Kubareise im August/September 2015?

  • Seite 1 von 3
07.12.2014 23:31
#1 Kubareise im August/September 2015?
avatar
neues Mitglied

Hallo,
ich bin Andrea. Meine Töchter sind 14 und 16 Jahre alt. Meine große Tochter lernt in der Schule seit zwei Jahren spanisch und hat gute Noten darin! Sonst kann es keiner von uns. Nächstes Jahr möchten wir mit meinem Lebensgefährten zusammen eine besondere Reise machen. Sonst fahren wir meist mit unserem Zelt nach Frankreich. Nun habe ich vor einiger Zeit in einer Zeitschrift (geo - glaube ich) einen Artikel über Kuba gelesen. Der Fotograf ist anschließend gleich noch mal privat nach Kuba geflogen. Insofern fänden wir alle Kuba schon mal spannend. Alternativen würden mich auch mal die Nationalparks in Amerika interessieren.
Anforderungen an das Reiseziel:
-nicht zu teuer (ich bin verwitwet und zahle immer für drei!)
-schönes Wetter - Dauerregen mag ja wohl niemand
-keine wirklich gefährlichen Krankheiten, vor denen man sich nicht schützen kann (Malaria etc.)
-spannend (auf keinen Fall ein all-inclusive Badeurlaub, sondern ein Ziel, wo man selbst was unternehmen kann)
Wir sind nicht sehr anspruchsvoll, wir zelten sonst immer, da wir gerne draußen sind und auch aus Kostengründen. Meist kochen wir selbst, da Essengehen meist zu teuer ist.
Kontakt mit den Einheimischen zu bekommen, wäre toll.
Was meint Ihr - wären 3 Wochen Kuba im August oder September 2015 eine Möglichkeit?
Ist da nicht Hurrikansaison?
Gruß Andrea


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2014 23:47
avatar  Pauli
#2 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo Andrearosa

Kuba ist immer eine Reise wert,Hurrikansaison ist Okt./ Nov. allerdings ist es im
August sehr sehr Warm,besonders im Osten der Insel.

nicht zu teuer ?? Kuba ist kein billiges Reiseland,besonders wenn man mit vier
Personen Urlaub machen will.


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2014 23:58
#3 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Mensch Pauli, was verzapfst Du schon wieder? Jeder halbwegs guter Kuba. Insider weiss, dass die Hurrican Saison offiziell in der Karibik von 1. Juni - 30. November ist! Und das alle Jahre wieder. Juli und August ist enorm heiss, das gesellschaftliche Leben ruht, fast alle urlauben.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 00:14
avatar  iris
#4 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Hallo Andrea, Kuba ist wirklich eher teuer, allein die Flüge sind teuer und pro Nacht müsst ihr zu viert mit mindestens 40 € rechnen, das wäre dann aber auch schon wirklich das günstigste in Privathäusern. Evt. gibt es billigere AI-Angebote, dort wäre aber wiederum nichts Spannendes, könntet ihr gleich auf die Balearen. Im August ist es auch im Westen unsäglich heiß, durch die hohe Luftfeuchtigkeit tropft man quasi ohne sich auch nur im geringsten bewegt zu haben. Überleg es dir gut, ob das ein geeignetes Reiseziel für euch ist.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 00:33 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 00:52)
avatar  Pauli
#5 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von iris im Beitrag #4
Überleg es dir gut, ob das ein geeignetes Reiseziel für euch ist.



So offen wollte ich es nicht schreiben,nur Zelturlaub in Frankreich,und drei
Wochen Karibik ist schon ein "kleiner" Unterschied.
Am Besten wäre Andrearosa würde erst mal die Geldfrage klären,denn was nützt der
schönste Urlaub wenn man sich dann vorort kaum was leisten kann.
Eventuell könnte ich ihr aber eine Ferienwohnung in Südfrankreich vermitteln.

habe gerade mal auf der neuen Condorseite nachgeschaut
Fra.- Holguin und zurück ( August) für vier Personen ca.4000 Euro nur Flug


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 01:02
#6 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Andrea,

erst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum.

