Alquiler para Cubanos

  • Seite 2 von 3
27.09.2016 19:49
#26 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
super Mitglied

Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.

saludos


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2016 20:32
#27 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Pincheira im Beitrag #26
Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.

saludos


Danke, Pinchera! Tatsächlich gibt es eine große Spannbreite zwischen Rundum-Vollversorgung und Modellen, von denen beide Seiten auf die eine oder andere Art und Weise profitieren.


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 05:33
#28 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pincheira im Beitrag #26
Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.

saludos


Ist klar! Die paar deutschen Firmen, die in Kuba rumeiern. Jeder der schon mal in Kuba gearbeitet hat, weiss was so los ist!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 05:34
#29 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Kate Walker im Beitrag #27
Zitat von Pincheira im Beitrag #26
Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.

saludos


Danke, Pinchera! Tatsächlich gibt es eine große Spannbreite zwischen Rundum-Vollversorgung und Modellen, von denen beide Seiten auf die eine oder andere Art und Weise profitieren.



Praktikum!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 09:49 (zuletzt bearbeitet: 28.09.2016 09:50)
avatar  Ralfw
#30 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Kate Walker im Beitrag #27
Zitat von Pincheira im Beitrag #26
Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.
saludos

Danke, Pinchera! Tatsächlich gibt es eine große Spannbreite zwischen Rundum-Vollversorgung und Modellen, von denen beide Seiten auf die eine oder andere Art und Weise profitieren.


dass man die Unterkunft nicht unbedingt gezahlt bekommt verstehe ich durchaus, was ich aber nicht verstehe ist, dass man bei 500CUC pro Monat für ein CP zusammenzuckt. Jede/r der/die schon einmal länger im Ausland gearbeitet hat weiss, dass Unterkunft meist eher teuer ist. Dies hat Gründe wie Sicherheit, minimaler Komfort, Lage/Erreichbarkeit. D.h. für uns schränkt sich in vielen Ländern der Wohnungsmarkt ein. In Havana z.B. werde ich gewisse Viertel meiden, in Zürich spielt dieser Aspekt nicht wirklich eine Rolle.
Wenn nun Deine Firma dies nicht sieht oder nicht sehen will, und Dir dies dazu im Voraus nicht bewusst war, dann hast Du unter Umständen nun ein kleines Problem. D.h. entweder Du hast Dich leicht über den Tisch ziehen lassen, oder Deine Firma glaubt nicht wirklich an Deine Mission, d.h. es besteht rein rechnersich wenig Aussicht auf geschäftlichen Erfolg was sich in Deinem Budget niederschlägt.


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 09:55
avatar  Timo
#31 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich selber habe ja bis auf ein Praktikum bei der Friedrich Ebert Stiftung in Ecuador keine persönliche Erfahrung mit Arbeiten im Ausland.

Aber selbst bei dem Praktikum hat sich die FES um meine Unterkunft gekümmert und mir eine Liste mit verschiedenen Angeboten geschickt.

Ich habe eine ausgewählt und die haben die dann für mich reserviert. Ich dachte das sowas Standard ist wenn man im Ausland arbeitet.


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 10:09
#32 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Ralfw im Beitrag #30
Zitat von Kate Walker im Beitrag #27
Zitat von Pincheira im Beitrag #26
Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.
saludos

Danke, Pinchera! Tatsächlich gibt es eine große Spannbreite zwischen Rundum-Vollversorgung und Modellen, von denen beide Seiten auf die eine oder andere Art und Weise profitieren.


dass man die Unterkunft nicht unbedingt gezahlt bekommt verstehe ich durchaus, was ich aber nicht verstehe ist, dass man bei 500CUC pro Monat für ein CP zusammenzuckt. Jede/r der/die schon einmal länger im Ausland gearbeitet hat weiss, dass Unterkunft meist eher teuer ist. Dies hat Gründe wie Sicherheit, minimaler Komfort, Lage/Erreichbarkeit. D.h. für uns schränkt sich in vielen Ländern der Wohnungsmarkt ein. In Havana z.B. werde ich gewisse Viertel meiden, in Zürich spielt dieser Aspekt nicht wirklich eine Rolle.
Wenn nun Deine Firma dies nicht sieht oder nicht sehen will, und Dir dies dazu im Voraus nicht bewusst war, dann hast Du unter Umständen nun ein kleines Problem. D.h. entweder Du hast Dich leicht über den Tisch ziehen lassen, oder Deine Firma glaubt nicht wirklich an Deine Mission, d.h. es besteht rein rechnersich wenig Aussicht auf geschäftlichen Erfolg was sich in Deinem Budget niederschlägt.



