Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 501 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Holgazan
Beiträge:
Mitglied seit:

Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 11:09

Hallo
Meine Kubanische Freundin ist zur Zeit in Venezuela. Gestern sagte mit ihre Mutter, als ich diese bezüglich eines mögliche Rückkehrtermin anrief, das sie eine Nachricht erhalten hätte.
Diese würde besagen das meine Freundin mit einigen anderen Kubanern versuchen wollte oder hätte sich in die USA abzusetzen.

Jetzt hätte ich mal ne Frage ob und wie sich er Wahrheitsgehalt dieser Nachricht sowie der Verbleib meiner? Freundin überprüfen lässt.
Besagte Nachricht würde nicht von meiner Freundin sondern einer Bekannten welche mit ihr zusammen war. Direkter Kontakt bestünde nicht.

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

Die Bekannte, Verfasserin der Nachricht, lügt.
Ihre Mutter weiß mehr als sie sagt, halte ich für unwahrscheinlich.
Sie hat sich tatsächlich abgesetzt
Im letzteren Fall müssten doch eigentlich die Kubanischen Behörde irgendeine Reaktion zeigen?
Wenn ihr die Flucht gelungen ist müsste sie sich zumindest bei ihrer Mutter melden?

Im Internet habe ich bisher nichts gefunden. Weder über erfolgreiche Fluchten von Venezuela in die USA noch irgendwelche Pressemitteilungen zu dem Thema.

diablo
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 11:42

tu eres un estupido , porque tu no mas discrecion , tu quieres ella preso ? tonto

mariposa1
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 69
Mitglied seit: 08.01.2005

#3 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 12:51

wie naiv bist du eigentlich, dass du das alles hier im internet veröffentlichst?
recht hat diablo!!!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#4 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 13:24


Na ja, jetzt übertreibt mal nicht, steht ja kein Name dabei.

Hattest du denn keinen Kontakt mit deiner Freundin in Venezuela? Dort gibt es doch auch Telefon, Intenet etc.

Moskito

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 13:49

@Holgazan,

deine Freundin scheint Neider zu haben, die sie in die Pfanne hauen wollen. Solche Fälle von gezielter Anschwärzung(Gerüchte verbreiten) gibt es in Kuba öfter.

Übrigens gibt's das hier im Forum ja auch, nur in die andere Richtung. Der Menschenschlag ist aber derselbe.


diablo
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:11

Die zahl der cubaner,die sich zur zeit in venezuela aufhält, dürfte wohl sehr begrenzt sei.(paar arzte und trainer).Und wenn venezuela zum sprungbrett nach usa wird,ist das ein politikum.Für chavez ein schlag ins gesicht ,wenn seine kom.amigos zum klassenfeind flüchten .Aber hast ja recht,vieleicht hat sie sich ja nur neu verliebt!

Holgazan
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:15

In Antwort auf:
Na ja, jetzt übertreibt mal nicht, steht ja kein Name dabei.


Eben, auch keine Orte oder ähnliches. Wenn sie sich verdrückt hat, wissen es die entsprechenden Behörden längst.
Wenn nicht, ist die Personenzahl die die es betrifft sehr begrenzt.

In Antwort auf:
Hattest du denn keinen Kontakt mit deiner Freundin in Venezuela? Dort gibt es doch auch Telefon, Intenet etc

Nein. Sie sagte das sie weit abseits ist und auch entsprechend überwacht werden. Ihre Mutter hat ja scheinbar auch keinen direkten Kontakt.

Holgazan
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:16

In Antwort auf:
deine Freundin scheint Neider zu haben, die sie in die Pfanne hauen wollen. Solche Fälle von gezielter Anschwärzung(Gerüchte verbreiten) gibt es in Kuba öfter.

Das war auch meine Vermutung.

Holgazan
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:18

In Antwort auf:
Die zahl der cubaner,die sich zur zeit in venezuela aufhält, dürfte wohl sehr begrenzt sei.(paar arzte und trainer)

Offziziell wohl 20.000 bis 30.000, dürften aber noch mehr sein.

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#10 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:22

wenn sie aus vene zu e-l-a ist braucht sie doch nur das land verlassen und muss nicht flüchten

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#11 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:22

und geflüchtet sind woh auch schon einige hundert
vamos bien

Holgazan
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:26
Mich würde nun interessieren wie man herausbekommt ob sie dabei gewesen sein könnte.

Admins
Und währe es wohl möglich diesen thread in eine "nur Mitgliederbereich" zu verschieben?

z.B.
Allgemeine Themen:
oder

deutsch/kubanische Heirat.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
12.03.2006 14:36

Frag doch mal den Cubanischen Geheimdienst ob Sie noch in Venezuela ist. Die werden das gleich rausfinden.

Blacky

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#14 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 00:00

Na ich weiss nicht so recht was ich davon halten soll.
Habe auch eine "Bekannte" die z. Zt. in Venezuela ist,
also die Kommunikation mit ihr ist viel besser, als wenn sie auf
Heimaturlaub ist.
Sie ruft mich mindestens einmal die Woche an, (ca. 30 Eurocent/min)
oder wir chatten fast täglich.
So wie sie mir das erzählt hat, gibts wohl auch im letzten
Winkel Cypercafes.
Allerdings wurden wohl heute Abend einige zu einer
Spezialmission in die Heimat zurückbeordert.
Salu2 Sharky

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#15 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 01:21

Hi
Ich denke, du wirst da im Moment nicht viel machen können. Wenn die Sache echt ist, wird sie sich irgendwie bei dir oder jemand anderem melden. Hat sie deine Tel. Nummer, e-mail o.ä.? Also erst mal abwarten und Tee trinken.
saludos

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 07:43

Ich habe dazu eine Verständnisfrage. Bekommen denn Cubaner, die aus einem Drittland in die USA einreisen/flüchten unproblematisch ein Visum für die USA???

