Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 7.276 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 26.04.2015

#26 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:12

Zitat von Ralfw im Beitrag #24
Zitat von Iraida im Beitrag #23
Zitat von Ralfw im Beitrag #22

interessant wird es doch erst, wenn jemand in Cuba wirklich versucht die Staatsbürgerschaft aktiv abzulegen mit der Begründung er habe noch eine weitere Staatsbürgerschaft. Hat das wirklich schon einmal jemand aktiv und offiziell versucht? D.h. mehr als sich mit irgendjemanden zu unterhalten ob dies möglich ist, sondern einen Antrag einreicht und eventuell klagt mit Verweis auf die Verfassung?


Mein Mann wollte genau dies auf der kubanischen Botschaft in der Schweiz beantragen. Dort wurde ihm gesagt, dass es einen solchen Vorgang (Ablegen der kubanischen Staatsbürgerschaft) gar nicht gebe und man das somit auch nicht beantragen könnte. Auf den Hinweis, dass er aber die Schweizer Staatsangehörigkeit besitze und das ja gemäss dem kubanischen Gesetz illegal sei, kam die Aussage, dass es Kuba nicht kümmere, wenn jemand eine weitere Staatsangehörigkeit habe. Diese werde einfach von Kuba nicht anerkannt, sei demnach für den kubanischen Staat null und nichtig. Deshalb müsse er in Kuba mit dem kubanischen Pass einreisen, was er sonst noch für Pässe und Ausweise habe, könne man ja nicht kontrollieren und sei Kuba somit egal.

Ich meinte ja eben, mehr als sich mit einem Botschaftsmitarbeiter zu unterhalten ob dies möglich ist. Offensichtlich ist Deine Antwort auf meine Frage "nein".

Spannend wäre eben ein Präzedenzfall bei dem wirklich jemand dieses Recht juristisch einfordert. Solange man sich auf einem Amt abwimmeln lässt passiert da nix. Die Botschaft will ja nicht einen Zahlesel verlieren, wieso einfach auf die laufenden Gebühren Deines Mannes verzichten?


Ich denke nicht, dass es auf Kuba möglich ist den Staat auf Einhaltung der Verfassung zu verklagen. Das Land ist eben kein Rechtstaat.

Edit: Mein Offizier kam mir mal wieder zuvor.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.654
Mitglied seit: 02.09.2006

#27 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:24

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #25
Zitat von Ralfw im Beitrag #24
Spannend wäre eben ein Präzedenzfall bei dem wirklich jemand dieses Recht juristisch einfordert.

Du meinst, kubanische Gerichte würden eine entsprechende Klage annehmen? Gibt es in Kuba überhaupt die Möglichkeit einer Verwaltungsklage? In der DDR gab es die beispielsweise nicht.

Meine Meinung sollte ich ja nicht relevant sein, ich weiss es einfach nicht. Daher meine Frage ob es wirklich jemand weiss und hat fundierte Information darüber?

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.654
Mitglied seit: 02.09.2006

#28 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:25

Zitat von Timo im Beitrag #26
Ich denke nicht, dass es auf Kuba möglich ist den Staat auf Einhaltung der Verfassung zu verklagen. Das Land ist eben kein Rechtstaat.


aber auch Du weisst es offensichtlich nicht.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 30.860
Mitglied seit: 19.03.2005

#29 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:31

Zitat von Ralfw im Beitrag #27
Daher meine Frage ob es wirklich jemand weiss und hat fundierte Information darüber?

Sagen wir es mal so: Ich weiß es leider nicht sicher, nach meiner sozialistischen Erfahrung halte ich es für unwahrscheinlich, dass es in Kuba Verwaltungsgerichtsbarkeit gibt. Auch meine ich, dass ich davon vorher schon gehört hätte.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.654
Mitglied seit: 02.09.2006

#30 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:37

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #29
Zitat von Ralfw im Beitrag #27
Daher meine Frage ob es wirklich jemand weiss und hat fundierte Information darüber?

Sagen wir es mal so: Ich weiß es leider nicht sicher, nach meiner sozialistischen Erfahrung halte ich es für unwahrscheinlich, dass es in Kuba Verwaltungsgerichtsbarkeit gibt. Auch meine ich, dass ich davon vorher schon gehört hätte.

eigentlich müssten kritische Juristen in Cuba Auskunft geben können, ob Klagen betreffend Verfassungsrechte möglich sind und wie vorzugehen wäre. Vielleicht hat ja jemand im Forum Beziehungen?

