Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 4.410 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#26 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:07

Deutsches Leitungswasser ist auch ohne irgendwelche Filter bedenkenlos trinkbar. Also nicht verrückt machen lassen...

62 = 3.500.000.000 (2016)

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:26

Zitat von pedacito
Deutsches Leitungswasser ist auch ohne irgendwelche Filter bedenkenlos trinkbar. Also nicht verrückt machen lassen...


Der einzige Mangel: Zu wenig Alkohol...

Don Olafio

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#28 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:29

Zitat von George1

Jeder wie´s ihm beliebt.
Das man aber bei den deutschen Frisch- und Abwasserkosten plus der Kosten für neue Filter gegenüber dem Kauf von Mineralwasser Geld sparen kann wage ich zu bezweifeln ( schließlich gibts ´nen Kasten Mineralwasser schon für unter 2 Euronen ).
12x0,7l. = 8,4 Liter (Preis pro Liter ca. 24 Cent). Abgesehen daß es (noch) bei den Discountern 6x1,5l. zu 1,14€ gibt (Durchschnitt pro Liter knapp 13 Cent) macht es einen erheblichen Unterschied.

Selbst wenn ein Kubikmeter Trinkwasser mit Abwassergebühren in etlichen Gemeinden um die stolze 10 Euro kosten würde, ergäbe das einen Durchschnittspreis von gerade mal einem Cent pro Liter !
Und wie schon hier gesagt. In D. braucht man keinen Filter für Leitungswasser.

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#29 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:34

Wie das mit der Elektronik halt so ist: Manchmal funktioniert sie auch. Wer jemals aus dem Schlaf gerissen wurde, weil wieder einmal die elektronische Warnanlage irgend eines Autos nachts um halb drei verrückt spielte, wird wissen, was ich meine...
________

Es handelt sich bei dem Filtersystem nicht um Elektronik.


Und wie man mit einem Aktivkohlefilter

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Nitrate aus der Landwirtschaft, Östrogene aus der Anti-Baby-Pille, Arzneimittelwirkstoffe aus Schlankheitsmitteln und Cholesterinsenkern

--------------------------------------------------------------------------------

und so weiter herausfiltern kann... - diese bisher unbekannte, aber sicher bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnis harrt auch noch der näheren Erklärung.


Herr Olaf, es ist mir doch so etwas von wurscht, was du von einem Trinkwasserfilter hältst - ich bin froh, ihn zu haben. Und wenn du meinst, dass du, ganz dem Klischee des nur an das, was er kennt, glaubenden Deutschen entsprechend, anstatt dich schlauzumachen, nur "Haare in der Suppe" suchst, dann tu das weiterhin! Wer sich informieren will, der kann das tun, wer auf seinem Standpunkt beharren will, kann auch dies tun - I couldn't care less.

isabel

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#30 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:35

Selbst wenn ein Kubikmeter Trinkwasser mit Abwassergebühren in etlichen Gemeinden um die stolze 10 Euro kosten würde, ergäbe das einen Durchschnittspreis von gerade mal einem Cent pro Liter !
Und wie schon hier gesagt. In D. braucht man keinen Filter für Leitungswasser.
_______
Der Experte und Meister aller Klassen hat gesprochen!


isabel

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#31 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:40

Zitat von el loco alemán
einem Cent pro Liter !


Richtig - allerding steigt der Preis bei sinnloser Extrafilterung ( darum ging´s ja hier )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#32 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:40

Zitat von isabel
Und wenn du meinst, dass du, ganz dem Klischee des nur an das, was er kennt, glaubenden Deutschen
_______
Der Experte und Meister aller Klassen hat gesprochen!


isabel

Klingt wie immer bei dir nach richtig überzeugenden Argumenten.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#33 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:43
@Isabel

versuch doch bitte mal die Quote (Zitat)Funktion zu nutzen, ansonsten kann man Deine Postings kaum lesen...

Beispiel ( Bitte ohne die Leerzeichen zwischen den eckigen Klammern):
Dies:
[ quote ]Dies ist ein Zitat [/ quote ]

sieht dann so aus:
In Antwort auf:
Dies ist ein Zitat


Nutz dafür einfach den quote Button oben bei den Smilies

Nos vemos


Dirk

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#34 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:52

Ok - danke für den Hinweis!

isabel

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#35 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 12:56
Also EHB, ich weiß nicht, wie du auf die Idee kommst, dass ich künstliche Vitamine zu mir nehme. Ein Wasserfilter "esoterisch" - also wenn ich mit etwas überhaupt nichts am Hut, habe, dann mit Esoterik.

Zu deinem Zitat: Ja, m e i n Filter meldet sich, da es nun mal m e i n Filter ist - er ist weder geklaut, noch gepachtet, noch gemietet, alles klar?

isabel
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:05

wasser zum trinken? mehr wie ein glas kann ich nie trinken, auch ist wasser zum waschen da! das ist doch alles geldverschwendung.
wasser ist geschmacklich komisch.
saft, eistee, bier, wein usw.! ist zwar auch mit wasser, aber geschmacklich besser!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#37 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:08

Zitat von Tiendacubana
wasser zum trinken? mehr wie ein glas kann ich nie trinken, auch ist wasser zum waschen da! das ist doch alles geldverschwendung.
wasser ist geschmacklich komisch.
saft, eistee, bier, wein usw.! ist zwar auch mit wasser, aber geschmacklich besser!
Reine Ansichtssache. Wasser löscht am besten den Durst. Es gibt dafür nachweislich nichts besseres. Außerdem kann man sich den Schnaps doch nicht so trocken runterwürgen.