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#17 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 10:45
In Antwort auf:
Bekommen denn Cubaner, die aus einem Drittland in die USA einreisen/flüchten unproblematisch ein Visum für die USA???

Soweit wie ich weiß gibt es schon genug Cubanos die über Mexico illegal in die USA gekommen sind... Es geht wohl nur darum, dass sie mit ihren "Füßen" auf amerikanischen Hoheitsgebiet sein müssen...
Eine normale Einreise wird einem Cubi wohl nicht möglich sein...

Die Tage gab es doch mal ein paar Cubis, welche auf irgendeiner Brücke der Florida Keys gelandet sind und dann wieder abgeschoben wurden, da behauptet wurde die Brücke sei kein amerikanisches Hoheitsgebiet ... Naja nun hat wohl ein amerikanisches Gericht den Cubis recht gegeben... Nur schade, dass sie schon wieder zurück auf Kuba sind...
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit Bannertausch und Webkatalog):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#18 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 11:18

Zitat von chico tonto
Bekommen denn Cubaner, die aus einem Drittland in die USA einreisen/flüchten unproblematisch ein Visum für die USA???

Nein. Sie müssen erst mal für eine Weile, ich glaube für 1 Jahr, untertauchen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#19 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 11:25

In Antwort auf:
Nein. Sie müssen erst mal für eine Weile, ich glaube für 1 Jahr, untertauchen.

und was passiert dann?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 11:26

Dann bekommen sie ein Bleiberecht.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#21 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 11:27
In Antwort auf:
tu eres un estupido , porque tu no mas discrecion , tu quieres ella preso ? tonto

Alter was für ´ne Angst hasste? Es ist total In, dass die Leute, die in Venezuela sind, in den USA abhauen, zwei bekannte von mir sind auch abgehauen... Na und? Die werden sofort von den Staaten gut aufgenommen.

Das haben die Kubaner davon, und es wird noch Schlimmer!!! Der Sportminister ist explodiert, weil er die Missionen verkauft hat.. Hätte ich auch gemacht!!!

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#22 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 11:33

aber sie muss doch irgendwie nachweisen seid wann sie im land ist.kann doch jeder sagen ich bin ein jahr im lande und bekommt dann ein bleiberecht.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#23 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 11:57

Weiß auch nicht. Habe nur vor längerer Zeit mal einen Bericht über einen solchen untergetauchten Cubano gesehen, der über Mexiko gekommen war.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Holgazan
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 16:50
In Antwort auf:
Na ich weiss nicht so recht was ich davon halten soll.
Habe auch eine "Bekannte" die z. Zt. in Venezuela ist,
also die Kommunikation mit ihr ist viel besser, als wenn sie auf
Heimaturlaub ist.

Ihre Mutter meinte das sie sehr abseits, in den Bergen, währe und sie auch nur gelegentlich Briefe erhielte. Ob dem so ist oder ob da dessinteresse oder Taktik dahinter steckt kann ich nicht beurteilen. Andererseits, währe etwas faul währe es doch recht einfach gewesen mich mit einem Anruf zu beruhigen. Sie scheint doch recht weit ab vom Schuß zu sein.

Das jemand gezielt Falschinformationen verteilt scheint mir bisher am wahrscheinlichsten.
Ich habe immer noch keine Berichte über aus Venezuela verschwundene Cubaner gefunden, vielleicht war da jemand erfolgreicher? Außerdem hat sie mich immer wieder gefragt wann ich sie denn endlich heiraten wollte dem ich beim letzten Besuch, als sie auf Heimaturlaub war, zugestimmt habe. Da hatte ich schon den Eindruck das dies wohlwollen auslöste. Auch hatte ich den Eindruck das unser miteinander darauf hin entspannter war. Wenn es ihr ums verlassen von Cuba gänge währe dies sicherlich der einfachere Weg,zumal sie in Europa, anders als in den USA, Verwandschaft hat.

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#25 RE: Freundin in Venezuela, Flucht USA?
13.03.2006 19:27

vieleicht haut der sportminister auch noch ab

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flucht, Visa, Niederlage USA-Trip wird für Kubas Kicker zum Fiasko
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von dirk_71
16 26.07.2015 14:03
von Flipper20 • Zugriffe: 915
Flucht aus Venezuela: Nicht länger in tödlicher Gefahr
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 05.09.2014 16:16
von pedacito • Zugriffe: 252
Pragmatismus hält Einzug - Venezuela & die USA heißen Botschafter willkommen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 27.06.2009 04:56
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 142
Verfassungsreform: Venezuela droht USA mit Export-Stopp von Öl
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Migelito 100
10 05.12.2007 05:47
von guzzi • Zugriffe: 535
Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
10 27.12.2004 18:12
von Nueva Ola • Zugriffe: 1786
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de