Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.747 mal aufgerufen
 Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw?
Nemmer
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 17
Mitglied seit: 24.09.2013

Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 20:56

Ich weiss, es gibt solche Threads zuhauf,

aber ich wäre allen Dankbar die mir private Lehrer empfehlen können.
Ich werde Ende Oktober für ca 1 Monat in Havanna sein und hätte gerne täglich ca 4 Stunden Privatunterricht.

Ist 2-3CUC/Stunde noch halbwegs zeitgemäß?

Und bringt man besten Material mit oder gibt es das vor Ort?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#2 RE: Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 21:14

Sende mal an Chris eine PM. Er lebt in HAV und kennt sich dort aus. Wenn du ihm eine freundliche Anfrage sendest, dann wird er dir behilflich ein .

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 21:26

auch in Deutschland gibt es Spanischunterricht , kostet aber etwas mehr.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#4 RE: Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 22:39

2-3 CUC pro Stunde kommt mir verdammt wenig vor. Bei den Preisvorstellungen dürfte es schwierig werden, einen brauchbaren Lehrer zu finden. Falls es dein Budget nicht anders zulässt, dann reduzier lieber die Stundenzahl pro Tag und such dir z.B. am Malecón täglich ergänzende Gratis-Konversationsstunden.

Material würde ich in jedem Fall aus Deutschland mitbringen. Du kannst es ja immer noch auf Kuba ergänzen.

Welche Art von Material für dich persönlich sinnvoll ist, hängt natürlich vor allem von deinem Kenntnisstand ab. Wenn du noch auf Englisch oder Deutsch als Unterrichts- bzw. Vermittlungssprache angewiesen bist, dann wird die Materialauswahl auf Kuba gleich sehr dünn. Und selbst was es dort an Grammatiken, Wörterbüchern, Lehrbüchern etc. gibt, ist nicht unbedingt günstiger als hier.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#5 RE: Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 22:55

Überhaupt: Wir hatten hier schon so häufig Anfragen wegen Spanisch-Unterricht oder Lehrern in Kuba.

Aber noch nie habe ich Berichte gelesen, wie es denn war?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#6 RE: Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 23:48

Zitat von Nemmer im Beitrag #1
Ich weiss, es gibt solche Threads zuhauf,

aber ich wäre allen Dankbar die mir private Lehrer empfehlen können.
Ich werde Ende Oktober für ca 1 Monat in Havanna sein und hätte gerne täglich ca 4 Stunden Privatunterricht.

Ist 2-3CUC/Stunde noch halbwegs zeitgemäß?

Und bringt man besten Material mit oder gibt es das vor Ort?


2 CUC ist schon ein bisschen arg frech - ich hatte vor ca. 9 Jahren einen Privatlehrer in HAV-Vieja, ein super Typ und Lehrer von Beruf (fliessend Russisch, gutes Englisch, Übersetzer für die russische Botschaft, arbeitete als Sprachlehrer für Russisch an der Uni in HAV, brachte auch Unterrichtsmaterial mit), und hab ihm damals schon 3 USD pro Stunde gezahlt (bei 5 Stunden auf 5 Tage/Woche, Montag bis Freitag, über 4 Wochen, also >300 USD in diesem Monat). Der Typ hies L. und wohnte Ende der Obispo überhalb der bekannten Bäckerei. Kontakt hab ich keinen mehr, könnte Dir aber auf Gockel Mappen sowohl seine Wohnadresse wie auch die Adresse meiner damaligen casa markieren (nur per PM). Meine damaligen duenos kennen den Lehrer L. sicher noch. Völlig unkubanisch war L. über 4 Wochen stets pünktlich, rechnete ordentlich mit mir (keine blöden "Vorauszahlungen") ab und war ein spitzen Lehrer (nicht nur trocken pauken, auch pa la calle, wo er mich in die ein oder andere Situation geworfen hat), welchem ich heute noch viel zu verdanken hab.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#7 RE: Spanischlehrer in Havanna
29.09.2013 23:58

Zitat von HayCojones im Beitrag #4
und such dir z.B. am Malecón täglich ergänzende Gratis-Konversationsstunden


Das hab ich übrigens zusätzlich zu meine 5 werktäglichen Stunden gemacht. Rucksäckchen mit ner Pulle Rum (Anejo blanco), paar Büchsen Cola zum mixen, aussreichend Plastikbecher (erhältlich z. B. im Harris Brothers oder mit Kontakt / Trinkgeld in jeder Kneipe) und am Runterlaufen an den Malecon hab ich mir immer noch ein paar Becher Eis besorgt (ab Kneipe gegen Trinkgeld, damals 1 CUC). Absitzen, Lage analysieren, ins Gespräch kommen und dann erst Rucksack aufmachen... hatte dort sensationelle Gespräche und Bekanntschafen, unvergessen und unbezahlbar.

