Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.178 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Jose
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 10.10.2008

Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
23.03.2009 21:15

Hallo,
ich möchte eine Freundin(sie ist nicht meine Freundin,ungewöhnlich aber kommt vor) für Oktober 2009 einladen. Wann fange ich mit dem nötigen Papierkram an?
Ich kenne natürlich die Kostenübersicht hier im Forum. Trotzdem habe ich ein paar Fragen..

1. Kann mir jemand die genaue Reihenfolge der einzelnen Schritte mitteilen?

2. Ich verstehe das mit dem Notar und der Übersetzung nicht so ganz, kann mir das vielleicht jemand ausführlich erläutern?

3. Ich wohne bei meinen Eltern und habe keinen schriftlichen Mietvertrag, ist dieser unbedingt nötig zur Einladung? Denn ein "mündl. Mietvertrag" gilt bei einem Zeitraum von über einem Jahr automatisch als unbefristet...

4. Ich bin Anfang 20 und in der Ausbildung, dementsprechend hoch ist mein Einkommen, ca. 700€ Netto im Monat. Das ich damit nur Gelächter ernten werde ist mir schon klar, ich habe aber ziemlich viel Festgeld (geerbt) ist das auch ausreichend oder muss das monatl. Gehalt unbedingt ausreichend sein und wie hoch ist ausreichend?

5. Aufgrund meines Alters und meines Einkommens mache ich mir natürlich Sorgen, dass das ganze aufgrund meiner Person abgelehnt wird... wer entscheidet dies? Die deutschen Behörden in Deutschland oder die deutsche Botschaft in Habana?

VIELEN DANK im voraus für jede Form von Hilfe

Gruß
Jose

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
23.03.2009 21:20

4. Ich bin Anfang 20 und in der Ausbildung, dementsprechend hoch ist mein Einkommen, ca. 700€ Netto im Monat. Das ich damit nur Gelächter ernten werde ist mir schon klar, ich habe aber ziemlich viel Festgeld (geerbt) ist das auch ausreichend oder muss das monatl. Gehalt unbedingt ausreichend sein und wie hoch ist ausreichend?

Mach dir mal keine Sorgen, wenn sie dann da ist hat sich das mit dem ziemlich viel Festgeld auch sehr schnell erledigt!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#3 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
23.03.2009 21:23

Hi, schau doch erst mal hier, da wurde das Thema gerade ausführlich behandelt, viele deiner Fragen werden da beantwortet:
http://www.kubaforen.de/t528053f3427-Pro...enehmigung.html
Wegen der Wohnung musst du vielleicht auf die Mithilfe deiner Eltern hoffen, d.h. sie müssen sicherlich einverstanden sein.
Wegen des Verdienstes: für die Verpflichtungserkärung wird es nicht reichen, da sind höhere Monatsverdienste notwendig, ich weiß aber auch keinen konkreten Betrag.
Aber ich meine, es geht auch, wenn man statt dessen eine bestimmte Summe als Sicherung vorweisen kann. Das scheint ja bei dir möglich zu sein.
Du musst mal bei der Ausländerbehörde oder bei der Stadt, wo diese Erklärungen gemacht werden, nachfragen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
23.03.2009 21:35

In Antwort auf:

in der Ausbildung



die solltest du auch unbedingt erst beenden, bevor du eine cubanische freundin einlädst.
zum einem bist du dann geistig reifer oder dein gehalt ist wenigstens einer einladung angemessen.



In Antwort auf:

wie hoch ist ausreichend?


das wird sie dir sagen wenn sie persönlich anwesend ist. du kannst ihr ja von deinem geerbtem festgeld erzählen, dass wird ihr verhalten entscheidend beeinflussen.

p.s. willst du nicht doch lieber von der abwrack/umweltprämie ein neues auto kaufen? vielleicht ein chices Cabrio, damit könntest du in Germanien kostenlos die mädels "einladen".

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#5 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 07:15

@jose
bestimmt wäre die einladung leichter, wenn sie gleich von deinen eltern
gemacht wird!!!
ansonsten muss ich den anderen zustimmen, eine cubanerin ist ein teures "hobby".
trotzdem viel glück und wenn du fragen hast, wo du keine antworten hier findest,
einfach schreiben....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 09:16

In Antwort auf:

eine cubanerin ist ein teures "hobby".