Bei Deiner Reise wirst "am Ende des Tages" mit € 8.000,- bis eher € 10.000,- rechnen müssen.

Gibt das die Porto-Kasse her?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 01:20 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 01:23)
avatar  Pauli
#7 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Na,na Flipper jetzt übertreib aber nicht,ich möchte nur nicht das Andrearosav das in den falschen Hals kriegt.Es soll auch nicht irgenwie überheblich wirken,nur ich
würde ihr von der Reise zum jetzigem Zeitpunkt abraten,weil einfach zu teuer.
Ich würde mal von 6500 min. bis 8000 Euronen ausgehen,und dafür sind drei Wochen
Kuba zu wenig. Die meisten hier im Forum sind einzelflieger,und da sind die Kosten überschaubar, nur wie zb. bei Trabu der auch für vier Personen zahlen muss,
da sieht die Sache anders aus.

Also Andrearosav, nichts für ungut,aber ich würde warten bis die Töchter auch etwas Geld dazusteuern können,oder sparen bis der Arzt kommt.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 02:38 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 02:42)
#8 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich übertreibe keineswegs, Pauli.
Also gut: Flüge € 4.000,-.

Mobilität durch Leihwagen: € 2.000 für 3 Wochen.
Der Wagen muss für 4 Personen mit Gepäck geeignet sein, es ist Hochsaison und man will das Auto ja schließlich auch nutzen (Sprit) - grob ´nen 100-er pro Tag.
Da haben wir schon die ersten € 6.000,- zusammen.

Und jetzt müssen 4 Personen täglich was essen, viel trinken und gerade Getränke sind teuer, weil alles (auch Wasser) gekauft werden muss.

Dann will man was unternehmen, was besichtigen, zahlt Gebühren oder Eintritte...immer für 4 Personen.

Ich bleibe dabei: € 8.000,- ist die untere Grenze - bei € 10.000,- wird ein schöner Urlaub daraus.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 05:01
#9 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Hallo Andrearosa, erstmal willkomnen hier im Forum. Ich war früher auch viel Zelten, weniger aus Kostengründen sondern weil Champer lockerer drauf sind und man schneller Kontakt bekommt. Seit einigen Jahren fahre ich regelmäßig nach Kuba, zum Teil auch weil dort die Leute locker sind. Wegen schlechtem Wetter oder Krankheiten musst du dir eher keine Sorgen machen, jedoch je nachdem was du unternehmen willst, ist Individualurlaub in Kuba teuerer als zum Beispiel Hotel. Beim Essen selber kochen kannst du kaum Geld sparen, da das Essen in Kuba verhältnismäßig das günstigste am Urlaub ist. Eine Casa Particular für 4 Personen ( Privatunterkunft mit 2 Schlafzimmern) kostet pro Tag ab 30 $ und für Essen und Getränke ist ein unterer Wert von 15$ pro Kopf/Tag das Minimum. Dazu kommen dann die Transportkosten im Inland. Ein Leihwagen ist die teuerste aller Möglichkeiten. August/September ( Schulferien) ist die heisseste Zeit in Kuba, für den Mitteleuropäer kein Klima um einen Erholungsurlaub zu machen, ausser ihr seit Saunafans. Mein Neffe lernt auch seit 2 Jahren spanisch in der Schule, allerdings ist das Schulspanisch nur bedingt anwendbar. Ein Wörterbuch solltest du auf alle Fälle mitnehmen.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 08:23 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 09:00)
#10 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
super Mitglied

Hallo Andrea, in dieser Zeit würde ich mir bei xxxx einen günstigen Flug nach Madrid suchen. Dort einen Mietwagen,bei xxxx gebucht, nehmen und durch die Extremadura fahren. Dort sprechen die auch spanisch. Ist wunderschön. Gibt es bestimmt auch ein Geoheft dazu. Bei Elvas (dort übernachten) nach Portugal und auf der Ilha de Tavira zelten.

