Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 304 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

"Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben
13.04.2015 18:53

Zitat
"Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben

Eduardo Galeanos politische Schriften prägten die Linksregierungen Lateinamerikas. Von Fußballstars wie Eusébio und Maradona schwärmte er. Nun ist der uruguayische Schriftsteller gestorben. Er wurde 74 Jahre alt.

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/e...-a-1028383.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#2 RE: "Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben
14.04.2015 17:48

Nicht dass ich Eduardo Galeano ein Gedenken an seinem Todestag absprechen will, im Gegenteil, er hat es sicher verdient.

Aber so ganz sollte dann auch nicht untergehen, dass er seinen Todestag mit einem ganz großen Deutschen teilt:

Günter Grass

verstarb auch gestern am 13.04.2015 und mit ihm ist einer der letzten "ganz Großen" gegangen.

Der streitbare Geist glaubte nicht an ein Leben nach dem Tod - nein, er wollte gar keine Vorstellung damit verbinden.

Wo auch immer er sich also nun befinden mag, es sei ihm ein "Bon voyage!" und ein letztes Chapeau gegönnt.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: "Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben
14.04.2015 17:55

Zitat von Flipper20 im Beitrag #2
Nicht dass ich Eduardo Galeano ein Gedenken an seinem Todestag absprechen will, im Gegenteil, er hat es sicher verdient.

Aber so ganz sollte dann auch nicht untergehen, dass er seinen Todestag mit einem ganz großen Deutschen teilt:

Dann mach nen extra Thread für auf. Grass wurde in den hiesigen Medien hoch und runter gewürdigt. Galeano höchstens "unter 'ferner' liefen" erwähnt. War wohl Pech, am selben Tag wie Grass zu sterben.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#4 RE: "Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben
14.04.2015 18:00

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3
Zitat von Flipper20 im Beitrag #2
Nicht dass ich Eduardo Galeano ein Gedenken an seinem Todestag absprechen will, im Gegenteil, er hat es sicher verdient.

Aber so ganz sollte dann auch nicht untergehen, dass er seinen Todestag mit einem ganz großen Deutschen teilt:

Dann mach nen extra Thread für auf. Grass wurde in den hiesigen Medien hoch und runter gewürdigt. Galeano höchstens "unter 'ferner' liefen" erwähnt. War wohl Pech, am selben Tag wie Grass zu sterben.


Sehe ich auch so! Freiwilliger bei der SS und dann nur nix sagen, links geht lang bis die Wahrheit rauskam!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#5 RE: "Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben
14.04.2015 18:01

Wundert mich, dass hierzu keine postings erscheinen!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: "Die offenen Adern Lateinamerikas": Autor Eduardo Galeano gestorben
14.04.2015 21:01

Zitat
Nachruf Eduardo Galeano
Schlüssellöcher ins Universum

Der uruguayische Schriftsteller Eduardo Galeano fand polemische und poetische Worte für Ausbeutung und Ausgrenzung. Er wurde 74 Jahre alt.

http://www.taz.de/!158110/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
China in Lateinamerika - Ein Lächeln für Rohstoffe
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
4 21.05.2015 23:28
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 387
Eduardo Galeano »Fast eine Weltgeschichte«
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
3 22.07.2010 10:37
von Chaval • Zugriffe: 689
Globalisierung und neue Formen der Integration in Lateinamerika:
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 09.06.2008 09:54
von Don Arnulfo • Zugriffe: 412
Die Integration Lateinamerikas
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
0 18.06.2005 21:25
von Garnele • Zugriffe: 314
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de