Lass dich von dem Gerede nicht beeindrucken, das kommt automatisch bei einigen hier, wie der Speichelfluss beim Pawlowschen Hund...
Frag mal zuallererst bei deinem Ausländeramt nach, die Auslegungen der Bestimmungen sind nämlich recht unterschiedlich und der Ermessensspielraum der Behörden ist auch nicht zu vernachlässigen. Mir ist ein Fall bekannt, wo selbst ein Hartz 4-ler eine Einladung durchbekam, aber die Regel ist das sicher nicht.

S

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#7 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 10:00

Zitat von Moskito
In Antwort auf:

eine cubanerin ist ein teures "hobby".


Lass dich von dem Gerede nicht beeindrucken, das kommt automatisch bei einigen hier, wie der Speichelfluss beim Pawlowschen Hund...



was bist du denn für ein vogel??
1. war das "hobby" nicht negativ gemeint
2. sollte jeder der mit einem cubi verheiratet ist ( bist du nicht verheiratet?), auch die kosten nicht vergessen.
ist im moment für den jungen fragenden unintersessant!!!
wöchentliche telefonate nach cuba
tickets
cub. gebühren etc.

also, noch so ein spruch von dir und ich kündige dir die freundschaft
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 11:03

Entweder machen Deine Eltern die Einladung, oder Du kannst zu 99 % davon ausgehen, dass die Botschaft den Visumsantrag
ablehnt. Du musst eine Verpflichtungserklaerung unterschreiben, und aus dieser koennen sich wie der Name schon vermuten
laesst Verpflichtungen ergeben. An wenn sollen sich die Behoerden in Deutschland dann wenden, an Dich mit Deine gerade mal
700 Euro Einkommen

Vergiss das Ganze, koennte leicht zu einem Albtraum werden

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#9 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 11:21

In Antwort auf:

sie ist nicht meine Freundin,ungewöhnlich aber kommt vor



Warum lädst Du sie denn ein ?

Bedenke, dass die ganze Prozedur äusserst anstrengend und nervend ist. Hinzu kommen die Kosten von min. 2000 Euro.
Weiterhin vereinfachen die schlechten technischen Kommunikationsmöglichkeiten die Sache nicht gerade.


P.S.: Könnte ich mir nicht vorstellen, den ganzen Stress ohne eine kleine Belohnung hinterher

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#10 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 12:09

In Antwort auf:

was bist du denn für ein vogel??


Das überlasse ich deiner Fantasie.
Nimms nicht zu persönlich, ich habe dich mehr beispielhaft zitiert, carinos Ausführungen sind mir zum zitieren zu wirr.......aber wenn du mal ein wenig länger hier mit liest, wirst du dich auch wundern, wie reflexartig manche immer das gleiche posten.

S

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#11 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 12:27

Reihenfolge:
1. Verpflichtungserklärung + Krankenkasse, Visumsantrag. Wenn Visum erteilt (oder auch gleichzeitig mit Risiko rausgeschmissenes Geld) Einladung über cub. Botschaft. Dann PVE, Flug und ... rechne mal zur Sicherheit mit so 3 Monaten.
2. musste ich noch nicht machen, Infos hier im Forum oder cub. Botschaft
3. macht doch schriftl. Mietvertrag ... den brauchst du für die Verpflichtungserklärung.
4. Frag doch bei ABH nach, die fressen dich nicht. Tipp Einladung über Eltern zu machen ist nicht schlecht.
5. Letztendlich entscheidet Botschaft. Wenn du eine positive Verpflichtungserklärung erhältst, kommt es nur noch darauf an, ob die dt. Botschaft von einer Rückkehrbereitschaft ausgeht.

espresso

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 12:32

Punkt 3.) 700 Einnahmen als Lehrling minus 200 Miete macht 500 netto!

Punkt 4.) Eltern sagen: wenn du mit einer Kubanerin xyz willst- trage mal selbst das Risiko und die Kosten

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 13:43
Zitat von Jose
3. Ich wohne bei meinen Eltern und habe keinen schriftlichen Mietvertrag, ist dieser unbedingt nötig zur Einladung? Denn ein "mündl. Mietvertrag" gilt bei einem Zeitraum von über einem Jahr automatisch als unbefristet...

