Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 4.370 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 21:46

Zitat von Ralfw

aus Sicht der Chica spielt es doch eine untergeordnete Rolle zu welchem Preis sie verkauft, Gewinn hat sie selber doch allemal . Sie macht "Negocio" und zu welchem Preis auch immer sie verkauft, das ist dann ihr Gewinn und der ursprüngliche Preis ist ihr ja wurscht, da ihr Einstandspreis ja Null war .



endlich einer, der mich versteht!

na klar, ralf, DEN fall meinte ich natuerlich, chica sagt danke fuer GESCHENK, wartet abreise des touri ab, dann verkauft sie, und zwar in der regel fuer die haelfte.

als ich das mal kapiert hatte (hab vorher auch lehrgeld zahlen muessen), hab ich sofort umgestellt auf reisen nach cuba nur mit handgepaeck und hab der chica gleich die 50% gegeben. sie war zufrieden, ich auch.

und fuer die vielen Anreisenden, die drei oder vier koffer mitschleppten (frueher war das so), da konnte ich nur noch mitleid empfinden

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#27 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 21:58

Da kommt es ja wohl drauf an, was der Compi so kann - wenn da ein guter MP/DVD/CD-Brenner drin ist, wird wohl CUBI mehr das Teil zu kommenden negocios nutzen, wenn Compi für diese Zwecke nix taugt, dann wird das Teil eben weiter verscherbelt!

Und dann kommt: Hat mir ja selbst nix gekostet, dann ist mir auch wurscht, was das Teil mir im Verkaufb bringt!

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#28 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 23:03

Zitat von Jorge2
.... wenn Compi für diese Zwecke nix taugt, dann wird das Teil eben weiter verscherbelt!

Und dann kommt: Hat mir ja selbst nix gekostet, dann ist mir auch wurscht, was das Teil mir im Verkaufb bringt!



Zitat von Willi

na klar, ralf, DEN fall meinte ich natuerlich, chica sagt danke fuer GESCHENK, wartet abreise des touri ab, dann verkauft sie, und zwar in der regel fuer die haelfte.

als ich das mal kapiert hatte (hab vorher auch lehrgeld zahlen muessen), hab ich sofort umgestellt auf reisen nach cuba nur mit handgepaeck und hab der chica gleich die 50% gegeben. sie war zufrieden, ich auch.

und fuer die vielen Anreisenden, die drei oder vier koffer mitschleppten (frueher war das so), da konnte ich nur noch mitleid empfinden



Mit was für asozialen Gesindel vekehrt ihr eigentlich??

Wenn ich solche Leute kennen würde, wäre ich nur einmal in Kuba gewesen!

Und dann ohne Gepäck anreisen und die Kohle in den Rachen hauen.... Da tust Du mir eher leid! Aber Du hast es ja bemerkt und hast das Land gewechselt!

Carnicero

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#29 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 23:13

Zitat von carnicero

Mit was für asozialen Gesindel vekehrt ihr eigentlich??
Wenn ich solche Leute kennen würde, wäre ich nur einmal in Kuba gewesen!




du scheinst dich außerhalb der normalität zu bewegen, oder hast keinen durchblick.



.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#30 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 23:32

Zitat von b12


du scheinst dich außerhalb der normalität zu bewegen, oder hast keinen durchblick.

.



Vielleicht bewege ich mich außerhalb der Normalität (zumindest was hier im Forum anscheinend für viele normal ist)! Keinen Duchblick zu haben glaube ich nicht. Zumal die Sachen (unter anderem auch ein Laptop) welche ich bzw. meine Freundin mit gebracht haben alle noch da sind (und funktionieren).

Allerding habe ich auch einen Kumpel bei welchen da zutrifft das alles verscherbelt wird. Seine Frau ist aber auch eine dumme Schl....

Aber wenn ihr das doch auch noch merkt warum bringt ihr dann immer noch etwas mit? Das will mir nicht in den Kopf!

Carnicero

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#31 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 23:45

Zitat von carnicero

Mit was für asozialen Gesindel vekehrt ihr eigentlich??