Nur bei Kate ist das alles anders! Es gibt ja auch eine Tagespauschale für Unterkunft und Verpflegung für Arbeiten im Ausland! Wenn man dann mehr als 183 Tage im Kalenderjahr zusammenhat, steuerfrei, da in Kuba keine Steuern in diesem bezahlt werden. Jeder der oft im Ausland arbeitet, weiss das!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 10:16
#33 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Ralfw im Beitrag #30
Zitat von Kate Walker im Beitrag #27
Zitat von Pincheira im Beitrag #26
Hola,
nun macht es euch mal nicht zu einfach. Heutzutage sorgen sich nicht mehr alle Firmen 100% um ihre Mitarbeiter. Da wird eingespart, wo es nur geht. Ich schätze mal, Kate ist freiberuflich tätig und hat sich aus Unkenntnis der Lage vor Ort alles aufdrücken lassen. Die Firma will dann so wenig wie möglich auf eigene Kosten übernehmen.
Das muß nicht so sein, aber ist realistisch heute.
saludos

Danke, Pinchera! Tatsächlich gibt es eine große Spannbreite zwischen Rundum-Vollversorgung und Modellen, von denen beide Seiten auf die eine oder andere Art und Weise profitieren.


dass man die Unterkunft nicht unbedingt gezahlt bekommt verstehe ich durchaus, was ich aber nicht verstehe ist, dass man bei 500CUC pro Monat für ein CP zusammenzuckt. Jede/r der/die schon einmal länger im Ausland gearbeitet hat weiss, dass Unterkunft meist eher teuer ist. Dies hat Gründe wie Sicherheit, minimaler Komfort, Lage/Erreichbarkeit. D.h. für uns schränkt sich in vielen Ländern der Wohnungsmarkt ein. In Havana z.B. werde ich gewisse Viertel meiden, in Zürich spielt dieser Aspekt nicht wirklich eine Rolle.
Wenn nun Deine Firma dies nicht sieht oder nicht sehen will, und Dir dies dazu im Voraus nicht bewusst war, dann hast Du unter Umständen nun ein kleines Problem. D.h. entweder Du hast Dich leicht über den Tisch ziehen lassen, oder Deine Firma glaubt nicht wirklich an Deine Mission, d.h. es besteht rein rechnersich wenig Aussicht auf geschäftlichen Erfolg was sich in Deinem Budget niederschlägt.



Hallo Ralf, ich habe bislang nicht im Ausland gearbeitet. Die Informationen, die ich hatte (verschiedene Quellen) besagten, dass ich ein 'Alquiler para Cubanos' für etwa 150-200 CUC im Monat bekommen könnte. Und ja, ich habe derzeit ein kleines Problem. Aber wird schon!


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 10:19
#34 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Welche Firma lässt Dich denn in so einer Kaschemme wohnen? Für Kubaner- die dürfen gar nicht an Ausländer vermieten.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 13:05
avatar  Ralfw
#35 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Kate Walker im Beitrag #33

Die Informationen, die ich hatte (verschiedene Quellen) besagten, dass ich ein 'Alquiler para Cubanos' für etwa 150-200 CUC im Monat bekommen könnte. Und ja, ich habe derzeit ein kleines Problem. Aber wird schon!

scheinen aber auch Quellen zu sein welche unbelastet von der Realität irgendwelche Aussagen machen . Ich tippe mal, dass dies eher cubanische Quellen sind; mit viel Überzeugung und geschwellter Brust wird die Ignoranz übertüncht.

noch ein paar andere Themen bei denen Du Dich erkundigen solltest:
- Steuern
- Krankenkasse und wohl auch weitere Versicherungen (Haftpflicht)
- Zoll (je nachdem was Du einführen möchtest und dann vielelicht auch wieder zurücknehmen möchtest)

auf jeden Fall viel Glück, wird sicher trotz Holperern beim Anlauf ein gutes Erlebnis


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 13:09
#36 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Ralfw im Beitrag #35
Zitat von Kate Walker im Beitrag #33

Die Informationen, die ich hatte (verschiedene Quellen) besagten, dass ich ein 'Alquiler para Cubanos' für etwa 150-200 CUC im Monat bekommen könnte. Und ja, ich habe derzeit ein kleines Problem. Aber wird schon!

scheinen aber auch Quellen zu sein welche unbelastet von der Realität irgendwelche Aussagen machen . Ich tippe mal, dass dies eher cubanische Quellen sind; mit viel Überzeugung und geschwellter Brust wird die Ignoranz übertüncht.

noch ein paar andere Themen bei denen Du Dich erkundigen solltest:
- Steuern
- Krankenkasse und wohl auch weitere Versicherungen (Haftpflicht)
- Zoll (je nachdem was Du einführen möchtest und dann vielelicht auch wieder zurücknehmen möchtest)

auf jeden Fall viel Glück, wird sicher trotz Holperern beim Anlauf ein gutes Erlebnis


Vielen Dank, habe ich schon geklärt – und danke für die guten Wünsche! Bist du bis April mal in Havanna? Wenn ich es mir dann noch leisten kann, gebe ich dir einen Mojito aus ...