Nein, Du brauchst keinen schriftlichen Mietvertrag, wenn Du noch bei Deinen Eltern im Etagenbett schläfst. Sag denen bei der Ausländerbehörde, die Deine Erklärung protokollieren wollen, dass sie eh nicht bei Dir schlafen wird, weil Deine Geschäftsfreunde sie sofort weiter nach Mexiko bringen werden.

corazon
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 179
Mitglied seit: 01.05.2008

#14 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
24.03.2009 18:15

In Antwort auf:

4. Ich bin Anfang 20 und in der Ausbildung, dementsprechend hoch ist mein Einkommen, ca. 700€ Netto im Monat. Das ich damit nur Gelächter ernten werde ist mir schon klar, ich habe aber ziemlich viel Festgeld (geerbt) ist das auch ausreichend oder muss das monatl. Gehalt unbedingt ausreichend sein und wie hoch ist ausreichend?



das musst du mit der ABH absprechen, das wird unterschiedlich gehandhabt. bei mir war es so, dass sie ein sparbuch zb nicht akzeptieren wollten. nur lohnzettel und auch überweisungen meiner eltern auf mein konto konnte ich mittels bestätigung der bank geltend machen.
aber wie gesagt: nachfragen!
du solltest aber auf jeden fall über 1000 euro netto im monat zur verfügung haben. drunter wird es sicher abgewiesen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 11:54

Zitat von corazon
du solltest aber auf jeden fall über 1000 euro netto im monat zur verfügung haben. drunter wird es sicher abgewiesen.
Dann geht wohl eine Kautionshinterlegung neuerdings nicht mehr? Früher war das mal mit 5000 auf ein Sperrkonto getan. (weiß nicht mehr genau ob € oder DM)

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#16 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 15:18

In Antwort auf:

du solltest aber auf jeden fall über 1000 euro netto im monat zur verfügung haben. drunter wird es sicher abgewiesen.


Wie schon weiter oben von mir angedeutet, gibt es kein 'sicher' bei dt. Ausländerbehörden. Damit haben sie viel gemeinsam mit ihren kubanischen Kollegen von der Inmi...
Ich kenne Einlader, die haben (auf dem Papier) den Wohnort gewechselt, weil die AB am neuen Wohnort viel toleranter war.
Falls das Problem bloß das Einkommen ist, kann man z.B. auch einen Bürgen nennen, Kaution wird meines Wissens nicht mehr akzeptiert.

S

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#17 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 17:36

Der wichtigste Tipp:
Sprich mit Deiner Ausländerbehörde, was sie sehen wollen und ob Du die Einladung machen kannst, mit Aussicht auf Zustimmung der ABH.
Alles andere hier ist Spekulation auf der Grundlage der jeweils eigenen Erfahrungen, aber eben nicht mit "Deiner" ABH. Und in Deiner Situation war/ist hier vermutlich keiner der Antwortenden.

Alternativ: Wenn Deine Eltern das Risiko auf sich nehmen ... Dann lass sie machen ...

Und eigentlich naheliegend: Jemand anders dürfte ein großes Interesse (warum auch immer) an dieser Einladung haben. Diese/r jemand käme meines Erachtens als erste/r in Betracht, die Einladung durchzuziehen.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 18:01

Zitat von Wolfcuba
Jemand anders dürfte ein großes Interesse (warum auch immer) an dieser Einladung haben. Diese/r jemand käme meines Erachtens als erste/r in Betracht, die Einladung durchzuziehen.

Das schon, aber als Vieleinlader ist er in der neuen Kartei möglicherweise schon zu oft erwähnt. Aber vielleicht taucht Jose wieder auf und erklärt es uns.

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#19 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 18:55

Zitat von Esperanto2
Zitat von Wolfcuba
Jemand anders dürfte ein großes Interesse (warum auch immer) an dieser Einladung haben. Diese/r jemand käme meines Erachtens als erste/r in Betracht, die Einladung durchzuziehen.

Das schon, aber als Vieleinlader ist er in der neuen Kartei möglicherweise schon zu oft erwähnt. Aber vielleicht taucht Jose wieder auf und erklärt es uns.


Genau! Ich denke auch, daß nach den vielen hilfreichen Hinweisen hier jetzt Jose am Zug ist.

Jose
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 10.10.2008

#20 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 22:43

Hallo,
und erstmal Danke für die vielen Hinweise...

ich lade sie für mich ein... ist ein ganz einfacher Austausch, ich übernachte immer bei der Familie kostenlos also kann ich sie ja auch mal einladen...

