Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 5.437 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 10:38

Hat von Euch jemand eine Idee? Ein Bekannter sitzt zur Zeit im Flieger nach Holguin. Er hat auf dem Weg zum Flughafen seine Brieftasche mit allem Bargeld und allen Kreditkarten verloren /gestohlen? Die Brieftasche ist auf jeden Fall weg.
Wir werden zwar sofort Geld auf ein cubanisches Konto überweisen, aber das dauert ein paar Tage.

Hat von Euch jemand eine Idee, wie er schnell zu etwas Geld für die ersten Tage (Taxi von Holguin nach Las Tunas, usw.) kommen kann. Oder kennt zufälligerweise jemand in Las Tunas, der ihm etwas Geld für ein paar Tage leihen kann. (Selbstverständlich mit Zinsen).

Dummerweise ist mein Konto in Cuba auf leer, da alles verbaut ist. Ich brauche auch die Transferzeit um das Geld nach Cuba zu bekommen.
Vielleicht hat jemand von Euch einen Rat.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#2 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 10:58

Handy verkaufen.

Touchscreen-Handys sind zur Zeit sehr begehrt.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 11:19

Ich frag mich grad, wieso man sich ohne Geld/Karten überhaupt in den Flieger setzt. Den Verlust der Brieftasche wird er ja nicht erst an Bord bemerkt haben. Aber gut, er sitz im Flieger. Ich hätte vielleicht anderst entschieden.

Geld braucht er ja nun nicht erst in Las Tunas und nicht erst morgen oder übermorgen. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Wochenende vor der Tür steht. Daher bleibt nur noch

- Sachen verkaufen (Handy, Mitbringsel, Kleidung, Schuhe)
- oder heute noch irgendwo Geld ausleihen (was ihm idealerweise an den Flughafen gebracht wird)

Da fällt mir spontan nur ein

- Mitreisende anzuhauen, was sicher alles andere als einfach ist, oder
- vielleicht kann ihm kdl aus der Patsche helfen. Schreib doch eine PM.

Meine Frau wäre auch in der Nähe (bei Levisa, municipio Mayari), hat auch etwas Geld. Aber das sind von Holguin Flughafen gute 80km und nicht in Richtung Las Tunas. Telefonisch wäre sie erreichbar und einen überschaubaren Betrag würde ich als hilfsbereiter Mensch gutsprechen. Aber allein das Taxi zu uns und zurück nach Holguin kostet 50-100 CUC, sprich er bräuchte mindestens 200 CUC, was bei mir fast schon eine Obergrenze wäre.

Wenn kdl nix weis, würd ich den Verkauf von Sachen empfehlen.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.617
Mitglied seit: 20.05.2008

#4 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 11:29

Falls Demjenigen der Verlust seiner Wertsachen schon vor dem Einsteigen bekannt war; und er trotzdem mitgeflogen ist, ist ihm m.M. nach sowieso nicht
mehr zu helfen! Da buch' ich hundertmal lieber mein Ticket um, bevor ich "Mittellos" rüberfliege!

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 11:36

Doch, er hat es erst im Flugzeug gemerkt und dann noch schnell seine Frau angerufen.
Die jetzt übigens die Brieftasche in einem anderen Jacket gefunden hat.

Ich habe jetzt (mitten in der Cubanischen Nacht) einen Abholer organisiert, der ihn in Holguin abholt. Das wäre also geregelt. Ich hoffe, ich kann in Las Tunas noch etwas Bargeld organisieren, damit er wenigstens die ersten Tage im Hotel bezahlen kann. Mitte der Woche dürfte das Geld dann ja auf dem Bankkonto sein.

Es gibt doch auch noch andere Möglichkeiten , Geld online nach Cuba zu überweisen. Hat jemand einen Link...

Dir lieber E. für Deine Hilfsbereitschaft herzlichen Dank.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#6 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 11:50

Zitat von hombre verde
Es gibt doch auch noch andere Möglichkeiten , Geld online nach Cuba zu überweisen.