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 14:04
#37 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Andrea, dir wünsche ich auch alles, alles Gute für dein Unterfangen
Denke bitte daran, wenn du jemand treffen möchtest, dass du den genauen Ort
definierst, sonst geht es dir wie in Santiago

Viel Spaß und eine gute Zeit


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 14:14
#38 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #37
Andrea, dir wünsche ich auch alles, alles Gute für dein Unterfangen
Denke bitte daran, wenn du jemand treffen möchtest, dass du den genauen Ort
definierst, sonst geht es dir wie in Santiago

Viel Spaß und eine gute Zeit


Lieber Otti, danke dir!! Und das passiert mir bestimmt nicht nochmal - nicht auszudenken, was uns da vermutlich entgangen ist ... :


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 14:19
#39 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Kate Walker im Beitrag #38
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #37
Andrea, dir wünsche ich auch alles, alles Gute für dein Unterfangen
Denke bitte daran, wenn du jemand treffen möchtest, dass du den genauen Ort
definierst, sonst geht es dir wie in Santiago

Viel Spaß und eine gute Zeit


Lieber Otti, danke dir!! Und das passiert mir bestimmt nicht nochmal - nicht auszudenken, was uns da vermutlich entgangen ist ... :



Noch dazu, dass meine Frau nicht dabei war


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 14:24
#40 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #39
Zitat von Kate Walker im Beitrag #38
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #37
Andrea, dir wünsche ich auch alles, alles Gute für dein Unterfangen
Denke bitte daran, wenn du jemand treffen möchtest, dass du den genauen Ort
definierst, sonst geht es dir wie in Santiago

Viel Spaß und eine gute Zeit


Lieber Otti, danke dir!! Und das passiert mir bestimmt nicht nochmal - nicht auszudenken, was uns da vermutlich entgangen ist ... :



Noch dazu, dass meine Frau nicht dabei war


Was?? Das habe ich nicht gewusst... Und du hattest mir vorher so eine Angst eingejagt!!


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 15:12 (zuletzt bearbeitet: 28.09.2016 15:12)
avatar  Chris
#41 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo Andrea,

vorab, wenn Du auf der Basis eines Arbeitsvisums in Kuba bist hast Du die temporäre Residenz und kannst nicht in Casas wohnen, die nur für Cubaner zugelassen sind. Deine Alternativen sind Hotels, für Ausländer lizenzierte Casas oder (sofern vorhanden) wohnen bei einem Familienangehörigen.

kdl hat es ja schon erwähnt, Casapreise ab 450-500 CUC monatlich sind realistisch, billiger geht es kaum (hängt von der Qualität ab, denke mal nicht, dass Du in einem 'Loch' wohnen möchtest).

Mittlerweilen gibt es durchaus Firmen, auch im Tourismus, die Ihre Mitarbeiter auf Basis eines Honorarvertrages einstellen, das heisst Du kümmerst Dich um alles selber.
Das sollte man vorab wissen und kann dementsprechend den Lohn aushandeln. (Ich habe auch so etwas!) Hierbei ist es wichtig auch an die Altersvorsorge zu denken, wobei wenn es nur um 7 Monate geht kann man sich das ja überlegen wie wichtig einem das ist.

Saludos aus Havanna
Chris


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 17:43
#42 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Da staune ich aber! Toller und wahrhafter Bericht!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 18:25
avatar  Ralfw
#43 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Kate Walker im Beitrag #36

Vielen Dank, habe ich schon geklärt – und danke für die guten Wünsche! Bist du bis April mal in Havanna? Wenn ich es mir dann noch leisten kann, gebe ich dir einen Mojito aus ...


ich habe eigentlich nicht geplant vor April nochmals in Cuba aufzuschlagen. Sollte sich diese Planung ändern, geht der Mojito auf meine Kosten. Ich habe vermutlich "tiefere Taschen" als Du.


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 19:01
#44 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Ralfw im Beitrag #43
Zitat von Kate Walker im Beitrag #36

Vielen Dank, habe ich schon geklärt – und danke für die guten Wünsche! Bist du bis April mal in Havanna? Wenn ich es mir dann noch leisten kann, gebe ich dir einen Mojito aus ...


ich habe eigentlich nicht geplant vor April nochmals in Cuba aufzuschlagen. Sollte sich diese Planung ändern, geht der Mojito auf meine Kosten. Ich habe vermutlich "tiefere Taschen" als Du.