Wenn ich solche Leute kennen würde, wäre ich nur einmal in Kuba gewesen!



wie gut dass Du zur Fraktion "meine Bekannten sind anders" gehörst, irgenjemand muss ja all die "Buenas" kennen ;
was Du aber in Deinem Gedankengang vergessen oder verdrängt hast, Cubanos/as sind meist schlecht im rechnen und haben daher Mühe eine Rechnung zu vollen Kosten zu machen, dies hat nix mit asozial, sozial oder scheissegal zu tun. Sie haben es halt nie gelernt, wo sollten sie auch.
Dass nun viele Yumas dies nicht schnallen ist ja auch zu erklären, da diese unsere Gedanken und Erfahrungen 1:1 auf die der Cubanas projektieren. Dann gibt es ja auch noch die Fraktion der LK, die auch dann wenn sie es eigentlich schnallen, es nicht wahrhaben wollen.

das ganze ist also leicht vielschichtiger als die Unterteilung in Buena und Mala

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#32 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 23:51

Zitat von carnicero

Zitat von b12


du scheinst dich außerhalb der normalität zu bewegen, oder hast keinen durchblick.



Aber wenn ihr das doch auch noch merkt warum bringt ihr dann immer noch etwas mit? Das will mir nicht in den Kopf!




wer hat dann behauptet, dass wir etwas mitbringen ; ich selber habe noch nie Uebergepäck gehabt und wurde sogar einmal von einem Zöllner gefragt ob dies all mein Gepäck wäre als ich mit einer kleinen Sporttasche eingereist bin , war wohl in dem Jahr der Minusrekord an Gepäck am Flughafenzoll in Havana

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#33 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
10.10.2010 23:54

Zitat von Ralfw
Cubanos/as sind meist schlecht im rechnen und haben daher Mühe eine Rechnung zu vollen Kosten zu machen, dies hat nix mit asozial, sozial oder scheissegal zu tun. Sie haben es halt nie gelernt, wo sollten sie auch.


werde es nie vergessen, wie ich einmal CUC 6,15 mit CUC 20,15 bezahlen wollte, und es wurde der Taschenrechner geholt, um die Differenz zu ermitteln!

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#34 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 00:25

Zitat von Ralfw

wie gut dass Du zur Fraktion "meine Bekannten sind anders" gehörst, irgenjemand muss ja all die "Buenas" kennen ;
was Du aber in Deinem Gedankengang vergessen oder verdrängt hast, Cubanos/as sind meist schlecht im rechnen und haben daher Mühe eine Rechnung zu vollen Kosten zu machen, dies hat nix mit asozial, sozial oder scheissegal zu tun. Sie haben es halt nie gelernt, wo sollten sie auch.
Dass nun viele Yumas dies nicht schnallen ist ja auch zu erklären, da diese unsere Gedanken und Erfahrungen 1:1 auf die der Cubanas projektieren. Dann gibt es ja auch noch die Fraktion der LK, die auch dann wenn sie es eigentlich schnallen, es nicht wahrhaben wollen.

das ganze ist also leicht vielschichtiger als die Unterteilung in Buena und Mala



Also wenn ich nach Deutschland komme und mich dann nur in Kreisen voller Hartz IV-Empfängern und Bildungsfernen bewege, sind dann alle Deutschen blöd?

Warum gehört Kuba dann zum Beispiel in der Biotechnologie zu den vorderen Ländern, wo sie doch alle nicht mal rechen können?

Bloß weil Du, anscheinend, Deinen Freunde und Familie in den einfachen Verhältnissen suchst kannst Du das nicht so verallgemeinern!

Und ja ich bilde mir ein das meine Frau und ihre Familie "buenas" sind. Soviel Menschenkenntnis traue ich mir zu! Und auch kenne ich zwar nicht die kubanische Mentalität von Kindesalter an wohl aber die Latinomentalität welch nicht so verschieden ist!

Carnicero

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#35 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 00:37

Zitat von carnicero

Vielleicht bewege ich mich außerhalb der Normalität (zumindest was hier im Forum anscheinend für viele normal ist)! Keinen Duchblick zu haben glaube ich nicht. Zumal die Sachen (unter anderem auch ein Laptop) welche ich bzw. meine Freundin mit gebracht haben alle noch da sind (und funktionieren).




wenn das stimmt, (was ich grundsätzlich nicht anzweifle). dann bewegst du dich leider außerhalb der normalität.
herzlichen glückwunsch.
die anderen storys überwiegen deutlich.



