Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.701 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 13:58

In knapp einer Woche sind wir mit dem Bike in Kuba. Geplant war auch die Kustenstraße von Santiago nach Pilon zu befahren. Jedoch habe ich nun mehrfach gelesen, dass das auf Grund der Straßenverhältnisse nicht mögich wär. Andere wiederum sagen, dass würde schon funktionieren und auch sicher genug sein. Kann mir jemand eine aktuelle Auskunft dazu geben? Müsten unsere Route komplett umplanen, wenn die Küstenstraße nicht befahrbar ist.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#2 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 14:49

bike ist kein Problem - Pkw schon...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

#3 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 15:30

Danke. Weißt du auch, wie es mit der Strecke Moa - Baracoa aussieht? Und gibt es auf der erst genannten Küstenstrecke Übernachtungsmöglichkeiten?

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#4 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 15:43

Zitat von mib im Beitrag #3
Danke. Weißt du auch, wie es mit der Strecke Moa - Baracoa aussieht?


Das ist eine Schotterpiste mit reichlich Schlaglöchern

Hier ein Foto aus dem letzten Jahr


Brauchst halt eine Menge Geduld für die ca 70 Km... 2-3 Stunden sind da schon normal.

Nos vemos


Dirk

nobody
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 15:47

Also ich bins vor einem Monat mit einem Huyandai gefahren, zwischen Pico Turquihno y Marea de Portillo ist die Strasse katastrophal (nicht vorhanden), und vorher auch schon schlecht. Mit dem Rad kein Problem. Ist sehr schön die Strecke, speziell über die einstürzende Brücke. Purer Nervenkitzel. Vielleicht sieht man sich ja am 3-4.11 in Stgo.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#6 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 16:16

Zitat von dirk_71 im Beitrag #4


Brauchst halt eine Menge Geduld für die ca 70 Km... 2-3 Stunden sind da schon normal.

Kaum zu schaffen mit dem Fahrrad oder verwechselst Du Auto mit Bike?

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#7 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 16:28

Zitat von Schorsch im Beitrag #6
Zitat von dirk_71 im Beitrag #4


Brauchst halt eine Menge Geduld für die ca 70 Km... 2-3 Stunden sind da schon normal.

Kaum zu schaffen mit dem Fahrrad oder verwechselst Du Auto mit Bike?


Ich meine natürlich mit dem Auto..

Nos vemos


Dirk

megustacubalibre
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 253
Mitglied seit: 23.10.2008

#8 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 17:53

Hallo Mib, das sind alles wunderschöne Stassen mit dem Bike. Geniesse es!

Auch den Gegenwind von Pilon nach Stgo.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 18:01

Zitat von megustacubalibre im Beitrag #8
Hallo Mib, das sind alles wunderschöne Stassen mit dem Bike. Geniesse es!

Nur ob sie, kurz nachdem Sandy in Hurricane-Stärke auf die davorliegende Küste und die dahinterliegende Sierra Maestra trifft, auch befahrbar sein wird?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

#10 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 18:42

Wollten genau andersherum. Eintreffen in Holguin, dann hoch nach Gibara. Einen Tag am Strand zur Erholung vom Flug und dann die Küste entlang über Banes, Moa etc. nach Baracoa. Dann weiter über den La Farola Pass weiter an der Südküste entlang nach Santiago nach Pilon. Dann je nachdem was die Zeit sagt, über Manzanillo oder Bayamo nach Holguin zurück. Am Ende der Reise soll es mit dem Bus nach Havana gehen, wo wir noch 2, 3 Tage verbringen wollen. So zumindest der Plan. Leider ist nun noch Sandy dazwischen gekommen. Vielleicht kann ja jemand von vor Ort berichtet, wie schwer er tatsächlich zugeschlagen hat. Im schlimmsten Fall müssen wir kurzfristig "umplanen" und uns den Westen vornehmen.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#11 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 18:58

Zitat von mib im Beitrag #10
Dann weiter über den La Farola Pass weiter an der Südküste entlang nach Santiago nach Pilon.


Mit dem Fahrrad über die Farola..

Nos vemos


Dirk

mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

#12 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 19:01

o.k. wir fahren hier in Deutschland alle aktiv Rad, d.h. so 7000-12000 km im Jahr. Hoffe ich komme da rüber, auch mit Gepack ;-)

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#13 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
24.10.2012 20:20

Zitat von San_German im Beitrag #2
bike ist kein Problem - Pkw schon...


Ein normaler PKW hat schon Probleme, kommt aber i.a. dennoch durch.

Zum Zustand vor ca. einem Jahr:

1) Es sind viele unbefestigte Sandwegbereiche vorhanden, die aber mit jedem PKW langsam mit ca. 40 km/h befahren werden können.

2) Sehr große Schlaglöcher sind auch zahlreich vorhanden, aber diese erkennt man und gewöhnt sich daran.

