Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team

  • Seite 1 von 3
02.07.2009 14:25
#1 Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von El Nuevo Herald
Promesa del pitcheo cubano abandona el equipo en Holanda

La mayor promesa del pitcheo cubano, Aroldis Chapman, desertó del equipo cubano que participa en el tradicional Torneo de Rotterdam y se encuentra en una ciudad desconocida, según anunció el miércoles la página digital Encuentro en la Red.

Chapman declaró que este paso en su carrera le permitirá cumplir el sueño de jugar en Grandes Ligas.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2009 15:44
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
( gelöscht )

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von El Nuevo Herald
Promesa del pitcheo cubano abandona el equipo en Holanda

La mayor promesa del pitcheo cubano, Aroldis Chapman, desertó del equipo cubano que participa en el tradicional Torneo de Rotterdam y se encuentra en una ciudad desconocida, según anunció el miércoles la página digital Encuentro en la Red.

Chapman declaró que este paso en su carrera le permitirá cumplir el sueño de jugar en Grandes Ligas.




Verstandlich schon etwas anderes bei den RED SOX oder YANKEES zu spielen, als im Play OFF auf der isla de la Juventud

von dem Geld das so ein Talent verdienen kann mal ganz abgesehen.

Nicht der erste und wird auch nicht der letzte sein


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2009 10:43 (zuletzt bearbeitet: 03.07.2009 10:48)
#3 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Inzwischen gibt's die Meldung auch auf Deutsch:

Zitat von RP online, 03.07.09
Flucht aus Mannschaftshotel:
Kubanischer Baseballer in Niederlanden geflüchtet


Allerdings mit der Falschinformation versehen, Chapman sei der erste kubanische Baseballer, der seit 2002 den Weg in den Westen gewählt habe. Was für ein grober Unfug! Chapman ist der letzte in einer bestimmt eher dreistelligen Reihe von abgehauenen Peloteros im angegebenen Zeitraum. Er ist noch nicht einmal der erste A-Nationalmannschafts-Pitcher darunter. Was für Journalisten recherchieren und schreiben beim Sport-Informations-Dienst SID solche Meldungen?


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2009 12:25
avatar  Moskito
#4 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

Kubanischer Baseballer in Niederlanden geflüchtet


Sagen wir mal so: Kubanischer Baseballer prostituiert sich an die US-Amerikanische Sport-Mafia und wird des schnöden Mammons wegen zum Verräter an seinem Land, seinen Leuten und der Revolution...

S


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2009 12:39 (zuletzt bearbeitet: 03.07.2009 12:39)
#5 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Moskito
Sagen wir mal so: Kubanischer Baseballer prostituiert sich an die US-Amerikanische Sport-Mafia ...

Vorher war er Zwangsprostituierter beim kubanischen Staat. Heute kann er sich aussuchen, bei wem er sich prostituieren lässt und wird dafür höchstwahrscheinlich auch deutlich besser bezahlt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2009 12:44 (zuletzt bearbeitet: 03.07.2009 12:44)
avatar  dirk_71
#6 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Moskito

Sagen wir mal so: Kubanischer Baseballer prostituiert sich an die US-Amerikanische Sport-Mafia und wird des schnöden Mammons wegen zum Verräter an seinem Land, seinen Leuten und der Revolution...


Solltest Dich als "Schreiberling" bei der JungeWelt bewerben, allerdings müsstest Du dort wahrscheinlich
auf den Einsatz von Smilies verzichten.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2009 14:53
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
( gelöscht )

Zitat von Moskito
In Antwort auf:

Kubanischer Baseballer in Niederlanden geflüchtet


Sagen wir mal so: Kubanischer Baseballer prostituiert sich an die US-Amerikanische Sport-Mafia und wird des schnöden Mammons wegen zum Verräter an seinem Land, seinen Leuten und der Revolution...