Thailand ist auch sehr schön. Oder Indonesien: Bali. Malaysia: Langkawi. Südafrika fanden wir Anfang November in diesem Jahr toll. Aber Kuba? Soviel Geld ausgeben für so schlechte Qualität? Allein die Mietwagen sind für soviel Geld eine echte Zumutung.

cachorro


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 10:05
avatar  Mario
#11 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
spitzen Mitglied

Wenn ich ein begrenztes Reisebudget hätte, würde ich zuallererst auf einen Mietwagen verzichten. Bei einer dreiwöchigen Rundreise kommt man zu den sehenswerten Plätzen auch mit dem Bus überall hin.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 10:25
avatar  Espanol
#12 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Mario im Beitrag #11
Wenn ich ein begrenztes Reisebudget hätte, würde ich zuallererst auf einen Mietwagen verzichten. Bei einer dreiwöchigen Rundreise kommt man zu den sehenswerten Plätzen auch mit dem Bus überall hin.


Kenne die beiden Toechter ja nun nicht, aber ich koennte mir schon vorstellen, dass die Beiden 3 Wochen Rundreise etwas uncool finden Fuer die echten
CUbaliebhaber moegen 3 Wochen Rundreise ja sehr schoen und interessant sein, aber seinen wir mal ehrlich soviel bietet die Insel fuer den Normalurlauber
nun auch nicht. Aus diesem Grunde wuerde ich doch zumindest 1 Woche relaxen in einem AI Hotel in Erwaegung ziehen und nein liebe Iris das ist dann schon etwas anderes
als Hotelurlaub auf den Balearen


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 13:24 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 13:54)
avatar  Chris
#13 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

@Hallo Andrea,

es it selbstverständlich durchaus möglich Cuba etwas billiger zu bereisen als in einigen Posts beschrieben und trotzdem Spass zu haben!

Ein wichtiges Detail, dass Reisen nach Cuba teuer macht sind die derzeit hohen Flugpreise, die fressen schon einen gewichtigen Teil des Reisebudgets auf.
Ansonsten würde ich empfehlen mit dem Bus verschiedene Ziele anzusteuern (VIAZUL oder z.B. Conectando Cuba) und dort wie beschrieben in Casas zu übernachten. An jedem Ort würde ich jeweils mindestens 2-3 Tage bleiben, dann hat man etwas Zeit sich treiben zu lassen und lernt auch Leute kennen.
Eine mögliche Aufteilung der 3 Wochen wäre etwa: 4 Tage Havanna / 3 Tage Viñales / 4 Tage Santiago / 3 Tage Baracoa und 3-4 Tage Trinidad. Wenn man Trinidad an den Schluss legt kann man neben Strandurlaub auch noch Musik, Kultur und Natur erleben und vielleicht auch länger als die 3-4 Tage bleiben. Je nach Abflughafen dann noch mindestens 1 Puffernacht am Abflugort verbringen um keinen Stress am Rückflugtag zu haben.

Mit diesem Programm bekommt man jede Menge zu sehen, da die verschiedenen Orte für fast jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Vor Ort kann man vieles gut zu Fuss erkunden oder auf lokale Verkehrsmittel (Bicitaxi, Maquina, privat gecharterter Chauffeur) zurückgreifen, die sind wesentlich günstiger als ein Mietwagen für die gesamte Reisedauer!