.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#36 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 00:43

Zitat von b12

wenn das stimmt, (was ich grundsätzlich nicht anzweifle). dann bewegst du dich leider außerhalb der normalität.
herzlichen glückwunsch.
die anderen storys überwiegen deutlich.




Ich bezweifle ja nicht das es das gibt. Ich kenne sehr viele Geschichten aus dem Bekanntenkreis. Deswegen wollte ich auch eigentlich nie eine Cubana (zumindest nichts festes ) und auch nie nach Kuba.

Nun ist es anders gekommen und ich habe in Kuba viele nette Leute (und auch Arschlöcher) kennengelernt und auch gemerkt das nicht alle Kubaner gleich sind!

Mich stören eigentlich nur diese Verallgemeinerungen!

edit: Komisch D_eppen wird zensiert aber Arschlöcher kann man schreiben!!

Carnicero

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#37 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 00:48

Zitat von carnicero

Zitat von Ralfw

wie gut dass Du zur Fraktion "meine Bekannten sind anders" gehörst, irgenjemand muss ja all die "Buenas" kennen ;
was Du aber in Deinem Gedankengang vergessen oder verdrängt hast, Cubanos/as sind meist schlecht im rechnen und haben daher Mühe eine Rechnung zu vollen Kosten zu machen, dies hat nix mit asozial, sozial oder scheissegal zu tun. Sie haben es halt nie gelernt, wo sollten sie auch.
Dass nun viele Yumas dies nicht schnallen ist ja auch zu erklären, da diese unsere Gedanken und Erfahrungen 1:1 auf die der Cubanas projektieren. Dann gibt es ja auch noch die Fraktion der LK, die auch dann wenn sie es eigentlich schnallen, es nicht wahrhaben wollen.

das ganze ist also leicht vielschichtiger als die Unterteilung in Buena und Mala



Also wenn ich nach Deutschland komme und mich dann nur in Kreisen voller Hartz IV-Empfängern und Bildungsfernen bewege, sind dann alle Deutschen blöd?

Warum gehört Kuba dann zum Beispiel in der Biotechnologie zu den vorderen Ländern, wo sie doch alle nicht mal rechen können?

Bloß weil Du, anscheinend, Deinen Freunde und Familie in den einfachen Verhältnissen suchst kannst Du das nicht so verallgemeinern!

Und ja ich bilde mir ein das meine Frau und ihre Familie "buenas" sind. Soviel Menschenkenntnis traue ich mir zu! Und auch kenne ich zwar nicht die kubanische Mentalität von Kindesalter an wohl aber die Latinomentalität welch nicht so verschieden ist!




Der Vergleich hinkt:
- Cuba ist im Verhältnis zu seiner Entwicklung und Wirtschaft sehr weit in der Biotechnologie, daraus gerade eines der "vorderen Länder" global gesehen zu machen ist doch ganz leicht übertrieben , dass ist ja wie wenn die Schweiz eine Fussballgrossmacht ist, weil sie an der letzten WM teilgenommen hat
- Wie Du obigen Zitat entnehmen kannst, habe ich das Wort "meist" verwendet. Es ist mir durchaus bewusst, dass es ein Bildungsbürgertum gibt, welche damit sowenig Probleme haben wie wir. Um Dich zu beruhigen, auch in meinem Bekanntenkreis gibt es Mediziner und Professoren . Um die Leistungen in der Biotechnologie zu erklären, reicht es aber wenn weniger als 1 Prozent der Bevölkerung gut mit Zahlen umgehen kann. Die gedankliche Extrapolation auf einen grossen Teil der Bevölkerung finde ich doch eher tollkühn.