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.656
Mitglied seit: 03.06.2007

#31 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:51

Zitat von Ralfw im Beitrag #28
Zitat von Timo im Beitrag #26
Ich denke nicht, dass es auf Kuba möglich ist den Staat auf Einhaltung der Verfassung zu verklagen. Das Land ist eben kein Rechtstaat.


aber auch Du weisst es offensichtlich nicht.



Interessant, zumal ja in der kub. Verfassung steht : "Sobald eine andere
Staatsangehörigkeit angenommen wird, erlischt automatisch die kubanische."

.....ich denke da müsste sich eine/r die Courage hernehmen und mal so richtig juridisch nachhaken, evtl. durch alle möglichen Instanzen bis hin zum europ. Gerichtshof gehn, denn wenn so was in der kubanischen Verfassung steht, sollte dies ja ein gutes Fundament sein!
Auf jeden Fall haben wir dafür diesmal keine Zeit mehr,(werde mich aber mal genau informieren!)
- wir werden also mit dem ital. Pass meiner Tochter ausreisen, das Touri-Visum für sie auch machen und in Cuba mal sehn wie sich die Zöllner verhalten
Wird es eigentlich drüben teurer die Verlängerung nachzuzahlen als hier?


Fino alla fine !!!
-

Iraida
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 418
Mitglied seit: 25.06.2003

#32 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:55

Falls dies theoretisch möglich sein sollte, würde es wahrscheinlich höchstens jemand wagen, der endgültig mit Kuba abgeschlossen hat. Wenn ich als Kubaner in den nächsten Jahren jemals wieder einen Fuss auf die Insel setzen möchte (egal mit welchem Pass), würde ich es jedenfalls nicht ausprobieren, auch wenn es einen Artikel gäbe, der besagt, dass es möglich ist.

Iraida
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 418
Mitglied seit: 25.06.2003

#33 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 20:58

Zitat von villacuba im Beitrag #31
Zitat von Ralfw im Beitrag #28
Zitat von Timo im Beitrag #26
Ich denke nicht, dass es auf Kuba möglich ist den Staat auf Einhaltung der Verfassung zu verklagen. Das Land ist eben kein Rechtstaat.


aber auch Du weisst es offensichtlich nicht.



Interessant, zumal ja in der kub. Verfassung steht : "Sobald eine andere
Staatsangehörigkeit angenommen wird, erlischt automatisch die kubanische."

.....ich denke da müsste sich eine/r die Courage hernehmen und mal so richtig juridisch nachhaken, evtl. durch alle möglichen Instanzen bis hin zum europ. Gerichtshof gehn, denn wenn so was in der kubanischen Verfassung steht, sollte dies ja ein gutes Fundament sein!
Auf jeden Fall haben wir dafür diesmal keine Zeit mehr,(werde mich aber mal genau informieren!)
- wir werden also mit dem ital. Pass meiner Tochter ausreisen, das Touri-Visum für sie auch machen und in Cuba mal sehn wie sich die Zöllner verhalten
Wird es eigentlich drüben teurer die Verlängerung nachzuzahlen als hier?

Der europäische Gerichtshof kann dir da garantiert nicht helfen...

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 6.654
Mitglied seit: 02.09.2006

#34 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 21:17

Zitat von Iraida im Beitrag #32
Falls dies theoretisch möglich sein sollte, würde es wahrscheinlich höchstens jemand wagen, der endgültig mit Kuba abgeschlossen hat. Wenn ich als Kubaner in den nächsten Jahren jemals wieder einen Fuss auf die Insel setzen möchte (egal mit welchem Pass), würde ich es jedenfalls nicht ausprobieren, auch wenn es einen Artikel gäbe, der besagt, dass es möglich ist.

diese Einschätzung würde ich durchaus teilen. Wenn Du aber mit der Insel abgeschlossen hättest, dann kann Dir der kubanische Pass aber auch egal sein, "einfach in die Tonne damit". D.h. der Fall der Klage (wenn diese überhaupt möglich) wäre ein Präzedenzfall, für uns also eher theoretischer Natur.
Der Fall einer Klage betreffend Verfassungsrechte ist sicher für Dissidenten interessanter, wäre für mich einfach interessant zu wissen.

