Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.832 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Patrick
Offline PM schicken
normales Mitglied


Beiträge: 26
Mitglied seit: 10.09.2007

havanna- strand?
16.12.2007 11:05

hallo ich hab da mal nee frage .
ich fahre næchstes ja ende oktober nach cuba und moechte gerne eine woche havanna kennenlerne und eine woche strandurlaub machen!
habt ihr da mal ein paar tips bzw hotels fuer mich ????

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: havanna- strand?
16.12.2007 11:45

In Havanna würde ich nicht ins Hotel gehen, sondern je nach Interessenslage mir eine schöne casa particular suchen. Ich bevorzuge immer, in avanna Veija zu wohnen, ganz zentral in der calle opispo. Es sei denn, zu ziehst einen sterilen Aufenthalt in luxeriöserer Umgebung vor und Geld interessiert nur zweitrangig.

"Strand" - kenn ich mich weniger aus, aber an AI-Hotel in den diversen Strandresorts gibt es eine breite Auswahl. Wenn Du beim "Quartierwechsel" nicht so weit fahren wilst, bleibt vermutlich die playa del este und Varadero. Empfehlenswert, aber weiter zu fahren ist Trinididad mit Playa Ancon, wo ich Dir wieder die Variante mit casa particular nahelegen würde.

In der Havanna-Woche musst Du unbedingt den Malcon besuchen. Nimm Dir für nen Besuch tagsüber was zu Trinken, ne Digi-Cam, ein Handtuch zum draufsitzen und was zm Lesen mit. Such Dir auf dem Mäuerchen einen gemütlichen Platz und lass das Leben an Dir vorbeitreiben. Ganz toll ist auch ein abendlicher Besuch mit Freunden (andere Touris, die Du unweigerlich kennenlernen wirst, jemand aus Deiner casa-familia), einer Falsche Rum, ein paar Büchsen Cola und ein paar Plastikbechern. Nimm nur wenig Geld mit, keine Digicam, kein sonstwas. Setzt Euch auf das Mäuerchen, engagiert einen der umherstreifenden Strassenmusikanten und geniesst einen schönen Abend. Tagsüber wie auch abends kann man sich bei erhöhtem Sicherheitsbedürfnis einen Platz in der Nähe eines Polizisten suchen, die dort alle paar hundert Meter rumstehen sollten. Spät nachts empfehle ich einem Neuling den Malecon nicht mehr - schon gar nicht in Begleitung von Kurzzeitbekanntschaften. Meide ausserdem abends die Malecon-Gegend vor dem Hotel Nacional / La Rampa. Dieser ORt verwandelt sich mit Einbruch der Dämmerung in einen Schwulentreffpunkt und nicht selten versammeln sich dann dort bis zu 500 teils sehr illustere Gestalten. Meiden deshalb, da ich mal voraussetzte, dass Du diese Gesellschat nicht suchst. Zum Gefahrenpotenzial eines Besuches dort kann ich mangels Eigenerfahrung nix sagen.

Ansonsten sind in Havanna besuchenswert:
Plaza de Catedral, plaza de armas (second-hand-Büchermarkt), calle Opispo, parque central, Capitolio, prado bis zum Malecon
Plaza de revolucion mit dem imposanten Che-Guevara-Denkmal, Universität, Aquarium, Garten Hotel Nacional, ....

Hierzu hilft Dir sicher ein Reiseführer weiter - steigert die Vorfreude und ermöglicht Dir eine Auswahl des breiten Angebotes nach Deinen Interessen. LAss Dich in Havanna einfach ein bisschen treiben und bieg auch mal links oder rechts von Deinem Weg ab.