Die Buspreise sind absolut fair für Euch, die oben genannte Route mit etwas mehr als 2000 km Strecke kommt auf ca. 165 CUC pro Person (derzeit ca. 130 Euro).
Casazimmer im Mittel ca. 15-25 CUC rechnen, d.h. im Schnitt pro Person bei 3 Wochen ca. 250 CUC (derzeit ca. 200 Euro)
Verpflegung bieten entweder Casas (Frühstück ca. 35 CUC, Essen ca. 10 CUC) an, aber auch auswärts kann man mittlerweilen gut und auch günstig essen (gute Paladaressen z.T. schon ab 5 CUC, vielleicht ja auch zur Abwechslung mal im Paladar für CUP? Bei mir um die Ecke in Centro Habana gibt es z.B. sehr gute und reichhaltige Gerichte zwischen 35 und 85 CUP (= 2-4 CUC). Somit kommt man, sofern einem die cubanische Küche zusagt und es nicht jeden Tag Languste sein muss auf ca. 25 CUC pro Tag / Person also gesamt ca. 500 CUC (derzeit ca. 400 Euro). Günstiger wird es wenn ihr auch mal selber kocht / viele Casas bieten diese Möglickeit!

Ihr hättet also pro Person für die grundlegenden Faktoren (fahren, wohnen, essen) mit einem Budget von mindestens 765 Euro pro Person zu rechnen, mit Spassfaktor werden dann ziemlich sicher die 1000 voll. Aber das ist abhängig von Euren Vorlieben!

Und dazu wie gesagt dann noch der Flug!

Würde eher im September fliegen, im August sind noch Ferien hier und manches ist dann teurer als in der Nebensaison September!

Soweit erst mal von hier aus Havanna
Chris


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 13:52 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 13:53)
avatar  Chris
#14 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Nachtrag, gerade auf der Condor-Seite gesehen. Flüge nach Havann im September 2015 kosten ab 820 Euro pro Person.
Damit würden euch die 3 Wochen Urlaub ab ca. 1.800 Euro pro Person kosten (Bei 3 Personen zusammen 5.400 Euro) und ihr würdet eine ganze Menge sehen und erleben können aber auch mal relaxen.

Saludos aus Havanna
Chris


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 15:06
#15 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Chris im Beitrag #14
(Bei 3 Personen zusammen 5.400 Euro)

Bleibt einer zu Hause?

Bei 4 Personen also € 7.200,-.

Mit den Touri-Karten und Flughafengebühr schon mal bei € 7.400,-.

Ist nicht mehr so weit weg von € 8.000,-.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 15:08
avatar  Chris
#16 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

@Flipper,

hast Recht, hatte den Lenbensgefährten "unterschlagen"

Saludos aus Havanna
Chris


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 16:36
avatar  Sacke
#17 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Chris im Beitrag #13

Verpflegung bieten entweder Casas (Frühstück ca. 35 CUC, Essen ca. 10 CUC) an, ...


Ganz schön fettig! Wo gibts denn sowas in Casas? Haste mal einen Tip?
Da würde ich den ganzen Tag nur "Essen" essen!!!

PS: ich weiß schon was du meinst!

Saludos

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 16:38 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 16:39)
#18 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Na ja Jungs; 1800€ p.P. ist zwar im Moment der vielleicht der offizielle Preis; aber garantiert nicht das letzte Wort, bzw. letztes Angebot!
fliegt jetzt über Weihnachten für unter 600€uronen! Bei so einer Quote sieht die Rechnung schnell gleich ganz anders aus; gell


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 16:47
#19 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #18
fliegt jetzt über Weihnachten für unter 600€uronen! Bei so einer Quote sieht die Rechnung schnell gleich ganz anders aus; gell
Gibt's sogar jetzt gerade noch Aber macht eben nur Sinn, wenn man darauf spekulieren kann...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 17:01
#20 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Töchter 14 und 16 Jahre

Also sicher Schulpflichtig = Reisezeit nur in den Ferien = teure Flüge


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 17:03 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2014 17:03)
avatar  Chris
#21 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Sacke im Beitrag #17
Zitat von Chris im Beitrag #13

Verpflegung bieten entweder Casas (Frühstück ca. 35 CUC, Essen ca. 10 CUC) an, ...


Ganz schön fettig! Wo gibts denn sowas in Casas? Haste mal einen Tip?
Da würde ich den ganzen Tag nur "Essen" essen!!!

PS: ich weiß schon was du meinst!