3) Es ist mindestens eine Brücke an einer Seite weitgehend zusammengebrochen. Man kann aber an der anderen, linken Seite ( links dann wenn man von STGO kommt ) ganz langsam mit einem PKW über die Brücke fahren. Für LKWs und Fahrzeuge mit entsprechend großer Bedenfreiheit ist auch eine Umfahrung der Brücke eingerichtet worden, man fährt dann aber durch einen kleinen Fluss, dessen Wassserstand unklar ist. Deshalb habe ich die Brücke gewählt, nach Rücksprache mit Kubanern, die Brücke ist ohnehin nicht höher als ca. 2 bis 3 Meter. Das Restrisiko, dass die Brücke bei Überfahren komplett zusammenbricht halte ich für sehr gering, macht die Überfahrt aber auch erst attraktiv.

4) Weiter in Richtung Pilon kommt dann aber ein Streckenabschnitt, wo die Straße eigentlich überhaupt nicht mehr vorhanden ist und nur noch aus größeren Steinen und losem, groben Schotter besteht. Mit eimem normalen PKW bleibt man normalerweise darin stecken, üblicherweise warten dort aber Kubaner um die Wagen der Touristen zu schieben, wenn man ein paar CUC zahlt. Ansonsten kommt garantiert auch einmal ein LKW vorbei, der helfen muss, weil man ja den Weg versperrt. Mit einem Fahrzeug mit großen Rädern kommt man aber selbständig durch.

Ansonsten ist es eine wunderschöne Strecke, die recht wenig befahren wird und ein harmloses Abenteuer ist damit garantiert verbunden. Ich fahre die Strecke immer, wenn ich dort bin und war auch schon in der Situation, dass ich einen Kleinwagen im Schotter komplett festgesetzt habe. Aber nach wenigen Minuten kamen viele Kubaner...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

#14 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
26.10.2012 14:00

Zuerst einmal möchte ich allen Betroffenen und auch allen Leuten die Verwandte und Bekannte in den vom Hurrikan betroffenen Regionen auf Kuba haben meine Bedauern ausdrücken und schnellst mögliche Hilfe wünschen.

Auch wenn es jetzt ein wenig makaber ist, bitte ich trotzdessen um eine Aussage zu der Möglichkeit, unser oben beschriebenes Vorhaben trotzdessen umzusetzen. Eigentlich denke ich, ist es wohl ratsam uns in westliche Richtung von Holguin zu bewegen und unsers eigentliche Routenplanung über den Haufen zu werfen. Kann uns vielleicht jemand sagen, bis wo genau der Hurrikan gewütet hat und wo wir vielleicht mit unserem Rad einsteigen könnten. Ich denke die Südküste von Santiago bis Pilon ist jetzt komplett unfahrbar.

Ich danke für eure Hilfe.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#15 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
27.10.2012 20:20

im Juni sind wir da mit dem Suzuki Jimmy durch, teilweise echt nichts mehr da von ehemaliger Strasse, DA WERDE ICH MAL MIT DEM BIKE durchfahren, war meine spontane Aussage. Traumstrassse fuer Biker !

ABER: das war alles vor SANDY !

lasst uns wissen wie es jetzt aussieht, Danke

mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

#16 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 11:33

Keine Infos, leider. Wir haben uns entschlossen mit dem Bus nach Havanna zu fahren und dann den Westen der Insel zu erkunden. Vielleicht auf einer zweiten Reisen dann wie geplant später einmal den Osten. Würden uns sonst wohl wie Katastrophen-Touristen vorkommen und ein sicheres durchkommen mit Unterkünfte und Verpflegung scheint derzeit eher nicht möglich. Verständlicherweise, werden sich ersteinmal die Einheimischen untereinander helfen.

Vielleicht hat ja jemand hier im Forum einen Routenvorschlag für den Westen. Wollen 3 Wochen unterwegs sein und ca. 1000 - 1300 km fahren.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#17 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 13:29

@ mib gute Entscheidung,denn man sollte davon ausgehen,
das große Teile dieser "Traumstraße für Biker "
nicht mehr existieren.Unterkünfte wird es wohl noch geben,
aber die Verpflegung ?????

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#18 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 16:25

Zitat von Pauli im Beitrag #17
@ mib gute Entscheidung,denn man sollte davon ausgehen,
das große Teile dieser "Traumstraße für Biker "
nicht mehr existieren.Unterkünfte wird es wohl noch geben,
aber die Verpflegung ?????


Wenn mich so ein Gerät mit ein paar Düsen mal wieder Richtung STGO beamt, schaue ich mir die Straße an, aber auch nicht sofort, es gab da auch noch ein paar Hotels an der Küste.

Mit dem Fahrrad wäre man aber schon durchgekommen, über umgefallene Baumstämme kommt man eigentlich immer wenn man das Rad etwas trägt.

