Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 313 Antworten
und wurde 8.259 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#251 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 20:53
guzzibär, du bist heute sehr aufgeregt! ein bischen wie die axt im walde.
vielleicht ist dieses "gejammer" welches du glaubst von den Cubis zu hören, etwas ganz anderes. möglicherweise interpretierst du das falsch weil dir deine 6 jahre doch noch nicht reichen...

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#252 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:10

In Antwort auf:
Heute bin ich sehr glücklich in ein Land in der deine Haut Farbe nicht wichtig ist und bin wieder in meinen profession tätig


Das ist das einzige was man immer zu hören bekommt, die Hautfarbe, die Sprache, wenn du jetzt Glücklich bist, dann wünsche ich dir nur das Beste. Ich bin kein Deutscher, denke aber wie ein Europäer der nicht nur immer hinter dem Haus im kartoffelgarten gesessen hat. Ich kann nichts dafür für meine Nationalität, das ergab sich von den Eltern. Ich könnte genau ein Cubi sein. gerade in Cuba ist das rassen problem sehr hoch, zwischen den Weissen und den Schwarzen, das sollterst du dann schon am besten wissen, dann lege das nicht für Deutschland aus. Wenn du im Kubanischen Ministerium für Tourismus gearbeitet hast, dann weisst du genau wieviel Kohle auf die schwarze Tour da eingenommen wird. Das ist dann bei weitem bekannt, Wenn du da soviele Kohle gemacht hast um die ganze Welt mit deiner Frau zu bereisen, dann sprich bitte nicht von einem armen Cubi. Ich hatte gute Cheffs da in Europa die hatten sich behaupten können, trotz der anderen Hautfarbe, das was du da schreibst trifft nicht auf das können zu, sondern auf das möchten. Die meisten Cubis haben da Probleme weil ihnen das Logische denken fehlt, wegen dem fallen sie bei den Test,s auch durch, dann erst noch der Zeitdruck. Inteligentz das zweifle ich gar nicht an, im gegenteil.
Yoyo ich mag die Cubis sehr gut, sonst hätte ich auch nicht una linda negrita geheiratet. Habe einfach die Nase voll, wenn man immer alles weit von sich weist und das missratenen bei den andern sucht.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#253 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:16

In Antwort auf:
Haben wir braune Kameraden im Forum?



BRAUN gefällt mir besser als rot.
"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#254 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:18
In Antwort auf:
du bist ein freund Fidels, aber auch der americanos banditos? sehr widersprüchliches denken

Wieso? Zum Glück gibt es zu diesem Thema nicht nur undifferenzierte, platt-plakative bzw. verbiestert-arrogante Positionen à la ECS oder Cubamulata, etc. (ist natürlich nicht persönlich gemeint!)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#255 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:26

so tief bin ich in deren textereien in spanisch nicht vorgedrungen.
mir ist nur sehr schleierhaft wie man sich als pro Fidel auspricht und gleichzeitig glaubt das diese chef terroristen deutschland "befreit" haben.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#256 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:31

In Antwort auf:
glaubt das diese chef terroristen deutschland "befreit" haben.

Der grosse Fehler war, dass diese Chefterroristen und ihre englischen Sympathisanten Deutschland nicht früher befreit haben; dann wäre vielen viel erspart geblieben. Aber das nur am Rande.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#257 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:32

In Antwort auf:
guzzibär, du bist heute sehr aufgeregt! ein bischen wie die axt im walde.
vielleicht ist dieses "gejammer" welches du glaubst von den Cubis zu hören, etwas ganz anderes. möglicherweise interpretierst du das falsch weil dir deine 6 jahre doch noch nicht reichen


