Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 5.421 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#51 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 10:45

Zitat von willibald

Zitat von Senoritaalegria
@ Sherlock Willibald

Ich bin ehrlich fasziniert, wie viel Energie du aufbringst, um Hombre des Lügens zu überführen.
Für mich, bist du der lebende Beweis dafür, dass man sich ab einem gewissen Alter wirklich zum Kind zurück entwickelt.
Lass doch einfach mal gut sein.

Sandy



uff, gleich die naechste aufgabe fuer Sherlock!

ja, was denn nun, senorita? bist du nun tatsaechlich fasziniert oder soll ich es gut sein lassen?

ist das mit dem "fasziniert" nun ehrlich oder ist es gelogen?

Ach komm schon Willi... du hast mein Posting überhaupt nicht verstanden. Gib es ruhig zu !!!

hast du was gegen kinder und kindliche freuden? oder hast du es lieber bierernst?
Hab ich nicht .... !!!

@senorita, mal ganz ehrlich von mir: ich glaube, DU koenntest dich ueber einen sherlock holmes roman nicht freuen. fuer dich waer das kinderkram.
Der echte Sherlock löst seine Fälle souveräner.

und noch was: ich hab mich in keiner phase meines lebens "zum kind zurueck entwickelt", wie du es nennst. sondern ich bin immer jung geblieben. deshalb und nur deshalb klappt das bei mir doch auch so gut mit meiner jungen novia

Sin dinero no eres nada !!!

SANDY


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 10:57

Zitat von Senoritaalegria


und noch was: ich hab mich in keiner phase meines lebens "zum kind zurueck entwickelt", wie du es nennst. sondern ich bin immer jung geblieben.
deshalb und nur deshalb klappt das bei mir doch auch so gut mit meiner jungen novia


Sin dinero no eres nada !!!

SANDY




siehste, senorita: DIE ideale kombination, jung geblieben, junge freundin und viel geld!

was will man mehr!

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#53 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 12:19

Zitat von willibald
tja, und dann? was macht er denn dann? laesst er sich dann wieder nach wiesbaden zurueckfahren und am naechsten morgen nochmal hinfahren nach frankfurt?

oder schlaeft er etwa in einem hotel in der naehe vom flughafen, obwohl er nur 40 km wegwohnt? letzteres ja wohl eher nicht, da er ja gar kein geld mitgenommen hat, um ein hotel bezahlen zu koennen.

also laesst er sich zurueckfahren und am naechsten morgen wieder hinfahren. 40 km hin zum Anstehen am Vorabend Check-in, gepaeck abgeben, wieder 40 km zurueck, zum Schlafen in wiesbaden, dann am freitag wieder 40 km hin, zum erneuten Anstehen , diesmal bei der handgepaeck- und passkontrolle.

ja, nun mal im ernst, macht das wirklich jemand, der nur 40 km vom flughafen wegwohnt? oder zeigt diese kleinigkeit mit dem angeblichen Vorabend Check-in nicht nun doch, dass hier gelogen wurde?



Ok Willi, es gäbe ja noch die Möglichkeit dass er am Flughafen nächtigte (machen ja Viele, ich auch), trotzdem, bei genauerem Nachlesen ist er wohl als Lügenbaron entlarvt worden, auch weil sich hombre verde (oder sollte man sagen hombre tonto ) nicht mehr dazu geäussert hat!

Appropos suspekte Postings: bei dir guter Willi kommen mir auch immer öfter Zweifel an deiner Geschichte: von Kolumbien aus, mit knackig junger Novia, ständig online, überaus gut und detaililert informiert über alles mögliche? Komm, lass doch du auch endl. die Katze aus dem Sack, oder ist dir auch einfach nur langweilig?


Agua salá!
-

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#54 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 12:26

wir wohnten 2 Nächte vor dem Flug ca 30 km entfernt vom Flughafen und haben auch den vorabendcheck in genutzt, hab keinen Kaffee am nächsten morgen genutzt - aber regelmäßig überprüft ob ich Tickets, Paß und Geld dabei hab!

Aber eins ist mir aufgestoßen, in D bekommst als Behinderter den Arsch mit Puderzucker vollgeblasen, mit Kind bist Du ein Ärgernis - im Gegensatz zu Cuba, dort wirst mit Kind bevorzugt behandelt - dickes Lob und fetten RESPEKT!

Und Willi, lies mehr Krimis in deinem Exil und versuch dich nicht als Investigator... Ein Jack Bauer für Arme

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#55 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 12:43

Zitat von cardenas

Ich meine,ist doch toll am Flugtag vollkommen entspannt mit
Handgepäck und dem Zug zum Flugplatz zu fahren,das Auto zuhause gut
verwahrt


Also ich fahre auch immer mit dem Zug zum Flughafen, auch ganz entspannt, aber habe trotzdem mein Gepäck dabei. Was habe ich davon, zweimal zum Flughafen zu düsen? Abgesehen, dass es aufgrund der Entfernung gar nicht möglich wäre.