Du hast noch soooo viel Zeit. Das einzige, was Du jetzt bereits machen solltest: Bete, dass der alte Bartträger nciht das Zeitliche segnet - denn dann mus man die Situation und Tips evtl. völlig neu bewerten.




el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: havanna- strand?
16.12.2007 13:37
In Antwort auf:
In der Havanna-Woche musst Du unbedingt den Malcon besuchen. Nimm Dir für nen Besuch tagsüber was zu Trinken, ne Digi-Cam, ein Handtuch zum draufsitzen und was zm Lesen mit. Such Dir auf dem Mäuerchen einen gemütlichen Platz und lass das Leben an Dir vorbeitreiben


für den besuch am malecon zieh` gute trekking-schuhe an. die letzten stürme haben das gemäuer und den asphalt arg rampuniert.

nimm bitte kein handtuch mit! kein mensch sitzt mit nem handtuch auf der malecon-mauer.
außerdem, die ist sooo lecker warm!!
wenn du durch Habana schlenderst, am besten keine guten klamotten anziehen. altes t-shirt, max. knielange hosen (keine shorts!! )
und unbedingt paar ausgetretene chancletas, um himmels willen keine socken anziehen.
sei mit der digi vorsichtig!
geld am körper verstauen. keinen rucksack mitnehmen! getränke gibts in jedem ranchon.
bei der hitze ist bier eh besser gegen durst als jedes andere getränk. bucanero Max 6,5% = 1 chavito. renn` mit der dose bier aber nich inne strassen rum. trink sie an ort und stelle und zieh dann erst weiter.
am malecon gibts viele Opis die gesalzene nüsse in kleinen tüten verkaufen. diese dinger sind erstens lecker und kosten normalerweise nur MN. (kannst opi auch paar gute münzen geben) sind auch sehr zu empfehlen, sie machen satt und das salz tut gut bei der wärme.

finstere gestalten gibts schon bei tage. selbst in weniger schönen seitenstrassen hast du sie sehr bald an den hacken, sobald sie dich als touri eingeordnet haben.
merke dir eines: egal wer dir irgendetwas von sich aus anbietet führt höchst selten seriöses im schilde!
beim schlendern durch zerfallene strassen, guck dir mal die hinterhöfe an. die verkabelungen der elektrik. tue so als suchst du eine person! die leute die dort wohnen müssen sind sicherlich nicht sehr angetan von touristischer sensationsgier. sie sind alles andere als "glücklich" in diesen ruinen hausen zu müssen. halte dich darum auch mit fotos dort zurück. kurz klicken und fertickk! kleiner tip noch: beobachte immer mal mit einem auge, wer so hinter dir her schleicht. wäre möglich das es immer die gleichen sind.

Habana ist in der tat sehenswert. eine mischung aus faszination und abschreckung. du solltest bei sonnenuntergang dort nicht mehr, vor allem allein (!!) rumflitzen. die vergangenen monate sind nicht von sicheren zeiten geprägt.

eine fahrt im Camelo ist sicher eine einzigartige erfahrung! aber, entleere vorher deine taschen und stell` dich auf saunatemperaturen ein. auch wirds ungeheuer eng in der konserve.

für die zeit am strand ist eine casa particulal direkt vor ort zu empfehlen.
verlieb dich nicht zu sehr in den strandabschnitt am Tropicoco! der ist zwar sehr schön, vor allem "abwechslungsreich", hat aber oft unangenehme nebenwirkungen.
Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#4 RE: havanna- strand?
16.12.2007 13:56
Zitat von Patrick
fahre næchstes ja ende oktober nach cuba


hallo alter Schwede, oder Däne?
Willkommen im Forum

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Patrick
Offline PM schicken
normales Mitglied


Beiträge: 26
Mitglied seit: 10.09.2007

#5 RE: havanna- strand?
16.12.2007 14:26

also ich schreibe aus dænemark

komme aber aus der næhe von Rostock
danke fuer eure tips ich hab bestimmt noch ganz viele fragen!!!!!!!!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: havanna- strand?
16.12.2007 14:36

Zitat von Patrick
also ich schreibe aus dænemark
komme aber aus der næhe von Rostock
danke fuer eure tips ich hab bestimmt noch ganz viele fragen!!!!!!!!!



nähe von rostock? da komme ich auch her!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: havanna- strand?
16.12.2007 14:38

