Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?

  • Seite 2 von 5
29.08.2019 18:47
avatar  ( gelöscht )
#26 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
( gelöscht )

@Karo: Im Dezember konnte ich nicht mehr an der Zollstelle wechseln. Ich wurde zum Abflug geschickt. Die Jahre davor ging es immer.


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2019 18:56
#27 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich konnte zuletzt 2013 dort wechseln. Danach nur noch in der Abflughalle. Eigentlich schade, bin ich doch immer einer der ersten aus'm Flieger. Mein Gepäck kommt aber nicht unbedingt als erstes, trotz "Priority"-Aufkleber.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2019 19:20
avatar  Pauli
#28 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #15
8.000 Euro ist Leichtsinnig.





@ nosanto warum gehst du so ein risiko ein ?? sehr leichtsinnig
wofür gibt es kreditkarten,um auf nummer sicher zu gehen habe ich immer zwei visas dabei.


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2019 21:30
avatar  Ralfw
#29 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nosanto im Beitrag #14
die paar Kröten würde ich verschmerzen, aber die ca 8000 Euro, die ich meistens bei jeder Reise mitnehme

da freut sich aber Rabenbratl sicher jedes Mal wenn "el amol de Austria" wieder auftaucht


 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2019 22:08
#30 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Als Reiner Ast 2000 noch bei Neckermann beschäftigt war, kannte er die "Wechselbude" am Zoll in HOG meiner Ansicht nach auch nicht. Aber: " Ein bisschen Verlust ist immer " .


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 07:56
avatar  Karo
#31 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Trieli im Beitrag #26
@Karo: Im Dezember konnte ich nicht mehr an der Zollstelle wechseln. Ich wurde zum Abflug geschickt. Die Jahre davor ging es immer.


Ende Juni 2019 konnte ich......kann aber sein, weil ich da die 122 MN Zoll zahlen musste, gewechselt hatte ich dann auch CUC.

Wechselbüro im "Abflug" ist total unlogisch, Grossteil der "Ablieger" kommt ja von den AI-Hotels (siehe jeweils die Abhol-Bus-Kolonne, die dann auch die Massen zurückbringt) und die brauchten höchstens Geld bei Ausflügen, die individuellen Touris kennen inzwischen viele Abnehmer, oder horten die Reste für nächste Reise (egal wieviel ich da jeweils noch habe, gab noch nie Probleme).

Gleich unlogisch ist ja dass das Restaurant im Aussenbereich nur MN akzeptiert....die haben die AI-Touris noch weniger als eventuell CUC.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 08:17
#32 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
super Mitglied

Ich führe schon seit rund 20 Jahren CUP und CUC aus und ein. Wurde bisher nie in Cuba daraufhin kontrolliert. Einmal bei der Wiedereinreise in Deutschland bin ich auf die Höhe meines mitgeführten Bargelds kontrolliert worden.

Saludos

Pilonero


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 08:21 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2019 08:23)
#33 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Karo im Beitrag #31
Wechselbüro im "Abflug" ist total unlogisch,

Kuba und Logik? Für Abflieger ist es schon logisch, da die ja vor der Zollkontrolle ihre CUCies und CUPies in harte Devisen wechseln müssen. Für Ankommer allerdings höchst unideal.

Zitat von Karo im Beitrag #31
Gleich unlogisch ist ja dass das Restaurant im Aussenbereich nur MN akzeptiert...

Das muss aber sehr neu sein. Letztes Jahr habe ich da noch ganz normal in CUC bezahlt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 09:12
#34 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Im Dezember 2018 habe ich auch mit CUC bezahlt, und in den Jahren vorher ebenfalls.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 09:37
avatar  nosanto
#35 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Pauli im Beitrag #28
Zitat von jan im Beitrag #15
8.000 Euro ist Leichtsinnig.