62 = 3.500.000.000 (2016)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 12:55

Zitat von San_German
wir wohnten 2 Nächte vor dem Flug ca 30 km entfernt vom Flughafen und haben auch den vorabendcheck in genutzt, hab keinen Kaffee am nächsten morgen genutzt - aber regelmäßig überprüft ob ich Tickets, Paß und Geld dabei hab!

Aber eins ist mir aufgestoßen, in D bekommst als Behinderter den Arsch mit Puderzucker vollgeblasen, mit Kind bist Du ein Ärgernis - im Gegensatz zu Cuba, dort wirst mit Kind bevorzugt behandelt - dickes Lob und fetten RESPEKT!

Und Willi, lies mehr Krimis in deinem Exil und versuch dich nicht als Investigator... Ein Jack Bauer für Arme


--------------
Ich habe mir vor 13 Wochen das Sprunggelenk recht doof gebrochen und bin seither mit Rollstuhl jetzt mit Krücken unterwegs. Ich kann dir sagen mein "Alltag" ist schon ganz schön scheisse. Daher kann ich Deine Meinung leider nicht teilen.
Sind Kinder eine Krankheit die eine bevorzugte Behandlung notwendig machen? Nee... das sind "nur" Kinder wie alle anderen seit Millionen von Jahren. Natürlich ist der einzelne/eigene Balg immer etwas besonderes, gerade dann wenn Papa u. Mama Ihren eigenen Vorteil daraus ziehen können. Ich denke Kindern aus D geht es in der Masse von Deutschland schon sehr gut, den meisten fast zu gut.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 13:11

Zitat von Panfilo

Ich habe mir vor 13 Wochen das Sprunggelenk recht doof gebrochen und bin seither mit Rollstuhl jetzt mit Krücken unterwegs. Ich kann dir sagen mein "Alltag" ist schon ganz schön scheisse. Daher kann ich Deine Meinung leider nicht teilen.
Sind Kinder eine Krankheit die eine bevorzugte Behandlung notwendig machen? Nee... das sind "nur" Kinder wie alle anderen seit Millionen von Jahren. Natürlich ist der einzelne/eigene Balg immer etwas besonderes, gerade dann wenn Papa u. Mama Ihren eigenen Vorteil daraus ziehen können. Ich denke Kindern aus D geht es in der Masse von Deutschland schon sehr gut, den meisten fast zu gut.



Dann wünsche ich Dir gute Besserung, und lass den Quatsch mit den Kinder, zumindest solange man selber keine hinbekommt, oder ist das eine krankhafte Neurose wie sie schon viele hier in D haben.

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#58 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 13:15

es ist doch immer wieder schön zu sehen welch reges interesse und auswügse eine simple hilfeanfrage hier im forum hat. ob die geschichte wahr ist oder nicht wissen eh nur die die es berifft und es steht wohl keinem zu sich anzumaßen es in frage zu stellen.klar ist das alles ein wenig undurchsichtig,aber so ist wohl das leben. am ende zählt ihm wurde geholfen und hoffe komme selbst nie in diese situation.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#59 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 13:46

na ja im falle des falles, kannst du immer deine deutsche bank beauftragen (per email oder per fax o telefonisch) eine bestimmte summe auf deinen namen und an X kubanische bank telegrafisch zu überweisen. ( das geld geht ein innerhalb von stunden an die zentrale in habana). dann sollte der/die leiter/rin der kubanischen bank sich erkündigen unter vorlage des reisepasses deine identität, aufenthaltsvisa etc und prompt wird das geld ausgezahlt. sooo einfach geht es.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#60 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 13:51

Zitat von el-che
na ja im falle des falles, kannst du immer deine deutsche bank beauftragen (per email oder per fax o telefonisch)



Dafür sollte man aber erst einmal die Kontaktnummern, -adressen der Bank nicht zusammen mit dem Geld in der vergessenen Geldbörse aufbewahren und dann auch noch über Geld für ´ne Telefonkarte verfügen und ein wenig Spanische sollte man für so ´ne Aktion auch können.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.615
Mitglied seit: 12.11.2009

#61 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 13:58

Samstag und Sonntag hat aber auch in Kuba keine Bank geoeffnet. Also muss man halt uebers Wochenende kommen......

Carnicero

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#62 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 14:23

Ich bin mir zu 95% sicher, dass die bpa-Filiale in Florida am Samstag geöffnet hat.