Zitat von el carino
In Antwort auf:
In der Havanna-Woche musst Du unbedingt den Malcon besuchen. Nimm Dir für nen Besuch tagsüber was zu Trinken, ne Digi-Cam, ein Handtuch zum draufsitzen und was zm Lesen mit. Such Dir auf dem Mäuerchen einen gemütlichen Platz und lass das Leben an Dir vorbeitreiben

für den besuch am malecon zieh` gute trekking-schuhe an. die letzten stürme haben das gemäuer und den asphalt arg rampuniert.
nimm bitte kein handtuch mit! kein mensch sitzt mit nem handtuch auf der malecon-mauer.
außerdem, die ist sooo lecker warm!!
wenn du durch Habana schlenderst, am besten keine guten klamotten anziehen. altes t-shirt, max. knielange hosen (keine shorts!! )
und unbedingt paar ausgetretene chancletas, um himmels willen keine socken anziehen.
sei mit der digi vorsichtig!
geld am körper verstauen. keinen rucksack mitnehmen! getränke gibts in jedem ranchon.
bei der hitze ist bier eh besser gegen durst als jedes andere getränk. bucanero Max 6,5% = 1 chavito. renn` mit der dose bier aber nich inne strassen rum. trink sie an ort und stelle und zieh dann erst weiter.
am malecon gibts viele Opis die gesalzene nüsse in kleinen tüten verkaufen. diese dinger sind erstens lecker und kosten normalerweise nur MN. (kannst opi auch paar gute münzen geben) sind auch sehr zu empfehlen, sie machen satt und das salz tut gut bei der wärme.
finstere gestalten gibts schon bei tage. selbst in weniger schönen seitenstrassen hast du sie sehr bald an den hacken, sobald sie dich als touri eingeordnet haben.
merke dir eines: egal wer dir irgendetwas von sich aus anbietet führt höchst selten seriöses im schilde!
beim schlendern durch zerfallene strassen, guck dir mal die hinterhöfe an. die verkabelungen der elektrik. tue so als suchst du eine person! die leute die dort wohnen müssen sind sicherlich nicht sehr angetan von touristischer sensationsgier. sie sind alles andere als "glücklich" in diesen ruinen hausen zu müssen. halte dich darum auch mit fotos dort zurück. kurz klicken und fertickk! kleiner tip noch: beobachte immer mal mit einem auge, wer so hinter dir her schleicht. wäre möglich das es immer die gleichen sind.
Habana ist in der tat sehenswert. eine mischung aus faszination und abschreckung. du solltest bei sonnenuntergang dort nicht mehr, vor allem allein (!!) rumflitzen. die vergangenen monate sind nicht von sicheren zeiten geprägt.
eine fahrt im Camelo ist sicher eine einzigartige erfahrung! aber, entleere vorher deine taschen und stell` dich auf saunatemperaturen ein. auch wirds ungeheuer eng in der konserve.
für die zeit am strand ist eine casa particulal direkt vor ort zu empfehlen.
verlieb dich nicht zu sehr in den strandabschnitt am Tropicoco! der ist zwar sehr schön, vor allem "abwechslungsreich", hat aber oft unangenehme nebenwirkungen.


gute beratung, dem kann man nichts hinzufügen! sogar die klamottenordnung hast du inbegriffen!
da kann man nichts mehr hinzufügen!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#8 RE: havanna- strand?
16.12.2007 15:00
Zitat von el carino

verlieb dich nicht zu sehr in den strandabschnitt am Tropicoco! der ist zwar sehr schön, vor allem "abwechslungsreich", hat aber oft unangenehme nebenwirkungen.



Mach doch bitte mal den Erklärbär, carino

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: havanna- strand?
16.12.2007 16:41

Zitat von el carino
nimm bitte kein handtuch mit!


Hab immer ein dabei, im Rucksack - zum draufsitzen , Schweiss abwischen oder richtig gut feucht (mit Malecon-Meerwasser) auch bestens geeignet um Bierdosen kühl zu halten und nebenbei gegen neugierige Cubi-Blicke zu schützen .

Zitat von el carino
bucanero Max 6,5% = 1 chavito.


