Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.680 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#26 RE: Santiago-Pilon?
07.07.2016 10:14

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #23

Außerdem war es ein Elektrorad mit komplexer Bedienung --- diese wurde dann aber bei einem Wohnungseinbruch doch ein paar Monate später in Santiago gestohlen


Oder vom Wohnungsinhaber/Zugangsberechtigten verkauft.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#27 RE: Santiago-Pilon?
07.07.2016 14:18

Zitat von nico_030 im Beitrag #26
Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #23

Außerdem war es ein Elektrorad mit komplexer Bedienung --- diese wurde dann aber bei einem Wohnungseinbruch doch ein paar Monate später in Santiago gestohlen


Oder vom Wohnungsinhaber/Zugangsberechtigten verkauft.

joerg



Nein war ein Einbruch....

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#28 RE: Santiago-Pilon?
07.07.2016 15:58

Lad doch mal ein Foto und die Beschreibung hoch.

Nico ist doch sein halbes Lebenin Santiago und im Oriente und sieht es dann eventuell.

Nur was sollte er machen?
den Fahrer freundlich ansprechen

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#29 RE: Santiago-Pilon?
07.07.2016 16:04

Zitat von jan im Beitrag #28
Lad doch mal ein Foto und die Beschreibung hoch.

Nico ist doch sein halbes Lebenin Santiago und im Oriente und sieht es dann eventuell.

Nur was sollte er machen?
den Fahrer freundlich ansprechen


Das Elektrorad war ein Geschenk und wurde aus einer zeitweise nicht bewohnten Casa mit allen anderen Dingen von Wert bei einem gut geplanten Einbruch gestohlen.
Gewissermaßen war es ein Wohnnungsumzug... nur das man den Eigentümer nicht gefragt hat

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#30 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 00:20

Die Allermeisten fahren doch nach Kuba um Urlaub zu machen - und dann kann man auch ein wenig rumfahren und seine Freude daran haben...
Ich werde die Touristen nie verstehen, die es länger als ein paar Stunden am Strand oder im Hotel aushalten. In den privaten Casas ist dies bei einem guten Gastgeber mutmaßlich etwas anders...

Tatsächlich bin ich früher sehr gerne ( und dann immer ohne Helm ) mit dem Motorroller in Kuba rumgefahren. Auch dann waren die Strecken immer richtig lang und immer wieder ist der Roller auch mal liegengeblieben... Aber in Kuba findet man immer hilfsbereite Menschen ( für ein paar CUCies )...

Mit einem Speed-Elektrorad, dass so ab 45 km/h schnell ist und gute geländetaugliche Reifen hat, würde ich aber auch lieber als mit einem Verbrennungsmotor rumfahren - ein paar Ersatzakkus sollten aber montiert sein.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#31 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:03

Zitat von jojo1 im Beitrag #30
Mit einem Speed-Elektrorad, dass so ab 45 km/h schnell ist und gute geländetaugliche Reifen hat...

Bist Du mal mit 45 km/h aufm Fahrrad im Gelände gewesen?

Oder hast Du wenigstens mal im Fernsehen gesehen, wie das aussieht...?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#32 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:11

Nein im Gelände kann man auch ganz langsam fahren, aber auf der kub. Autobahn sollte man 45 km/h mit dem Fahrrad erreichen...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#33 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:11

Zitat von Flipper20 im Beitrag #31
Zitat von jojo1 im Beitrag #30
Mit einem Speed-Elektrorad, dass so ab 45 km/h schnell ist und gute geländetaugliche Reifen hat...

Bist Du mal mit 45 km/h aufm Fahrrad im Gelände gewesen?

Oder hast Du wenigstens mal im Fernsehen gesehen, wie das aussieht...?



Warum fliegt man 8000 KM in die Karibik,um sich dann bei 35 Grad im Schatten auf einen Drahtesel zu setzen ?? Sorry ich verstehe es nicht. das nennt ihr Urlaub ( Erholung)??

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#34 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:16

Manche Leute sind eben sportlich.

Ich bin das nicht, nur verfressen.

Ich würde in Kuba auch NIE mit dem Fahrrad fahren wollen.

Ich meine Landschaftlich ist das perfekt, aber VIEL zu heiß!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#35 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:22

Zitat von Timo im Beitrag #34
Manche Leute sind eben sportlich.

Ich bin das nicht, nur verfressen.

Ich würde in Kuba auch NIE mit dem Fahrrad fahren wollen.

Ich meine Landschaftlich ist das perfekt, aber VIEL zu heiß!



