Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.672 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Hammer
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 94
Mitglied seit: 30.05.2009

Santiago-Pilon?
04.07.2016 10:41

Hola,ich möchte im Oktober mit dem Auto wieder einmal von Santiago nach Pilon fahren.In der Vergangenheit war diese Strecke ja
stellenweise eine Offroad-Piste.Ist da jemand in letzter Zeit unterwegs gewesen,und hat sich da etwas verbessert?
Gruß H-U

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#2 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 14:08

H-U, falls du keine weiterführende Antwort auf deine Frage erhälst, würde ich folgendes machen. Versuch mal Infos über "Edmundo Dantes" / Reiner Ast zu erhalten (siehe Mitglieder) - und zw. per PM, E-Mail oder Telefon. Reiner kennt sich aus, außerdem kennt er "Land und Leute" . Ferndiagnosen, die sich ständig ändern, kannst du knicken !

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#3 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 16:05

Hi@all!

Zitat von Hammer im Beitrag #1
Hola,ich möchte im Oktober mit dem Auto wieder einmal von Santiago nach Pilon fahren.In der Vergangenheit war diese Strecke ja
stellenweise eine Offroad-Piste.Ist da jemand in letzter Zeit unterwegs gewesen,und hat sich da etwas verbessert?
Gruß H-U


Was heisst hier "Offroadpiste"?

Für mich die schönste Strecke Kubas.

Santiago - Chivirico ist neu asphaltiert.
Chiviroco - Pilon unverändert.
Vor allem die Strecke zwischen Uvero und Marea del Portillo ist etwas "anspruchsvoll".

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#4 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 16:07

Hi@all!

Zitat von Varna 90 im Beitrag #2
H-U, falls du keine weiterführende Antwort auf deine Frage erhälst, würde ich folgendes machen. Versuch mal Infos über "Edmundo Dantes" / Reiner Ast zu erhalten (siehe Mitglieder) - und zw. per PM, E-Mail oder Telefon. Reiner kennt sich aus, außerdem kennt er "Land und Leute" . Ferndiagnosen, die sich ständig ändern, kannst du knicken !


Sicher das Reiner seinen VW auf diese Strecke schickt

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#5 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 16:15

Den Polo sicherlich nicht, darum schrieb ich ja auch er kennt "Land und Leute" .

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#6 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 16:23

Zitat von Hammer im Beitrag #1
Hola,ich möchte im Oktober mit dem Auto wieder einmal von Santiago nach Pilon fahren.In der Vergangenheit war diese Strecke ja
stellenweise eine Offroad-Piste.Ist da jemand in letzter Zeit unterwegs gewesen,und hat sich da etwas verbessert?
Gruß H-U


Es ist wirklich die schönste Strecke Kubas, ich fahre immer auch über die beiden teilweise eingestürzten Brücken - die für PKWs an der Seite bisher noch gut befahrbar sind.

Es kommt dann noch ein kurzes Stück mit großen Schottersteinen - dort kommt man aber auch durch mit einem normalen Auto...
In der Regel fahre ich dann weiter nach Cabo Cruz - die letzten 20 km dorthin sind auch interessant...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#7 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 16:34

Zitat von jojo1 im Beitrag #6
In der Regel fahre ich dann weiter nach Cabo Cruz - die letzten 20 km dorthin sind auch interessant...

Du hast sicher ´nen Reisebericht mit schönen Fotos gemacht hier.

Ich finde ihn jetzt gerade nicht.

Wann hattest Du den geschrieben...

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#8 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 17:13

2012 und vorher gab es einige Berichte (?) .

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#9 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 17:21

Hi@all!

In YT gefunden:





joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#10 RE: Santiago-Pilon?
04.07.2016 20:02

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#11 RE: Santiago-Pilon?
05.07.2016 12:47

Ich würde die Strecke als interessant und abenteuerlich bezeichnen, und ich würde sie auch gerne mal fahren wollen - aber schön?

Nee, schön ist sie nicht. Ist aber Geschmackssache. Die Küsten z.B. von Cornwall sind in meinen Augen schön.

Immer hin sind die Aufnahmen - gemessen der Strecke - schön ruhig und verwacklungsfrei.

Sicherlich irgendeine Version einer Steadycam im Auto.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#12 RE: Santiago-Pilon?
05.07.2016 12:56

Ich bin auch ein Fan von Cornwall.

Mein Cousin hat dort eine schnuckeliges Hotel in Newquay.

Ich finde St. Ives aber schöner.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#13 RE: Santiago-Pilon?
05.07.2016 13:10

Santiago de Cuba - Pilon: Bevorzugt würde ich die Strecke mit einem SUV 4 X 4 - Antrieb fahren, ich denke, dass die Strecke eine sportliche Herausforderung ist. FÜR Deutschland stehe ich nicht auf diese Sport Utility Vehiclle für Opas mit Hut und Hosenträger,die damit durch die Stadt schleichen . (PS: nico, O. K. sooo?)

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#14 RE: Santiago-Pilon?
05.07.2016 15:58

Hi@all!

[quote=Varna 90|p7981651 (PS: nico, O. K. sooo?)
[/quote]

Bin ich jetzt hier der Herbergs(Forums)Vater?



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#15 RE: Santiago-Pilon?
05.07.2016 16:01

Hi@all!

Zitat von Varna 90 im Beitrag #13
Santiago de Cuba - Pilon: Bevorzugt würde ich die Strecke mit einem SUV 4 X 4 - Antrieb fahren, ich denke, dass die Strecke eine sportliche Herausforderung ist.