Nachmitags besser Radler / Alsterwasser / Panasch. Man kaufe dazu Bier, is klar, Cachita (diese lechere Zitronen-Limonade in der grünen Dose). Dazu ein paar Plastikbecher (1 in die Hand, Rest in den Rucksack) und man kann willkommenen Cubanern ein Getränk "mixen", dass die Mehrheit so noch nicht kennt. Ausserdem machts net so schnell

Zitat von el carino
renn` mit der dose bier aber nich inne strassen rum


Deswegen der eigene Rucksack und mitgebrachte Getränke, zuvor im Casa superfrio runtergekühlt. Grad am Malecon gibt es nicht grad alle hundert Meter Gelegenheit, was zu kaufen und dann oft noch lauwarm . Im Rucksack selbst ausser Handtuch, Bier, Limo, Buch, ... sicher nix Wertvolles. Keine Dinero, keine Pässe, Flugtickets, Kreditkarte o. ä. - das alles in der Casa lassen und Geld / Digi auf den Mann nehmen.


Zitat von el carino
Opis die gesalzene nüsse in kleinen tüten verkaufen.


Klar, sehr zu empfehlen: "Mani, mani, mani" - der Ruf der Verkäufer, der Dir noch Monate später angenehm in den Ohren klingeln wird! Diese Nüsse oder auch kleine, frittierte Teigwaren zu probieren ist ein absolutes Muss!

Zitat von el carino
bei sonnenuntergang dort nicht mehr, vor allem allein (!!) rumflitzen. die vergangenen monate sind nicht von sicheren zeiten geprägt.


Naja, in gewissen Gegenden sicher eher ungefährlich, da viel Polizei auf der Strasse steht. Andere Ecken daggen sind sicher nicht geeignet für einen Spaziergang und des nächstens besser mit dem Taxi zu durchqueren. Auch deswegen wohne ich gern in Vieja, in der Calle Opispo. Dort kann man auch nachts auf den Hauptstrassen noch relativ beruhigt laufen und Kneipen zum "Vorglühen" gibt es viele. Wenns noch in ne Disse gehen soll, is eh ein Taxi nötig - genauso wie für den Weg zurück.


Zitat von el carino
eine fahrt im Camelo ist sicher eine einzigartige erfahrung!


Dass hab ich ganz vergessen - auch ein Muss . Besser jedoch nicht alleine - schon gar nicht, wenn man kein Spanisch kann. Man kann in der Casa fragen, ob die einen begleiten würden, wenn man sonst niemanden hat. Die Ratschläge von el carino sind zwingend zu beachten.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#10 RE: havanna- strand?
16.12.2007 17:05
In Antwort auf:
wenn du durch Habana schlenderst, am besten keine guten klamotten anziehen. altes t-shirt, max. knielange hosen (keine shorts!! )
Warum denn das? Den Touristen erkennen die ladrones in jeder Verkleidung und, dass es keine arme Touristen gibt, hat sich auch schon bis zum dümmsten jinetero rumgesprochen...

Kein Reiseführer der den Malecon nicht in den höchsten Tönen lobt.




Ich habe nie ganz verstanden, warum es so faszinierend sein soll, am Rande einer 6-spurigen Schnellstrasse, auf einer schattenlosen Mauer sitzend, sich von der Sonne das Hirn aus der Schale brennen zu lassen. Gut, zugegeben, abends ist der Malecon jetzt erleuchtet, und der Verkehr nimmt ab. Da macht es schon eher Sinn, ein Fläschchen Ron zu köpfen und ein bisschen zu flirten...

Sicherheitsmäßig gehört der Malecon zu den bestbewachten Orten Havannas.

S

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#11 RE: havanna- strand?
16.12.2007 17:28

Zitat von Patrick
hallo ich hab da mal nee frage .
ich fahre næchstes ja ende oktober nach cuba und moechte gerne eine woche havanna kennenlerne und eine woche strandurlaub machen!
habt ihr da mal ein paar tips bzw hotels fuer mich ????




z.B. Hotel BLAU Playa des Este
3 mal am Tag ShuttleBus direkt vor Eingang vis Anfang Malecon // vis à vis Hav vieja
wenns spät wird mit Taxi zurück, so ca. 20 CUC
(Varadero wäre so gute 2 Stunden weg!)