Wenn man einen in den USA lebenden Exilcubi kennt geht auch WesternUnion.
Ansonsten kenne ich keine andere Onlinemöglichkeit.
OK, er könnte sich ´ne cub. Transcard besorgen auf die du online einzahlen kannst, das ist aber auch keine schnelle Lösung.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#7 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 12:35

Ich könnte ihm kostenlose Übernachtung und Verpflegung in Santiago anbieten. Kein Witz !

Leben a lo cubano halt.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#8 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 12:58

Zitat von George1

Zitat von hombre verde
Es gibt doch auch noch andere Möglichkeiten , Geld online nach Cuba zu überweisen.



Wenn man einen in den USA lebenden Exilcubi kennt geht auch WesternUnion.
Ansonsten kenne ich keine andere Onlinemöglichkeit.
OK, er könnte sich ´ne cub. Transcard besorgen auf die du online einzahlen kannst, das ist aber auch keine schnelle Lösung.




Was hat es denn mit WesternUnion auf sich? Im vorbeigehen hatte ich in Varadero bei einem Büro die Aufschrift WesternUnion gesehen. Mit WU kann man ja auch in Europa Blitzüberweisungen machen, wieso können das nur Exilcubis in USA?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#9 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 13:09

Zitat von Castaneda
Was hat es denn mit WesternUnion auf sich? Im vorbeigehen hatte ich in Varadero bei einem Büro die Aufschrift WesternUnion gesehen. Mit WU kann man ja auch in Europa Blitzüberweisungen machen, wieso können das nur Exilcubis in USA?



Außer nach Cuba kannst du via WU von überall überallhin Geld verschicken.
Warum das nach Cuba nur Exilcubis mit Wohnsitz in den USA dürfen mußt du allerdings die Embargoclowns fragen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 13:12

das kann ich Dir sagen. Ich habe bei Western Union natürlich auch angerufen.
Wegen des Embargos der USA ist keine Überweisung nach Cuba möglich. Es sind nur Überweisungen aus USA nach Cuba möglich.
Langsam nervt mich dieses Embargo..... Heute Westernunion, Anfang des Jahres wollte ich in Cuba für eine ebaysteigerung mit Paypal zahlen: "Sie befinden sich zur Zeit an einem Ort, von dem die Nutzung von Paypal aufgrund der Verordnung...... nicht möglich ist.

Die nerven die Amis!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 13:21

Zitat von hombre verde


Langsam nervt mich dieses Embargo.....



wieder einer, der besser in kolumbien aufgehoben waere.

komm halt her, sind noch ein paar plaetze frei

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 14:27

Zitat

wieder einer, der besser in kolumbien aufgehoben waere.



Ich mach mir aber nix aus Schnee

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#13 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 14:30

Zitat von hombre verde

Hat von Euch jemand eine Idee, wie er schnell zu etwas Geld für die ersten Tage (Taxi von Holguin nach Las Tunas, usw.) kommen kann. Oder kennt zufälligerweise jemand in Las Tunas, der ihm etwas Geld für ein paar Tage leihen kann. (Selbstverständlich mit Zinsen).


Wenn der gute Mann vor 15.30 Uhr aus dem Flughafen raus ist, könnte ich ihm 200 CUC borgen. Ich bin bis zum genannten Zeitpunkt auch auf dem Flughafen. Weitere Absprachen bitte per PM.

gruss
kdl

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 14:33

Auch Dir vielen Dank KDL. Ich habe glücklicherweise jemand gefunden, der das Geld vorlegen kann.

Ich bedanke mich bei allen hier, die bereit waren, so schnell zu helfen .Ich hoffe, ich kann mich mal revanchieren. Euch allen vielen Dank.

PS: Irgendwie sind Menschen, die etwas mit Cuba zu tun haben, besonders nett.
Vielen Dank

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 16:57

Zitat von hombre verde


PS: Irgendwie sind Menschen, die etwas mit Cuba zu tun haben, besonders nett.




und die, die was mit kolumbien zu tun haben, auch.

und die, die was mit kuba UND was mit kolumbien zu tun haben, sind sowieso die allernettesten!

du weisst das nur noch nicht..

