Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.748 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

Vaterschaft
08.11.2007 12:43

huhu,

bin auf der Suche nach einer Art Mustertext für die Vaterschaftsanerkennung, gerne auch auf spanisch, am besten wäre beides. Kann mir da bitte jemand helfen????

muchas gracias
saludos
Enamorada

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#2 RE: Vaterschaft
08.11.2007 12:59

Zitat von Enamorada
huhu,

bin auf der Suche nach einer Art Mustertext für die Vaterschaftsanerkennung, gerne auch auf spanisch, am besten wäre beides. Kann mir da bitte jemand helfen????

muchas gracias
saludos
Enamorada


Dafür gibts doch sicher amtliche Formulare, oder?

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#3 RE: Vaterschaft
08.11.2007 13:06

Zitat von seizi
Zitat von Enamorada
huhu,

bin auf der Suche nach einer Art Mustertext für die Vaterschaftsanerkennung, gerne auch auf spanisch, am besten wäre beides. Kann mir da bitte jemand helfen????

muchas gracias
saludos
Enamorada


Dafür gibts doch sicher amtliche Formulare, oder?


Nee, gibt es leider nicht, habe ich recherchiert! Nur bei Anwälten, aber da kostet das gleich wieder

frengg
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 30.03.2005

#4 RE: Vaterschaft
08.11.2007 13:21

Hier ist was auf spanisch.
Ist zwar vom Klassenfeind , aber wenn man den Text entsprechend anpasst...

http://www.doh.state.fl.us/Planning_eval...interactive.pdf

Die Frage ist, ob so ein Schriftstück ohne notarielle Beglaubigung überhaupt
rechtsverbindlich ist. Um sicher zu sein würde ich das entweder in Deutschland
oder auf Cuba vor einem Notar abwickeln

Slds

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#5 RE: Vaterschaft
08.11.2007 13:28

Zitat von frengg
Hier ist was auf spanisch.
Ist zwar vom Klassenfeind , aber wenn man den Text entsprechend anpasst...

http://www.doh.state.fl.us/Planning_eval...interactive.pdf

Die Frage ist, ob so ein Schriftstück ohne notarielle Beglaubigung überhaupt
rechtsverbindlich ist. Um sicher zu sein würde ich das entweder in Deutschland
oder auf Cuba vor einem Notar abwickeln

Slds


Danke schön! Mir gehts erstmal nur um den Text, muss dann natürlich noch beglaubigt werden!

Kladi
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Vaterschaft
08.11.2007 18:51

In Antwort auf:
bin auf der Suche nach einer Art Mustertext für die Vaterschaftsanerkennung, gerne auch auf spanisch, am besten wäre beides. Kann mir da bitte jemand helfen????

muchas gracias
saludos
Enamorada


Na dann gratuliere ich mal den Eltern. Alles Gute für ie Zukunft.

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#7 RE: Vaterschaft
09.11.2007 09:52

hmmm, die Ausbeute war bisher noch nicht besonders groß. Gibts denn in diesem Forum keine Väter, die den Text der Vaterschftsanerkennung noch im PC gespeichert haben????

Kommt schon!!!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#8 RE: Vaterschaft
09.11.2007 10:04

Zitat von Enamorada
Gibts denn in diesem Forum keine Väter, die den Text der Vaterschftsanerkennung noch im PC gespeichert haben????



Das ist doch Sache der Mütter, oder?

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#9 RE: Vaterschaft
09.11.2007 20:43

Zitat von Enamorada
huhu,

bin auf der Suche nach einer Art Mustertext für die Vaterschaftsanerkennung, gerne auch auf spanisch, am besten wäre beides. Kann mir da bitte jemand helfen????

muchas gracias
saludos
Enamorada


Nix anerkennen. ABLEHNEN!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.295
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Vaterschaft
09.11.2007 20:47

Zitat von Cubano
Nix anerkennen. ABLEHNEN!

Das soll Embarazada dem Erzeuger ihres Kindes ernsthaft raten?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#11 RE: Vaterschaft
10.11.2007 13:05

... die Vaterschaft beruht überhaupt nur auf der Überzeugung.
.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#12 RE: Vaterschaft
10.11.2007 13:44

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Cubano
Nix anerkennen. ABLEHNEN!

Das soll Embarazada dem Erzeuger ihres Kindes ernsthaft raten?

Wenn er hier lebt und sie dort, ja.

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#13 RE: Vaterschaft
11.11.2007 18:43

Vielen Dank!
Ihr habts echt drauf!

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#14 RE: Vaterschaft
11.11.2007 19:12

Für den Vater sollte eine Klausel rein, dass die Vaterschaft nur solange anerkannt wird, wie sie nicht durch einen DNS-Test widerlegt wird. Ansonsten würde ich als Mann so etwas nicht unterschreiben.

62 = 3.500.000.000 (2016)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Vaterschaft
11.11.2007 19:19

Und für die Mutter:
Dass die Erklärung so lange gilt, bis sie einen reicheren Vater findet

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#16 RE: Vaterschaft
11.11.2007 19:29
Mann, mann, mann,
es ist doch echt unglaublich, wie manche Neandertaler in der Anonymitaet dieses Forums zur Hochform auflaufen.

Nur zur Info, es ging bei meiner Frage um eine deutsche Frau, die von einem in Kuba lebenden Habanero (monatl. Einkommen 15 cuc)ein Kind erwartet. Es geht bei dieser Geschichte nur darum, dass das Kind zumindest erstmal auf dem Papier einen Vater hat. Und der Vater moechte die Vaterschaft gerne anerkennen, da es ja sein Kind ist!