El carino, denke dass wenn meine Frau wieder nach Cuba zurück möchte, dann werde ich wieder gehen. Zuerst aber 6 Monate in ein benachbartes Land. Dom. Rep., da fliegen wir das nächste Jahr hin. Meine Frau soll wissen, wie schlechter es dort ist als in Cuba. Irgend wie habe ich da etwas in den falschen Hals bekommen mit dem yoyo. Ich wehre nich einfach, das in Cuba alles schlecht ist, arme Leute. Natürlich im unsren Sinne, aber von der ganz Latin Amerika, da steht Cuba doch noch an vorderster Front. Vieleicht habe ich da zuviel mit den Selbstbemitleidungen zu gehört, denn Cuba ist die novela para exelance. Wemm ein Cubi sich freut, dann mit den Augen und dem ganzen Körper, wenn er traurig ist, dann trauert er sich selber in so ein Tief rein, dass er selbst fast nicht mehr rausfindet. das selbe gilt für das Selbstmitleid, etwas dagegen tun, versuchen den Spiess zu wenden, das bringen sie nicht fertg, sage mal die wenigsten.
Yoyo, lassen wir ruhen, wir sehen es zu verschieden.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#258 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:33
@Chaval
In Antwort auf:
They did it!!! And they did a pretty good job!!



wie die Russen im Osten oder wie??


"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#259 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:36

@el prieto

In Antwort auf:
Der grosse Fehler war, dass diese Chefterroristen und ihre englischen Sympathisanten Deutschland nicht früher befreit haben; dann wäre vielen viel erspart geblieben. Aber das nur am Rande.


erklär mal genauer, hab in der schule öfter's gefehlt.
"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#260 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:36
doppelpost

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#261 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:41

das ist meine erfahrung mit cubanern, der mentalität oder wie auch immer. sie sind nie an was schuld . selbst beiweisbare vorgänge werden abgestritten und mit den hirnrissigsten argumenten versucht, hinzubiegen. dann ist es wieder weil man arm, schwarz oder sonstwas ist. ausnahmen bestätigen die regel.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#262 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:46

In Antwort auf:
Vieleicht habe ich da zuviel mit den Selbstbemitleidungen zu gehört, denn Cuba ist die novela para exelance. Wemm ein Cubi sich freut, dann mit den Augen und dem ganzen Körper, wenn er traurig ist, dann trauert er sich selber in so ein Tief rein, dass er selbst fast nicht mehr rausfindet. das selbe gilt für das Selbstmitleid, etwas dagegen tun, versuchen den Spiess zu wenden, das bringen sie nicht fertg, sage mal die wenigsten.


cubis/latinos sind sehr emotional. vieles wird aus diversen gründen völlig überspitzt geäußert. die fehlenden einblicke in andere mentalitäten (auch nach 6 jahren noch) lassen dies bei uns in ganz anderem licht erscheinen. wir interpretieren es falsch und regen uns auf. du hast es doch im ansatz oben schon erkannt. die sind eben so, müßte durch deine esposa doch wissen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#263 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:48

In Antwort auf:
erklär mal genauer, hab in der schule öfter's gefehlt.

leider zu spät

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#264 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:49
Zitat von el prieto
In Antwort auf:
glaubt das diese chef terroristen deutschland "befreit" haben.

Der grosse Fehler war, dass diese Chefterroristen und ihre englischen Sympathisanten Deutschland nicht früher befreit haben; dann wäre vielen viel erspart geblieben. Aber das nur am Rande.


prietito, wenn dieser scheiß hitler nie geboren wäre, hätten wir später diese scheiß amis und deren schmierige sympathisanten auch nicht nötickkk gehabt.
war es das was du sagen wolltest?