Ich weiss nicht, eine solche Landschaft aus dem Auto heraus zu "genießen" ist wie Video gucken, nur das es wackelt.
Solche Gegenden sollte man "oben ohne" mit dem Cabrio, Bike, E-Bike, Moped möglichst ohne "Stinker/KnatterAntrieb" geniessen.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#16 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 04:11

Tatsächlich kann man in Kuba kaum Fahrräder mieten, die wirklich langstreckentauglich sind.. Und die an sich sinnvollen Elektrofahrräder wird man als Tourist erst recht kaum bekommen...
Und sollte man auf den Gedanken kommen, sich ein Fahrrad mitzubringen als Sportgepäck ist das Risiko groß, dass es nicht ausgeladen wird. Zumindest bei der Cubana ist mir das passiert, das Rad flog wieder nach Paris zurück und kam 2 Wochen später dann doch an...

Mir dem Auto kann man die Strecke von Santiago nach Cabo Cruz und wieder zurück z.B. über Bayamo in einigen Stunden plus Pausen schaffen. Mit dem Fahrrad wären dann auch noch einige Steigungsstrecken zu überwinden, so dass man eher mehrere Tage einplanen sollte...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#17 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 09:13

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #16


Mir dem Auto kann man die Strecke von Santiago nach Cabo Cruz und wieder zurück z.B. über Bayamo in einigen Stunden plus Pausen schaffen. Mit dem Fahrrad wären dann auch noch einige Steigungsstrecken zu überwinden, so dass man eher mehrere Tage einplanen sollte...


Bist auf der Flucht?

Wie die Amis: Europa in 3 Tagen!

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#18 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 10:49

ich bin die Strecke 1996 gefahren, damals mit einem Suzuki Jimny - Zwischenübernachtung im Motel Guama - damals gab es noch den Bungalow direkt über dem Meer. Wer die Wildheit der Sierra Maestra mit der Karibischen See nicht schätzen kann, sorry.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#19 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 12:11

Hallo.
Zitat Jojo:
Und sollte man auf den Gedanken kommen, sich ein Fahrrad mitzubringen als Sportgepäck ist das Risiko groß, dass es nicht ausgeladen wird.

Mit Condor sowohl in Havanna als auch Holguin hatte ich mit dem Fahrradtransport noch nie Probleme
Gruß Murci

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#20 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 13:43

Zitat von nico_030 im Beitrag #17
Hi@all!
Zitat von jojo1 im Beitrag #16


Mir dem Auto kann man die Strecke von Santiago nach Cabo Cruz und wieder zurück z.B. über Bayamo in einigen Stunden plus Pausen schaffen. Mit dem Fahrrad wären dann auch noch einige Steigungsstrecken zu überwinden, so dass man eher mehrere Tage einplanen sollte...


Bist auf der Flucht?

Wie die Amis: Europa in 3 Tagen!

joerg



Normalerweise fahre ich längere Strecken pro Tag - so wie nach Baracoa und dann über Moa und Holguin und mit weiteren Umwegen zurück...
Die Strecke Havanna - STGO ist auch immer mal dabei ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#21 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 15:12

jojo , du solltest glatt eine Bewerbung an AUDI MOTORSPORT senden, und zwar: Langstrecken-Rennen 24 Stunden - allerhöchste Konzentration, ständig am Grenzbereich . RINGE FREI für jojo .

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#22 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 15:23

Zitat von murci im Beitrag #19
Hallo.
Zitat Jojo:
Und sollte man auf den Gedanken kommen, sich ein Fahrrad mitzubringen als Sportgepäck ist das Risiko groß, dass es nicht ausgeladen wird.

Mit Condor sowohl in Havanna als auch Holguin hatte ich mit dem Fahrradtransport noch nie Probleme
Gruß Murci

ein Versuch unsererseits mit Edelweiss und alles hat bestens geklappt.

wenn es bei jemanden nicht klappt von den Foristen, dann hätte ich sofort auf Jojo getippt. Dazu glaubt er auch noch jede Geschichte die ihm erzählt wird, so apropos "nicht ausgeladen" .... da hat wohl eher jemand versucht sich das Fahrrad zu krallen, was dann aber schlussendlich nicht funktionierte eshalb er es zurückerhielt mit einer abenteuerlichen Geschichte.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#23 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 15:38

Das Fahrrad ist mit einem anderen Rad wahrscheinlich wirklich wieder nach Paris geflogen worden. Denn man hat das Ausladen in Santiago vergessen, da die Maschine dort nur einen Zwischenstopp einlegt auf dem weiteren Weg nach Havanna. Und dann kann das Fahrrad wirklich wieder mit der nächsten Maschine aus Paris an - oder es wurde solange am Flughafen geparkt...

Außerdem war es ein Elektrorad mit komplexer Bedienung --- diese wurde dann aber bei einem Wohnungseinbruch doch ein paar Monate später in Santiago gestohlen ... Also bringe ich nix mehr nach Kuba von Wert..

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#24 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 16:03

Zitat von Varna 90 im Beitrag #21
jojo , du solltest glatt eine Bewerbung an AUDI MOTORSPORT senden, und zwar: Langstrecken-Rennen 24 Stunden - allerhöchste Konzentration, ständig am Grenzbereich . RINGE FREI für jojo .


Das Beste kommt erst hinter Pilon - die Reststrecke nach Cabo Cruz ist so sehr mit zahllosen kleinen Hügeln versehen, dass das Auto immer wieder kurz abhebt und eine kurze Strecke durch die Luft fliegt, um dann wieder krachend auf den Stoßdämpfern aufzusetzen...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#25 RE: Santiago-Pilon?
06.07.2016 16:08

, dann spar mal für ein Gewindefahrwerk auf dem Weg nach Pilon - vielleicht reichen Konis .

(...und für die Weiterfahrt ab Pilon)

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1956
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1238
Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von mib
42 30.11.2012 20:00
von carnicero • Zugriffe: 3705
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de