Fidel ging in einer seiner ""Reflexiones"" noch etwas weiter. Er verglich Sportler die Cuba verlassen, mit Soldaten die
waehrend eines Gefechts ihre Kameraden und ihre Patria im Stich lassen


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2009 14:57
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
( gelöscht )

Zitat von HayCojones
Inzwischen gibt's die Meldung auch auf Deutsch:
Zitat von RP online, 03.07.09
Flucht aus Mannschaftshotel:
Kubanischer Baseballer in Niederlanden geflüchtet


Allerdings mit der Falschinformation versehen, Chapman sei der erste kubanische Baseballer, der seit 2002 den Weg in den Westen gewählt habe. Was für ein grober Unfug! Chapman ist der letzte in einer bestimmt eher dreistelligen Reihe von abgehauenen Peloteros im angegebenen Zeitraum. Er ist noch nicht einmal der erste A-Nationalmannschafts-Pitcher darunter. Was für Journalisten recherchieren und schreiben beim Sport-Informations-Dienst SID solche Meldungen?



Aus den Peloteros die in den letzten 4 Jahren gefluechtet sind, koennte man eine Top Mannschaft formen!!!!


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2009 17:53
#9 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Miami Herald
Mystery surrounds missing Cuban pitcher
By ARTHUR MAX
Associated Press Writer


AMSTERDAM -- A Cuban pitcher considered by many baseball scouts to be the No. 1 left-handed prospect in the world left his hotel and vanished before the first ball was thrown at a tournament in the Netherlands, leaving his whereabouts a mystery, a spokesman for the Dutch team said Friday.

Aroldis Chapman, a player with a 100 mph fastball, was seen walking through the lobby of his hotel and climbing into a waiting car within an hour of the team's arrival Wednesday for a four-nation tournament, said spokesman Loet van Schelbeet.

Chapman, 21, failed to show up Thursday for Cuba's first game in Rotterdam, said van Schelbeet.

The head of the Cuban delegation, Luis Carton, said he also had no idea where Chapman was.

...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2009 10:33
avatar  Uli
#10 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Er wird wohl nie wieder zurückkehren können um seine Familie zu sehen. Zumindest nicht, solange die Castros an der Macht sind. Aber wer spielt schon gerne für 200 € ein solches Turnier, während er bei den Amis zum Millionär werden kann. Und dann wirst du dort überwacht, wie in nem Kindergarten und schlechtes Essen gibts auch noch.

Das Fidel solche Leute als Deserteure bezeichnet ist für seine Denke nur logisch.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2009 17:21
#11 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

TV-Beitrag über Chapman bei ABC News (via CubaEncuentro): http://www.cubaencuentro.com/es/multimed...aroldis-chapman


 Antworten

 Beitrag melden
10.07.2009 17:12
#12 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Miami Herald
Cuba acknowledges top pitcher's desertion
AP

HAVANA -- -- Cuba has acknowledged the desertion of baseball pitcher Aroldis Chapman, a week after he walked away from a tournament in the Netherlands.


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2009 14:48 (zuletzt bearbeitet: 19.10.2009 14:59)
#13 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Am verlinkten Interview ist nicht nur interessant, dass Aroldis Chapman gerne einen Lamborghini besitzen würde, sondern z.B. auch, dass sein regelmäßiges kubanisches Monatseinkommen 200 CUC plus 250 CUP betrug. (Und dass er seine kurz vor seiner Flucht zur Welt gekommene Tochter nicht erlebt hat und höchstwahrscheinlich auch nicht so bald zu Gesicht kriegen wird.)

Zitat von as.com, 11.10.09
"En Cuba iba a pie; ahora deseo un Lamborghini"
Béisbol. Pitcher zurdo de 21 años, Aroldis Chapman se escapó de Cuba para jugar en Estados Unidos por 60 millones de dólares.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2009 18:03
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
( gelöscht )

Zitat von Uli
Er wird wohl nie wieder zurückkehren können um seine Familie zu sehen. Zumindest nicht, solange die Castros an der Macht sind. Aber wer spielt schon gerne für 200 € ein solches Turnier, während er bei den Amis zum Millionär werden kann. Und dann wirst du dort überwacht, wie in nem Kindergarten und schlechtes Essen gibts auch noch.

Das Fidel solche Leute als Deserteure bezeichnet ist für seine Denke nur logisch.




Ich würde mich freuen, wenn das geschenkte Sportbildung in Kuba abgeschaft wird


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2009 18:42
avatar  jan
#15 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Sollen die geflüchteten Sportler später aus den USA die Ausbildungskosten überweisen?