Dass die Botschaft Deinen Mann nicht springen lässt ist klar, die leben teilweise von den Einnahmen von ihren "Klienten". Nimm es sportlich, auch meine Frau untertützt die Bewohner an der Gesellschaftsstrasse.

Iraida
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 418
Mitglied seit: 25.06.2003

#35 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 21:40

Ich bin absolut tiefenentspannt, was die Bewohner der Gesellschaftstrasse betrifft. :-) Aber mein Mann geht schon beim Wort "consulado" durch die Decke. :-)

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.348
Mitglied seit: 03.07.2004

#36 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
15.04.2018 21:49

Zitat von villacuba im Beitrag #31

- wir werden also mit dem ital. Pass meiner Tochter ausreisen, das Touri-Visum für sie auch machen und in Cuba mal sehn wie sich die Zöllner verhalten
Wird es eigentlich drüben teurer die Verlängerung nachzuzahlen als hier?

Der Schuss könnte nach hinten losgehen.
Das einzige was dann bei der Einreise noch helfen dürfte wäre ein
Passkontroleur der alle Vorschriften mißachtet.
Und falls das eintreten sollte,die Prorroga (falls deine Tochter keine Pre hat) 20 CUC.
Mit Pre um die 80.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.134
Mitglied seit: 26.04.2015

#37 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
16.04.2018 10:04

Zitat von Ralfw im Beitrag #28
Zitat von Timo im Beitrag #26
Ich denke nicht, dass es auf Kuba möglich ist den Staat auf Einhaltung der Verfassung zu verklagen. Das Land ist eben kein Rechtstaat.


aber auch Du weisst es offensichtlich nicht.


Nein, aber ich halte es für ausgeschlossen. EHB hat ja die Erfahrung mit sozialistischen Staaten allgemein angeführt mir fällt aber in Kuba ein konkreter Fall ein.

Und zwar das Varela Projekt bzw. der schwarze Frühling 2003. Die kubanische Verfassung sieht explizit die Möglichkeit vor das Kubaner unterschriften für ein Referendum sammeln. Wenn eine gewisse Zahl an Unterschriften erreicht ist, muss der Staat laut Verfassung ein Referendum abhalten.

Das Varela Projekt sammelte Unterschriften für win Referendum dass freie Wahlen ermöglichen sollte. Die notwendige Zahl der Unterschriften wurde erreicht aber anstatt ein Referendum abzuhalten wurden die Initiatoren des Varela Projektes 2003 zu Jahrzehntelangen Haftstrafen verurteilt.

Gleichzeitig wurden 2003 Todesurteile gegen mehrere junge Männer ausgesprochen und binnen weniger Tage vollstreckt, die versucht hatten die Fähre Havanna-La Regla zu entführen um damit nach Miami zu fliehen. Die Entführer haben die Passagiere zwar bedroht aber keinerlei Gewalt angewandt und Niemand wurde auch nur leicht verletzt.

Das kubanische Recht sieht eine Todesstrafe in so einem Fall überhaupt nicht vor. Dazu muss jemand getötet werden oder sonstwie schwer verletzt werden. Aber Fidel wollte ein Exempel statuieren und lies die Männer hinrichten, ohne Rechtsgrundlage.

Diesen beiden Fällen verdeutlichen dass ihn Kuba die Regierung und der Staat über dem Recht stehen und nicht andersherum. Das ist auch die Regel in Diktaturen. Eine Diktatur sieht es nicht vor, das ein Bürger ihre Habdlungen durch Rechtsmittel überprüfen lassen oder gar ändern kann.

Jetzt kann man natürlich sagen dass Fidel noch autoritäre und intoleranter als Raul war. Das ist sicherlich richtig, nur ist Kuba auch unter Raul eine Diktatur. Zwar bekommen oppositionelle kaum noch langjährige Hafstrafen, aber schikaniert und kurzfristig verfhaftet werden sie immer noch.

Deshalb halte ich es für ausgeschlossen dass man in Kuba den Staat auf Einhaltung der Verfassung verklagen kann.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.656
Mitglied seit: 03.06.2007

#38 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
16.04.2018 22:20

Zitat von cardenas im Beitrag #36
Zitat von villacuba im Beitrag #31

- wir werden also mit dem ital. Pass meiner Tochter ausreisen, das Touri-Visum für sie auch machen und in Cuba mal sehn wie sich die Zöllner verhalten
Wird es eigentlich drüben teurer die Verlängerung nachzuzahlen als hier?