Der Hinweis einfach hinzugehen und Nachzufragen scheint mir der Sinnvollste... ich hoffe ja nur mal das die mich nicht gleich wieder zu Türe rausschmeißen

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
25.03.2009 23:00
Zitat von Jose
ich lade sie für mich ein... ist ein ganz einfacher Austausch, ich übernachte immer bei der Familie kostenlos also kann ich sie ja auch mal einladen...

Ist das Deine Familie oder die von ihr? Wenn es die von ihr ist, trittst Du dort als Tourist oder als Däumling auf? Und wenn es nicht Deine Freundin ist, wie Du in Deinem Eingangspostung schreibst, ist es dann vielleicht Deine Spielkameradin?
luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#22 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
26.03.2009 21:50
Zitat von Jose



ich lade sie für mich ein... ist ein ganz einfacher Austausch, ich übernachte immer bei der Familie kostenlos also kann ich sie ja auch mal einladen...


wenn ich das lese denke ich das hätte auch ich vor zwölf jahren sein können.
ich hab 1997 meiner gastmutti bei den weltfestspielen in havana auch versprochen sie als dankeschön für die gastfreundschaft zu mir nach deutschland einzuladen.
damals hatte ich allerdings keine ahnung von den ganzen proplemen die damit verbunden sind.
nach sechs weiteren besuchen bei ihr hab ichs dann 2003 endlich geschafft.
ich wahr damals 29 lebte im haus meiner eltern( auch ohne mietvertrag)und verdient hab ich auch nicht mehr als 700euro netto.
auf der ausländerbehörde wollten die nur eine verdienstbescheinigung.
inerhalb von fünf minuten wahr alles erledigt.
der rest ging auch völlig proplemlos. sie hatt sofort das visa bekommen.
für sie wahrs eine tolle zeit hier in deutschland. gekostet hatt mich ihr aufenthalt hier auch so gut wie nichts.
beim einkaufen hatt sie wesentlich mehr auf die preise geschaut als ich.
alles geld was geld was sie von freunden bekommen hatt wurde gespart und mit nach cuba genommen.
davon hatt sie dann ihr haus hergerichtet.
mitlerweile sind wir zwölf jahre befreundet,ich hab insgesammt neun monate in ihrem haus gewohnt und freue mich schon aufs nächste mal.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
27.03.2009 03:28

Zitat von luckas
ich hab insgesammt neun monate in ihrem haus gewohnt und freue mich schon aufs nächste mal.


Du scheinst ja ein schöner schnorrer zu sein, selbst die geschenke zahlten deine freunde

Jose
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 10.10.2008

#24 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
27.03.2009 22:42

Die Situation von Luckas ist nahezu identisch mit der Meinigen... allerdings bin ich mir nicht sooo sicher ob das bei mir mit der Einreise auch so glatt gehen wird

luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#25 RE: Einladung einer kubanischen Freundin, wie lange vorher beginnen?
29.03.2009 19:43
Zitat von guzzi


Du scheinst ja ein schöner schnorrer zu sein, selbst die geschenke zahlten deine freunde

sagen wirs mal so ich komme auch mit wenig geld gut durchs leben.
einige meiner freunde wahren auch schon auf cuba bei der familie zu gast konnten dort kostenlos übernachten und essen.
für die wahrs dann sebstverständlich das sie sich hier dann auch dankbar zeigen.
außerdem hab ich mit meinen freunden ein benefitzkonzert veranstaltet und mit den einnahmen die reise bezahlt.
Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von steppenwolf
30 01.10.2016 22:32
von cardenas • Zugriffe: 1218
Visa für Kubaner im Schengenraum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cohiba
13 25.08.2011 13:47
von pfloggo • Zugriffe: 1072
möglichen Ärger durch Einladung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von LaMon68
72 12.08.2011 16:25
von el carino • Zugriffe: 3751
Einladung Deutsche Seite
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von tom2134
2 28.12.2009 14:13
von tom2134 • Zugriffe: 738
Für alle die darüber nachdenken eine Kubaner zu heiraten !
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
261 01.01.2007 21:51
von lalopez • Zugriffe: 24452
Einladung für Krankenschwester
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von palito
0 23.05.2006 18:44
von palito • Zugriffe: 306
Kubaner rollte längste Zigarre der Welt
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Chris
1 02.09.2003 22:33
von Rey • Zugriffe: 400
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de