Lieber am Strand, unter einer Palme im Schatten,eine Chica ( Chico ) im Arm ( links) rechts ein kühles Getränk, dazu Cubanische Musik und das rauschen des Meeres .

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#36 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:23

Zitat von Pauli im Beitrag #33
Zitat von Flipper20 im Beitrag #31
Zitat von jojo1 im Beitrag #30
Mit einem Speed-Elektrorad, dass so ab 45 km/h schnell ist und gute geländetaugliche Reifen hat...





Warum fliegt man 8000 KM in die Karibik,um sich dann bei 35 Grad im Schatten auf einen Drahtesel zu setzen ?? Sorry ich verstehe es nicht. das nennt ihr Urlaub ( Erholung)??


Bisher bin ich auch nie mit einem antriebslosen 2-Rad in Kuba gefahren... Allerdings ist es auch in Kuba manchmal deutlich kälter...
Außerdem hilft Sport gegen viele Männerkrankheiten

Und was soll ich mit einer langweiligen übergewichtigen Chica im Strand Besser ein Auto mit viel Power

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#37 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:27

Zitat von jojo1 im Beitrag #36

Außerdem hilft Sport gegen viele Männerkrankheiten



Fahrradfahren macht Impotent, gut manchem ist das Egal

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#38 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 01:31

Zitat von Pauli im Beitrag #37
Zitat von jojo1 im Beitrag #36

Außerdem hilft Sport gegen viele Männerkrankheiten



Fahrradfahren macht Impotent, gut manchem ist das Egal


Radfahren macht impotent - so so - und ich fahre momentan täglich 2 bis 3 Stunden. So ab 18 Uhr mache in meine erste Arbeitspause... Dann 3 h aufs Rad, dann wieder 6 h ins Büro und weiterarbeiten - wo ich dann aber doch manchmal nachts meinen Spaß habe...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#39 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 02:12

Zitat von Pauli im Beitrag #35
Zitat von Timo im Beitrag #34
Manche Leute sind eben sportlich.

Ich bin das nicht, nur verfressen.

Ich würde in Kuba auch NIE mit dem Fahrrad fahren wollen.

Ich meine Landschaftlich ist das perfekt, aber VIEL zu heiß!



Lieber am Strand, unter einer Palme im Schatten,eine Chica ( Chico ) im Arm ( links) rechts ein kühles Getränk, dazu Cubanische Musik und das rauschen des Meeres .



Sehr gute Idee! Das ist auch meine Idee von einem schönen Urlaub!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#40 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 02:35

Jetzt aber zum Feierabend die Frage ob Radfahren impotent macht - also auf der Langstrecke von STGO nach Pilon an einem Tag :

Zitat aus http://www.medizinauskunft.de/artikel/di...7_radfahren.php

Zitat

Das Morgenmazin im ARD bezeichnet die Vorstellung, Radfahren mache impotent, als eine der großen Sport-Irrtümer. In der Sendung sagte Ingo Froböse, Sporthochschule Köln: „Zeugungsunfähig auf keinen Fall. Auch Impotenz ist nicht korrekt. Die Durchblutungsfähigkeit wird eingeschränkt, aber nicht so dramatisch. Da ist etwas dran. Aber nur für eine bestimmte Zeit.



Ganz ehrlich ich muss immer aktiv sein, entweder arbeiten bis zum umfallen, Sport machen bis die Füße lahmen, mit der Auto sportlich über Hügel fahren oder endlos diskuttieren ... Ich war noch nie am Strand in der Sonne liegen, maximal renne ich dort entlang ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.099
Mitglied seit: 09.12.2011

#41 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 07:15

jojo,wenn so weitermachst haben wir dich nimmer lang,also Sport ist gesund aber mit mass und ziel.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#42 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 09:08

Hi@all!

Zitat von Timo im Beitrag #34
Manche Leute sind eben sportlich.

Ich bin das nicht, nur verfressen.

Ich würde in Kuba auch NIE mit dem Fahrrad fahren wollen.

Ich meine Landschaftlich ist das perfekt, aber VIEL zu heiß!



So wie ich, für solche Leute ist das ElektroFahrrad erfunden worden.
Leih Dir einfach mal eines, in Berlin geht das auch bei mir, und Du wirst
den Hype verstehen.
Millionen E-Bike Besitzer können nicht irren.

Das Problem mit der Hitze ist auch gelöst, bei einem Schnitt von 30 kph
wirst Du, auch Bergauf, gut gekühlt.

Und für Leute die sich gerne aus powern ist das E-Bike auch geeignet.
Auf langen Strecken stelle ich eine feste Geschwindigkeit ein und fighte gegen
die Watt Anzeige des Cycle Analyst.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#43 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 09:24

Zitat von nico_030 im Beitrag #42
Hi@all!