Hav. hab ich so weit über 24h Fussmarsch durch, und weitere folgen, die Plätze, die Innenhöfe, es ist eine Fundgrube, auch wenns mal stinkt

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#12 RE: havanna- strand?
16.12.2007 17:31

Zitat von el carino
Habana ist in der tat sehenswert. eine mischung aus faszination und abschreckung. du solltest bei sonnenuntergang dort nicht mehr, vor allem allein (!!) rumflitzen.
Ich werde nie verstehen, warum hier immer wieder beharrlich der falsche Eindruck erweckt wird, in Havanna oder sonstwo in Kuba gäbe es ein relevantes/nennenswertes Sicherheitsproblem für Touristen.
Und wenn man den selben Stuss immer und immer wieder gebetsmühlenhaft wiederholt, wird er dadurch keinen Deut wahrer!

Gerade ein Insider wie du, carino, solltest es eigentlich besser wissen.

Das kann doch wohl nicht der Sinn eines solchen Forums sein!!
Jeder Kuba-Frischling, der so einen Satz liest, scheisst sich dann in die Hosen, sobald die Sonne im Meer versinkt, und macht sich völlig unnötigerweise Stress.

Also, Patrick, bleib cool, lass dich nicht verrückt machen und halt einfach abends so die Augen auf, wie du es in jeder dunklen Straße hier in Deutschland auch machen würdest. Nicht mehr und nicht weniger.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#13 RE: havanna- strand?
16.12.2007 17:54
Zitat von Karo
z.B. Hotel BLAU Playa des Este 3 mal am Tag ShuttleBus


Playas del Este Ja. Blau- nicht zu empfehlen. Das liegt fernab jeglicher Infrastruktur. Außer mit diesem einen Bus kommst du dort ohne eigenes Fahrzeug faktisch nirgendwohin. Es gibt strategisch wesentlich günstiger gelegene Hotels dort.

@Patrick, Warum nimmst du dir nicht besser eine Casa Particular an den Playas? Oder stehst du nicht so sehr auf Frauen?
Einige Insidertipps und Infos findest du auch auf meiner Seite, einfach hier unten anklicken.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: havanna- strand?
16.12.2007 17:57

Zitat von chavalito
in Kuba gäbe es ein relevantes/nennenswertes Sicherheitsproblem für Touristen.
Und wenn man den selben Stuss
Mir scheint du bist in Kuba noch nie in einem Bus mitgefahren, sonst würdest du Cariños Ratschläge nicht als Stuss bezeichnen.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#15 RE: havanna- strand?
16.12.2007 18:05
@ELA: Ich hab doch fett markiert, welche Aussage ich für Stuss halte.

Und zum Busfahren: Wahrscheinlich bin ich auf der Insel schon mehr Bus gefahren als alle 2828 anderen Forumsmitglieder zusammen! (Ok, vielleicht ein paar Kubaner ausgenommen)

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: havanna- strand?
16.12.2007 18:06
In Antwort auf:
Ich werde nie verstehen, warum hier immer wieder beharrlich der falsche Eindruck erweckt wird, in Havanna oder sonstwo in Kuba gäbe es ein relevantes/nennenswertes Sicherheitsproblem für Touristen.
Und wenn man den selben Stuss immer und immer wieder gebetsmühlenhaft wiederholt, wird er dadurch keinen Deut wahrer!


währe es besser wenn er von seiner ersten Cubareise zurück kommt und hier in seinem reisebericht einen raubüberfall schildert, weil er zu vertrauenseelig war und dachte in Cuba ist alles toll?!
was kann daran schaden, zu seiner vorfreude ihn auch an ein gewisses mißtrauen zu erinnern, damit ihn das urlaubsglück dort nicht komplett einlullt??