Ärzte die aus der DDR freigekauft wurden kosteten 50.000,00 DM plus X

19.10.2009 19:14
#16 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von kubanon
Ich würde mich freuen, wenn das geschenkte Sportbildung in Kuba abgeschaft wird

Das totalitäre Spitzensport-Fördersystem ist ein unglaublich teurer Luxus für das arme Kuba. Und von ein paar Medaillen hat auf die Dauer niemand was. Sollen sie doch den Schülern und Studenten lieber was Produktives beibringen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2009 19:28
avatar  Uli
#17 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Dann sollen sie die Spitzensportler Förderung bei uns auch abschaffen. Ist mir doch egal, wieviele Medaillen Deutschland bei welchem Turnier einheimst.

Ansonsten wäre es ne gute Idee, wenn Fidel an seinen Sportlern verdient. Allein die peloteros bringen richtig Schotter.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2009 23:51
#18 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Uli
Dann sollen sie die Spitzensportler Förderung bei uns auch abschaffen.

Gibt es in Deutschland eine irgendwie mit Kuba vergleichbare Spitzensport-Förderung? Es gibt vielleicht ein paar Bundeswehr-Werbeträger, aber ansonsten nicht viel Staatsknete für Medaillenanwärter, schon gar nicht in Relation zum Gesamthaushalt oder gar zur Volkswirtschaft. In Kuba kommen dagegen auf jeden Star-Pelotero Tausende von Sportförderschülern und -studenten, die in der Regel bis Mitte Zwanzig auf Kosten der Allgemeinheit in Intensivbetreuung nichts Nützlicheres gelernt haben als nachwachsende Schülergenerationen auf der Suche nach Spitzensport-Talenten auszusieben und diese zu trainieren. Einige davon lassen sich dann als Experten auf Misión nach Venezuela schicken. An diesen Sportlern verdient auch Fidel durchaus schon heute. (Und sie werden in der Heimat weniger vermisst als die Ärzte.)


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2009 00:19
avatar  Luisa
#19 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Uli
Dann sollen sie die Spitzensportler Förderung bei uns auch abschaffen. Ist mir doch egal, wieviele Medaillen Deutschland bei welchem Turnier einheimst.

Ansonsten wäre es ne gute Idee, wenn Fidel an seinen Sportlern verdient. Allein die peloteros bringen richtig Schotter.





Da sieht man doch wieder die Dummsnacker ....

keine Ahnung, aber davon sehr viel...

Luisa


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2009 10:08
avatar  ( gelöscht )
#20 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
( gelöscht )

Sport spiel eine größe Rolle ind der Gesellschaft vor allem bei den Jungdenlichen.
Ohne dder Sport währen in Kuba viele Jugendlichen zur Kriminaliät gegangen....von allem beim afro


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2009 16:42
avatar  Uli
#21 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Könntest du deine fundierte Expertise etwas näher erläutern, Lusita?

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2009 23:50
avatar  Luisa
#22 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Forenliebhaber/in

Könnte ich, tue ich aber nicht, denn

HayCojones hat es Dir (einen Beitrag vor mir) sehr gut erklärt.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Luisa


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2009 09:24
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
( gelöscht )

Zitat von HayCojones

Zitat von kubanon
Ich würde mich freuen, wenn das geschenkte Sportbildung in Kuba abgeschaft wird

Das totalitäre Spitzensport-Fördersystem ist ein unglaublich teurer Luxus für das arme Kuba. Und von ein paar Medaillen hat auf die Dauer niemand was. Sollen sie doch den Schülern und Studenten lieber was Produktives beibringen.




In Kuba ist alles totalitär? Mir sind jedenfalls schulischer Tanz- und Musikunterricht und ein Sportfördersystem lieber als Amokläufe an Schulen und Menschenjagden wie in München. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden.

Ach so: Ist das hiesige Finanzsystem nicht totalitär? Wenn`s notwendig ist, gibt es da sogar Staatsgeschenke gratis. Quelle hat Pech gehabt. Marktbereinigung.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2009 09:52
#24 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von santiaguero aleman
In Kuba ist alles totalitär? Mir sind jedenfalls...(.....)... Tanz- und Musikunterricht und ein Sportfördersystem lieber.....




...

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2009 10:01
#25 RE: Pitcheo-Hoffnung flüchtet in Holland aus kubanischem Baseball-Team
avatar
Rey/Reina del Foro

Zu Tanzunterricht habe ich auch noch was (aus Santiago) :



 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!