2 Fragen wg. Einladung

01.02.2006 15:34
avatar  Gerardo
#1 2 Fragen wg. Einladung
avatar
Cubaliebhaber/in

Botschaft in Cuba verlangt von mir die Kostenübernahmeerklärung im Originial und nur dieses im Original.
Sprachschulen und Krankenkassenbescheinigung kann nach Cuba per Mail gesendt und dort ausgedruckt werden.
Frage:
Welche Erfahrung hat mann /frau hier: per Post- Einschreiben oder unbedingt Kurier bzw. DHL?

Habe schon mal Invitacion in der Juridica von Pinar gemacht.Die haben also schon meine Daten vor Ort.
Frage:
Hat von Euch jemand schon mal versucht eine Folge Einladung per Fax bzw. Mail zu machen.Die Alte Einladung gibt es ja noch.


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2006 11:19
#2 RE: 2 Fragen wg. Einladung
avatar
Forenliebhaber/in

nur zu Frage 1: Meines Wissens lehnt die dt. Botschaft jegliche Zusendungen von Papieren ab. Wenn also Dokumente versandt werden, dann empfehle ich DHL trotz der hohen Kosten an eine dir bekannte Adresse, wo du die Papiere abholen kannst z.B. ein Hotel in Havanna, das du kennst (oder Briefmitnahme über das Forum, was nach Havanna oft möglich ist und zuverlässig und billig).

zu frage 2 weiss ich nichts, aber ich zweifle, ob das so geht. Ich vermute, man muss mit den Papieren dort erscheinen, aber wie gesagt, genau weiss ichs nicht. Viel Erfolg
cama chico


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2006 08:04
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: 2 Fragen wg. Einladung
avatar
( gelöscht )

Das ist so nicht ganz richtig, die dt. Botschaft erkennt Dokumente wie Kostenübernahmeerklärung usw. nicht an wenn sie von Privatpersonen per Fax oder Post versandt werden. Wenn sie jedoch von einer offiziellen Stelle also der Ausländerbehörde mit Stempel und Unterschrift gefaxt werden, werden die Dokumente auf jeden Fall anerkannt. Habe das ganze schon zwei mal so gemacht, weil beim ersten mal alle Unterlagen auf dem normalen Postweg verschwunden sind. Also wenn du bei deiner Ausländerbehörde nett fragst und die Situation erklärst werden sie dir vielleicht die Dokumente zur dt. Botschaft faxen. (nicht überall sind sie so hilfsbereit)
Viel Glück dabei!


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2006 09:29
avatar  Gerardo
#4 RE: 2 Fragen wg. Einladung
avatar
Cubaliebhaber/in

Ja bin ich mir auch sicher wenn es von der AB kommt das es angenommen wird.Das ist aber klar der Ausnahmefall.Muß das Original per Kurier nach Havanna schaffen, weil die Post (auch per Einschreiben) wohl so unsicher ist,das es hier keiner wagt diesen Weg zu empfehlen. Eine Übermittlung per Mail als PDF und Druck in Cuba hat die Botschaft nun abgelehnt.Bei der Karankenkassen und Schulbescheinigung allerdings ist das wieder ok.

Die consultoria in Pinar hat trotzdem das unsere beider Daten bei ihnen vorliegen die Ausstellung einer weiteren Folge-Invitacion abgelehnt und mich an den Konsulat in Berlin verwiesn. Beamte sind auf der Welt alle aus dem gleich Holz geschnitzt.Das ist eine weltweite Pandemie.


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2006 10:34
avatar  ( Gast )
#5 RE: 2 Fragen wg. Einladung
avatar
( Gast )

Muss das Formular bei der Botschaft "nur" abgegeben werden? Wir haben am 2. März einen Termin bei der deutschen Botschaft. Das Formular könnte - falls die Zeit ausreicht - direkt bei der Botschaft abgegeben werden.


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2006 11:05
avatar  Gerardo
#6 RE: 2 Fragen wg. Einladung
avatar
Cubaliebhaber/in

Leider nicht weil es um ein Visumsantrag geht (Sprachvisa) und da müßen alle andere Papiere mit eingereicht werden.
Sprich Visaformular 3fach mit Photo,Kranken,Schul und Kostenübernahmebescheinigung.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!