Venezuela gibt den Bolívar wieder frei

24.03.2014 15:28
#1 Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Venezuela gibt den Bolívar wieder frei

CARACAS—Die sozialistische Regierung Venezuelas hat angesichts wochenlanger Straßenproteste ihr rigides Wechselkurssystem gelockert. Sie versucht damit auch, die unter Engpässen bei Lebensmitteln und Konsumprodukten leidende Wirtschaft wieder anzuschieben.

Regierungsvertreter sagen, dass der neue Währungsmarkt mit einem flexiblen, nach Angebot und Nachfrage ermittelten Wechselkurs an diesem Montag in Kraft tritt – ein ungewöhnlicher Schritt direkt aus dem Lehrbuch für freie Märkte. Es ist das erste Mal seit vier Jahren, dass Unternehmen und Personen legal die Möglichkeit haben werden, Dollar jenseits der staatlichen Agenturen zu erwerben.

http://www.wsj.de/article/SB100014240527...2705178058.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2014 22:14
#2 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Lockerung der Devisenkontrollen
Venezuela lässt den Bolívar abstürzen

Venezuela hat erstmals seit elf Jahren sein strenges Devisenregime gelockert. Seit Montag können Unternehmen, Banken und Staatskonzerne, die Devisen für Importe benötigen, diese frei auf dem Markt tauschen. Mit der Freigabe des Devisenhandels, der zwei Wochen lang vorbereitet worden war, verlor die Landeswährung Bolívar nach dem offiziellen Wechselkurs knapp 90% an Wert: Um die 52 Bol./$ soll der neue Wechselkurs jetzt betragen. Auf dem Schwarzmarkt dürfte ein Dollar etwa 80 Bol. kosten. Für Medikamente und Lebensmittel des täglichen Bedarfs gilt weiterhin der offizielle Wechselkurs von 6.3 Bol./$

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschafts...rzen-1.18270455

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2014 22:37
avatar  Pauli
#3 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Ob der Bolívar abstürtzt oder nicht,ist mir latte,
aber auch dank des Busfahrers bekomme ich mein Öl am Donnerstag zu einem guten Preis.


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2014 22:44 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2014 22:52)
avatar  condor
#4 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Ob der Bolívar abstürtzt oder nicht,ist mir latte



Aber es scheint sich gerade was zu bewegen. Der Botschafter der Bolivarischen Repulbik Venezuela in Kuba wird auch derzeit ausgetauscht.
Pauli, für Latte geh lieber zum Coffee Shop oder zum Backwarenaufwärmer deines Vertrauens.

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2014 09:43
#5 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

@Pauli Woher hast Du das, das er Busfahrer gewesen sein soll? War er nach meinem Kenntnissstand nie. er hat wohl mal bei der U-Bahngesellschaft in Caracas gearbeitet wohl aber nie als Fahrer.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2014 10:43
#6 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Laut spanischer Wikipedia war er "conductor en el metro de Caracas", also U-Bahnfahrer und dort auch Gewerkschaftsfunktionär.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2014 10:56
avatar  condor
#7 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

also U-Bahnfahrer und dort auch Gewerkschaftsfunktionär.



Interessant, wenn man den Gockel mit "Busfahrer Maduro" füttert, welche Medien diesen Begriff verwenden. Nicht nur Latinapress.

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2014 12:27
#8 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

So richtig große Unterschiede hinsichtlich der intellektuellen Anforderungen dürfte es aber zwischen Bus- und U-Bahnfahrer nicht geben. Letztere werden ja hierzulande schon durch Computer ersetzt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2014 12:39 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2014 12:41)
avatar  condor
#9 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

der intellektuellen Anforderungen dürfte es aber zwischen Bus- und U-Bahnfahrer


Na, zumindest haben sie Zugang zum realen Leben

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2014 21:05 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2014 21:05)
avatar  iris
#10 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Eben, sind vielleicht manchmal sogar besser qualifiziert für politische Entscheidungen, als z.Bsp. ein studierter Bayer ein Herr Wulff.


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2014 08:48
#11 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Venezuela’s black market rate for US dollars just jumped by almost 40%

Venezuela’s new, legal currency market, the Sicad II foreign exchange platform, was supposed to curb the country’s appetite for illegal US dollars, but so far, it seems to be doing just the opposite. The rate for buying black market US dollars fell from nearly 90 bolivars to the dollar to about 58 over the past month, but it has jumped by almost 40% since the new way to buy greenbacks was launched yesterday morning.



http://qz.com/192395/venezuelas-black-ma...d-by-almost-40/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2014 17:34
#12 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von carnicero im Beitrag #5
@Pauli Woher hast Du das, das er Busfahrer gewesen sein soll? War er nach meinem Kenntnissstand nie. er hat wohl mal bei der U-Bahngesellschaft in Caracas gearbeitet wohl aber nie als Fahrer.
Chávez höchstpersönlich hat Maduro bei der Einsetzung zum Vizepräsidenten 2012 als ehemaligen Busfahrer vorgestellt:
"Miren donde va Nicolás, de autobusero (a vicepresidente). Nicolás era conductor de autobús en el Metro y cómo se burla de él la burguesía por eso"

("Seht, wie weit es Nicolás vom Busfahrer gebracht hat. Nicolás war Busfahrer im Metro [dem kombinierten U-Bahn- und "MetroBus"-Netz in Caracas] und wie sehr hat sich die Bourgeoisie deshalb über ihn lustig gemacht!")