In Antwort auf:
Warum denn das? Den Touristen erkennen die ladrones in jeder Verkleidung und, dass es keine arme Touristen gibt, hat sich auch schon bis zum dümmsten jinetero rumgesprochen...


dem oriente touri ist es vielleicht noch nicht zu ohren gekommen, dass mann in Habana nicht in shorts rumlaufen soll weil dies nur maricones tun!

In Antwort auf:
Ich habe nie ganz verstanden, warum es so faszinierend sein soll, am Rande einer 6-spurigen Schnellstrasse, auf einer schattenlosen Mauer sitzend, sich von der Sonne das Hirn aus der Schale brennen zu lassen


es wird noch so einiges im leben geben was du nicht verstehst.
der malecon ist ne trödelmeile. wer dort langgeht und sich gelegentlich auf die mauer setzt um das treiben zu studieren, wird verstehen warum es eine besonderheit ist.
wer genug hirn hat, kann sich ruhig etwas wegbrennen lassen.
übrigens, auch beim radfahren durch Cuba kann einem die sonne das hirn aus der schale brutzeln.
- jedem das seine!

das mit dem rucksack darf auch jeder selber entscheiden. ich persönlich mags nicht. ich hab so wenig wie möglich dabei. die hände frei. nur die knipse in der tasche. auch kann ich nicht von mangelnder alkoholischer versorgung berichten. ok, das bier ist teilweise nicht sooo kühl. aber das bleibt es im magen sowieso nicht!
wenn ich in Habana bin, hatte ich nie mühe das nächste bucanero aufzutreiben. es sei denn die chavitos werden knapp.
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#17 RE: havanna- strand?
16.12.2007 18:25

he Patrick, mein Tipp: speicher die ganzen Ratschläge od noch besser druck sie dir aus u verstau sie an einem sicheren Ort dass du sie
Oktober 2008 auch wieder findest!
Ist ja noch n ganzes Stück hin!
Wünsch die erstmal Frohe Weihnachten u viel Spass im Forum!


Agua salá!
-

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: havanna- strand?
16.12.2007 18:31

Zitat von chavalito
@ELA: Ich hab doch fett markiert, welche Aussage ich für Stuss halte.
Und zum Busfahren: Wahrscheinlich bin ich auf der Insel schon mehr Bus gefahren als alle 2828 anderen Forumsmitglieder zusammen! (Ok, vielleicht ein paar Kubaner ausgenommen)


sei dir da nicht so sicher...

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: havanna- strand?
16.12.2007 18:40

he patrick, wenn du wirklich den malecon langschlendern willst, mach es am abend denn tagsüber is da wirklich nicht viel los, ausser du stehst auf abgase und ein paar aufdringliche freunde. abends trifft sich da ein ganz unterschiedliches klientel vom zuhälter mit anhang bis zum normalen cubaner der froh ist aus seiner stickigen bude rauszukommen und `ne frische briese abbekommen will. erwarte aber nicht allzuviel, denn so interessant finde ich die uferpromenade auch wieder nicht. man kann da aber einfach mal abhängen und danch noch in einen club gehen. so zum abendeinklang ist er ganz ok.
auf seine sicherheit zu achten sollte dabei wohl selbstverständlich sein und ein normaldenkender mann wird ja wohl nicht nachts durch hav rennen mit einer rolex am arm soviel sollte ja sicher klar sein.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#20 RE: havanna- strand?
16.12.2007 19:25
Zitat von el carino
währe es besser wenn er von seiner ersten Cubareise zurück kommt und hier in seinem reisebericht einen raubüberfall schildert, weil er zu vertrauenseelig war und dachte in Cuba ist alles toll?!

Niemand(!) hat jemals behauptet, in Kuba sei alles toll. Aber du, carino, hast allen Ernstes einem Neuling den Rat erteilt, nach Sonnenuntergang nicht mehr allein durch Havannas Straßen zu laufen, und das ist vollkommen daneben.

Wer so an die Sache rangeht, darf nirgendwo hin reisen, sollte keinen Fuß vor die eigene Haustür setzen, sich die Bettdecke über den Kopf ziehen und auf das Christkind warten.