@ nosanto warum gehst du so ein risiko ein ?? sehr leichtsinnig
wofür gibt es kreditkarten,um auf nummer sicher zu gehen habe ich immer zwei visas dabei.

ihr habt ja GRUNDSÄTZLICH alle Recht, aber FÜR MICH gilt halt "NUR BARES IST WARES"; für mich ist das ein Stück Freiheit, Sicherheit und Selbstbestimmtheit; ich nehme zwar auch noch 2 Kreditkarten (eine normale grüne und eine goldene) sowie die Bankomatkarte mit, aber die habe ich zum Glück noch nie zum Geldabheben gebraucht (einmal die goldene, da ich von der die Nummer u CVV auswendig weiß und im Internet mein und Rabenbratls Handyguthaben mit Bonus aufgeladen habe); und die CUCis u CUPis nehme ich mit um nicht bei den Schlangen bei den CADECAs im/vorm Flughafen anstehen zu müssen; saludos, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 09:42
#36 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von nosanto im Beitrag #35

ihr habt ja GRUNDSÄTZLICH alle Recht, aber FÜR MICH gilt halt "NUR BARES IST WARES"; für mich ist das ein Stück Freiheit, Sicherheit und Selbstbestimmtheit;


Ich nehme auch solche Summen in Bar mit, aber ich deklariere dieses Geld.
Einfach auf der Zollerklärung eintragen. Interessiert normalerweise niemanden.
Die Zettel werden eingesammelt und gut ist.

Nur solltest du es nicht deklarieren, hast du im Falle des Falles schon mal einen Ansatzpunkt für die Behörden.

Vielleicht verstehst Du jetzt meinen Einwand.

joerg

Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen. NENA


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 09:55
avatar  nosanto
#37 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von nico_030 im Beitrag #36


Ich nehme auch solche Summen in Bar mit, aber ich deklariere dieses Geld.
Einfach auf der Zollerklärung eintragen. Interessiert normalerweise niemanden.
Die Zettel werden eingesammelt und gut ist.

Nur solltest du es nicht deklarieren, hast du im Falle des Falles schon mal einen Ansatzpunkt für die Behörden.

Vielleicht verstehst Du jetzt meinen Einwand.

joerg


das ist genau der Punkt den ich wissen wollte, ob ich dann nicht auf Grund der Deklaration beim Zoll aufgehalten werde (Zeit verliere); das "normalerweise" ist noch ein Unsicherheitsfaktor; vielleicht deklariere ich es bei meinem nächsten Flug im September nach Havanna; saludos, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 12:08 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2019 12:11)
avatar  jan
#38 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

um den thread ein bischen aufzulockern, da es sich um Holguin handelt, wusste ich nicht wann und wo ich mal meinen Zwischenfall posten könnte.


Ich kam in Holguin an, mein Koffer rollte fast zuerst am Band an. Schnell zugegriffen und raus.

Draußen erwartete mich Dieter, welchen ich bat mich zu begrüßen, weil ich mal Danke für einen Gefallen sagen wollte.

Ist `ne andere Story.

Also in die Abflugshalle und ich wollte meinen Koffer öffnen.

Wat isn dette? Sah aus wie mein roter Koffer mit einem Band herum.

Also zurück zum Einreise-Ausgang.

Erklärung, nicht Meiner, habe aus Versehen einen Ähnlichen gegriffen.

Es wurden 2 (zwei) Schnüffelhunde eingesetzt. G.s.D. hatte der andere Deutscher nix zu erschnüffeln drin.

Am Band wartete er schon. Dein Koffer rollte schon 10 x rum.

Wir tauschten und konnten beide raus, da es schon kontrolliert war.

kdl wartete mit meinem Handgepäck und der darin befindlichen Kohle, sowie einer lata mit cerbeza, denke für 1 CUC bezahlten.

30.08.2019 12:25
#39 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Das ist jetzt ein BISSCHEN OT. Ich nehme auf Jan Bezug. An etlichen Flughäfen habe ich in der Vergangenheit eine dämliche Unsitte festgestellt. Dabei handelt es sich fast immer um alte und nervöse Touristen. Sie nehmen versehentlich einen falschen Koffer vom Band im Zeitlupentempo. Anschließend lassen sie den Koffer dann ganz locker VOR dem Gepäckband stehen.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 12:33 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2019 12:35)
avatar  jan
#40 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Danke, daß du mich dähmlich bezeichnest.
In Havanna oder VRA, wenn 2 Flieger ankommen, rollen soo viele Koffer rum und werden von Hilfsbeetels neben dem Förderband postiert.
Da kann man nur RUMlaufen und suchen.
Nur das Band beobachten hilft nix. Sie stehen vielleicht schon seitlich zwischen den Wartenden.
Da muss man hin-und her laufen. 2 Bänder, aber ohne Bezeichnung woher, welcher Flieger.
.