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#16 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 17:30

Hatte auch an kdl als Retter in der Not gedacht und siehe da: er wäre es sogar gewesen, Kompliment. Ansonsten hätte ich noch 2 Forummitglieder als Ansprechpartner gehabt, sind allerdings beide gerade in Havanna.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#17 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 21:58

Sorry hombre verde , aber die Geschichte nehme ich dir nicht ab.

Leider für mich unglaubwürdig , innerhalb von nur vier Stunden

organisierst du mitten in der Nacht einen Fahrer , und hast jemand

der auch noch Geld zu verfügung stellt . Dann bist du ja besser wie

die Deutsche Botschaft Und überhaupt gibt es jemand der ohne

Geld , Kreditkarten in ein Flugzeug steigt ?? Man braucht schon am

Flughafen Geld , fürs Parken , Kaffee, Einkäufe , ec .

Gruss Pauli

Kowalski
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 248
Mitglied seit: 17.06.2007

#18 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
19.11.2010 22:23

Zitat von Pauli

Sorry hombre verde , aber die Geschichte nehme ich dir nicht ab.
Leider für mich unglaubwürdig , innerhalb von nur vier Stunden
organisierst du mitten in der Nacht einen Fahrer , und hast jemand
der auch noch Geld zu verfügung stellt . Dann bist du ja besser wie
die Deutsche Botschaft Und überhaupt gibt es jemand der ohne
Geld , Kreditkarten in ein Flugzeug steigt ?? Man braucht schon am
Flughafen Geld , fürs Parken , Kaffee, Einkäufe , ec .
Gruss Pauli


"Gutes Sehen (Lesen) nützt, gutes Sehen schützt" sagt mein Chef immer, lieber Pauli:

Wenn Du den thread nur bis zum 4. Beitrag gelesen hättest, hättest du gesehen (gelesen), dass der gute Mann den Verlust seiner Brieftasch erst bemerkt hat, als er bereits im Flieger sass...

Deshalb halte ich die Geschichte absolut für glaubhaft, und dass hombre verde alles andere so schnell und gut hingekriegt hat, bedeutet nur, dass er in Kuba gut "vernetzt" ist, und entsprechende Kontakte hat.

Bemerkenswert finde ich aber auch, dass - dank des Kubaforum's - sich sofort noch andere konkrete Angebote ergeben haben, dem "armen" Mann zu helfen (abgesehen vom Kolumbien-blabla).

Was ich mich allerdings frage: wieso findet seine Frau die Brieftasche daheim in Deutschland in einem Jackett, und sass nicht neben ihm im Flieger?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 00:30

Zitat von Kowalski

...(abgesehen vom Kolumbien-blabla)...



kowa, wenn ich in kuba helfe in einem fall wie diesem, dann dauert das KEINE 4 stunden.

und weisst du, wie ich das mache? ich rufe jemanden in kuba an (oder maile) und bitte ihn, das geld in bar zu geben. und da ich einen ausgezeichneten, ja: einen ausgezeichneten, namen habe, genuegt meine bitte. denn dass rueckzahlung erfolgt, wird durch MICH garantiert.

soweit, kowa, zu deinem blabla, aber, bitte, jedem das seine

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 00:44

Zitat von Pauli

Und überhaupt gibt es jemand der ohne

Geld , Kreditkarten in ein Flugzeug steigt ?? Man braucht schon am

Flughafen Geld , fürs Parken , Kaffee, Einkäufe , ec .

Gruss Pauli



Zitat von Kowalski

,,,,,hättest du gesehen (gelesen), dass der gute Mann den Verlust seiner Brieftasch erst bemerkt hat, als er bereits im Flieger sass...




genau DAS ist ja das unglaubwuerdige, das pauli moniert hat.

