Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 709 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
11.02.2010 13:14

Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
Die ungewöhnliche Trockenheit legt die Wasserkraftwerke des Landes lahm. Hinzu kommt staatliches Missmanagement im Energiesektor. Das gemeinsame Gebet soll aus der Krise führen.
http://www.n-tv.de/panorama/Tausende-bet...icle723060.html

Nos vemos


Dirk

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
11.02.2010 14:23

Beten gegen das Christkind El niño. Ist schon irgendwie komisch...

Man kann es auch so machen:

09.02.2010
Venezuela kündigt neues System zur Stromversorung an
Elektrizität als Schwerpunkt für Investitionen. Kooperationen mit Argentinien
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...203948_electri/

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
11.02.2010 14:43

Interessant auch, was mein Lieblings-Blogger Caracas Gringo dazu schreibt:

Zitat von Caracas Gringo
Moving Deck Chairs on the Titanic

President Hugo Chavez and his Bolivarian Bozos are determinedly moving the deck chairs on the Titanic to create the illusion that the regime can reverse the collapse of the national power grid and keep the foundering revolution afloat.

Chavez issued a decree on 8 February 2010 declaring a national power emergency, less than a month after he sacked former electrical Energy Minister Angel Rodriguez amid furious presidential assurances that Venezuela’s power crisis was caused by El Nino, by the political opposition and by US-driven Imperialist global warming. But “it’s not my fault,” Chavez whined plaintively.

The “national power emergency” will last 60 days, during which new Electric energy Minister Ali Rodriguez Araque (aka Comandante Fausto during his youthful adventures in the early 1960’s as a failed Communist guerrilla backed by Havana) will have “special powers” to do whatever is necessary to end the power crisis.

(...)

The Chavez regime cannot end the power crisis before the end of 2010 as pledged only a week ago by Rodriguez Araque. In fact, Chavez admitted two Sundays ago that the power crisis will be worse in 2011 than in 2010, although Edelca has forecast “national collapse” by end-May 2010. It is a fact that Venezuela will suffer a power crisis that will continue well after the next presidential elections at end-2012.

While the Chavez regime wildly tosses out investment numbers that do not add up, a few serious economists are trying to figure out just how much the power crisis will cost Venezuela. VenEconomy’s Robert Bottome, one of Venezuela’s most respected economists and forecasters, estimates very conservatively that the power crisis will cause a cumulative GDP contraction of at least 18% spread over 2010, 2011 and 2012, including an 8% loss in 2010, 6% in 2011 and 4% in 2012. But when Caracas Gringo remarked in a telephone chat with Mr. Bottome that Chavez is already saying 2011 will be worse than 2010, VenEconomy’s CEO conceded that he is being deliberately very conservative.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
15.02.2010 13:05

Zitat von El Nuevo Herald
Expertos prevén colapso eléctrico en Venezuela

En medio de la peor crisis eléctrica en la historia de Venezuela, los funcionarios chavistas están echando mano a toda clase de medidas para evitar una debacle, incluyendo un inesperado recurso: los salmos del Antiguo Testamento y sesiones de oración colectiva.

...

La política de racionamientos e incentivos para ahorrar energía podría hacer muy poco a fin de evitar un colapso que sumiría al país en un inédito escenario de masivos apagones en pocos meses.

Según coinciden expertos tanto gubernamentales como opositores e independientes, tan pronto como en la segunda semana de mayo Venezuela podría ver desconectada de un día para otro más del 40 por ciento de su energía eléctrica, cuando ya no llegue suficiente agua para mover las turbinas del complejo hidroeléctrico de Guri, el mayor del país.

La persistente sequía en el sur del país está reduciendo el nivel del embalse Guri a razón de 12 centímetros por día. Las turbinas del complejo se detendrán cuando el nivel de la represa baje de la cota crítica de 240 metros sobre el nivel del mar, y podrían permanecer detenidas por meses, advirtieron especialistas e informes oficiales.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
15.02.2010 14:53

Zitat von dirk_71
Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom


Das gemeinsame Gebet soll zwei Stunden dauern und am Freitagnachmittag im Unternehmenswerk in Puerto Ordaz stattfinden, etwa 500 Kilometer südlich von Caracas.

und, haben tausende denn gebetet? Und hat es geholfen?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
16.02.2010 09:36

Zitat von Don Arnulfo
und, haben tausende denn gebetet? Und hat es geholfen?


Ersteres ist nicht überliefert. Geholfen hat es offensichtlich noch nicht. Vom pöhsen Nachbarn Kolumbien will man aber trotzdem keinen Strom kaufen.