Ein aktueller Verzicht auf Tourismus in der Region ist aber wenig angebracht, damit wird niemand geholfen. Auch die ganzen privaten Zimmer und die privaten Restaurants warten - soweit erhalten -bald wieder auf Gäste. Das Dümmste was der Region STGO jetzt passieren könnte, wäre das auch keine Touristen mehr kommen, denn deren Devisen sind echt wichtig für das Land.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

mib
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.09.2012

#19 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 17:14

Würden liebend gerne die einst geplante Route von Holguin über die Nordküste nach Baracora und dann weiter über den Farola-Pass nach Santiago de Cuba und dann die Südküste weiter nach Pilon und dann über Bayoma zurück nach Holguin fahren, aber die Bilder im Hurrikan-Thread sprechen da eigentlich eine klare Sprache. Von Hochwasser, über umgestürzte Bäume, Laternen etc. bis hin zu abgedeckten Häusern und ganz eingefallenen Unterkünften ist alles dabei. Wir fahren ja nicht erst in ein paar Wochen, sondern bereits am kommenden Mittwoch, 31.10.2012. Ich denke, da macht es trotzt deinen Anmerkungen oben, dass sie den Tourismus brauchen etc. wenig Sinn, in dieser Region eine Radreise zu unternehmen.

Wie sehen es die anderen hier im Forum. Ich denke von der geplanten Strecke ist nicht mehr soviel übrig?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#20 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 19:31

Zitat von jojo1 im Beitrag #18
Zitat von Pauli im Beitrag #17
@ mib gute Entscheidung,denn man sollte davon ausgehen,
das große Teile dieser "Traumstraße für Biker "
nicht mehr existieren.Unterkünfte wird es wohl noch geben,
aber die Verpflegung ?????



Mit dem Fahrrad wäre man aber schon durchgekommen, über umgefallene Baumstämme kommt man eigentlich immer wenn man das Rad etwas trägt.





@ jojo1 mir scheint, dir ist nicht klar welche ungeheure Kraft in 10 Meter
hohen Wellen stecken. Wenn hier davon gesprochen wird,daß Siboney wahrscheinlich
schweren Schaden genommen hat, was glaubst wie die unbefestige "Straße" nach Pilon
wohl aussieht?? Möchtest du die fünf Biker ins Unglück stürzen, warum sollen sie denn
so ein Risiko eingehen .??

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 19:40

Zitat von mib im Beitrag #19
Würden liebend gerne die einst geplante Route von Holguin über die Nordküste nach Baracora und dann weiter über den Farola-Pass nach Santiago de Cuba und dann die Südküste weiter nach Pilon und dann über Bayoma zurück nach Holguin fahren, aber die Bilder im Hurrikan-Thread sprechen da eigentlich eine klare Sprache. Von Hochwasser, über umgestürzte Bäume, Laternen etc. bis hin zu abgedeckten Häusern und ganz eingefallenen Unterkünften ist alles dabei. Wir fahren ja nicht erst in ein paar Wochen, sondern bereits am kommenden Mittwoch, 31.10.2012. Ich denke, da macht es trotzt deinen Anmerkungen oben, dass sie den Tourismus brauchen etc. wenig Sinn, in dieser Region eine Radreise zu unternehmen.

Wie sehen es die anderen hier im Forum. Ich denke von der geplanten Strecke ist nicht mehr soviel übrig?

Was wäre denn die Alternative? Vielleicht die Westroute? Verschieben wird ja wohl nicht mehr gehen?

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#22 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 20:22

Hier 3 Fotos vom Straßenzustand südlich der Sierra Maestra (vor Sandy).

Das war im März 2012. Allerdings, Vorsicht, diese halbeingestürzte Brücke und die Furt sind nicht die größeren Hindernisse.
Es gibt Stellen wo die Straße halb unterspült ist und so gut wie nicht abgesichert (kleine Steinchen auf der Fahrbahn, so auch vor der kaputten Brücke)
Also keinesfalls im Dunkeln fahren. Manche Stellen sind durch Erd -und Felsrutsche sehr eng, haben leider keine Fotos. Für die Strecke von Manzanillo bis Stgo. haben wir ca. 12 h gebraucht. Der überwiegende Teil der Strecke an der Küste ist mit Schlaglöchern übersät. Einige extrem und nur mit Glück rechtzeitig zu erkennen. Der Fahrer hat wenig von der Landschaft.
Mit dem Fahrrad zu dem Zeitpunkt wohl kein Problem, aber nicht an einem Tag oderr?

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Angefügte Bilder:
IMG_3874.jpg   IMG_3867.jpg   IMG_3885.jpg  
Als Diashow anzeigen
Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#23 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 20:54

Und wer ist die Frau, mit der Elektrofrisur?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#24 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 21:28

Sie repariert dein Bike, falls du einen Platten o. ä. hast .

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#25 RE: Straßenzustand Küstenstraße von Santiago nach Pilon
28.10.2012 21:36

Das bedeutet sie blässt gut .
Weil so ohne Kompressor braucht man eine gute Lunge,
um so einen Reifen wieder auf Druck zu bekommen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1621
Santiago-Pilon?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Hammer
56 11.07.2016 10:07
von jan • Zugriffe: 1672
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1956
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1238
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de