Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 541 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Xtoboggan
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 33
Mitglied seit: 23.05.2013

Peso-Tankstellen & co
15.07.2013 21:20

Wie manche Kubaner ihre Autos finanzieren, war uns echt schleierhaft (Vor allem abends in Camaguey schön zu sehen, wo bald jeder zweite Jugendliche mit fettem Schlittem und hochglanzpolierten Alufelgen auffährt, die selbst bei uns eine Stange an Geld kosten).
Auch die Frage hier, wie sich die Cubis das Tanken finanzieren, insbesondere bei den alten Ami-Karren.
Einige Casabesitzer meinten, es gäbe in einigen Städten, bspw. Santiago, Peso-Tankstellen, wo man das Benzin mit MN beziehen kann...ist dem tatsächlich so? (wir haben zumindest keine gesehen)
Oder Tanken auf cubanisch, wie von uns selbst beobachtet: man(n) tankt seine Karre voll, klopft dem Tankstellen-Jefe zweimal auf die Schulter und drückt diesem einen 10 CUC Schein in die Hand. Dieser nimmt daraufhin den Schlüssel und stellt die Zapfsäule zurück auf 0... (da kamen wir uns als Touristen echt wieder geneppt vor...).
Wie sind eure Erfahrungen hierzu?

(selbige Fragestellungen gelten bspw. auch für Taxifahrten, die wohl kein Kubaner in cuc bezahlen dürfte (aber man will ja vom Touristen schön 25 cuc von Hav Airport in die City haben) oder die Airline-Tickets (Inlandsflug HOG->HAV für Kubaner 187 MN; Transatlantikflug HAV<->MAD für 265 cuc - gesehen bei der Dame nebenan im cubana-Office, welche fleissig Flugtickets für sich und ihre chicas buchte :-)...zumal man dann sieht, dass viele Flüge von Cubana von Paris nach Havanna mit Air-France abgewickelt werden, da Cubana ihre Flieger nicht voll kriegt ).

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Peso-Tankstellen & co
15.07.2013 22:04

Na ja.das tanken fuer mehr oder weniger fuer lulu,
halte ich fuer ein Geruecht.Cubaner sind zwar keine
Weltmeister im Kopfrechnen, aber ne Karre volltanken
und dann nur 10 CuC ? Nehm ich dir nicht ab.
Es gibt die Pesotanken, da wirst Du aber nix kriegen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#3 RE: Peso-Tankstellen & co
15.07.2013 22:13

Pesotanke - wo gibt es die denn? Der Rest ist schon O. K. . 10 CUC - der Jefe tankt ohne Ende. In SdC ist mir eine derartige Tankstelle bekannt. Außerdem ist der Jeffe voll freundlich. Logisch!!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 01:09

Pesotanken gibts einige. Bin da mal ran mit dem TUR. Gab natürlich keinen Sprit ohne Bezugsschein. Auch nicht "por izquierda" unter Androhung von paar CUC, der alte Mann nuschelte nur "estatal".

Wahrscheinlich denkt der, die anderen (CUC) Tankstellen würden nicht dem Staat gehören.

Gerüchten zufolge sollen damals kubanische Autobesitzer 20 Liter pro Monat auf Bezugsschein bekommen haben.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#5 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 01:24

Zitat von Varna 90 im Beitrag #3
Pesotanke - wo gibt es die denn? Der Rest ist schon O. K. .



Wenn auch nicht gerade Pesotanke - aber gepanschten Pesosprit gibt es in jeder zweiten Garage - diesen Benzin-Diesel Mix kann man mit 5 Liter Ami-Maschinen mit 0-Leistungsabnahme durchaus verfeuern - für ´nen EinspritzerTUR, der auch mal Höchstleistungen bringen muß ist der Stoff aber tödlich.
Und vor allem - wen man ´nen TUR mit Motorsachaden in die Werkstatt bringt ist als erstes ´ne Spritkontrolle fällig - und wenn die da kein Especial im Tank finden kann das schnell mal sehr sehr teuer werden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#6 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 07:46

Zitat von Varna 90 im Beitrag #3
Pesotanke - wo gibt es die denn? ....


In Ciego ist sie in einer Nebenstrasse und man muss wissen, das es eine "Tanke" ist.
die Tanke an den Hauptstrassen, sind alle für CUC (Touri freundlich).
Ich wäre auch vorsichtig meinen Leihwagen an der CUP Tanke zu tanken- höchsten
wenn sie 10 m vorm Autoverleih ist und ich ihn sofort abgeben möchte.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.616
Mitglied seit: 20.05.2008

#7 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 10:23

Für CUP'ies kriegt man in Havanna nur Diesel!

Gasolina Schon Jahre lang nicht mehr!
(Ausnahme: Regular kostet "en la calle" 80 Cent/CUC; wenn man das dann zum Tauschkurs 24:1 umrechnet; also 20 Pesos/MN/Ltr.;
dann schon!)

Wenn die "Empresas" (also "Chapas" azules, rojas, miltares ....) tanken, geht gar kein Geld über den Tresen, das wird per staatl.
Zuteilung geregelt!

Xtoboggan
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 33
Mitglied seit: 23.05.2013

#8 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 20:53

Zitat
Wenn die "Empresas" (also "Chapas" azules, rojas, miltares ....) tanken, geht gar kein Geld über den Tresen, das wird per staatl.
Zuteilung geregelt!


ja, die tanken dann auch gerne noch ihre Privatkarre mit auf, wie wir gesehen haben :-)

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.751
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 21:24

Es wird zumindest Diesel aus dem regulären Handelsstrom abgezweigt - d.h. dem Staat gestohlen - und dann zu einem Bruchteil des Preises weiterverkauft.
Den genauen Preis habe ich in meinem Reisebericht genannt...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#10 RE: Peso-Tankstellen & co
16.07.2013 22:20

Bei deiner Kilometerleistung im Urlaub kommt schon echt Knete zusammen .

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bentragung cubanischer Reisepass - vorher Einladungsbrief und 150 Pesos
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
5 29.07.2006 19:51
von maipu • Zugriffe: 447
Peso Convertible Wechselk - Kurs in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el conquistador
0 28.03.2005 14:57
von el conquistador • Zugriffe: 648
Euro / CUC / Dollar / Peso / Kreditkarten
Erstellt im Forum Info-Sparte! von Chris
1 14.03.2011 14:41
von HayCojones • Zugriffe: 19015
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de