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#265 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:53

@ el carino, eben so sind sie halt. für mich hat guzzi recht, denn er bezieht sich auf jineterostorys. der in einem amt in cuba soviel "verdient" hat, das er mit seiner frau auf reisen gehen kann. ich will garnicht auf einzelheiten eingehen weil ich genug geschichten aus cuba kenne. trotzdem hat yoyo immer einen guten unterhaltungswert für frisösen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#266 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 21:56
ich stimme ihm zum teil zu, guzzito sollte aber nicht sooo draufhaun, denn ein bischen gebe ich auch yoyo recht. vieles was er sagt habe ich auch schon von cubanitas gehört. auch ich habe verständnislos zugehört und gedacht "was für einen unlogischen quatsch redet die süße da?" aber das ist es nicht gänzlich und nur aus unserer sicht.
da prallen 2 völlig verschiedene ansichten und lebenserfahrungen aufeinander die in verständnislosigkeit gipfeln.
ich kenne das auch aus diskussionen zwischen ossis und wessis...

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#267 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:01

In Antwort auf:
wenn dieser scheiß hitler nie geboren wäre, hätten wir später diese scheiß amis und deren schmierige sympathisanten auch nicht nötickkk gehabt.war es das was du sagen wolltest?

Das wollte ich zwar nicht sagen, aber es ist trotzdem nicht falsch.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#268 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:01

In Antwort auf:
müßte durch deine esposa doch wissen.



Du hast den Nagel ganz genau getroffen, mitten auf die Birne. Der Unterschied ist jedoch darin, dass wir uns gegenüberstehen, meistens. Diese Lebensfilosofie von den Cubis zu verstehen, habe ich schon lange aufgegeben. Das hat keinen Wert mehr, jede Diskusion erübrigt sich da. Sogar mein cuñado meinte, fahre den Rechner runter und formatiere die Festplatte. Diesen Virus sitzt zu tief.
Danke b 12 hat mir sichtlich gut getan, nehme einen jetzt Gebrannten und lehen mich zurück

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#269 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:08

In Antwort auf:
Diese Lebensfilosofie von den Cubis zu verstehen, habe ich schon lange aufgegeben.

Würde ich es aufgeben sie zu verstehen (nicht teilen), hätte ich wohl kein Interesse mehr an Kubanern

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#270 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:19
In Antwort auf:
einen jetzt Gebrannten und lehen mich zurück

ich hoffe wenigstens einer aus cubanischem zuckerrohr

In Antwort auf:
Diese Lebensfilosofie von den Cubis zu verstehen, habe ich schon lange aufgegeben. Das hat keinen Wert mehr, jede Diskusion erübrigt sich da.

der unterschied für mich, durch den virus habe ich soviel schwung, dass ich nicht meinen rechner runterfahre. irgendwie bemühe ich mich eine software zu finden welche mit der "logig" der cubanas klarkommt. ich sage dir, manchmal klappt es sogar deren (aus unserer sicht!) wirrwar einigermaßen zu ordnen. wie will ich denn sonst mit so einer frau zusammen leben auf lange sicht? das eigene unverständnis einfach ausblenden und mit übertriebener tolleranz ausgleichen? so funzt es sicher nicht (lange) mit der süßen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#271 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:24

die einsicht, das sie "anderst" ticken als wir finde ich absolut wichtig. in meine frau war ich am anfang verliebt, dann kam die kritische phase und heute hab ich spaß daran, daß sie nie so reagiert, wie ich es eigentlich erwarte

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#272 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:26

In Antwort auf:
daß sie nie so reagiert, wie ich es eigentlich erwarte

genau darin liegt für mich der reiz es einigermaßen richtig vorherzuahnen.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#273 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:33

In Antwort auf:
Würde ich es aufgeben sie zu verstehen


Siehst du el prieto, ich kann nur eine Lebensfilosofie teilen, wenn ich sie auch verstehe. es beseht doch noch eine Möglichkeit, das nenne ich akzeptieren. Das geht aber auch nur, wenn ich die betroffene Person kenne und seine Verhaltensweise.
Aber sicher nicht bei jemandem, der alles weit von sich schiebt und das Fehlverhalten immer und immer wieder auf etwas anderes abwälzt. Wenn dann jemand noch soviel Kohle machen kann, um Jahre lang auf Weltreise zu gehen, mit seiner Frau, das in Cuba. Das kann er an anderen Forum Hoffnungsträger erzählen aber nicht mir. So ein Cubi, verlässt das Land nie, denn so einer gehörte zu den obersten Geldverdiener. Dieser spricht dann aber noch von Armut und Elend.
Aber da kommt doch die beballte Kompetenz ( Nicht von mir, aber passt augezeichnet )

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#274 RE: Jinetero, na und?
30.10.2006 22:45

In Antwort auf:
wie will ich denn sonst mit so einer frau zusammen leben auf lange sicht?


