Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
aobeijing
Beiträge:
Mitglied seit:

Leben in Kuba
27.01.2006 02:10

Ich habe den thread ueber Auswandern und Leben in Kuba verfolgt, aber irgendwie vermisse ich noch ein paar Antworten. Zum Beispiel: Wo und wie kann man als Auslaender, der nicht mit einem/r Kubaner/in verheiratet ist, wohnen? Bis jetzt habe ich nur gehoert, dass man sich keine eigene Wohnung oder Haus mieten darf. Weiss das jemand? Nur im cp mit Familienanschluss ist ja fuer Aeltere (30 und aufwaerts) nicht so prickelnd...
Und noch eine andere Frage: Weiss jemand, wann ein Auslaender ein laengeres Visum erhalten kann? (Ausser nach der Hochzeit...) Was fuer Arbeiten werden anerkannt, um dort leben zu koennen? Mir geht es vor allem um freiberufliche Arbeiten, ich rede nicht von einer Anstellung in einem Betrieb.
Wer auch immer etwas schlaues dazu sagen oder mir einen Hinweis geben kann, an welcher Stelle das in diesem Forum schon mal diskutiert wurde, waere ich sehr dankbar!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#2 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 07:52

In Antwort auf:
Mir geht es vor allem um freiberufliche Arbeiten,

FEUERZEUGE BEFÜLLEN wird immer wieder gerne genommen.
Gewissermaßen als cub. Form der ICH AG ,wird auch genauso
gefördert. Förderanträge mal hier im Forum erfragen und
beantragen.
MfG El Lobo

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#3 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 08:13

denk an die alte regel:

wie macht man in cuba ein kleines vermögen ? in dem man ein großes mitbringt.
vamos bien

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 08:35
Ich empfehle erstmal das hier zu lesen: Havanna auf allen Vieren oder der Traum vom Leben auf Kuba
e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Privatreisen

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#5 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 09:37

In Antwort auf:
freiberufliche Arbeiten

- Schweine züchten und verkaufen (dito Federvieh)
- Verleih von Hochzeitskleidern und Kleider für 15-Jahr-Feier
- Service Brennen von CDs und DVDs
-

alles illegal

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 10:25
In Antwort auf:
Weiss jemand, wann ein Auslaender ein laengeres Visum erhalten kann? (Ausser nach der Hochzeit...)
Es gibt die Möglichkeit ein längeres Visum für ein Studium zu bekommen, wobei es nicht so wichtig sein soll, ob man tatsächlich studiert, solange man die Studiengebühren bezahlt. Diese Möglichkeit kenne ich jedoch bloß vom Hörensagen.

Sonst kannst du auch alle 2 Monate auszureisen, z.B. DomRep oder Cancun, wieder einreisen und wieder 2 Monate bleiben bis zur nächsten Ausreise, usw

In Antwort auf:
Was fuer Arbeiten werden anerkannt, um dort leben zu koennen?
Hm, legal Geld verdienen dürfte das Hauptproblem werden. Die eleganteste Lösung wäre von einer ausländischen Firma, z.B. im Touristikbereich, nach Kuba geschickt zu werden.

Freiberuflich? Gut, vielleicht bist du z.B. Schriftsteller, schreibst Kurzgeschichten, Reportagen und verkaufst diese regelmäßig deinen Verlegern?

Es gibt sicherlich die eine oder andere 'exotische' Möglichkeit sein Geld in Kuba zu verdienen, einfach wird es nicht. Vor allem wenn du Kubaneuling bist, solltest du erst mal 2 oder 3 Monate dort verbringen, bevor du weitere Pläne schmiedest.

Aber nichts ist unmöglich, wenn man es wirklich will!

Moskito

MissaSinistra
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 12:20

Hut ab wenn das wirklich packst. Es ist sehr schwierig sich in einem anderen Land ein neues Leben aufzubauen.

Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#8 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 12:44

In Antwort auf:
freiberufliche Arbeiten
- Rumflaschenumfüller
- freier Erdnusstütenverkäufer

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#9 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 12:52

oder chicharones, die verkaufen sowieso meistens die zahnlosen Opas...

Nichts für ungut, aber ich stehe so einem Leben auf Cuba, für dessen Unterhalt man auch noch arbeiten müßte, serh skeptisch gegenüber. Solange regelmäßig Geld - vielleicht in Form von Rente - reinkommt, ist es sicherlich relativ einfach zu bewerkstelligen, aber seinen Lebensunterhalt drüben verdienen stelle ich mir doch recht schwierig vor.

Eine Bekannte von mir war drüben verheiratet und hat 8 Jahre dort gelebt, indem sie jedes Jahr für einige Monate nach D zurückkam und hier mit Jobs das nötige "Kleingeld" für die nächsten Monate verdient hat. Das kann's dann ja wohl auch nicht sein...
Tina

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#10 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 13:05

In Antwort auf:
freiberufliche Arbeiten

ein weiterer Beruf mit Zukunft: trabajador social

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 13:08

Oder Pinguero.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Privatreisen

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#12 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 13:26

In Antwort auf:
Oder Pinguero

das erfordert widerun einige Voraussetzungen

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 13:30

Dazu sollte ein bisschen "Prieto" sein, blasse maenner haben die damen genug
in Deutschland. Und den richtigen Hueftschwung

Mi amoolll!!!! callate y mueve el culo!!!!!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#14 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 13:40

In Antwort auf:
blasse maenner haben die damen genug

die vielleicht...

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 17:29

heißblütige Damen oder Herren an Touris vermitteln, die noch nicht mal das alleine auf die Reihe bringen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#16 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 17:58

In Antwort auf:
heißblütige Damen oder Herren an Touris vermitteln
aobeijing hat nach legalen Tätigkeiten gefragt, Zuhälteri wird auch in Kuba streng bestraft.

Moskito

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 17:59
In Antwort auf:
Ich empfehle erstmal das hier zu lesen: Havanna auf allen Vieren oder der Traum vom Leben auf Kuba
e-l-a

ich hab noch ein exemplar. gelesen aber noch gut erhalten. sagen wir 10EUR ?

yonose
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 18:01

okay, aber schick zuerst die 10 euro.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 18:05

In Antwort auf:
aber schick zuerst die 10 euro.


Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#20 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 18:06


Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#21 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 18:08

es wurde ja gefragt, wie man auf cuba leben kann und nicht, wie man es nicht kann oder machen sollte.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Leben in Kuba
27.01.2006 18:09

In Antwort auf:
heißblütige Damen oder Herren an Touris vermitteln
--------------------------------------------------------------------------------

aobeijing hat nach legalen Tätigkeiten gefragt, Zuhälteri wird auch in Kuba streng bestraft.


Achso.... wo Du recht hast, hast Du recht!

Garfield
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Leben in Kuba
29.01.2006 18:44

die reichsten Kubanerinnen (außer den Nutten) müssten doch die Zimmermädchen sein.
Regelmäßiges Deviseneinkommen. Wie wärs?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#24 RE: Leben in Kuba
29.01.2006 20:35

In Antwort auf:
die reichsten Kubanerinnen (außer den Nutten) müssten doch die Zimmermädchen sein.

Wobei das eine das andere nicht ausschließt, und eine Kombination zwischen beiden der Effizienzsteigerung zuträglich ist .

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Privatreisen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Leben in Kuba
29.01.2006 20:46

Hatte hier jemand schon mal was mit einem Zimmermädchen
Ich war leider nur 3Tage in meiner Cubazeit im Hotel und habe immer auswärts gegessen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Castros Box-Reformen: Kubas kapitalistische Kaderschmiede
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von dirk_71
5 08.03.2014 23:23
von Luisa • Zugriffe: 591
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de