Betreffend Deiner Familie kann ich keine Aussage machen und habe auch keine gemacht, kenne diese ja nicht. Bin aber froh, dass Du so gut betreffend meinem Umfeld Bescheid weisst, dass zeichnet halt die Leute mit Menschenkenntnis aus

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#38 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 00:56

Zitat von Ralfw
.....Betreffend Deiner Familie kann ich keine Aussage machen und habe auch keine gemacht, kenne diese ja nicht. Bin aber froh, dass Du so gut betreffend meinem Umfeld Bescheid weisst, dass zeichnet halt die Leute mit Menschenkenntnis aus



Habe ich nicht behauptet das ich Bescheid weiß! Ich schrieb

Zitat

Bloß weil Du, anscheinend, Deinen Freunde und Familie in den einfachen Verhältnissen suchst kannst Du das nicht so verallgemeinern!



Ich meinte es erweckt den Anschein! Dies schloss ich aus Deinen Behauptungen!

Carnicero

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#39 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 10:41

Hi@all!

Zitat

pauli, das solltest du doch eigentlich wissen: als geschenke mitgebrachte Waren werden nicht benutzt, sondern so schnell wie moeglich in geld umgewandelt, sobald der touri wieder weg ist


Liegt vielleicht an den Mitbringseln. Wenn am Bedarf vorbei geschenkt wird ist es doch
ökonomisch sinnvoll diese Geschenke in Geld umzuwandeln und bedarfsgerecht zu kaufen.

Zitat

wer hat dann behauptet, dass wir etwas mitbringen ; ich selber habe noch nie Uebergepäck gehabt und wurde sogar einmal von einem Zöllner gefragt ob dies all mein Gepäck wäre als ich mit einer kleinen Sporttasche eingereist bin , war wohl in dem Jahr der Minusrekord an Gepäck am Flughafenzoll in Havana



Das soll wohl heissen du bist schlau und die vielen Kubanaer die sich mit Unmengen von Gepäck
abschleppen sind die Dummen?
Wieso zücken diese Leute nicht so wie Du Ihre Kreditkarte in Kuba und kaufen dort ein und decken damit Ihren Bedarf vor Ort?
Kann es sein das dein Geld in Kuba nur eine Bruchteil des Wertes hat wie hier in D? Und es trotz Mühe und Kosten beim Transport sinnvoll ist Waren nach Kuba zu bringen.
Eine Tasche die Ich hier in D mit Kleidung aus dem Großhandel fülle hat in Kuba mindestens den 3fachen Wert. Aus 300 € können leicht 1000 CUC werden. Für mindestens 20 kg Freigepäck hast Du mit deinem Ticket bezahlt.

Zitat

Wobei das auch gut die Chica machen kann, sofern sie nicht völlig unfähig ist und du ihr vorher eine gewisse Preisvorgabe gemacht hast. Dabei sollte sich natürlich insgesamt ein Gewinn ergeben, sonst kann man es auch gleich sein lassen.



Genau.
Wobei die meisten Waren einen relativ festen Strassenpreis haben.

Zitat

aus Sicht der Chica spielt es doch eine untergeordnete Rolle zu welchem Preis sie verkauft, Gewinn hat sie selber doch allemal . Sie macht "Negocio" und zu welchem Preis auch immer sie verkauft, das ist dann ihr Gewinn und der ursprüngliche Preis ist ihr ja wurscht, da ihr Einstandspreis ja Null war . Nebenbei hat es da noch weitere Gewinner: der Händler in Deutschland der das Ding dem Yuma verkauft hat und der Cubi der schlussendlich den Compi kauft zu einem viel besseren Preis als der eigentliche Marktpreis
Ach ja, Verlierer hat es in diesem Prozess auch einen , manchmal ist die Verteilung halt asymetrisch


Eins ist klar, der Transfer geht auf Grund des Sozialgefälles immer Yuma > Cubi.
Die Frage ist eben womit "hilft" man mehr? Mit dem Mitbingen von Bargeld oder von Waren?

Mit dem "erwirtschafteten" Geld können Dinge gekauft werden die Wirklich benötigt werden.
Viele Familien besitzen keinen Frio, Ventilator, Bett usw.
Ich würde mich immer "einmischen" wenn stattdessen Party, Cerveza und sonstiger Blödsinn von diesem
Geld bezahlt werden soll.
jörg

¡PATRIA O MUERTE!