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2014 17:40
avatar  Pauli
#13 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von HayCojones im Beitrag #12
Zitat von carnicero im Beitrag #5
@Pauli Woher hast Du das, das er Busfahrer gewesen sein soll? War er nach meinem Kenntnissstand nie. er hat wohl mal bei der U-Bahngesellschaft in Caracas gearbeitet wohl aber nie als Fahrer.
Chávez höchstpersönlich hat Maduro bei der Einsetzung zum Vizepräsidenten 2012 als ehemaligen Busfahrer vorgestellt:
"Miren donde va Nicolás, de autobusero (a vicepresidente). Nicolás era conductor de autobús en el Metro y cómo se burla de él la burguesía por eso"

("Seht, wie weit es Nicolás vom Busfahrer gebracht hat. Nicolás war Busfahrer im Metro [dem kombinierten U-Bahn- und "MetroBus"-Netz in Caracas] und wie sehr hat sich die Bourgeoisie deshalb über ihn lustig gemacht!")




und ein Chávez hat immer recht,und der Tank ist voll


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2014 18:01
avatar  AlexB
#14 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
spitzen Mitglied

Maduro ist mir echt unsympatisch und das einzig sympatische bislang ist das er Bus-/Metrofahrer war und dies nicht verheimlicht wurde.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2014 14:39
#15 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
STAATSANLEIHEN
Nachfrage nach Venezuela-Bonds schwächelt

Ein neuer Devisenmarkt hilft Venezuela nur vorübergehend: Zwischendurch fragten Investoren in Dollar notierte Staatsanleihen nach, nun scheint der Boom jedoch vorüber. Dabei braucht das Land dringend mehr US-Valuten.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boe...lt/9778054.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2014 15:18
#16 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich hatte gerade eben einen alten Freund an der Strippe.

Er macht - unter anderem - Geschäfte mit Venezuela.

Im Oktober letzten Jahres hat man ihm einen Auftrag über 1,9 Mio. Euro im Voraus bezahlt.

Er wollte das eigentlich so gar nicht, und es brachte ihn und seinen Steuerberater ordentlich in die Breduille, wie er das Geld denn vereinnahmen konnte, aber es war nicht anders zu machen.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2014 16:12
avatar  jojo1
#17 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #16
Ich hatte gerade eben einen alten Freund an der Strippe.

Er macht - unter anderem - Geschäfte mit Venezuela.

Im Oktober letzten Jahres hat man ihm einen Auftrag über 1,9 Mio. Euro im Voraus bezahlt.

Er wollte das eigentlich so gar nicht, und es brachte ihn und seinen Steuerberater ordentlich in die Breduille, wie er das Geld denn vereinnahmen konnte, aber es war nicht anders zu machen.


Und 1 Mio Euro verdiene ich nie im Jahr. Deshalb sind ja auch die Einkommenssteuern fuer Normalverdiener, wie ich einer bin, viel zu hoch. Denn Altersarmut entsteht so auch, bräuchte ich nur halb soviel Einkommenssteuern zahlen, könnte ich viel mehr sparen für den Ruhestand ab 65 oder mindestens ab ca. 70. So arbeite ich entweder bis 75 oder sogar 80, oder ich werde mich als Rentner stark einschränken müssen, wie Viele.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2014 16:28
avatar  buro
#18 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Ist ein zweischneidiges Schwert von wegen frei geben.
Es gibt 3. Modelle um Dollars zu erwerben:
6,5.Bollo für Staatsbetriebe
11,5 Bollo Wirtschaftlich wichtige Betriebe,
49,5.Bollo für das Volk.wenn vorhanden.
Da ja der Mindestlohn bei ca. 3.500 Bollo liegt ist das ja mächtig gewaltig.( 70)$$$$$
Die Inflation die ersten 3.Monate liegt bloß bei 56% ja da kann man gut leben.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2014 11:15
avatar  AlexB
#19 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von jojo1 im Beitrag #17
für den Ruhestand ab 65 oder mindestens ab ca. 70. So arbeite ich entweder bis 75 oder sogar 80, oder ich werde mich als Rentner stark einschränken müssen, wie Viele.


Statistisch gesehen sind Deine Chancen maennlicher Rentner im Alter von 80 Jahren zu werden nicht besonders gross. [Schwarzer Humor Ende]


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2014 11:58
#20 RE: Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #17
...bräuchte ich nur halb soviel Einkommenssteuern zahlen, könnte ich viel mehr sparen für den Ruhestand...

...und bräuchtest Du gar keine Einkommensteuer zahlen, könntest Du noch mehr sparen für Deinen Ruhestand...

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!