Das '-' vergessen, sorry muss natürlich 3-5 CUC heissen


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 17:06
avatar  ull
#22 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
ull
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Andrearosa im Beitrag #1
Hallo,
ich bin Andrea. Meine Töchter sind 14 und 16 Jahre alt. Meine große Tochter lernt in der Schule seit zwei Jahren spanisch und hat gute Noten darin! Sonst kann es keiner von uns. Nächstes Jahr möchten wir mit meinem Lebensgefährten zusammen eine besondere Reise machen. Sonst fahren wir meist mit unserem Zelt nach Frankreich. Nun habe ich vor einiger Zeit in einer Zeitschrift (geo - glaube ich) einen Artikel über Kuba gelesen. Der Fotograf ist anschließend gleich noch mal privat nach Kuba geflogen. Insofern fänden wir alle Kuba schon mal spannend. Alternativen würden mich auch mal die Nationalparks in Amerika interessieren.
Anforderungen an das Reiseziel:
-nicht zu teuer (ich bin verwitwet und zahle immer für drei!)
-schönes Wetter - Dauerregen mag ja wohl niemand
-keine wirklich gefährlichen Krankheiten, vor denen man sich nicht schützen kann (Malaria etc.)
-spannend (auf keinen Fall ein all-inclusive Badeurlaub, sondern ein Ziel, wo man selbst was unternehmen kann)
Wir sind nicht sehr anspruchsvoll, wir zelten sonst immer, da wir gerne draußen sind und auch aus Kostengründen. Meist kochen wir selbst, da Essengehen meist zu teuer ist.
Kontakt mit den Einheimischen zu bekommen, wäre toll.
Was meint Ihr - wären 3 Wochen Kuba im August oder September 2015 eine Möglichkeit?
Ist da nicht Hurrikansaison?
Gruß Andrea


Ende August und September kann man nach Kuba ohne Hotel bis 550 pro Person nach Kuba fliegen ohne Hotel (bei Condor online suchen)


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 17:12
avatar  ull
#23 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
ull
Top - Forenliebhaber/in

Ende August it meine Erfahrung nach am gunstisten ,kann man die Flüge 1 Woche vorher kaufen und Zugmitbringer und dort Hotel zu Buchen ist es einfach Kinder unter 12 bezahlen glaube nicht und 1000 Euro sind 1300 kubanischer Dollar und eine Nacht für 4 Personen in Varadero 150 oder ein bißchen mehr mit alle inklusive


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 18:28
avatar  iris
#24 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Chris, das sind tolle tipps, aber alles in allem kommen doch bei jedem hier ähnliche Rechnungen auf, 6-7 oder 8000 €. Da Andrea extra als Kriterium genannt hatte "nicht zu teuer" hab ich das ernst genommen. Ich konnte mit meinem Sohn nie Urlaub für 3-4000 € machen. Selbst kochen geht in Kuba nur manchmal in bestimmten casas, Essen ist aber auch nicht das Teuerste, Zelten geht soviel ich weiß gar nicht, woran sollten sie denn dann sparen können? Klar ist ein AI-Hotel in Kuba vermutlich anders als auf den Balearen,mein Kommentar "nicht so spannend" bezog sich auf AI-Urlaub in Urlaubsressorts generell. War nur einmal auf Gran Canaria so im Urlaub, war gar nicht so schlecht, ist aber nicht meine Art zu reisen. Da Andrea von spannendem Reiseziel, Leute kennenlernen, wenig Luxusbedarf etc. sprach, schätzte ich sie ähnlich ein und gab eben das doch heftige Preis-Leistungsverhältnis zu bedenken. Sie muss mit einer Witwenrente noch einige Jahre 3 Personen finanzieren und will für einen Kubaurlaub vermutlich nicht extra einen Kredit aufnehmen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2014 18:31
#25 RE: Kubareise im August/September 2015?
avatar
Rey/Reina del Foro

ja, muss man anerkennen, Chris hat eine gute Beratung durchgefuehrt!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!