Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.302 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 13:10

Hallo Zusammen,

folgende Konstellation: Kubanerin (PRE) möchte mit ihrem leiblichen Kind (deutsche Staatsbürgerschaft) nach Kuba zurückkehren. Dort könnte sie für das Kind nach 6 Monaten die kubanische Staatsbürgerschaft beantragen (Blutrecht). Wahrscheinlich wäre auch eine residencia permanente machbar.

Frage ist ob das Kind damit auf die normale kubanische Schule (Primaria / secundaria usw.) gehen darf oder nur auf spezielle Schulen für Ausländer (in Havanna z.B). Das zweite wurde ihr von einer Bekannten erzählt.


Weiß hier jemand etwas genaueres bzw. hat es schon mal ausprobiert:)

Salu

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#2 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 16:12

Fabian durfte NICHT in die normale Schule, mussten 2 x nach HAV, riesen Aufwand bis alles klar war, (in der CH geboren,Mami Cubana, )

ADRIAN war noch krasser, er reiner Cubi, wurde in der CH eingeschult, dann nach 2 J zurueck nach Cuba, musste in HAV einen Test machen fur die Einschulung hier,

Antwort in deinem Fall: Vorerst kann das Kind NICHT auf normale Schule gehen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.697
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 16:21

die spinnen,die Kubis

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 437
Mitglied seit: 27.04.2009

#4 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 16:28

Auch in Kuba besteht Schulpflicht....
Also gaaaanz ruhig, die können ja garnicht anders - sofern Einbürgerung vollzogen.

Timo
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.802
Mitglied seit: 26.04.2015

#5 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 16:36

Stellt euch mal vor bei uns in Deutschland dürften Ausländerkinder nicht auf die Schule!

Was dann los wär!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#6 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 16:38

Wir hatten das Problem auch mal als Töchterchen unbedingt nach Cuba zurückwollte.
Die ersten 2 Monate war alles kein Problem dann mußte sie die Schule wieder verlassen.
In den 2 Monaten mußten wir pro Monat 40 CUC abdrücken.
Bei ihr lag es an der Pre.
Zum Glück wurde sie dann wieder vernünftig,wir durften ihr ein Ticket kaufen
und sie konnte sogar ohne Schuljahresverlust wieder in ihre Klasse hier einsteigen.

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 667
Mitglied seit: 01.01.2001

#7 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 18:01

Zitat von Timo im Beitrag #5
Stellt euch mal vor bei uns in Deutschland dürften Ausländerkinder nicht auf die Schule!

Was dann los wär!


Bei Flüchtlingskinder kommt das oft vor. Da ist nichts los.

R.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.471
Mitglied seit: 27.12.2009

#8 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 18:14

Versteh ich, was sollten sie auch auf der Schule?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Timo
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.802
Mitglied seit: 26.04.2015

#9 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
04.05.2016 19:07

Sag man das so nicht als Österreicher?

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#10 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
05.05.2016 15:30

Zitat von Karo im Beitrag #2
Fabian durfte NICHT in die normale Schule, mussten 2 x nach HAV, riesen Aufwand bis alles klar war, (in der CH geboren,Mami Cubana, )

ADRIAN war noch krasser, er reiner Cubi, wurde in der CH eingeschult, dann nach 2 J zurueck nach Cuba, musste in HAV einen Test machen fur die Einschulung hier,

Antwort in deinem Fall: Vorerst kann das Kind NICHT auf normale Schule gehen.



Aber Kinder von Diplomaten der Nordkoreanischen Botschaft können in Havanna an die normale Schule. Typisch Kuba

Saludos
Cohiba

hg5410
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 17.09.2008

#11 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
06.05.2016 19:43

Das Kind kann selbstverständlich auf eine kubanische Schule gehen. Als erster Schritt steht aber die Einbürgerung des Kindes in Kuba. Theoretisch müsste das Kind nämlich spätestens nach 2 Monaten ausreisen, unabhängig davon ob die Mutter (PRE) hat. D. h. der erste Weg ist der Gang zur Immigration. Danach sucht man sich die passende Schule aus, spricht mit der Schulleitung ("Bargeld lacht") und schon ist das Kind eingeschult. Den Vorteil die Kinder mit ausländischen Paß haben, ist das Sie auf die Internationale Schule in Havanna gehen dürfen. Dort ist das Lernnieveau natürlich erheblich höher. Das ist für Kinder die "nur" den kubanischen Paß besitzen selbst dann nicht möglich, wenn man die Schulgebühren für das kubanische Kind zahlen würde.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#12 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
07.05.2016 17:35