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 17:31

Zitat

wenn das stimmt, (was ich grundsätzlich nicht anzweifle). dann bewegst du dich leider außerhalb der normalität.
herzlichen glückwunsch.
die anderen storys überwiegen deutlich.




vielleicht hier im Forum. Und was sagt uns das ....P?

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#41 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 18:59

Zitat von hombre verde

vielleicht hier im Forum. Und was sagt uns das ....P?




wenn´s denn so wäre könnte man es ja als jammerforum abtun.

von dem latinokreis mit deutschem anhang, den ich kenne, kennt niemand das cubaforum. das ist letztendlich

doch der größere teil. und der sagt das selbe. (leider)



.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#42 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
11.10.2010 19:23

Zitat von willibald


pauli, das solltest du doch eigentlich wissen: als geschenke mitgebrachte Waren werden nicht benutzt, sondern so schnell wie moeglich in geld umgewandelt, sobald der touri wieder weg ist.

also: EINE chica OHNE laptop, weil alle 6 verkauft sind




Mein lieber Willi,ich weis ja nicht was du in Kuba für Frauen hattest,daß sie deine Geschenke sofort
wieder zu Geld machten. Keines von den Geschenken die ich meiner Frau machte wurden verkauft,eher das
gegenteil, sie wurden gehegt und gepflegt . Meine Frau wünscht sich schon seit einiger Zeit so ein Teil
( zum Beispiel um noch mehr Deutsch zu lernen ), da wird sie den Schleppi nie verkaufen. Sie weis eben
die Geschenke zu schätzen. Willi nicht immer alle Kubanas über einen Kamm scheren.

Gruss Pauli

osbo
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 58
Mitglied seit: 16.07.2008

#43 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
24.11.2010 20:48

Also ich habe in HOG auch einen im handgepäck gehabt. Musste so einen kleinen Zettel ausfüllen,wo sogar der Wert angegeben werden musste. Aber ich konnte alles selber eintragen. Ich setzt 20 Dollar an. Dann wurde etwas in eine Liste eingetragen und sie gaben mir den Lustigen zettel in die hand. Den Ganzen Urlaub machte ich mir gedanken. Dann bei der Ausreise zückte ich den Zettel, keiner hatte ihn abgefordert. ich wurde nur weiterverwiesen an eine Superviserin, die aber meinte ich soll weitergehen, der zettel interssiert nicht.
Also kann ich meinem Vorredner nur beipflichten. Diese Zettel sind eine farce. Es ist erlaubt Laptops mitzunehmen, der Zettel ist Willkür. On er wieder ausgeführt wird kontrolliert keiner.
Auf dem Zettel waren auch noch andere Artikel wie ein Bügeleisen und eine harddisk, alles total egal.
Ich mach mir da keinen Kopf mehr. Sie halten das anscheinened nicht nach.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#44 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
25.11.2010 06:49

Zitat von osbo

Also kann ich meinem Vorredner nur beipflichten. Diese Zettel sind eine farce. Es ist erlaubt Laptops mitzunehmen, der Zettel ist Willkür. On er wieder ausgeführt wird kontrolliert keiner.



Dieser Zettel soll eigentlich auch nur einschüchtern.
Viele von uns versuchen ja um die Einfuhrsteuer sich zu drücken
und "vergessen" dann ihren Laptop in Cuba.
Man kann aber nie sicher sein, ob sie bei der Ausreise den Laptop nicht doch sehen möchten....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#45 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
01.12.2010 18:57

Zitat von azulita
werde es nie vergessen, wie ich einmal CUC 6,15 mit CUC 20,15 bezahlen wollte, und es wurde der Taschenrechner geholt, um die Differenz zu ermitteln!




was willst du uns sagen ???
Cubis sind zu blöd zum Rechnen ???

ok vieleicht..aber sie können gut Tanzen

@ Blue sei nicht so streng mit uns

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#46 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
07.12.2010 13:44

Aber nein Tipo , das würde ich doch nie verallgemeinern! Hier mal ein Beispiel cubanischer Rechenkunst:

Zitat
Esto que te voy a decir es solo para conversarlo , no quiero discusion solo ver la mejor forma para todos..
Tengo aqui 20 cu, que he reunido para comprar una linea de telefono cubasel . Con esta linea podre estar siempre localizable para mi familia, y gentes de trabajo que en ocaciones nos buscan y nosotros no estamos.
Aqui un mensaje desde cuba para otra parte me cuesta 1 cu, y dentro del territorio me cuesta 13 centavos.
Que opinas ..tu.. Was denkst du.
Sabes que debo compartirla contigo , por que ganaras en gastos..fijate..
Tu gastas cada mes entre 40 o 50 euros por mi tel,..,
Ahora gastaras solo 30 cu, por el tel mensual, tu me los enviarias , cada mes yo recargo aqui la tarjeta , pago a mi amigo el correo y puedo usar el telefono siempre aqui , y en ocaciones contigo .
Mantendriamos la misma comunicacion cada mes , mas por el correo que por el tel , el solo en los fines de seman , para dos msg por fin de seman , si no estamos usando el correo.
En fin te ahorras 20 euros , en cada mes..
Asi pienso , pero si es mucho problema lo dejamos ok..lo dejamos como esta...y punto..ok
Quiero que interpretes bien antes de contestar..

Also kurz übersetzt: Du wirst viel Geld sparen, wenn Du mir ein cubanisches Telefon finanzierst.

oliverlahabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 219
Mitglied seit: 14.03.2006

#47 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
07.12.2010 13:53

ich hatte bis jetzt noch nie Probleme am Zoll in Havanna... Habe auch schon alten LapTop für Freunde mitgenommen..

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#48 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
07.12.2010 14:17

Zitat von azulita

Also kurz übersetzt: Du wirst viel Geld sparen, wenn Du mir ein cubanisches Telefon finanzierst.




oder anders übersetzt: "schick doch mal Geld rüber"; diese Rechnung beherrscht Cubi doch meistens in diesem Fall hat es noch einen weiteren Vorteil, er kann das Telefon dann in eigener Regie verwalten, d.h. Telefon ist dann "Prima Kompatibel"

Ist also alles eine Frage der Übersetzung

sandro
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 408
Mitglied seit: 26.11.2010

#49 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
07.12.2010 15:04

Zitat von oliverlahabana
ich hatte bis jetzt noch nie Probleme am Zoll in Havanna... Habe auch schon alten LapTop für Freunde mitgenommen..



Im Oktober letzten Jahres in Holguin befand ich mich in der Endkontrolle beim Flughafenzoll. Vor mir in der Schlange wurde ein Deutscher mit seinem Laptop auseinandergenommen. Er wurde aufgefordert das Gerät einzuschalten. Danach durchsuchte der Zoll die einzelnen Dateien und alsbald kamen die Chicas an´s Tageslicht. Der Deutsche bekam die Kurve, indem er angab den Laptop für einen anderen deutschen Touri, der bereits auf der Insel sei, mitzubringen. Das Ende vom Lied war eine Quittung über den Verbleib des Laptop im Flughafenzoll, den er sich nach seinen 3 Wochen bei der Ausreise abholen durfte.

oliverlahabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 219
Mitglied seit: 14.03.2006

#50 RE: Mitnahme eines Laptops nach Kuba
07.12.2010 15:13

Als Ausländer kannst du einen LapTop für den Eigenbedarf einführen... - Denke, es kommt auch drauf an, wie man auftretet und sich gegenüber dem Zoll benimmt....

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Laptop + 2 x iPads Einreise nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von clarence
4 14.10.2016 21:33
von cabeza mala • Zugriffe: 360
Laptop-Mitnahme
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Thomas
11 04.03.2015 17:40
von ollil • Zugriffe: 880
Fragen vor der Kuba Reise.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lecram
7 13.03.2014 11:00
von Reini • Zugriffe: 1514
Laptop im Handgepäck bei CONDOR
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Dirk
1 30.01.2011 13:00
von dirk_71 • Zugriffe: 1457
Mitnahme eines Laptops
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cristy
23 10.09.2010 11:34
von villacuba • Zugriffe: 1800
Autokauf in bzw. Mitnahme nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Luz
105 14.03.2010 21:47
von Karo • Zugriffe: 7050
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de