Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

Kinofilm "Die Höhlen der Toten"
17.08.2013 12:37

3-D-Tauchgang in die Unterwelt der Maya

Ein Taucherteam unterwegs im wohl größten Unterwasser-Höhlensystem der Erde: Ein neuer Kinofilm zeigt die gefluteten Cenoten Mexikos erstmals in drei Dimensionen. Trotz kleiner Schwächen - die einzigartigen Bilder aus der Unterwelt der Maya sind beeindruckend.

Ganzer Artikel & Video: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#2 RE: Kinofilm "Die Höhlen der Toten"
03.06.2015 10:07

Apnoe-Tauchen in Mexiko: Platz auf der Wolke

Tief hinab ins dunkle Blau, ohne schwere Tauchausrüstung, und sich eins fühlen mit der Natur: Der Franzose Julien Borde hat seinen perfekten Ort zum Freitauchen gefunden - in den Cenoten von Yucatan.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Kinofilm "Die Höhlen der Toten"
03.06.2015 23:37

Ich werde nie verstehen, was man dem Apnoe-Tauchen abgewinnen kann.

Es ist eines der überflüssigsten Handlungen dieser Welt.

Aber gut, die Toleranz gibt halt auch solches her.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#4 RE: Kinofilm "Die Höhlen der Toten"
04.06.2015 09:06

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Ich werde nie verstehen, was man dem Apnoe-Tauchen abgewinnen kann.

Es ist eines der überflüssigsten Handlungen dieser Welt.

Aber gut, die Toleranz gibt halt auch solches her.



Solche Worte von einem Delphin.

Ist wie mit Blinden über Farbe reden.

Schon als Kinder gab es Wettbewerbe wer am längsten die Luft anhalten kann,
wer am weitesten Tauchen kann usw.

Dazu kommt das grosse Kino wenn man mit der Tauchbrille ein Riff entlang schwimmt.

Probier das mal.

Völlig klar mit den versierten Spearfishern und ApnoTauchen kann und will ich mich nicht messen.
Dazu fehlen mir nicht nur die Vorraussetzungen sondern auch die Motivation.
Ich bleibe immer im Wohlfühlbereich.

Der erfolgreichste Apnoe Taucher kann bis zu 9 minuten, ohne zu atmen, überleben.

Pescar Submarino Kollegen in Kuba gehn bis zu 5 minuten runter, erreichen eine Tiefe von über
50m und schwimmen in dieser Tiefe in enge und gefährliche Höhlen. Hardcore.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#5 RE: Kinofilm "Die Höhlen der Toten"
04.06.2015 19:58

Zitat von nico_030 im Beitrag #4
Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Ich werde nie verstehen, was man dem Apnoe-Tauchen abgewinnen kann.

Es ist eines der überflüssigsten Handlungen dieser Welt.

Aber gut, die Toleranz gibt halt auch solches her.



Solche Worte von einem Delphin.

Ist wie mit Blinden über Farbe reden.

Schon als Kinder gab es Wettbewerbe wer am längsten die Luft anhalten kann,
wer am weitesten Tauchen kann usw.

Dazu kommt das grosse Kino wenn man mit der Tauchbrille ein Riff entlang schwimmt.

Probier das mal.

Völlig klar mit den versierten Spearfishern und ApnoTauchen kann und will ich mich nicht messen.
Dazu fehlen mir nicht nur die Vorraussetzungen sondern auch die Motivation.
Ich bleibe immer im Wohlfühlbereich.

Der erfolgreichste Apnoe Taucher kann bis zu 9 minuten, ohne zu atmen, überleben.

Pescar Submarino Kollegen in Kuba gehn bis zu 5 minuten runter, erreichen eine Tiefe von über
50m und schwimmen in dieser Tiefe in enge und gefährliche Höhlen. Hardcore.

joerg

Du weißt ja gar nicht, wie Recht Du hast.
Kein Delphin wäre so hirnverbrannt, sich als Bergsteiger zu versuchen.

Nicht sein Metier. So wie wir Menschen nun mal keine Kiemen haben.

Damit eines klar ist: Ich rede nicht von einer kurzweiligen Schnorchel-Tour am Riff - die kann wirklich schön sein.

Nein, ich meine die, die einmal Luft holen, um dann nur in eine Richtung nach unten zu wollen, möglichst tief, um dann direkt wieder nach oben zu kommen.

Wofür? Wofür ist das gut?

Wo ist der Spaßfaktor dabei?
Beschäftigungen dieser Art gäbe es viele zum Ausdenken: Z.B. aus immer größeren Höhen auf ein Betonpflaster zu springen.
Aus einem Meter Höhe schafft jeder...zwei Meter vielleicht auch noch...3 Meter stellen schon für viele eine Herausforderung dar...bis irgendein Blödi kommt und sagt: "Ich schaffe es aus 100 Metern, aber nur ein Mal."

Was gilt es zu beweisen, nico? Dass er - wie ein Transsexueller - eigentlich ein Fisch ist und nur im falschen Körper geboren wurde?

Um Dir den Schwachsinn noch einmal deutlich zu machen:
Du schreibst: "Der erfolgreichste Apnoe Taucher kann bis zu 9 minuten, ohne zu atmen, überleben."
Bravo !!!
Nur:

Wofür? Warum atmet er nicht einfach?

Um Dir noch einen Vergleich zu bringen: Du kennst sicher den Wettbewerb, möglichst scharfes Zeugs zu essen, ohne daran zu krepieren.
Da gibt es z.B. "Mad Dog 357 No.9 Plutonium, schärfste Chilisauce der Welt."
Die Einheit dafür nennt sich Scoville-Grade. Gehen bis zig-Millionen.
Mad Dog hat 9.000.000 - für unsereins tödlich.

Um zum Vergleich zurück zu kommen mit der Riff-Schnorchelei: Ne scharfe Curry-Wurst => Geil!!!

Aber die Geschmacksnerven bis zur Ohnmacht zu strapazieren: Schwachsinn!!!

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#6 RE: Kinofilm "Die Höhlen der Toten"
29.07.2015 22:09

Tauchen in Mexiko: Die Höhle des toten Mädchens

Für Höhlentaucher ist Angelita ein ungewöhnliches Ziel. Keine lichtdurchflutete Zauberwelt wie andere Spots in Mexiko, sondern mystisch und düster. Wer hier nicht an Geistergeschichten glaubt, tut es nirgendwo.

Ganzer Artikel: hier

Tolles Video dazu: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tote bei Protesten in Caracas
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
157 26.03.2014 11:39
von condor • Zugriffe: 5067
Kubanisches Fernsehen zeigte Kinofilm "Fahrenheit 9/11"
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von shark0712
9 04.08.2004 23:19
von Quesito • Zugriffe: 800
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de