Soll mir auch recht sein... Meinen Ruf als das arme Aschenputtel habe ich hier wohl auf jeden Fall weg ...


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 19:04
#45 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Chris im Beitrag #41
Hallo Andrea,

vorab, wenn Du auf der Basis eines Arbeitsvisums in Kuba bist hast Du die temporäre Residenz und kannst nicht in Casas wohnen, die nur für Cubaner zugelassen sind. Deine Alternativen sind Hotels, für Ausländer lizenzierte Casas oder (sofern vorhanden) wohnen bei einem Familienangehörigen.

kdl hat es ja schon erwähnt, Casapreise ab 450-500 CUC monatlich sind realistisch, billiger geht es kaum (hängt von der Qualität ab, denke mal nicht, dass Du in einem 'Loch' wohnen möchtest).

Mittlerweilen gibt es durchaus Firmen, auch im Tourismus, die Ihre Mitarbeiter auf Basis eines Honorarvertrages einstellen, das heisst Du kümmerst Dich um alles selber.
Das sollte man vorab wissen und kann dementsprechend den Lohn aushandeln. (Ich habe auch so etwas!) Hierbei ist es wichtig auch an die Altersvorsorge zu denken, wobei wenn es nur um 7 Monate geht kann man sich das ja überlegen wie wichtig einem das ist.

Saludos aus Havanna
Chris


Chris, herzlichen Dank – hätte ich auch vorher drauf kommen können, dich direkt zu fragen ... hatte bei deinem Nickname nicht direkt geschaltet ...


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2016 19:07
avatar  Chris
#46 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Kate Walker im Beitrag #45


Chris, herzlichen Dank – hätte ich auch vorher drauf kommen können, dich direkt zu fragen ... hatte bei deinem Nickname nicht direkt geschaltet ...

Kein Problem


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2016 11:54
avatar  ( gelöscht )
#47 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
( gelöscht )

Hi@all!

Zitat von Chris im Beitrag #41
Hallo Andrea,

vorab, wenn Du auf der Basis eines Arbeitsvisums in Kuba bist hast Du die temporäre Residenz und kannst nicht in Casas wohnen, die nur für Cubaner zugelassen sind. Deine Alternativen sind Hotels, für Ausländer lizenzierte Casas oder (sofern vorhanden) wohnen bei einem Familienangehörigen.

kdl hat es ja schon erwähnt, Casapreise ab 450-500 CUC monatlich sind realistisch, billiger geht es kaum (hängt von der Qualität ab, denke mal nicht, dass Du in einem 'Loch' wohnen möchtest).

Mittlerweilen gibt es durchaus Firmen, auch im Tourismus, die Ihre Mitarbeiter auf Basis eines Honorarvertrages einstellen, das heisst Du kümmerst Dich um alles selber.
Das sollte man vorab wissen und kann dementsprechend den Lohn aushandeln. (Ich habe auch so etwas!) Hierbei ist es wichtig auch an die Altersvorsorge zu denken, wobei wenn es nur um 7 Monate geht kann man sich das ja überlegen wie wichtig einem das ist.

Saludos aus Havanna
Chris


Wenn es mit dem Geld wirklich so klemmt, dürfte das die Lösung sein.
Suche Dir einen "Freund" mit passablem Wohnungsangebot (100-200 CUC mtl) für Dich und gehe mit
Ihm zur Immi. Zu diesem Zeitpunkt solltest Du unbedingt "legal" wohnen, also Hotel oder CP.
Illegal, also ohne dieses Visa bei jemanden wohnen solltest Du vor dem Hintergrund Deines beruflichem
Aufenthaltes vermeiden. Chivatos sind überall.

Die Chance ist sehr hoch das Du das A2 Visa bekommst, dann nur noch jeden Monat die Prorroga und allet ist jut.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2016 12:23
#48 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Freund,ist aber nicht Familie.Ob man in der Konstellation(sie hat ja ein Arbeitsvisa und keine Tourikarte)das A2 bekommt ist eher fraglich.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2016 12:36
#49 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #48
Freund,ist aber nicht Familie.Ob man in der Konstellation(sie hat ja ein Arbeitsvisa und keine Tourikarte)das A2 bekommt ist eher fraglich.


Das sieht Kubakenner Nico anders!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2016 12:46
avatar  ( gelöscht )
#50 RE: Alquiler para Cubanos
avatar
( gelöscht )

Hi@all!

Zitat von cabeza mala im Beitrag #48
Freund,ist aber nicht Familie.Ob man in der Konstellation(sie hat ja ein Arbeitsvisa und keine Tourikarte)das A2 bekommt ist eher fraglich.


Das heißt, sie sollte es nicht einmal probieren?

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!