30.08.2019 12:41
avatar  Ralfw
#41 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nosanto im Beitrag #37
ob ich dann nicht auf Grund der Deklaration beim Zoll aufgehalten werde (Zeit verliere);

dann warte mal bis Du vom Zoll aufgehalten wirst weil Du nicht deklariert hast.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 12:46
#42 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Das ist in HOG genau so. Ich habe Flughäfen weltweit gemeint, nicht Cuba.
(Jan, das Wort mit H war nicht auf dich bezogen; den Spruch kenne ich aber )


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 12:50
avatar  Pauli
#43 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #40
Danke, daß du mich dähmlich bezeichnest.





wird ohne h geschrieben


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 13:01
avatar  nosanto
#44 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Ralfw im Beitrag #41
Zitat von nosanto im Beitrag #37
ob ich dann nicht auf Grund der Deklaration beim Zoll aufgehalten werde (Zeit verliere);

dann warte mal bis Du vom Zoll aufgehalten wirst weil Du nicht deklariert hast.

die 2 Lustig-Smileys erschließen sich mir jetzt nicht wirklich, trotzdem einen lieben Gruß von Wien nach Zürich, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 13:02
avatar  jan
#45 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Was du Westfale alles weißt.

Aber, daß man nicht immer daß mit ß schreibt, nur weil man ein Komma gemacht hat?

30.08.2019 13:13
avatar  Pauli
#46 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #45
Was du Westfale alles weißt.

Aber, daß man nicht immer daß mit ß schreibt, nur weil man ein Komma gemacht hat?


zu der zeit,hatte ich einen fensterplatz in der schule


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 13:21
avatar  Karo
#47 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Varna 90 im Beitrag #34
Im Dezember 2018 habe ich auch mit CUC bezahlt, und in den Jahren vorher ebenfalls.


auch an EHB

Meinen wir gleiches Restaurant ???

Der Kiosk mit kleinem Vordachplatz visàvis "Ankunft" geht mit CUC

Das grössere Restaurant, bei Vorfahrt an "Abflug" etwas zurückgesetzt RECHTS geht NICHT mit CUC, da steht meist schon ein Kellner am Eingang und sagt ungefragt "Solo MN..." fast schon panisch, sah da oft Leute die dann halt wieder davonlaufen.

Toll ist da einzig "Cerveza dispensada",, zu MN pro Plasticbecher


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 13:30 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2019 13:31)
avatar  Ralfw
#48 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nosanto im Beitrag #44
die 2 Lustig-Smileys erschließen sich mir jetzt nicht wirklich,

symbolisiert die Gemütslage der Zöllner nachdem sie die undeklarierte Kohle entdeckt haben.

ich habe zwei Mal deklariert, ausser einer kurzen Frage gab es darauf keine Reaktion; Zeitverlust war jeweils 10-20 Sekunden.
Mir ist hingegen ein unglücklicher Fall aus Mexiko bekannt. Da wollte eine Cubanerin Geld ohne zu deklarieren einführen. Resultat: das Geld wurde ihr abgenommen, sie sass ein paar Tage in Untersuchungshaft (Geldwäscherei) und wurde dann ohne die Kohle wieder in den Flieger nach Cuba gesetzt.


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 13:38
#49 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Rey/Reina del Foro

Karo, das größere Restaurant meine ich nicht. Dort war ich auch noch nie .


 Antworten

 Beitrag melden
30.08.2019 14:01 (zuletzt bearbeitet: 30.08.2019 14:03)
avatar  nosanto
#50 RE: Wieviel CUC führt ihr eigentlich aus?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ralfw, wenn der Zeitverlust wirklich so gering ist, werde ich wohl beim nächsten Mal das Geld deklarieren; ist ja wirklich nur als Reserve gedacht (zB im Krankheits-Un-fall); auf meine Frage ins Forum, ob Jemandem (Nicht-Kubaner) schon einmal vom kubanischen Zoll Geld abgenommen worden ist (CUC, CUP, zuviel €) hat sich auch noch niemand gemeldet; die Frage bleibt aber schon noch im Raum, ob der Zoll so OHNE Bestätigung etc einfach mal so EINEM TOURISTEN zB nicht deklarierte 3000 € konfiszieren kann; das wäre dann ein Fall von ziemlich heftiger Korruption; however, gibt es eigentlich eine OBERGRENZE bei der DEKLARIERTEN Einfuhr von Euronen nach Kuba?, saludos, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!