Socialistas... ¿clamando a Dios?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
19.02.2010 08:20

Vorsicht, EHB, eine radikale Quelle! Lesen ist gefäääährlich!
18.02.2010
Venezuela wird Energie-Angebote prüfen
Elektrizitätsminister: Unklare Offerte aus Kolumbien wirkt allerdings wie politisches Manöver. Energiekrise soll bis Mai überwunden werden
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...mbien-25492847/

Ist schon interessant, dass ein Regierungsangebot über die Presse lanciert wird. Ist schon fast wie Regierung und BILD-Zeitung hierzulande...

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
19.02.2010 09:18

Zitat von santiaguero aleman
Vorsicht, EHB, eine radikale Quelle! Lesen ist gefäääährlich!


Hab's trotzdem getan, war aber unnötig, steht schon in einer "rechten Propagandazeitung".

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
19.02.2010 11:49

Ist doch aber seltsam, das dein Freund Uribe sich nicht traut, einen Brief an Chavez zu schreiben. Oder? Oder hat der gar keinen Mum?

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#10 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 09:17

Hugo Chávez bekräftigt Pläne für Entwicklung der Kernenergie

Der Präsident von Venezuela teilte mit, dass die Entwicklung der Kernenergie angesichts der Energiekrise absolut notwendig sei. Der Präsident bedankte sich gleichzeitig bei den Regierungen von Kuba, Brasilien und Argentinien, die Experten mit Plänen zur Überwindung der Energiekrise nach Venezuela geschickt hatten.

Ganzer Artikel: hier

PS: Aber wie es scheint, muss er wohl oder übel doch erstmal Strom vom pöhsen Nachbarn kaufen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#11 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 09:59

Man sollte für die neuen Freunde der Kernenergie mal Führungen in Asse organisieren, vielleicht noch einen Ausflug nach Tschernobyl.

Die Kacke sollte doch wirklich langsam mal vom Tisch sein!

----
Have Space Suit, will travel.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 10:07

Zitat von Socke
Man sollte für die neuen Freunde der Kernenergie mal Führungen in Asse organisieren, vielleicht noch einen Ausflug nach Tschernobyl.


Das geht vermutlich doch eher darum, auch die Bombe zu haben. Und in der Energiekrise kann man entsprechende Forschung gut mit ziviler Notwendigkeit begründen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#13 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 10:56

Zitat von ElHombreBlanco

Das geht vermutlich doch eher darum, auch die Bombe zu haben. Und in der Energiekrise kann man entsprechende Forschung gut mit ziviler Notwendigkeit begründen.



Und der Hunger lässt sich viel besser ertragen wenn man weiß, dass man zu einer Supermacht gehört :-(

----
Have Space Suit, will travel.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#14 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 11:59

Zitat von Socke
Die Kacke sollte doch wirklich langsam mal vom Tisch sein!



Frag mich auch, was die allen mit den ganzen Kraftwerken wollen, Strom kommt schließlich genügend aus der Steckdose.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 16:06

Zitat von EHB

Das geht vermutlich doch eher darum, auch die Bombe zu haben.


Um die Falklandinseln zu befreien?

S

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#16 RE: Letzte Rettung für Venezuela Tausende beten für Strom
22.02.2010 16:10

Zitat von Moskito

Zitat von EHB

Das geht vermutlich doch eher darum, auch die Bombe zu haben.


Um die Falklandinseln zu befreien?





In meiner Stammkneipe hing damals ein Plakat mit der Schlagzeile "Sink the Falklands!" :)

----
Have Space Suit, will travel.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#17 Stausee gibt versunkene Stadt wieder frei
04.03.2010 15:41

Zitat von Don Arnulfo
und, haben tausende denn gebetet? Und hat es geholfen?

Tausende haben gebetet, aber geholfen hat es bisher nicht - dafür ist jetzt die damals im Stausee versunkene Stadt Potosi wieder trockenen Fußes zu sehen...

Wasserstand sank um 30 Meter

Die venezolanische Stadt Potosi im westlichen Bundesstaat Tachira ist nach 25 Jahren unter Wasser wieder aufgetaucht.

Ganzer Artikel und Fotostrecke: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Angefügte Bilder:
venezuela_stadt_potosi_gal01_kirchturmkreuz_r.jpg  
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wirtschaftspolitik in Venezuela Das Bier wird knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
83 24.07.2016 09:14
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2481
Venezuela: Venezolaner haben Freitag frei
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
26 15.06.2016 17:55
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1058
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 352
Exil in der Karibik: Letzte Rettung Paradies
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
12 05.01.2010 18:05
von el loco alemán • Zugriffe: 573
Chávez verstaatlicht Ölindustrie in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 27.02.2007 09:57
von dirk_71 • Zugriffe: 255
Venezuela: Die Mittelschicht flieht vor dem Albtraum
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
7 16.02.2007 20:26
von Esperro • Zugriffe: 774
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de