So ich erwarte die naechsten dummen Sprueche von den Allwissenden!
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: Vaterschaft
11.11.2007 19:33

Na, dann soll er doch zur Deutschen Botschaft in Havanna gehen!

Die werden ihm schon sagen was er zu machen hat.

Was hat ein deutscher Notar damit zu tun?

Außerdem verwendet kein Notar ein fremdes Vertragsformular, sondern immer seine eigenen.
Ansonsten würde er es bis zur Unkenntlichkeit verändern.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#18 RE: Vaterschaft
11.11.2007 19:34

Zitat von Enamorada

es ist doch echt unglaublich, wie manche Neandertaler in der Anonymitaet dieses Forums zur Hochform auflaufen.





Besser könnte man das nicht beschreiben.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#19 RE: Vaterschaft
11.11.2007 20:02
Zitat von Enamorada

Nur zur Info, es ging bei meiner Frage um eine deutsche Frau, die von einem in Kuba lebenden Habanero (monatl. Einkommen 15 cuc)ein Kind erwartet. Es geht bei dieser Geschichte nur darum, dass das Kind zumindest erstmal auf dem Papier einen Vater hat. Und der Vater moechte die Vaterschaft gerne anerkennen, da es ja sein Kind ist!




Jetzt mal im Ernst. Was soll denn das Ganze bringen?
Es gibt nichts als - vor allem in Kuba - riesigen Aufwand, die erforderlichen Papiere zu beschaffen.

Das Kind nicht verheirateter Eltern erhält den Familiennamen und die Staatszugehörigkeit der Mutter.
Daran ändert eine Vaterschaftsanerkennung nichts.

Falls der Kubaner dann später mal in Deutschland ist, kann er das Kind ja immer noch anerkennen.
Am Wohnort der Mutter, auf dem dort zuständigen Amt. Dort haben sie auch passende Formulare.

Habe fertig.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#20 bis zu 10% Kuckuckskinder
11.11.2007 20:09

http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_124564.html

Auch wenn es in diesem Fall eh nichts beim Vater zu holen gibt:

Wer einmal die Vaterschaft unterschrieben hat, kann später nicht mal mit einem (heimlichen) DNS-Test berechtigte Zweifel vor Gericht anmelden. Er muss weiter zahlen. Warten wir mal ab, was der Gesetzgeber bis 2008 beschließt.

62 = 3.500.000.000 (2016)

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#21 RE: Vaterschaft
11.11.2007 20:16

In Antwort auf:
Das Kind nicht verheirateter Eltern erhält den Familiennamen und die Staatszugehörigkeit der Mutter.
Daran ändert eine Vaterschaftsanerkennung nichts.


was für ein blödsin

stendi

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#22 RE: Vaterschaft
11.11.2007 20:20

Zitat von stendi
In Antwort auf:
Das Kind nicht verheirateter Eltern erhält den Familiennamen und die Staatszugehörigkeit der Mutter.
Daran ändert eine Vaterschaftsanerkennung nichts.


was für ein blödsin


Wieso Blödsinn, werter Forumsmeister?

Im vorliegenden Fall wird das Kind der deutschen Mutter deren Namen und Staatsangehörigkeit bekommen,
egal, ob der Kubi was anerkennt oder nicht.

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#23 RE: Vaterschaft
11.11.2007 20:21

Zitat von jan
Na, dann soll er doch zur Deutschen Botschaft in Havanna gehen!

Die werden ihm schon sagen was er zu machen hat.

Was hat ein deutscher Notar damit zu tun?

Außerdem verwendet kein Notar ein fremdes Vertragsformular, sondern immer seine eigenen.
Ansonsten würde er es bis zur Unkenntlichkeit verändern.


wer hat von nem deutschen Notar gesprochen? Ich hab gedacht, vielleicht gibt es ja einen Standarttext, den man verwenden kann, von wegen "hiermit erkenne ich ......., an, der Vater von...... zu sein". Mir ging es lediglich um die richtige Formulierung und da hier doch sonst immer alle alles wissen, schien es mir logisch hier mal danach zu fragen.

@ seizi
der Aufwand ist bekannt, wird aber gerne in Kauf genommen!

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#24 RE: Vaterschaft
11.11.2007 20:29

In Antwort auf:
Wieso Blödsinn, werter Forumsmeister?



10x sorry an dich............hab "deutsche"mutter übersehen.

stendi

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#25 RE: Vaterschaft
11.11.2007 20:36

Zitat von Enamorada

@ seizi
der Aufwand ist bekannt, wird aber gerne in Kauf genommen!


Ja gut, dann muss der Kubi zur Deutschen Botschaft in Havanna.
Dort haben sie Vaterschaftsanerkennungs-Formulare und sicher auch die
passende Uebersetzung.

Ausserdem sagen sie ihm dann, welche persönlichen Dokumente er in Kuba beschaffen muss.

Wenn er es schafft, all das Verlangte aufzutreiben wird das Ganze mitsamt Formular beglaubigt
und an den Wohnort der Mutter in Deutschland gesandt. Dann muss die Mutter aufs
zuständige Amt, wo sich dann das Prozedere wiederholt.



Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vater auf Besuch
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von lolo
17 16.07.2014 01:05
von Pedro71 • Zugriffe: 1215
Vater auf Besuch
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lolo
2 14.07.2014 23:48
von iris • Zugriffe: 598
Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von seizi
221 26.06.2007 11:23
von stendi • Zugriffe: 13449
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de