Zitat von Timo im Beitrag #34
Manche Leute sind eben sportlich.

Ich bin das nicht, nur verfressen.

Ich würde in Kuba auch NIE mit dem Fahrrad fahren wollen.

Ich meine Landschaftlich ist das perfekt, aber VIEL zu heiß!



So wie ich, für solche Leute ist das ElektroFahrrad erfunden worden.
Leih Dir einfach mal eines, in Berlin geht das auch bei mir, und Du wirst
den Hype verstehen.
Millionen E-Bike Besitzer können nicht irren.

Das Problem mit der Hitze ist auch gelöst, bei einem Schnitt von 30 kph
wirst Du, auch Bergauf, gut gekühlt.

Und für Leute die sich gerne aus powern ist das E-Bike auch geeignet.
Auf langen Strecken stelle ich eine feste Geschwindigkeit ein und fighte gegen
die Watt Anzeige des Cycle Analyst.

joerg


Wenn es möglich wäre , würdest du bestimmt nach Kuba radeln

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.497
Mitglied seit: 27.12.2009

#44 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 10:43

Zitat von Pauli im Beitrag #43


Wenn es möglich wäre , würdest du bestimmt nach Kuba radeln


Rudern bzw. paddeln wäre da eher angebracht, auch dabei ist joerg versiert

Und im Falle des Falles gibts auch da Elektroboote

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#45 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 11:37

Zitat von Mocoso im Beitrag #44
Zitat von Pauli im Beitrag #43


Wenn es möglich wäre , würdest du bestimmt nach Kuba radeln


Rudern bzw. paddeln wäre da eher angebracht, auch dabei ist joerg versiert

Und im Falle des Falles gibts auch da Elektroboote


Stimmt,und die Elbe ist nahe bei Berlin, Hamburg, Santiago
und gegen die Langeweile unterwegs,könnte er den Jan mitnehmen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#46 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 11:49

Und jojo ist Nichtschwimmer . Der Beitrag 35 von Pauli sagt mir zu (Chica!!!) . Jan ist aber kein Radfahrer, auf Cuba benutzt er Autos .

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 13.01.2005

#47 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 14:41

Zitat von Pauli im Beitrag #33

Warum fliegt man 8000 KM in die Karibik,um sich dann bei 35 Grad im Schatten auf einen Drahtesel zu setzen ?? Sorry ich verstehe es nicht. das nennt ihr Urlaub ( Erholung)??

Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich hatte mal vor einigen Monaten hier eine Gruppe Biker, da radelten von Holguin aus nach Baracoa (über Moa)- Guantánamo - Holguin, und anschließend die Nordküste bis Cayo Coco. Und das in 2 Wochen!!! Die wollten ursprünglich auch noch von Cayo Coco über die Carretera Central wieder nach Holguin zurückradeln, haben dann aber aufgegeben. Denen mussten wir dann ab Ciego ein Transportfahrzeug besorgen. Wurde aber auch zeitlich etwas knapp.

Gruß
kdl

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#48 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 16:15

Hi@all!

Zitat von Pauli im Beitrag #33

Warum fliegt man 8000 KM in die Karibik,um sich dann bei 35 Grad im Schatten auf einen Drahtesel zu setzen ?? Sorry ich verstehe es nicht. das nennt ihr Urlaub ( Erholung)??


Sag bloß Du bist noch nie Fahrrad gefahren?

Aber ich beantworte dir diese Frage gerne:

Um beweglich zu sein, z.B. zum Strand, zum Fischen, nach Baracoa, Havanna, Pilon, Guantanamo.....usw.
Ich benötige kein teures Benzin, Strom ist billig in Kuba.

Warum fliegt man nur 8000 km in die Karibik um sich in eine stinkende, lärmende und enge Blechkiste zu setzen?

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#49 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 16:21

Deswegen?

mit Mutti und den Kleinen?"

https://www.youtube.com/watch?v=B44hvyDw1FY

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#50 RE: Santiago-Pilon?
08.07.2016 16:21

Hi@all!

Zitat von Pauli im Beitrag #43

Wenn es möglich wäre , würdest du bestimmt nach Kuba radeln


Wäre mir zu langweilig 3 Monate und länger nur auf dem Ozean.
Aber Hannes Lindemann hat den Quatsch schon in den ´50 igern mit einem Klepper Faltboot gemacht.



Wenn über den Atlantik, dann so:



aber der fehlt mir der Sponsor.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1972
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von mib
42 30.11.2012 20:00
von carnicero • Zugriffe: 3713
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de