Verkauf die Höhe der ausgeführten Devisen erklären.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!