@kowa, den spruch deines chefs mit dem Lesen in Ehren, aber hier geht es nicht um Lesen, sondern um Logik

und logisch ist alleine das, was pauli moniert, dass eigentlich niemand erst im flugzeug merken kann, dass die brieftasche zuhause in einem jacket steckt. das merkt man auch nach meiner auffassung vielmehr vorher, spaetestens dann, wenn man nach seinem flugticket gefragt wird.


aber bitte, dein glaube sei dir natuerlich gegoennt:

Zitat von Kowalski

Deshalb halte ich die Geschichte absolut für glaubhaft

suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#21 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 08:25

Villeicht fliegt jemand ja am Wochenende oder Anfangs nächster Woche nach Holguin und kann die Brieftasche mitnehmen. Es ist jedoch schon so, es gibt hier im Forum sehr hilfsbereite Menschen. Das ist ja auch das Gute an diesem Forum. Die Botschaft hilft einem da gar nicht. WU funzt ja nicht und andere Transaktionen auf Bankkonto geht zu lange.

Ach ja, und wegen der Hilfe innerhalb von 4 Stunden..... das geht manchmal über die Hilfe im Forum noch viel schneller.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#22 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 09:33

Zitat von willibald
und logisch ist alleine das, was pauli moniert, dass eigentlich niemand erst im flugzeug merken kann, dass die brieftasche zuhause in einem jacket steckt. das merkt man auch nach meiner auffassung vielmehr vorher, spaetestens dann, wenn man nach seinem flugticket gefragt wird.



Aber wenn dem so gewesen wäre, hätten die Mitglieder des Foros zumindest helfen können und wollen.
Und das ist das entscheidende und schöne an dieser Geschichte.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 10:49

Was für manche Leute hier ein Diskussionsthema ist, ist wirklich manchmal sehr amüsant. Pauli: Warum sollte jemand, der vom Flughafen Frankfurt 40 km weg wohnt (und natürlich mit dem Auto zum Flughafen gebracht wird, selbstverständlich den Vorabendeincheck nutzt, am Flughafen Geld für einen Kaffee brauchen oder Geld für Parkgebühren? (Und, obwohl einige hier wahrscheinlich schon wieder "schaum vor dem Mund entwickeln", der hätte es selbst, wenn er einen Kaffee getrunken hätte, nicht gemerkt. Er fliegt nämlich Comfort-Klasse und in der Lounge gibt es Kaffee umsonst.

Pauli, warum sollten alle Menschen - so wie Du es scheinbar machst - alle Unterlagen für die Reise und Geld und Kreditkarten in einer Brieftasche haben. Ich z.b. habe Reiseunterlagen, Pass in einer Dokumententasche und Geld und Kreditkarten in einer Geldbörse. Und für alle Fälle eine zweite Kreditkarte im Koffer.

Und wie krank müsste man sein, hier im Forum nach Hilfe zu fragen, wenn die Geschichte nicht wahr ist?

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 10:53

Zitat

Villeicht fliegt jemand ja am Wochenende oder Anfangs nächster Woche nach Holguin und kann die Brieftasche mitnehmen. Es ist jedoch schon so, es gibt hier im Forum sehr hilfsbereite Menschen. Das ist ja auch das Gute an diesem Forum. Die Botschaft hilft einem da gar nicht. WU funzt ja nicht und andere Transaktionen auf Bankkonto geht zu lange.

Ach ja, und wegen der Hilfe innerhalb von 4 Stunden..... das geht manchmal über die Hilfe im Forum noch viel schneller.




Das hast Du recht. Die Hilfsbereitschaft war wirklich toll. Wir haben gestern sofort Geld überwiesen auf das Konto eines Cubaners und hoffen, dass es bis Donnerstag da ist. Und wenn man bei soviel Schusseligkeit jetzt ein paar Tage in Cuba etwas sparsam leben muss, da die Summe, die wir vor Ort aufgetrieben haben, doch etwas Sparsamkeit wenigstens für ein paar Tage erfordert, ist das so schlimm auch nicht.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#25 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
20.11.2010 10:56

Zitat von hombre verde
Ich z.b. habe Reiseunterlagen, Pass in einer Dokumententasche und Geld und Kreditkarten in einer Geldbörse.



Und was lernen wir daraus . Steckt man eine Kreditkarte in die Dokumententasche und eine in die Geldbörse - hat man immer Bares zur Hand.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie kann ein deutscher 6 Wochen in Cuba bleiben
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Chica1973
56 01.02.2010 07:06
von user • Zugriffe: 3774
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de