62 = 3.500.000.000 (2016)

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.615
Mitglied seit: 12.11.2009

#63 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 14:29

Okay dann sind die Banken in Cuba besser als ich gedacht habe.

Carnicero

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#64 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 15:46

Zitat von Panfilo

Zitat von San_German
wir wohnten 2 Nächte vor dem Flug ca 30 km entfernt vom Flughafen und haben auch den vorabendcheck in genutzt, hab keinen Kaffee am nächsten morgen genutzt - aber regelmäßig überprüft ob ich Tickets, Paß und Geld dabei hab!

Aber eins ist mir aufgestoßen, in D bekommst als Behinderter den Arsch mit Puderzucker vollgeblasen, mit Kind bist Du ein Ärgernis - im Gegensatz zu Cuba, dort wirst mit Kind bevorzugt behandelt - dickes Lob und fetten RESPEKT!

Und Willi, lies mehr Krimis in deinem Exil und versuch dich nicht als Investigator... Ein Jack Bauer für Arme


--------------
Ich habe mir vor 13 Wochen das Sprunggelenk recht doof gebrochen und bin seither mit Rollstuhl jetzt mit Krücken unterwegs. Ich kann dir sagen mein "Alltag" ist schon ganz schön scheisse. Daher kann ich Deine Meinung leider nicht teilen.
Sind Kinder eine Krankheit die eine bevorzugte Behandlung notwendig machen? Nee... das sind "nur" Kinder wie alle anderen seit Millionen von Jahren. Natürlich ist der einzelne/eigene Balg immer etwas besonderes, gerade dann wenn Papa u. Mama Ihren eigenen Vorteil daraus ziehen können. Ich denke Kindern aus D geht es in der Masse von Deutschland schon sehr gut, den meisten fast zu gut.




bei Deiner Einstellung zu Kindern - da gratulier ich doch zu Deiner Behinderung! Wobei hasts du dich denn "verletzt"? Eine Runde Mitleid für den Kinderlosen. Solche Einstellungen wie du sie hast, haben Deutschland dahin gebracht wo wir heute sind - demographische Schieflage, keinerlei Verantwortung für zukünftige Generationen, Heuschreckenbanker/politiker. Denk mal was ich dir schon mal zu Deinem Namen schrieb, ich will mich nicht wiederholen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#65 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 16:26

Zitat von villacuba
Wie kommst du eigentl. darauf, dass hombre verde eine "SIE" ist?

Solchen extrovertierten Blödsinn kann einfach nur eine Frau von sich geben.

Nee, im Ernst. Hombre Verde alias Chico Tonto heißt in Wirklichkeit Maria und hat höchstwahrscheinlich irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe die sie hier kompensieren will, indem sie sich im anonymen Forum als möchtegern extravagante wohlhabende Dame darzustellen versucht. Ulkigerweise immer unter männlichem Namen. Vielleicht hält sie ihre Mitmenschen für blöd.

Mit anderen Worten eine etwas verwirrte betagte Ex-68-erin die wahrscheinlich eine Eule auf der Schulter sitzen hat. Deren Geschreibsel kann man einfach nicht für voll nehmen.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#66 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 16:29

die mit der Eule war Pallas Athene...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 16:36

Da habe ich wieder was angezettelt...
Panfilo der Kinderschreck.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#68 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 16:37

Zitat von George1

Dafür sollte man aber erst einmal die Kontaktnummern, -adressen der Bank nicht zusammen mit dem Geld in der vergessenen Geldbörse aufbewahren und dann auch noch über Geld für ´ne Telefonkarte verfügen und ein wenig Spanische sollte man für so ´ne Aktion auch können.


na ja im grunde genommen die sache ist sehr einfach. überweisung der gelder auf deinen namen zu einer bestimmten kubanischen bank.
die daten hättest du jeder zeit aus deinem homebanking, oder (deine persönlichen daten aufbewahrt bei text und tabelle bei google etc.)holen können; dann brauchst du die mitteilung an die D bank per fax,email oder anruf schicken.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#69 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 16:49

Kann mir nicht passieren. Meinereiner hat eh immer noch genügend Kohle im Extra-CUC-Portemonnaie vom letzten Mal, um problemlos über die ersten Tage zu kommen...Trennung von Bargeld und Kreditkarte ist ausserdem sowieso ein "Muss".

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#70 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 20:22

Zitat von el loco alemán
Hombre Verde alias Chico Tonto heißt in Wirklichkeit Maria und hat höchstwahrscheinlich irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe die sie hier kompensieren will, indem sie sich im anonymen Forum als möchtegern extravagante wohlhabende Dame darzustellen versucht. Ulkigerweise immer unter männlichem Namen. Vielleicht hält sie ihre Mitmenschen für blöd.