Langsam kommt die Ruhe wieder. Am Dez. funst ( guter Ausdruck ) 9 Jahre bei uns, alles noch im grünen Bereich, eben vieleicht wegen der Software, oder dem Antivierus. Diskusionen, ha vom Feinsten. Kommen aber immer wieder auf den Nenner. Ernster wird es erst, wenn ich am Yoruba sein Gebranntes aussaufe was sie für ihn bereit gestellt hat und versuche zu erklären, dass er noch eines benötigt

el_yoyo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.10.2006

#275 RE: Jinetero, na und?
31.10.2006 12:45
Guzzi,

Ich bin wieder da!!

Mal sehen.

Nicht immer die Leute die viel geld gemacht hat, hat die Kohle illegal gemacht und nicht immer verbrecher sind. Was in Deutschland normal ist (Geld zu machen), es ist einfach in Kuba illegal. Nicht nur Minister oder Firma Leiter sind Reich geworden. Es gibt viele wege mit dem in Kuba man kann viel Geld machen (ich werde hier sie nicht sagen).

Dass Kuba viel Reicher als viele Lateineramerikanischer Länder ist, weiss ich auch. Aber die Kubanische System stimuliert nicht die personal Entwicklung und dort die Garantien fehlen.

Havanna ist andere Kuba die du nicht kennst!

Wer ist von Kuba weggeflogen?

- Die arme Leute aus der Land. Guajiros die sehr Arme sind und Familien in Ausland haben oder Jineter@s werden.
- Die arme Leute aus Havanna die Familien haben oder Jineter@s und Balser@s werden.
- Leute die viel Kohle gemmacht hat. Egal in Havanna oder in Land. In Havanna sind alle Firma gegründet, und meisten Turisten, in Havanna sind die Elfolgreichste Paladares, dort sind die einsige möglichkeiten . Es ist in Havanna wo den grossen Geld gemacht worden ist.

Aber man kan nicht endlos viel Geld in Kuba verdienen. Wenn du in Kuba gewohnt hast, kennst du die Wort "Maceta". Leute die viel Geld gemacht haben, konnen morgen beschuldigt werden und plötslicht nichts haben. Kein Hause, kein Auto, kein Geld. Einfach so, verschwunden! Möglischerweisse gehen sie in Gefägniss.

Das ist eine sehr gefärliche Situation. Warum sollen diese leute ohne Garantien in Kuba bleiben? Sie machen noch eine Revolution oder sie fliegen Weg. Politik es ist viel zu gefärlich. Si alle ggehen raus. Wenn diese Leute Garantien hätten, würden nicht von Kuba weggefahren. Sehst du, nicht immer die Armut ist der Grund.

Wenn ich diese Garantie hätte, würde ich nicht in mitte der Schnee gelandet und zu viel Kartofeln gegessen (habe schon eine Kartofeln allergie )

Andere sache dass du nicht weiss. In Kuba es ist egal ob du Schwarz oder Weiss bist. Wichtig in Kuba ist, welches Farbe dein Geld hat. Grün? Dann bist du eine Guter Personne.

Ein Armes Guajiro konnte nicht diese anderes Kuba kennen. Sie sind die dritte Welt der dritten Welt.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Entrevista con un ex-jinetero
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Henry
1 25.10.2006 20:44
von el_yoyo • Zugriffe: 2012
Un jinetero de éxito
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
40 01.09.2009 10:56
von santiaguera • Zugriffe: 3239
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de