Zum Beispiel kamen mal 2 Kinder vorbei, die ab Bauchladen Kaugummis verkauften. Sie sprachen mich an, ich kaufte. Keine 5 Meter weiter wurden sie von einem oficial aufgehalten. Mit vollem Einsatz und ganz ohne Bestechung konnte ich verhindern, dass diese Kinder (nah am Teenager-Alter) bestraft oder in irgend einer Form belangt wurden. Okay, der Uniformierte nahm sich einen kräftigen trago ab Plastikbecher, mitten auf dem Malecon, aber das war's mir wert.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#8 RE: Spanischlehrer in Havanna
30.09.2013 00:57

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #7
Zitat von HayCojones im Beitrag #4
und such dir z.B. am Malecón täglich ergänzende Gratis-Konversationsstunden


Das hab ich übrigens zusätzlich zu meine 5 werktäglichen Stunden gemacht. Rucksäckchen mit ner Pulle Rum (Anejo blanco), paar Büchsen Cola zum mixen, aussreichend Plastikbecher (erhältlich z. B. im Harris Brothers oder mit Kontakt / Trinkgeld in jeder Kneipe) und am Runterlaufen an den Malecon hab ich mir immer noch ein paar Becher Eis besorgt (ab Kneipe gegen Trinkgeld, damals 1 CUC). Absitzen, Lage analysieren, ins Gespräch kommen und dann erst Rucksack aufmachen... hatte dort sensationelle Gespräche und Bekanntschafen, unvergessen und unbezahlbar.

Zum Beispiel kamen mal 2 Kinder vorbei, die ab Bauchladen Kaugummis verkauften. Sie sprachen mich an, ich kaufte. Keine 5 Meter weiter wurden sie von einem oficial aufgehalten. Mit vollem Einsatz und ganz ohne Bestechung konnte ich verhindern, dass diese Kinder (nah am Teenager-Alter) bestraft oder in irgend einer Form belangt wurden. Okay, der Uniformierte nahm sich einen kräftigen trago ab Plastikbecher, mitten auf dem Malecon, aber das war's mir wert.

Hast Du Spanisch damals beruflich gebraucht?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#9 RE: Spanischlehrer in Havanna
30.09.2013 01:02

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Hast Du Spanisch damals beruflich gebraucht?


Nö, das kam dann später. Aber ich hab es halt ganz gern, dass ich z. B. Menschen, mit denen ich korpuliere, sprachlich verstehe. Und das vor, während und auch noch danach. Bin in diesem Punkt aber offenbar etwas eigen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#10 RE: Spanischlehrer in Havanna
30.09.2013 01:52

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #9
Aber ich hab es halt ganz gern, dass ich z. B. Menschen, mit denen ich korpuliere, sprachlich verstehe.


Das hat natürlich was.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Spanischlehrer in Havanna
30.09.2013 01:57

Ich mach mal den Jan: kopulieren, nicht korpulieren!

Das Wort stammt nicht von "Korpus" auch wenn man dabei meist den einen auf den anderen legt.

rosamunde
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 08.04.2004

#12 RE: Spanischlehrer in Havanna
03.02.2016 16:31

Wir sind vom 30.03.2016 bis 14.04.2016 in Kuba. Für ca. 8 Tage und a 3 - 4 Stunden suchen wir eine(n) Spanischlehrer(in) in Havanna. Hat jemand Kontakte und kann helfen?

Viele Grüße
Rosamunde

Lebenskunst ist zu neunzig Prozent die Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht mag.
(Samuel Goldwyn)

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.858
Mitglied seit: 26.04.2015

#13 RE: Spanischlehrer in Havanna
03.02.2016 17:44

@rosamunde

Ich hab dir ne PM geschickt!

rosamunde
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 08.04.2004

#14 RE: Spanischlehrer in Havanna
03.02.2016 21:21

Ich war ja über 6 Jahre nicht mehr hier im Forum. Danke an ALLE jetzt schon mal für die hilfreichen und schnellen Antworten per PM. Einfach Klasse!

Vielen Dank
Rosamunde

Lebenskunst ist zu neunzig Prozent die Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht mag.
(Samuel Goldwyn)

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fragen zu Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Comandante
12 05.03.2015 03:12
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 2194
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
Hotel Deauville Havanna Malecon alle Lifte DEFEKT
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von mhoe61
32 09.02.2014 13:07
von Desesperado • Zugriffe: 2132
Suche Spanischlehrer in Alamar/Playa del Este
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von amiquita
1 25.10.2009 20:56
von Jopus_Idiopus • Zugriffe: 575
Biete: Spanischlehrer in Havanna
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von xenia
17 04.10.2009 19:51
von xenia • Zugriffe: 3116
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de