Windsurfen in Havanna

27.07.2016 23:06
avatar  *Sarah*
#1 Windsurfen in Havanna
avatar
neues Mitglied

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dem Windsurfen in Havanna? Gibt es hier überhaupt geeigneten Wind/Spots? Ich weiß, Gegenden wie Guardalavaca etc. sind besser geeignet, aber ich würde es dennoch gerne in Havanna versuchen wollen, wenn möglich :)

LG, Sarah


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 00:44
#2 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich hab mal vor Jahren an den Playas del Este einen Spanier kennengelernt, der mir öfter sein board geliehen hatte. Nachmittags war es ok. Ich hab dort auch schon öfter Kitesurfer gesehen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 09:11
#3 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von *Sarah* im Beitrag #1
Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrungen mit dem Windsurfen in Havanna? Gibt es hier überhaupt geeigneten Wind/Spots? Ich weiß, Gegenden wie Guardalavaca etc. sind besser geeignet, aber ich würde es dennoch gerne in Havanna versuchen wollen, wenn möglich :)
LG, Sarah



Hast Du denn Ausrüstung?
Diese wird meines Wissens nur in Varadero vermietet,nette Truppe.

Wieviel Wind benötigst Du?
Ich mit meinen ca. 100 kg Kampfgewicht und 7,5 m/2 Segel benötige mindestens 5 Beaufort.

Die gibt es meistens im Winter oder bei Unwetter.

Die Windvorhersage findest Du recht zuverlssig mit der Windfinder App.


https://de.windfinder.com/forecast/havan...arti_aeropuerto

Wie Du siehst ist im Augenblick in Havana beim besten Willen Windsurfen nicht möglich.

Wegen Windsicherheit fahren die Cracks um den halben Erdball,z.B. nach Tarifa, Fuerteventura, Isla Margharita u.a.

Ich hatte mal meine 60 kg.Ausrüstung nach Cancun mit geschleppt. In 2 Wochen waren 3 h Wind.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 09:58 (zuletzt bearbeitet: 28.07.2016 10:03)
#4 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Die bekanntesten Surfer der Welt trainieren am Bondi Beach und auf Manly (Umgebung von Sydney, ungefähr 8 km entfernt). Total ! Shops für Surfer und Skater "ohne Ende". Manly = per Fähre .


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 10:28
#5 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Australien ist für Windsurfen garantiert nicht die allererste Adresse! Und das ist ja hier gefragt worden!

Ich war fast 20 Jahre "Windsurfmässig" unterwegs! Die weltbesten Spots u.A. sind: North Shore Hawaii-Oahu, Maui Hookipa Bay,
El Pozo (Gran Canaria), Tarifa, Biarritz, etc,

Zum Windsurfen auf Cuba: Gute Tage mit 5 oder mehr Bft. sind schon sehr selten, im Sommer ganz rar!
Zum Anderen; wenn, dann sieht man immer mehr Kiter! Selbst an meinen "Hausstränden" in Sta. Fé, Playa Baracoa, auch am
El Sala'o oder im Mariel! Hauptsächlich Cubis!
In Guanabo gibt's, oder gab's zum. eine italienische Kiteschule mit Verleih!


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 11:38
#6 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Das ändert nichts an der Tatsache, dass die BESTEN Surfer der Welt garantiert dort trainieren. Wenn du 20 Jahre als Surfer unterwegs warst, sollte dir das bekannt sein . Nichtsdestotrotz, in dem Beitrag ging es ja als Ort um Havanna .


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 12:00 (zuletzt bearbeitet: 28.07.2016 12:11)
#7 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Alles !

Nur geht's hier in dem "Fred", wenn ich richtig lese, weder um's SURFEN, noch um Australien! Bondi, Manly, Gold Coast bis nach Cairns rauf, kenn' ich "persönlich"!
Nur mit Riggs auf den Brettern wirst'e dort kaum jemanden sehen!
Die WINSURFER versammeln sich, je nach Jahreszeit, in West-Australien! Im europäischen Winter hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geraldton_(Australien) (War ich auch schon, dort lebt seit fast 30 Jahren ein Jugendspezi von mir!)


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 12:38
avatar  *Sarah*
#8 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
neues Mitglied

Danke für eure Antworten. Klar, ich weiß,dass andere Orte weitaus besser geeignet sind, war selbst auch schon längere Zeit in Western Australia (damals noch zum Kiten) , aber da ich nun mal im November für mehrere Wochen in Havanna bin,.wären für mich die Möglichkeiten dort vor Ort wichtig ;)
Da ich noch am Lernen bin, brauche ich auch nur um die 15 kn, oder sogar weniger. Also gibt es keine Möglichkeit,dort etwas zu leihen? Keine einzige Schule?


 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2016 13:19 (zuletzt bearbeitet: 28.07.2016 13:28)
#9 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Rey/Reina del Foro

Vorab, ich bin kein Surfer. Ich habe einen Artikel von 03/2015 gefunden, evtl. hilft dieser dir ein bisschen weiter . Siehe: petersteiniger.de/nah-am-wasser .

Die Seite öffnet sich nicht, den Artikel habe ich gelesen - auf die Schnelle finde ich jetzt nichts .


 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2018 10:52
#10 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
neues Mitglied

Kennt jemand diese Kiteschule: http://guanabokite.com/ die sind in Guanabo / Playas del este, würde mich interessieren ob die jemand empfehlen kann, danke


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2018 21:28
avatar  emmo
#11 RE: Windsurfen in Havanna
avatar
Mitglied

Zitat von netfriendster im Beitrag #10
Kennt jemand diese Kiteschule: http://guanabokite.com/ die sind in Guanabo / Playas del este, würde mich interessieren ob die jemand empfehlen kann, danke


Interessant. Bis Ende 2017 wurden allen Kubaner untersagt, zu schulen. selbs auf Cayo Guermo und Cayo Coco sind die Lehrer weg gewesen. Ich hatte meine Material immer dabei und genug Ersatzteiel, da es nichts gibt. Rescue nicht vorhanden. Und da es an den Stränden von Playa del Este keinen Stehbreich und durchaus Shorebreak gibt, nicht ganz einfach für Anfänger. Berichte mal, ob Du die Truppe gefunden hast. Mir hat doe Polizei im November 2017 sogar in Varadero verboten zu kiten. Die Kubaner haben sie mehrfach einkassiert.
Ahoi
Heiko

Setup: 151 er und 142 Board, 14er, 12er und 10,5er Shirm bei 86kg ging oft am Nachmittag


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!