Theoretisch kann dir an jeder Ecke irgend eine Gefahr drohen, aber für Kuba gilt weiterhin (bis zum Ende der Diktatur), dass man in punkto Sicherheit mit größter Gelassenheit dem Urlaub auf der Insel entgegenblicken kann!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#21 RE: havanna- strand?
18.12.2007 11:55

In Antwort auf:
Wer so an die Sache rangeht, darf nirgendwo hin reisen, sollte keinen Fuß vor die eigene Haustür setzen, sich die Bettdecke über den Kopf ziehen und auf das Christkind warten.

Es soll ja auch Touris geben, die entfernen sich niemals weiter als eine halbe Tagesreise von ihrem Tresor....

S

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: havanna- strand?
19.12.2007 18:57

In Antwort auf:
Aber du, carino, hast allen Ernstes einem Neuling den Rat erteilt, nach Sonnenuntergang nicht mehr allein durch Havannas Straßen zu laufen, und das ist vollkommen daneben.

Wer so an die Sache rangeht, darf nirgendwo hin reisen, sollte keinen Fuß vor die eigene Haustür setzen, sich die Bettdecke über den Kopf ziehen und auf das Christkind warten.



chaval, du redest manchmal einen schmarrn zusammen, da fällt mir echt der sack in den sand.

ein neuling, der möglicherweise durch sein schlechtes spanisch und mäßige ortskenntnis noch nicht mal die bösen von den guten jungs unterscheiden kann, den soll ichmit einem stumpfen schwert in den kampf schicken? was du da dem kollegen blauäugig empfielst ist schon fast fahrlässige körperverletzung!

chaval, das du keine gefahr in Habana/Cuba erleidest liegt warscheinlich daran das du von einem cubano nur durch einen gentest zu unterscheiden bist.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#23 RE: havanna- strand?
20.12.2007 02:32

Zitat von el carino
was du da dem kollegen blauäugig empfielst ist schon fast fahrlässige körperverletzung!

Schmarrn hoch drei!

Zitat von el carino
chaval, das du keine gefahr in Habana/Cuba erleidest liegt warscheinlich daran das du von einem cubano nur durch einen gentest zu unterscheiden bist.
Carino, mein Aussehen ist so deutsch, dass Adolf seine Freude daran gehabt hätte.

Wenn mir aber dennoch in fast zehn Jahren Kuba und beim Durchwandern von Hunderten von dunklen Straßen in den vermeintlich problematischsten Vierteln Havannas nie auch nur ein Haar gekrümmt wurde (und es nicht mal den Hauch einer Gefahrensituation gab!), und ich in meinem sehr breiten Kuba-Bekanntenkreis nicht einen einzigen Aus- oder Inländer gibt, der jemals Opfer eines Überfalls wurde, kann ich wohl guten Gewissens (!!) einem Neuling den Rat geben, sich über Sicherheitsfragen nicht unnötig Gedanken zu machen.
Er soll die Augen aufhalten, wie er es hier auch abends auf der Straße machen würde. Alles andere ist absurde Panikmache, so wie z.B. dein Ratschlag, el carino!!

Es gibt in Kuba keine relevante Gefahr für Touristen, Punkt aus!!

Dass dies mal anders werden wird, wenn der gute alte Fidel das Ruder endgültig aus der Hand gibt, steht auf einem anderen Blatt.
In einigen Jahren werden mich keine zehn Pferde dazu bringen, allein und unbewaffnet durch bestimmte Viertel von La Habana zu spazieren!



_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: havanna- strand?
21.12.2007 12:48

Genauso ist das !!!


Pitty

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Transfer von Varadero nach Havanna Airport
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von klaus_in_cuba
5 17.07.2016 23:13
von Varna 90 • Zugriffe: 610
Strand in der Nähe von Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Toni-T
7 06.03.2016 10:59
von el prieto • Zugriffe: 483
Das FOCSA in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von eltipo
39 22.01.2008 22:40
von Uli • Zugriffe: 2382
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de