Zitat von hg5410 im Beitrag #11
Das Kind kann selbstverständlich auf eine kubanische Schule gehen. Als erster Schritt steht aber die Einbürgerung des Kindes in Kuba. Theoretisch müsste das Kind nämlich spätestens nach 2 Monaten ausreisen, unabhängig davon ob die Mutter (PRE) hat. D. h. der erste Weg ist der Gang zur Immigration. Danach sucht man sich die passende Schule aus, spricht mit der Schulleitung ("Bargeld lacht") und schon ist das Kind eingeschult. Den Vorteil die Kinder mit ausländischen Paß haben, ist das Sie auf die Internationale Schule in Havanna gehen dürfen. Dort ist das Lernnieveau natürlich erheblich höher. Das ist für Kinder die "nur" den kubanischen Paß besitzen selbst dann nicht möglich, wenn man die Schulgebühren für das kubanische Kind zahlen würde.


in welchen Sprachen wird da unterrichtet???

Kenne den Fall von ConsulKindern, laeuft in F , Mutter sehr unzufrieden (und sie kann bestens F )

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 437
Mitglied seit: 27.04.2009

#13 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
08.05.2016 09:30

Escuela intnernational Miramar, gibt noch eine in 70 y 5ta

http://www.ceehabana.com/

und die Escuelea Francesa in Siboney

http://www.point2cuba.com/international-...havana/?lang=es

Schulgeld Primaria 14.500 USD /Jahr

hg5410
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 17.09.2008

#14 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
09.05.2016 12:17
viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 437
Mitglied seit: 27.04.2009

#15 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
10.05.2016 09:16

Preise dieser Bildungseinrichtingn sind etwas günstiger wie in 70 y 5ta /Miramar, aber immer noch gesalzen...

Was sind denn die early years Kinderkrippe ? Aber vielleicht gibt es ja auch einen Verhandlungsspielraum beim Schulgeld.
Sind aber offensichtlich mit den Diplo-Kindern aktuell an ihren Aufnahmekapaizäten - dann wohl eher kein Spielraum.


Annual Tuition Fees
School Section
Minimum Annual Tuition Fees in USD
LOWER SCHOOL
Early Years $ 4,500.00
From Kindergarten to Grade 5 $ 10,900.00
SECONDARY SCHOOL
Pre-IGCSE (Grades 6 to Grade 8) $ 10,900.00
IGCSE (Grades 9 & 10) $ 12,250.00
ISH & IB Diploma (Grades 11 & 12) $ 12,600.00

hg5410
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 17.09.2008

#16 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
10.05.2016 14:40

Die Abschlüsse der ISH sind weltweit anerkannt (auch in Deutschland). Die Schulsprache ist englisch. Das die Kosten für das Schulgeld verhandelbar wären, halte ich für ein Gerücht. Ich habe es aber auch nicht versucht.

camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

#17 RE: Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
11.05.2016 16:42

Vielen Dank für die Informationen. Dieses Forum ist immer noch die beste Adresse für spezielle Kubafragen

Nach Einbürgerung sollte es also gehen.

Zitat von Karo im Beitrag #2
Fabian durfte NICHT in die normale Schule, mussten 2 x nach HAV, riesen Aufwand bis alles klar war, (in der CH geboren,Mami Cubana, )

ADRIAN war noch krasser, er reiner Cubi, wurde in der CH eingeschult, dann nach 2 J zurueck nach Cuba, musste in HAV einen Test machen fur die Einschulung hier,

Antwort in deinem Fall: Vorerst kann das Kind NICHT auf normale Schule gehen.


Was meintest du mit vorerst? Auch erst nach Einbürgerung oder schon vorher?

Geht es auch ohne Einbürgerung mit Residencia? Bringt wahrscheinlich aber keine Vorteile...


Auch die "normalen" (keine diploschule) Abschlüsse werden hier annerkannt. UniAbschlüsse auch. Kuba hat hier noch einen guten Ruf. Tendenz aber fallend, da viele Lehrer das Land verlassen....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einreisebedingungen für Europa für Kubaner mit Residencia in USA
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Hubert K
1 04.08.2016 12:46
von Ralfw • Zugriffe: 178
Erfahrungen mit der RESIDENCIA TEMPORAL
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
2 02.12.2015 09:59
von Tina • Zugriffe: 711
Residencia Permanente & Auto nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
9 20.09.2014 20:22
von iris • Zugriffe: 1400
residencia permanente
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von enfermera
106 22.10.2008 17:37
von Tine • Zugriffe: 8983
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de