Ach? und wieso kann sowas immer noch passieren? Dachte die Admins hätten nun ein besseres Programm um solche Scharlatane schneller zu entlarven?
Da hätts aber für einige leichtgläubig-hilfsbereite User ein böses Erwachen gegeben! - Die Krönung war ja als sie sich noch aufregte als sie mit einem anderen Schwindler (Coppelia) verglichen wurde und einen altgedienten Forista (el prieto) beleidigte! - Hoff der hombre tonta ist nun endgültig der Lügensaft ausgepresst worden!


Und zu Willi möcht ich mal wissen, wieso er sich nicht zu den - nicht nur von mir - geäusserten Zweifel seines Statuses äußert?


Agua salá!
-

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#71 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 21:00

Zitat von villacuba
Dachte die Admins hätten nun ein besseres Programm um solche Scharlatane schneller zu entlarven?
Da hätts aber für einige leichtgläubig-hilfsbereite User ein böses Erwachen gegeben!


Nun hört aber auf mit diesem Schwachsinn! Da El Loco Aleman oder Locoyuma nichts mit ihrem Nick gemeinsam haben (hoffe ich zumindest als Gutmensch), auch habe ich noch nicht gehört, das Moskitos schreiben können oder Evaniuska eine Russin ist, ist es also völlig unerheblich mit ausgesuchten Namen. Hombre verde ist nicht die Einzige, deren Geschlecht man nicht am Nick erkennt!
Jetzt aber vor hombre verde zu warnen, ist wohl das Allerletzte!
Braucht der Forumsmob mal wieder ein Opfer zum Teeren und Federn?

castro
patria o muerte

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#72 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 21:10

Zitat von castro
Jetzt aber vor hombre verde zu warnen, ist wohl das Allerletzte!
Braucht der Forumsmob mal wieder ein Opfer zum Teeren und Federn?



Castro - es ist mittlerweile wohl ziemlich klar wer Hombre verde war und welche Spielchen sie mit dem Forum betreibt, bzw. betrieben hat - wenn du sowas gut heisst und die "Aufklärer" als Forumsmob bezeichnest, weiss ich nicht bei welchen "Spielchen" du vllt. mitspielst?


Agua salá!
-

sonita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 19.02.2010

#73 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 21:14

Jetzt bin ich doch neugierig geworden...
... wer war der "grüne Mensch" denn? Und was hat sie gemacht?

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#74 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 21:15

Dann erzähl mal, mir ist hombre verde bisher nicht als "nicht vertrauenswürdig" im Forum aufgefallen!

castro
patria o muerte

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
21.11.2010 21:20

Ich bin mit castro einig....

So eine Geschichte zu erfinden, und dann Hilfsangebote (meines hatte ich via PM konkretisiert, mit Cash direkt an den Flughafen) nicht anzunehmen, beweist, dass keine Betrugsabsichten vorlagen. Und nur aus "Langeweile" hier eine Story zu erfinden - ne, ne. Die Unterstellungen sind haltlos.

Was werft Ihr der "Story" vor?

- Geldbörse zu Hause vergessen, aber Ticket und Dokumente am Mann? In meiner Geldbörse befand sich noch nie ein Reisepass und auch noch nie ein Flugticket. Er hat, wie klar zu lesen ist, offenbar das flasche Jacket übergezogen. Check-In war schon erledigt und Kaffe gabs in dr Lounge gratis. So what? Übrigens gibt es genug Leute, gerde solche mit A2 und guten Vernetzungen unten, die würden trotz Bemerken des Verlustes in den Fleiger einstiegen.

- Problem war in tiefster kubanischer Nacht innerhalb von 4 Stundne gelöst? Nun, das kann auch schneller gehen. Einen Anruf an richtiger Stelle und der Transport ist organisiert, Geld für die ersten Tage ist erledigt. Und in so einem Fall klingel ich auch jemanden aus dem Bett, grad wenn es Familie/gute Frunde sind.

Ganz um Schluss: Und wenn jemand in Not ist oder um Hilfe bittet, würde ich über meine Möglichkeiten zu Helfen unabhängig von subjektiver Sympathie oder Antipathie entscheiden. Bei Unbekannten wäre der Betrag halt zu limitieren, Sicherungsmassnahmen zu ergreifen, wie Foto vom Reisepass schiessen, Quittung unterzeichnen und gut. Aber helfen kann ich auch jemanden, den ich hier im Forum nicht gerne les. Castro ist hier z. B. ein Oberkasper, aber ein Bier mit ihm? Wieso nicht. Ihm helfen, wenn er in Not ist? Ohne lang darüber nachzudenken.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie kann ein deutscher 6 Wochen in Cuba bleiben
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Chica1973
56 01.02.2010 07:06
von user • Zugriffe: 3774
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de