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#38 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:09

oder milch.
ist ohne wasser ( normalerweise)
Coca = abgefüllt in Mexico

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:13

Zitat von sarchi
oder milch.
ist ohne wasser ( normalerweise)
Coca = abgefüllt in Mexico


stimmt, die darf aber nur 80 °c haben!

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#40 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:14
In Antwort auf:
Wasser löscht am besten den Durst. Es gibt dafür nachweislich nichts besseres.



Genau so ist es, e-l-a, und deshalb trinke ich Tafelwasser aus der Leitung ohne die Mühe und den finanziellen Aufwand, der beim Erwerb von Mineralwasser entsteht, das ja bekanntlich oft von fragwürdiger Qualität ist!

isabel
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#41 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:18

Zitat von isabel
also wenn ich mit etwas überhaupt nichts am Hut, habe, dann mit Esoterik.

Die Worte les ich wohl, nur allein mir fehlt der Glaube, denn wer Barbara Simonsohn zitiert und solchen esoterischen Unsinn von sich gibt, wie du, ...

Belassen wir's dabei: Trinkwasserfilterung in Deutschland ist Unsinn, genauso wie deine "natürlichen" Vitamine, aber davon werd ich dich sowieso nicht überzeugen, genausowenig, wie du die meisten anderen hier nicht "bekehren" wirst.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#42 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:23
EHB, wie bereits gesagt, bekehren will und kann ich niemanden - warum auch? Barbara Simonsohn sagt mir gar nichts, ich kenne lediglich den von mir ins Forum gestellten Artikel. Tja, und wer heutzutage glaubt, dass der Gebrauch von Wasserfiltern esoterischer Unsinn ist, der hat ein Informationsdefizit - aber das lässt sich ja ausgleichen, wenn man bereit dazu ist.

Übrigens, dass ich natürliche Vitamine nehme, stimmt. Allerdings brauchst du das Wörtchen "natürlich" nicht in Anführungsstriche zu setzen, da es zutreffend ist. Übrigens auch am MwSt-Satz der Produkte erkennbar ...

isabel
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:24

Zitat von isabel
EHB, wie bereits gesagt, bekehren will und kann ich niemanden - warum auch? Barbara Simonsohn sagt mir gar nichts, ich kenne lediglich den von mir ins Forum gestellten Artikel. Tja, und wer heutzutage glaubt, dass der Gebrauch von Wasserfiltern esoterischer Unsinn ist, der hat ein Informationsdefizit - aber das lässt sich ja ausgleichen, wenn man bereit dazu ist.
Übrigens, dass ich natürliche Vitamine nehme, stimmt. Allerdings brauchst du das Wörtchen "natürlich" nicht in Anführungsstriche zu setzen, da es zutreffend ist. Übrigens auch am MwSt-Satz der Produkte erkennbar ...
isabel


siehste ehb, du kannst auch noch etwas lernen!

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#44 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:27

In Antwort auf:
Übrigens, dass ich natürliche Vitamine nehme, stimmt. Allerdings brauchst du das Wörtchen "natürlich" nicht in Anführungsstriche zu setzen, da es zutreffend ist


versuche der Diskussion zu folgen und komm gerade nicht ganz mit!
Natürliche Vitamine = Obst und Gemüse oder?

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#45 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:35

Zitat von Enamorada
Natürliche Vitamine = Obst und Gemüse oder?


Lebensmittel - deshalb reduzierte Mehrwertsteuer - wird wohl so sein.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:39

Zitat von George1
Zitat von Enamorada
Natürliche Vitamine = Obst und Gemüse oder?

Lebensmittel - deshalb reduzierte Mehrwertsteuer - wird wohl so sein.


wie ist die belastung mit wismut im trinkwasser bei euch?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#47 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:42

Zitat von Enamorada
Natürliche Vitamine = Obst und Gemüse oder?

Nee, eben nicht. Elis "natürliche" Vitamine sind auch in Kapseln, aber ansonsten viieeel besser, als der Schrott, dem man im Supermarkt oder beim Drogeristen kaufen kann, weil das sind künstliche Vitamine.

Alles klar?

Zufällig verdient sie auch noch Geld damit, diese Vitamine via MLM zu verhökern.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#48 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:50

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Enamorada
Natürliche Vitamine = Obst und Gemüse oder?

Nee, eben nicht. Elis "natürliche" Vitamine sind auch in Kapseln, aber ansonsten viieeel besser, als der Schrott, dem man im Supermarkt oder beim Drogeristen kaufen kann, weil das sind künstliche Vitamine.

Alles klar?

Zufällig verdient sie auch noch Geld damit, diese Vitamine via MLM zu verhökern.


_____

Es ist immer wieder witzig, das Menschen, die mich überhaupt nicht kennen, zu wissen glauben, was ich tue! Weder geht es bei den Produkten um Kapseln noch verkaufe, geschweige "verhökere" ich irgendwas.

isabel

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#49 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:51

Zitat von Tiendacubana
wie ist die belastung mit wismut im trinkwasser bei euch?


Hää - ich war zwar mal bei der Wismut und manchmal auch in Trinkwasser aber nie gleichzeitig.
Allerdings hab ich manchmal Wermut im Trinkwasser - was wolltest du wissen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#50 RE: Chlor im Trinkwasser
16.01.2008 13:52

Lebensmittel - deshalb reduzierte Mehrwertsteuer - wird wohl so sein.[/quote]

_________

Richtig. Konzentrierte Lebensmittel.

isabel

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was kosten 5 Liter Trinkwasser
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
53 23.03.2015 09:26
von nico_030 • Zugriffe: 2262
Trinkwasser aus der Leitung
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Montishe
46 07.11.2010 21:20
von sonita • Zugriffe: 4354
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de