Der Schuss könnte nach hinten losgehen.

Das einzige was dann bei der Einreise noch helfen dürfte wäre ein
Passkontroleur der alle Vorschriften mißachtet.
Und falls das eintreten sollte,die Prorroga (falls deine Tochter keine Pre hat) 20 CUC.
Mit Pre um die 80.



und wie meinst du das?
das was mich am meisten interessiert ist doch wer welche Erfahrungen gemacht hat, ohne Passverlängerung nach Cuba eingereist zu sein, und wieviel er dort nachzahlen musste oder was sonst passiert ist?
Also ich kann mich wage an ein Ereignis erinnern, wo wir (hm, nat. ich) einiges wegen meiner Ex-novia nachzahlen mussten, nur weiß ich jetzt nicht mehr ob es wegen der fehlenden Proroga oder fehlendem PRE war. (ist auch schon einige Jährchen her)

vllt. meldet sich ja noch jemand der Erfahrungen damit gemacht hat, denn wenn ich am Consolat in Mailand die ganzen Prorogas nachzahlen muss komm ich auf knappe 300 €


Fino alla fine !!!
-

Mocoso
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.852
Mitglied seit: 27.12.2009

#39 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
18.04.2018 14:20

Der Schuß könnte insofernt nach hinten losgehen, als im Paß (EU-üblicherweise) der Geburtsort seht. Nachdem das in Eurem Fall Kuba ist...

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 22.368
Mitglied seit: 25.04.2004

#40 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
18.04.2018 15:18

Vielleicht steht nur Santiago drin?
Gibbes ja unzählige in der Welt.

Was ist eigentlich mit Ösis, welche in Galizien, CSSR geboren sind, können die den Ort eindeutschen lassen?

In D nach dem 2. verlorenen Krieg, JA.
.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.348
Mitglied seit: 03.07.2004

#41 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
18.04.2018 17:30

Ich kenne zumindest 2 Cubinen persönlich die wegen abgelaufener
Prorroga postwendend wieder ins nächste Flugzeug nach Alemania
gesetzt wurden.

Mocoso
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.852
Mitglied seit: 27.12.2009

#42 RE: Kubanischer Pass , muss er immer noch alle 2 Jahre verlängert werden?
19.04.2018 13:24

Zitat von jan im Beitrag #40
Vielleicht steht nur Santiago drin?
Gibbes ja unzählige in der Welt.

Was ist eigentlich mit Ösis, welche in Galizien, CSSR geboren sind, können die den Ort eindeutschen lassen?

In D nach dem 2. verlorenen Krieg, JA.
.




@dirk: jan hat doch von Santiago als Geburtsort geschrieben und damit angedeutet, daß dieser dann auch NICHT in Kuba liegen könnte.
@jan: Gelsendorf in Galizien wäre das Thema. Aber 'Havanna' würden sie wohl auch bei der Einreise in Kuba interpretieren können, falls da nicht La Habana steht
@villacuba: Wenn andere alle zwei Jahre brav gelöhnt haben, wie kämen diese dazu, daß ihr jetzt das System (ob man es mag oder nicht steht da ja nicht zur Diskussion) umgehen wollt?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einbürgerung und kubanischer Reisepass
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von clara
31 16.08.2018 13:49
von MarionS • Zugriffe: 18205
Neuer Kubanischer Pass erstes Schriftzeichen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von tennisplanet
5 09.07.2015 08:18
von Pauli • Zugriffe: 802
Kubanischer Pass
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von iris
4 18.02.2014 01:51
von iris • Zugriffe: 757
Momentane Ausstellzeit für einen neuen kubanische Pass
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von chulo
4 11.01.2012 21:22
von kalla • Zugriffe: 980
kubanischer Pass
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von sarita
20 26.09.2007 21:44
von Cubano • Zugriffe: 2298
Neue Preise für die Verlängerung des Passes !
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von havanaclub7
6 16.01.2005 23:57
von Jorge2 • Zugriffe: 946
Kubanischer Pass für deutsche Staatsangehörige
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von OlafS
13 19.04.2004 23:17
von OlafS • Zugriffe: 4954
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen